Al-Musawi

Bundestagswahl-eine berechtigte Frage

14 posts in this topic

#lol#

 

#happy#

 

Immer wieder stellen wir in den letzten Jahren, ja sogar Jahrzehnten fest, dass die Wahlbeteiligung in den europäischen Staaten und in den USA (mit Ausnahme der vergangenene US-Präsidentenwahl) sehr gering ist. Nun droht in Deutschland ein Rekordminus der Wahlbeteiligung.

 

Die Frage, die sich mir stellt: Wie können diese Politiker - wer auch immer an die Macht kommen will - sich als demokratisch legitimiert bezeichnen, wenn sie mit weniger als 50% aller Stimmberechtigten Bürger gewählt werden? Das ist doch keine Demokratie oder? Zum Vergleich: Präsidentenwahl in Iran: 85% Wahlbeteiligung.

 

Ist doch absurd noch von Demokratie zu sprechen, oder sehe ich das irgendwie falsch?

 

Mit isl. Grüßchen #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

Wie hoch die Wahlbeteiligung ist, ist völlig egal [man kann ja keinen zwingen, wählen zu gehen]. Es ist "unsere" Schuld, wenn so wenig Leute gehen bzw. kein Interesse an der Wahl zeigen. Bleibt trotzdem Demokratie ...

 

#happy#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#happy#

 

Wie hoch die Wahlbeteiligung ist, ist völlig egal [man kann ja keinen zwingen, wählen zu gehen]. Es ist "unsere" Schuld, wenn so wenig Leute gehen bzw. kein Interesse an der Wahl zeigen. Bleibt trotzdem Demokratie ...

 

#salam#

 

#lol#

 

Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatu

 

Wie meinst du das mit. "Es ist "unsere" Schuld, wenn so wenig Leute gehen bzw. kein Interesse an der Wahl haben?"....

Könntest du das inshallah genauer erklären? ^^

 

Die Frage ist doch warum soviele kein Interesse mehr an der Politik in Deutschland haben.

Verliert die Bevölkerung langsam aber sicher die Hoffnung an den deutschen Politikern?

Fragen über Fragen....

 

^^

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie meinst du das mit. "Es ist "unsere" Schuld, wenn so wenig Leute gehen bzw. kein Interesse an der Wahl haben?"....

Könntest du das inshallah genauer erklären? ^^

 

#lol#

 

Dadurch, dass die Deutschen kein Interesse mehr zeigen, eröffnen wir erst den Weg dazu, dass Politiker alles machen dürfen. Wir können die Politik hier mitsteuern (dürfen wir nicht vergessen). Es liegt an jedem von uns, ob er was bewirken möchte oder nicht.

 

 

#happy#

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
#happy#

 

Dadurch, dass die Deutschen kein Interesse mehr zeigen, eröffnen wir erst den Weg dazu, dass Politiker alles machen dürfen. Wir können die Politik hier mitsteuern (dürfen wir nicht vergessen). Es liegt an jedem von uns, ob er was bewirken möchte oder nicht.

 

 

#salam#

 

#lol#

Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatu

 

Hmm, man sollte nicht alle deutschen unter einen Hut packen. #salam#

 

Du hast aber auch Recht Bruder. Es ist viel mehr die Bevölkerung die alles in der Hand haben könnte.

Man stelle sich mal eine Bewegung von 1 Million (1 000 000) Menschen vor. Was wollen da ein paar Politiker machen?

 

Das Interesse an der Politik verschwindet jedoch immer mehr. Stellt sich halt nur die Frage: Warum verschwindet das Interesse?

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

Na ja, die Ausgangsfrage war ja, ob es "unsere" Politiker überhaupt noch verdient haben bzw. ob es legitim ist, sie demokratische Politiker zu nennen ...

 

#happy#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

natürlich sind es "demokratische" politiker, denn sie werden vom volk gewählt, also demokratie...

 

dass sich so wenig menschen an den wahlen beteiligen ändert nichts daran dass sie demokratisch sind.

ich denke der grund, warum so viele nicht wählen gehen ist der, dass die politiker ihre versprechen eh nicht halten, und man deswegen auch gar nicht mehr weiß ob man denen überhaupt noch glauben soll was sie versprechen, und wem man da vertrauen kann. denn im wahlkampf sind ja alle immer groß bei der sache, aber kaum sind sie im bundestag oder wo auch immer, erinnert sich auf einmal keiner mehr an seine versprechen.

 

aber wer nicht wählen geht, wird nie was ändern. und wir deutschen, bzw die menschen die hier in deutschland leben, sind einfach viel zu passiv... sie gehen nicht wählen, sondern sitzen zuhause rum und heulen wie schlecht die welt doch ist. aber genau dadurch dass sie nicht wählen gehen schenken sie ihre simmen menschen, die alles noch schlimmer machen, wie frau merkel so schön beweist.

 

mashaallah, ich fand es echt großartig wie die libanesen das gemacht haben. die haben da einfach mal n paar monate sitzstreik vorm parlament gemacht... und das haben wir nicht drauf, dafür sind wir alle viel zu bequem... aber tja, das haben wir nun von unserer demokratie...

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

;)

 

Wenn man mit den Leuten spricht stellt man immer wieder eines fest. Sie sagen: Was soll man da wählen gehen. Die Obrigkeit macht doch, was es will. Unsere Stimme und Meinung zählt für sie nichts.

 

Also sind die Bürger resigniert, weil sie wissen, dass deren Meinung kein Gehör findet. In einer echten Demokratie muss doch die Stimme der Bürger ein Gehöhr finden. Wenn nicht, was unterscheidet unserer System von damaliger DDR. Sie nannten sich ja auch Demokratie und die Herren haben gemacht, was sie wollten. Wir haben also keine Demokratie, sondern eine Oligarchie. D.h. da regieren irgendwelche Gruppierungen und machen, was sie wollen und das Volk kümmert sie ein Dreck. Das ist ja auch Tatsache. Wann sieht man die Politiker unter dem Volk. Nur vor den Wahlen, um sie reinzulegen, nach dem Motto: Wir gehören euch. Sonst sieht man sie nicht. Das ist bei den Politikern im Iran ganz anders, so wie man aus den Bildern entnehmen kann. Sayyid Khamenei (ha) trifft sich häufig mit den Leuten. Der iranische Präsident ist immer wieder unter den Leuten. Wann habe ich Frau Merkel unter den Leuten gesehen, außer vor den Wahlen oder den Steini von der SPD usw. usw.

 

Wenn es eine Demokratie sein soll, dann kamm man zu mindest bescheinigen, das diese Oligarchen , die Demokratie beschädigen.

 

Mit isl. Grüßchen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

Das liegt aber ganz einfach an der Mentalität. Sowas wie A. Merkel kann von Natur aus nicht nah an den Menschen sein (weil es ihr nicht anders beigebracht wurde). Man kann Imam Khamenei und Merkel, Zarkozy & Co. wirklich nicht vergleichen. Beide Gruppen vertreten eine andere Staatsform und müssen dementsprechend regieren ...

 

PS: Nicht das jmdn. denkt, ich würde Merkel & Co. lieben ;)

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Der Iran sollte der neuen Regierung nicht beglückwünschen, da Schwarz-Gelb nicht das Votum des Volkes hat - trotz der Übergangsmandaten. Diese Regierung ist demokratisch illegitim.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Diese Regierung ist - ob man will oder nicht - legitim. Sie hat die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen, Punkt aus.

Dass sie nicht die Mehrheit der Gesamtbevölkerung hat, ist gesetzlich nahezu irrelevant - wenn Teile des Volkes ihr Wahlrecht nicht nutzen, haben sie Pech gehabt. Eine nicht abgegebene Stimme kann nun mal nicht gezählt werden. Deshalb ist es in meinen Augen auch so verantwortungslos, seine Stimme wegzuwerfen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#lol#

 

Ist sie nicht. Wieso das ?

 

;)

 

#lol#

 

:D

 

Schwarz-Gelb wurde nicht von der Mehrheit der Wahlberechtigten gewählt. Wenn Demokratie Maßstab aller Dinge ist, wäre diese Regierung nicht legitim. In anderen Staaten gibt es eben Stichwahlen, hier nicht. Schwarz Gelb kommt gerade auf 18.137.817 von 62.132.442 Wahlberechtigte , das ist gerade 29,19 % !!!!!!

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

 

Dann sollen sich die Wahlberechtigten, die nicht an der Wahl teilnehmen, mal überlegen, wieso sie ihren Hintern nicht hochkriegen. Schweigen ist Zustimmung, wenn sie also ihre Stimme schweigen lassen, stimmen sie dem zu, was gemacht wird. Selber Schuld. Die neue Regierung ist echt nicht das, was ich mir gewünscht hätte, aber sie hat nunmal die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erreicht. Daran wird es nunmal gemessen: an den abgegebenen Stimmen.

 

Wassalam

Muslim001 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 73 Posts
    • 4583 Views
    • Um Mohammed
    • Um Mohammed
    • 2 Posts
    • 453 Views
    • Ammar
    • Ammar
    • 1 Posts
    • 346 Views
    • Dua
    • Dua

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.