Zum Inhalt springen

Warum achtet ein Teil der Mädchen und ihre Eltern so sehr auf Geld?


Herz_des_Löwen

Empfohlene Beiträge

@ Naynawa

 

"Wenn es so sein sollte, wie du es beschreibst, dann wäre die Brautgabe die Pflicht des Mannes. Die Brautgabe ist aber nicht die Pflicht des Mannes, also eine Angelegenheit, die er selbst festlegen kann, sondern es ist das Recht des Mädchens und sie bestimmt es und legt es fest."

 

#salam#

:)

was ist wenn ich der einzige bin den sie liebt, ich mir ihre festgelegte brautgabe aber nicht leisten kann weil ich arm bin??

 

findet diese ehe dann nicht mehr statt?

 

je weniger brautgabe, desto mehr segen in dieser ehe, hat der Prophet s.a.a.s. das zum spaß gesagt?

 

es gibt millionäre, ob sie gute gläubige sind oder nicht ist individuell, aber sie sind es, die man mit den hübschesten frauen oder mit den meisten frauen sieht, weil sie die einzigen sind die sich das leisten können, ist das korekt?

 

die frau wird zu etwas gemacht, was man sich leisten oder auch nicht leisten kann.

und ich intepretiere aus dem ganzen das es besser ist wenn eine frau nichts fordert, aber ihr mann ihr etwas von sich aus gibt, was er sich dementsprechend leisten kann.

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 102
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Herz_des_Löwen

    20

  • Muhsin ibn Batul

    11

  • Naynawa

    10

  • Reyhanat_Ajannah

    7

#salam#

:)

 

und ich intepretiere aus dem ganzen das es besser ist wenn eine frau nichts fordert, aber ihr mann ihr etwas von sich aus gibt, was er sich dementsprechend leisten kann.

 

Wenn es so klappen würde, warum nicht?

Ich kenn ein Mädchen, wo ihr Zukünftiger von sich aus 5000€ bezahlen wollte, ohne dass sie es gefordert hat.

 

5000€ ist natürlich nicht das Ideal. Sunnah Mahr sind 500 Dirham (siehe Fatwa) und wenn er diese Summe von sich aus zahlen möchte, dann ist es doch schön und gut.

 

Und wenn er ihr kein Angebot machen möchte, dann legt sie es eben fest, bzw. ihr Vormund.

 

was ist wenn ich der einzige bin den sie liebt, ich mir ihre festgelegte brautgabe aber nicht leisten kann weil ich arm bin??

 

findet diese ehe dann nicht mehr statt?

 

Das muss nicht zwangsläufig die Konsequenz sein. Wie gesagt, kann er ihr die Summe auch während der Ehe geben, und wenn die Summe an sich zu hoch ist, dann muss sie eben herabgesetzt werden.

 

Wenn ein Mädchen einen gläubigen Mann dann trotzdem ablehnt, dann hat sie sich eine Chance entgehen lassen und es ist zu ihrem eigenen Nachteil.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn es möglich wär werend der ehe dann wär es ja kein problem aber die eltern wollen es ja vorher so wie hier schon gesagt wurde bazar style

 

 

wer bitet 5000€ da vorne nein der herr neben ihenn bietet 6000€ zum1 zum2 zum3 verkauft an den meistbietenen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5000€ ist natürlich nicht das Ideal. Sunnah Mahr sind 500 Dirham (siehe Fatwa) und wenn er diese Summe von sich aus zahlen möchte, dann ist es doch schön und gut.

 

salam

 

wie viel sind denn 500 dirham?

 

und isa, ich finde es nicht schön wie du das hier ins lächerliche ziehst.

das was du beschreibst, ist alles andere als islamisch, letzendlich ist es sache der frau über die brautgabe zu bestimmen, und nicht die der eltern, und die brautgabe bekommt auch die frau, und nicht die eltern.

es ist ja nicht so, dass die frau verkauft wird.

 

wenn es familien gibt, die das so machen, dann scheint ihr wissen über den islam nicht sonderlich groß zu sein, und man sollte sie entweder darüber aufklären, oder sich lieber jemanden suchen, der den islam verstanden hat

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:)

#salam#

 

wenn es möglich wär werend der ehe dann wär es ja kein problem aber die eltern wollen es ja vorher so wie hier schon gesagt wurde bazar style

 

 

wer bitet 5000€ da vorne nein der herr neben ihenn bietet 6000€ zum1 zum2 zum3 verkauft an den meistbietenen

 

Ich glaube ihr seid euch nicht bewusst, dass ihr euch damit über ein Gesetz von Allah (swt) lustig macht #salam#

 

Und wenn das kein Ende hat, dann wird das Thema geschlossen.

 

 

wie viel sind denn 500 dirham?

 

it is mustaḥabb that it does not exceed sunnah mahr which equals 500 silver dirham [each dirham weighs 2.52 gm.]

 

Das wären 500 Silbermünzen á 2,52g. Wie teuer so eine Münze ist, weiß ich leider nicht.

 

#rose#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah ar-rahman ar-rahim

Assalamu 'aleikum

 

Dadurch, dass der Mann vor der Ehe schon eine Brautgabe zu Verfügung stellen muss, lernt er so von Anfang an Verantwortung für seine spätere Familie zu tragen, so dass er Ihnen von vorherein was bieten kann.

 

Wenn die Frau auf dieses Recht verzichtet kommt es sehr oft dazu, dass der Mann nie lernt richtig verantwortungvoll zu sein und seine Familie zu versorgen, da er nie lernte für etwas zu sparen oder auf etwas hin zu arbeiten. Es ist nie richtig, wenn der Mann alles auf einem silbernen Tablett serviert bekommt, in dem die Frau auf ihr Recht verzichtet und an seiner Stelle von vornherein den Unterhalt finanziert.

 

Und zu der Aussage, dass er das Mahr Geld für die Hochzeit oder Wohnung ausgeben kann ist nicht korrekt, denn über dieses Geschenk darf die Frau alleine verfügen.

 

Allah swt. hat dieses Gebot erlassen, und Er swt macht nichts ohne Grund!

 

Wassalamu 'aleikum

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wären 500 Silbermünzen á 2,52g. Wie teuer so eine Münze ist, weiß ich leider nicht.

 

salam

 

nun, wenn man mal rein vom silberwert ausgeht, der momentan bei 0,36 € pro gramm liegt, sind das bei einem gewicht von 1260 g ca. 453,60 €

 

also sagen wir mal, ca. 500 € brautgabe sollten genügen... hey, ich finde das total ok

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Die Verhandlung um die Brautgabe geschieht meißtens zwischen den Vätern, der Braut und den Bräutigam ist es meißtens egal was für eine Summe gefordert wird,der Papa vom Bräutigam wird es ja zahlen. :)

 

Aber was passiert wenn der Vater der Braut eine zu hohe Summe verlangt,aber die Braut selbst ist mit weniger einverstanden,weil sie ihren zukünftigen liebt?

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

:)

 

nun, wenn man mal rein vom silberwert ausgeht, der momentan bei 0,36 € pro gramm liegt, sind das bei einem gewicht von 1260 g ca. 453,60 €

 

Nicht der Silberwert ist ausschlaggebend, sondern der Wert solch einer Münze, wenn man sie kaufen würde.

Für Silberschmuck z.B. bezahlt man pro Gramm viel mehr als 0,36€ (soweit ich weiß ca. 2€).

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

 

Die Verhandlung um die Brautgabe geschieht meißtens zwischen den Vätern, der Braut und den Bräutigam ist es meißtens egal was für eine Summe gefordert wird,der Papa vom Bräutigam wird es ja zahlen. #salam#

 

Aber was passiert wenn der Vater der Braut eine zu hohe Summe verlangt,aber die Braut selbst ist mit weniger einverstanden,weil sie ihren zukünftigen liebt?

 

Wa Salam

 

 

:)

Das stimmt auch bruder !

 

dann entwickelt sich streit leider, und vielleicht sogar eine trennung bzw. kein naseeb

 

möge allah uns schonen, deswegen ist es besser wenn die tochter es auch mit ihren vater beredet.

 

wa salaam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn es möglich wär werend der ehe dann wär es ja kein problem aber die eltern wollen es ja vorher so wie hier schon gesagt wurde bazar style

 

 

wer bitet 5000€ da vorne nein der herr neben ihenn bietet 6000€ zum1 zum2 zum3 verkauft an den meistbietenen

 

#salam#

ich denke der bruder macht sich nicht über das Gesetz Allahs s.w.t. lustig, sondern darüber wie falsch es von manchen praktiziert wird #salam#

:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

Das stimmt auch bruder !

 

dann entwickelt sich streit leider, und vielleicht sogar eine trennung bzw. kein naseeb

 

möge allah uns schonen, deswegen ist es besser wenn die tochter es auch mit ihren vater beredet.

 

wa salaam

 

und was ist wenn der bräutigam keine familie hat und alleine ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und was ist wenn der bräutigam keine familie hat und alleine ist

 

salam

 

dann muss der mann die verhandlungen eben selbst führen, oder eine person seines vertrauens hinschicken, vielleicht jemanden aus der moschee, der auch bei den leuten bekannt ist für seine vertrauenswürdigkeit, und seinen glauben

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salam

 

dann muss der mann die verhandlungen eben selbst führen, oder eine person seines vertrauens hinschicken, vielleicht jemanden aus der moschee, der auch bei den leuten bekannt ist für seine vertrauenswürdigkeit, und seinen glauben

 

wa salam

 

super ich vertraue nur einen menschen und das war der bruder aus dem gedicht wege trennen sich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und was ist wenn der bräutigam keine familie hat und alleine ist

 

#salam#

wir können dann nur beten das die familie der braut, verständnis hat

das ist allahs schicksal.

 

ich denke es ist nicht mehr so streng, wenn er keine familie hat, das er zum bräutigam aufgenommen wird.solange er lernt. und arbeit hat. so wollen es

ja die eltern das die frau behütet wird.

und alles was dazu gehört

 

es ist eher schwierig im gegenteil, wenn die braut keine familie hat...

 

wa salaam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#salam#

wir können dann nur beten das die familie der braut, verständnis hat

das ist allahs schicksal.

 

ich denke es ist nicht mehr so streng, wenn er keine familie hat, das er zum bräutigam aufgenommen wird.solange er lernt. und arbeit hat. so wollen es

ja die eltern das die frau behütet wird.

und alles was dazu gehört

 

es ist eher schwierig im gegenteil, wenn die braut keine familie hat...

 

wa salaam

 

ach ich würde gerne eine braut ohne eltern nehmen

 

dann könnte man von grund auf eine neue familie gründen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Seien wir mal ehrlich: Geld bzw eben materielle/finanzielle Sicherheit ist zwar nicht das Wichtigste und sollte bei einer Eheschließung nicht der ausschlaggebende Punkt sein, aber dennoch ist das alles auch nicht unwichtig.

 

Es ist die islamische Pflicht des Mannes, seine Frau und Kinder zu versorgen - mit Obdach, Essen, Trinken, Kleidung, Zugang zu Wissen (kommen also Kosten für Schule/Uni/Bücher hinzu). Seid mir nicht böse, aber für einen Hartz4-Empfänger ist das nicht grad leicht, da ist das Budget nämlich oft schon überschritten, wenn man anfängt, an Kleidung auch nur zu denken. Zwar finde ich es ok, wenn in der ersten Zeit weniger zur Verfügung steht, weil sich der Mann in Ausbildung, Studium o.ä. befindet, aber es sollten Chancen erkennbar sein, dass er in absehbarer Zeit einen festen Job mit solidem Gehalt hat. Ich denke, das ist erstmal ein Punkt, den viele Schwestern hier und auch sonst meinen.

 

Die Brautgabe gehört zur Eheschließung dazu. In den Formeln, die zur Eheschließung gesprochen werden müssen, ist die Brautgabe ein fester Bestandteil. Es sollte gar nicht erst dazu kommen, dass eine Frau sie fordert, denn der Mann sollte sie von sich aus geben. Man darf einer Frau aber auch keinen Vorwurf machen, wenn sie die Brautgabe fordert, denn es ist ihr islamisches Recht. Punkt aus.

 

Klar sollten auch keine astronomischen Summen im Spiel sein, aber wie hier auch schon oft gesagt wurde, muss die Brautgabe keineswegs vor oder zu Beginn der Ehe und auch nicht in einer Summe gezahlt werden. Das ist etwas, was man im Ehevertrag vereinbaren sollte. Sinnvoll finde ich es, wenn man sich auf eine Ratenzahlung einigt, die spätestens ab einer Scheidung zu erfolgen hat. So kann man sicher gehen, dass der Mann darauf vorbereitet ist und sich dementsprechend einstellen kann, nicht auf einmal zu sehr belastet ist, und dass die Frau im Scheidungsfall erstmal keine so großen Probleme hat.

 

Wenn man heiratet, denkt man nicht sofort an Scheidung, aber unverhofft kommt oft. Und unzählige Frauen stehen dann da, haben entweder auf ihre Mahr verzichtet, nur eine symbolische Summe (der berühmte Euro) verinbart oder der Mann zahlt einfach nicht - na schönen Dank auch...

 

Wie gesagt, bei all dem geht es nicht um Habgier oder Luxus, sondern darum, dass die Frau abgesichert ist. Ich fürchte, viele verstehen das falsch...

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...