Zum Inhalt springen

Warnung an meine Geschwister !!!


Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht ob Sie im unkekehrten Fall begeistert wären (wenn zum Beispiel ihr Heimatland ebenso stark "überfremdet" wäre.)

 

die meisten Heimatländer der hier Aktiven sind ohnehin Vielvölkerstaaten, in denen es auch verschiedene Religionen und Kulturen gibt. Bzw. eigentlich alle.

 

 

 

Schlimm wird sie gerade von älteren Damen hier im Land empfunden, das ist das Bild in meinem Bekanntenkreis und die stehen der NPD gar nicht nahe. Warum ??? Warscheinlich weil sie das Gefühl haben ihren gesellschaftlichen Einfluß den sie sonst hätten zu verlieren, weil sie sich bedroht und belästigt fühlen und keinen Zugang zu den hier lebenden Ausländern haben.

 

Es könnte allerdings auch an dem Auftreten udn Verhalten mancher ausländischen männlichen Jugendlichen liegen, was mich persönlich auch sehr ärgert. Das hat nämlich nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, wenn man darauf besteht, dass gewisse Umgangsformen gewahrt bleiben.

 

Aber es stimmt schon, die Ausländerfeindlichkeit ist dort am größten, wo die Leute am wenigsten Erfahrungen mit Ausländern haben.

 

Wobei ich es etwa in Ballungszentren wie Berlin- Neukölln eher nachvollziehen könnte als in Ostdeutschland, da es leider in den Großstädten jede Menge Negativbeispiele gibt.

 

 

Bei mir ist das persöhnlich anders:

Ich habe als einfacher Arbeiter mit vielen Kollegen zusammengearbeitet auch mit Türken und Yougoslaven am Bau. Ich habe sie immer als gute Kollegen empfunden und wurde oft von ihnen weniger gemobbt als von den eigenen Landsleuten. Was ich aber schon erlebt habe ist daß am Bau ganz bewußt immer billigere Ausländer gesucht wurde um die Löhne zu drücken. Selbst türkische Kollegen hat es gestört wie ihre Abteilung plötzlich mit Ätiopiern besetzt wurde weil diese billiger waren. Sie haben jede Zusammenarbeit mit den Schwarzen aus Äthiopien verweigert noch mehr als die deutschen Kollegen.

 

Was ich persönlich sehr schlecht finde, denn die Äthiopier können nichts für die Gewinnsucht des Unternehmers. Man soll sich nicht gegeneinander ausspielen lassen.

 

Aber alle Münzen haben zwei Seiten. Wenn Ihr zu stark für Zuwanderung seid müsst Ihr saelber damit rechnen von Zuwanderen erstzt zu werden auch hier in Deutschland.

 

 

 

MfG

 

Ich bin in den meisten Punkten ganz Ihrer Meinung.

Nur in dem nicht daß ich glaube daß die meisten Nutzer hier aus toleranten Vielvölkerstaaten kommen.

 

Gerade letzeres:

"Es geht doch gr nicht darum, dass wir Zuwanderung "wollen", sondern man muss einfach sehen, dass wenn man Kriege in aller Welt mit finanziert und unterstützt, man sich dann auch nicht wundern darf, wenn es wieder Flüchtlingsströme gibt. Wenn man die Leute überall in Frieden lässt, sie nicht bekriegt, nur weil sie die falsche Regierung gewählt haben und ihnen ihre Bodenschätze lässt, dann werden sie auch nicht mehr in andere Länder fliehen müssen. "

 

könnte direkt von den Rechten stammen:

Auch die Rechten sagen daß sie keine Zuwanderung wollen.

Auch die Rechten sind gegen die Finanzierung und Unterstützung von Kriegen in aller Welt.

Auch was die Soveränität der anderen Länder betrifft und damit sind auch die Bodenschätze so wie deren regierungen gemeint soll in Augen der NPD geschützt werden so wie auch die Deutschlands.

Die Rechten unterstützen ganz offen auch andere Länder die von der USA in ihrer Soveränität bedroht werden. Es sind genau die Forderungen die Sie gerade niedergeschrieben haben die auch die NPD bei uns unterstützt.

 

Was die Äthioper betrifft dann haben sie völlig recht. Sie können nichts für die Gewinnsucht der Unternehmer.

Ebensowenig wie die russischen Prostituierten an die sich der Menschfreund Friedmann in sein Hotel besatellt hat.

Aber genau diese Menschenfreunde (Zuhälter) sind es die für Zuwanderung sind die vorgeben auf Seiten der Ausländer zu stehen und die Menschen doch nur als Ware sehen.

 

Wir müssen doch eins sehen: Fast jeder Quadratmeter ist verkauft verschachert besetzt von unseren Menschenfreunden. Es ist nicht beliebig viel Platz auf dieser Welt auch nicht in Deutschland. Aber wer unser Land mit uns verteidigt hat seinen Platz hier auch verdient.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 55
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Spekulant

    14

  • Rajaa

    8

  • Yahya

    2

hallo

nun ich persoenlich glaube nicht das viele der NPD anhaenger eine positive einstellung gegenueber einer der monotheistischen glaubensrichtungen haben.

ausnahmen bestimmen natuerlich die regel.

mit monotheistisch meine ich

1. judentum

2. christentum

3. islam

 

diese 3 glaubensrichtungen haben exakt den gleichen gott.

der gott israels ist der selbe gott zu dem auch christen und moslems beten.

 

das mal so als allgemeine info an npd symthatisanten.

 

zu was wir nicht stehen sind irrlehren,sekten und religiöse fanatiker.

 

damit meinen wir z.b. leute die zu al quida gehören.

auch christliche sekten oder jüdische fanatiker lehnen wir ab.

 

bei mir spielt das wort gottes eine grosse rolle.

 

darin steht etwas von der liebe zu gott und zum mitmenschen.

 

das ist das fundament.

 

mal ganz ehrlich habe ich bisher von vielen " rechten " nur etwas negatives ueber unseren glauben gehört.

 

der begriff "wüstenreligion" war da noch einer der freundlicheren.

 

als damals adolf hitler sein buch " mein kampf " geschrieben hat hatten alle deutschen die moeglichkeit dieses zu lesen.

 

wenn nun unsere damaligen zeitgenossen nicht den schlaf der selbstgerechten gehabt hätten wuerden breslau und königsberg noch zu deutschland gehören.

millionen deutsche hätten nicht ihr leben verloren.

auch millionen menschen aus anderen ländern wären nicht sinnlos gestorben.

 

was will denn nun die NPD ?

 

Deutschland den Deutschen oder so ?

 

da fangen dann die probleme schon an.

 

wer ist deutscher ?

 

dann die einstellung zur religion.

 

Was ist denn hier jetzt deutsch oder gut ?

 

der glaube an wotan ?

 

ich wuerde mir erstmal wuenschen das die NPD fuehrung hierzu mal eine öffentliche erklärung abgibt.

 

auch sollten die npd leute mal ein öffentliches forum einrichten.

 

bis da hin muss ich leider sagen.

 

vorsicht

 

gruss hans

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Salam aleykum,

 

ich bitte darum, meinen Account zu löschen - sofort !!!!

 

Ich kann mit euch nichts mehr anfangen!!! - Beiträge werden gelöscht oder verändert...

 

Warum wurde Habib gelöscht und Andere????????

 

Nach der offiziellen Geschichtsschreibung haben die arabischen Länder damals Israel angegriffen und da hat Habib nicht gelogen!

 

Möge Allah euch rechtleiten und unser Schöpfer weiß und sieht alles und die Abrechnung wird kommen - Israel ist milit. nicht besiegbar, es müssen andere Wege gegangen werden - Solange die USA den Staat Israel beschützen, ist da nichts mit Sieg...

 

wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salam ...

Und das war sehr gewollt, deshalb hatten die USA vorher auch Hitler groß werden und den Krieg anzetteln lassen, damit sie hier für immer ihren Stützpunkt haben würden.

 

Dieser Satz....sowas wird hier nicht kommentiert???!!!

 

Vorsicht, ganz ganz ganz vorsichtig bei solchen Äußerungen!! Bitte!!! Das ist Geschichtsklitterung in seiner reinsten Form. Geschichte in einem Satz zu beschreiben ist nicht möglich.

 

Ich überlege jetzt schon ewig was und wie ich darauf am besten schreibe....

 

Ich kann mir zwar in etwa vorstellen was du meinen könntest, nämlich die "Appeasment-Politik"....aber dieser Satz ist darauf so zutreffend wie "Islam=Terror".

 

Ich will dir nicht unterstellen hier bewußt so gefährliche Scheinwahrheit zu schreiben...aber wenn du das nicht über ein Land sondern eine Person schreiben würdest ist das Verleumdung. Nur so als Vergleich...

 

Begriffe wie "Anzetteln" und "hier für immer ihren Stützpunkt haben würden." sind einfach nicht angebracht....

 

So einfach ist Geschichte nicht!!

 

Nur was mir jetzt spontan noch dazu einfällt:

-viele "Wirtschaftmenschen" auf der ganzen Welt haben Hitler plus Gefolgschaft unterstützt, weil es eine Geldanlage war "Krieg lohnt sich immer"...ist so wie heute z.B in Afrika (Meinste die Gewehre basteln die selber? Rußland, China, USA etc. verdienen gut)

 

-Hitler hat den Krieg ohne die USA "angezettelt". Hitler wollte mehr "Lebensraum"...muß ich das wirklich näher ausführen?

-Viele Länder wollten Einfluß in Europa (Deutschland, Rußland, Frankreich, England...)

-Die westlichen Staaten wollten die USA als Schutzmacht gegen die UDSSR (zwingend notwendig sonst würdest du heute im Kommunismus leben(=vegitieren), siehe Mehrheit in China, Nordkorea, Kuba

-USA hat Stützpunkte in ganz Europa, der ganzen Welt. Die NATO hat überall Stützpunkte->dadurch sind auch die Mitgliedsstaaten überall vertreten.

-Als letztes: Ich habe nichts dagegen wenn hier ein Stützpunkt ist...in Stuttgart ist zum Beispiel einer....was solls?

 

Bitte, nicht persönlich nehmen. Aber ich finde sowas halt wirklich gefährlich und die Welt ist nicht schwarz-weiß #bismillah#

 

Gruß ENF

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salam ...

Und das war sehr gewollt, deshalb hatten die USA vorher auch Hitler groß werden und den Krieg anzetteln lassen, damit sie hier für immer ihren Stützpunkt haben würden.

 

Dieser Satz....sowas wird hier nicht kommentiert???!!!

 

Vorsicht, ganz ganz ganz vorsichtig bei solchen Äußerungen!! Bitte!!! Das ist Geschichtsklitterung in seiner reinsten Form. Geschichte in einem Satz zu beschreiben ist nicht möglich.

 

Ich überlege jetzt schon ewig was und wie ich darauf am besten schreibe....

 

Ich kann mir zwar in etwa vorstellen was du meinen könntest, nämlich die "Appeasment-Politik"....aber dieser Satz ist darauf so zutreffend wie "Islam=Terror".

 

Ich will dir nicht unterstellen hier bewußt so gefährliche Scheinwahrheit zu schreiben...aber wenn du das nicht über ein Land sondern eine Person schreiben würdest ist das Verleumdung. Nur so als Vergleich...

 

Begriffe wie "Anzetteln" und "hier für immer ihren Stützpunkt haben würden." sind einfach nicht angebracht....

 

So einfach ist Geschichte nicht!!

 

Nur was mir jetzt spontan noch dazu einfällt:

-viele "Wirtschaftmenschen" auf der ganzen Welt haben Hitler plus Gefolgschaft unterstützt, weil es eine Geldanlage war "Krieg lohnt sich immer"...ist so wie heute z.B in Afrika (Meinste die Gewehre basteln die selber? Rußland, China, USA etc. verdienen gut)

 

-Hitler hat den Krieg ohne die USA "angezettelt". Hitler wollte mehr "Lebensraum"...muß ich das wirklich näher ausführen?

-Viele Länder wollten Einfluß in Europa (Deutschland, Rußland, Frankreich, England...)

-Die westlichen Staaten wollten die USA als Schutzmacht gegen die UDSSR (zwingend notwendig sonst würdest du heute im Kommunismus leben(=vegitieren), siehe Mehrheit in China, Nordkorea, Kuba

-USA hat Stützpunkte in ganz Europa, der ganzen Welt. Die NATO hat überall Stützpunkte->dadurch sind auch die Mitgliedsstaaten überall vertreten.

-Als letztes: Ich habe nichts dagegen wenn hier ein Stützpunkt ist...in Stuttgart ist zum Beispiel einer....was solls?

 

Bitte, nicht persönlich nehmen. Aber ich finde sowas halt wirklich gefährlich und die Welt ist nicht schwarz-weiß #bismillah#

 

Gruß ENF

 

Gut der oben zitierte Satz ist veilleicht Unsinn.

Aber es gibt Gerüchte über eine Unterstützung Hitlers durch die USA ebenbso wie es Gerüchte gibt für eine Unterstützung Israels durch Hitler.

Auch diese Gerüchte will ich nicht kommentiern.

Nur so viel ist mir bekannt aus Erzählungen der ALTEN. In Deutschlnad wurde bereits eine kmmunistische Revolution unter Thälmann vorbereitet.

Die Amerikaner hatten ein großes Interesse das zu verhindern.

 

Naja Ihr meine muslimischen Freunde könnt ja Alles glauben was so in den Medien kommt. Es war schon im Altertum so daß die christliche Kirche immer die Wahrheit gesagt haben. Ebenso tuen es die modernen Medien. Es wurde den kleinen Leuten schon immer die Wahrheit gesagt.

Heute sagt das Fernsehn immer die Wahrheit damals tat es Göbbels und vorher die katholische Kirche.....oder zweifelt Ihr ????

 

Trotz dem zieht sich ein dünner roter Faden durch die Hegemonialherrschaft der USA, etwas das sich seit der Gründung der USA und der fast völligen Auslöschung der Indianer nicht geändert hat. Es ist der Stil, die Methode wie sie ihre Herrschaft ausüben. Das Spiel hat sich nicht so stark verändert. Es heisst "Teile und Herrsche".

Feindbilder sind das Wichtigste in dem Spiel.

 

Was ist denn in Europa während des zweiten Weltkrieges im Wesentlichen im Kern geschehen. Oh ja da gab es auch einen Schurkenstaat den man bis auf die Wurzel zerstören mußte. Es war das böse Nazideutschland.

Nur wer hat denn Europa "befriedet" ??? Es waren die Amerikaner. Und als Dankeschön haben sie die vollkommene Kontrolle über die Medien übernommen nicht nur in Deutschland sondern auch in den Ländern denen Sie geholfen haben Deutschland zu besiegen. Länder wie Großbritanien und Polen sind nicht freier als Deutschland weil sie bewiesen haben daß sie das Porblem nicht selber lösen konnten.

 

Naja die gute USA hat auch geholfen Yougoslavien zu befrieden. Sie haben ein großes Puff draus gemacht. Heute werden die ehemals Yougoslavischen Länder fremdbehherrscht. Und die Albaner haben kein besseres Leben als vorher im Kosovo, sie brauchen jetzt ständig den Schutz und die Unterstützung der USraelischen Weltgemeinschaft.

 

Naja und im Irak erst mußten da nciht Sunniten gegen Schiiten "befriedet" werden. Nur die Iraker stören bei der Ölförderung. Besser sie bringen sich gegenseitig um: Sunniten gegen Schiiten.

 

Wir Deutschen müssen den Amerikanern tatsächlich dankbar sein , denn im Gegensatz zu den Irakern wurden wir gut behandelt von den Amerikanern. Der Grund lag darin daß man uns Deutsche noch brauchte als Wall gegen den Kommunismus während man das Irakische Volk nicht mehr braucht. Es gab Pläne die Wehrmacht einfach unter amerikanischen Kommando gegen Russland einzusetzen.

Aber dann hat man sich mit Stalin geeinigt auf einer großen Lüge bei der Alle (außer Deutschland) ihr Gesicht wahren konnten, in Jalta.

Heute haben wir Gestze die jeden Zweifel verbieten.

 

Ja wir dienen den Amerikanern gerne denn schließlich haben Sie Europa und dann auch noch Yougoslavien "befriedet". Und ohne unsere USraelischen Freunden würden wir wieder übereinander herfallen so wie vor dem zweiten Weltkrieg denn unsere Großväter haben da ganz andere Geschichten erzählt. Ja da küssen wir so gerne manchen Arsch dafür und da muß man schließlich wegsehen bei dem was im Libanon passiert.

Und die Polen müssen auch den Arsch der Amerikaner küssen wollen sie doch nicht verklagt werden für die Enteignungen und Verbrecdhen gegen Deutsche oder die Briten mit Ihren Bombardments gegen Dresden. Wer sie davor schützt und als Helden aussehen lässt das sind die USA.

Ungerechtigkeit ist ein Teil des Machtbeweises der USA.

 

Divide et Impera, Teile und Herrsche das ist der rote Faden der amerikanischen Hegemonialpolitik.

Man wird auch nicht gerecht sein wenn man die Islamische Welt befriedet, denn nur so gelingt es Parteien als Feinde immeer in Schach zu halten für immer zu spalten und für immer zu beherrschen.

 

Auch Israel kann sich ohne den Schutz der USA nicht halten und sind trotz dem sie immer siegen immer von der USA abhängig oder unfrei.

Wo ist der große Gewinn für das "heilige" Volk ????

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

ich sehen deinen Beitrag ja jetzt erst:

 

 

ich bitte darum, meinen Account zu löschen - sofort !!!!

 

Ich kann mit euch nichts mehr anfangen!!! -

 

Danke, lieber Bruder, dann ist es eben so.

 

Beiträge werden gelöscht oder verändert...

 

Warum wurde Habib gelöscht und Andere????????

 

Ich darf dich an die Forenregeln erinnern: Maßnahmen des Admin- Teams werden nicht öffentlich diskutiert! Du hättest einen von uns per pn fragen können.

 

 

Nach der offiziellen Geschichtsschreibung haben die arabischen Länder damals Israel angegriffen und da hat Habib nicht gelogen!

 

Nein, aber darum ging es auch nicht. Wer in dieser Zeit die Position Israels verteidigt bei all seinen Verbrechen, der zeigt , dass er gar nichts verstanden hat.

 

 

Möge Allah euch rechtleiten und unser Schöpfer weiß und sieht alles und die Abrechnung wird kommen - Israel ist milit. nicht besiegbar, es müssen andere Wege gegangen werden - Solange die USA den Staat Israel beschützen, ist da nichts mit Sieg...

 

Ich denke, Allah weiß es besser. Welche "anderen Wege" schlägst du vor?

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...