Sign in to follow this  
Followers 0
Aaminah

"Imam Ali (a.) zu hassen ist Unglaube"

41 posts in this topic

#rose#

 

Dann steht aber immernoch die Frage offen, was der Prophet (s.) damit in Sahih Muslim meinte: "Die Religion (der Islam) wird fortbestehen bis zu der Stunde (Tag der Auferstehung) und birgt Zwölf Kalifen für euch, alle von ihnen werden von der Quraisch sein."

 

Darf ich dann fragen wer war Khalif von den Imame??

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darf ich dann fragen wer war Khalif von den Imame??

 

 

#salam#

 

Imam Ali (as) war 4 Khalif und Imam Hassan (as) war 5 Khalif, dieser gab es dann, an viele viele Bedingungen geknüpft, an Muawiya ab, um Auseinandersetzungen zu vermeiden.........

 

 

ich meinte mit Zauberei , nunja er lebt aber du hasst keinen nutzen von ihm da du ihm nichts fragen kannst..also welchen nutzen habe ich dann von ihm

 

Man benötigt nicht immer direkten Kontakt zu jemanden um einen Nutzen davon zu haben. Sicherlich wäre es besser mit Imam Mahdi (af) persönlich zu sprechen, jedoch sind, wie du weißt, die Marja die meistwissenden Stellvertreter.

Außerdem soll man die Zeit der Verborgenheit nutzen um seinen Iman zu stärken.

 

</SPAN>

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

Assalam Alaikum,

 

Ja darfst du natürlich #salam#.

 

Das Wort Khalifa stammt aus "Khalafa" und bedeutet wortwörtlich "Nachfolger", "Stellvertreter" und "Statthalter". Khalifa des Propheten ist derjenige, der beauftragt wurde die Aufgaben des Propheten (s.a.a.s) zu übernehmen. Er ist also der Khalifa Allahs.

 

Historisch bedingt wurde dieses Wort leider denjenigen zugeschrieben, die Macht besassen und mit dieser Macht über die islamische Ummah herrschten. Dabei war es egal, ob man gerecht ist oder nicht, ob man religiös ist oder nicht, ob man gottesfurcht hat oder ein Frevler ist. Sobald man die Macht besass, wurde man Khalifa genannt.

 

Auch das Wort Amir-Ul-Mu'minin (Fürst der Gläubigen) erlebte bedauerlicherweise ein ähnliches Schicksal. Es wurden Menschen Fürst der Gläubigen genannt, die in Wirklichkeit nichts mit dem Glauben am Hut haben. Sogar Jazid (l.a) wurde Amir-ul-Mu'minin genannt. Er, der Trinker des Weins und Mörder der respektvollen Seelen.

 

Dabei dürfte es klar sein, dass Amir-ul-Mu'minin zumindest Mu'min(gläubig) und sogar noch der beste unter den Gläubigen sein muss. Aber merkwürdigerweise wird sogar heute noch der König von Marroko Amir-ul-Mu'minin genannt. So wurden leider sehr oft entlang der Geschichte die Bedeutungen der Worte verfälscht.

 

Auch der Koran hatte ein ähnliches Schicksal. Der Koran ist Wort für Wort erhalten geblieben. Das sagen auch alle Muslime. Aber der Staub der Jahre und die Hände der Tyrannen haben viele Bedeutungen versteckt.

 

Und das ist nichts neues in der Geschichte. Das ist ein zeitunabhängiges Phänomen, das z.B. auch sämtliche Verfassungen betrifft egal ob sie göttlich oder menschlich sind.

 

Und man kann ganz einfach auch heute noch erkennen, wie ungerechte Menschen, die Bedeutungen von gesegneten Begriffen verfälschen ja sogar zum Gegenteil umwandeln. "Jihad" ist an sich ein zentraler Begriff im Islam, aber heute wird er mit Terrorismus gleichgesetzt. Auch das Wort Terroristen und Islamisten sind bereits für viele Menschen Synonyme. Fundamentalismus ist auch sehr negativ belegt. usw. usf.

 

Deswegen um die Bedeutungen des Wortes Khalifa zu verstehen sollte man logisch nachdenken und den Koran lesen. In Sure Al-Baqara sagt Allah, dass er ein Khalifa auf Erde einsetzen wird (Ab Vers 30). Khalifa von Wem? von Allah! Die Engel hatten einen Einwand, der ihre Unfähigkeit diese Entscheidung zu verstehen, zum Ausdruck brachte. Sie sagten: o Allah, willst du Jemanden einsetzen der Blut vergießt und Unheil stiftet? Jetzt ist die Frage: Wollte Allah wirklich ein Khalifa auf Erde haben, der Blut vergießt und Unheil stiftet, (wie Jazid (l.a) z.B)? Natürlich nicht. Jedenfalls ich empfehle den folgenden Tafsir dieser Verse von Sure Al-Baqara zu lesen:

http://www.shia-forum.de/index.php?showtopic=24432

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#rose#

#salam#

 

Ahsant, Bruder 3aliy #salam#

 

Und wer beauftragt wurde und wer am geeignetesten war, kann man daraus leicht erkennen: Der fähige und auserwählte Imam

 

Und ich denke, es gibt nicht zwei Leute, die sich über das Wissen und die Weisheiten Imam Ali's (a.) beispielsweise streiten, den selbst die Khalifen um Rat und Hilfe gebeten haben. Wie kann es sein, dass Imam Ali (a.) der wissender und weiser und demütiger und gottesfürchiger war als andere (und das ist Tatsache, worüber sich keiner streiten kann, da es mehr als genug Überlieferungen von beiden Seiten gibt), nur 4. Khalif wird?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

:P Schwester Hayat,

 

Im Koran steht die Geschichte in der Abu Bakr und der Prophet Muhammad (saas) in einer Hohle sind und von

den ungläubigen verfolgt werden.Der Prophet saas sagte zu Abu Bakr das er keine angst haben soll.

Würde denn deiner Meinung der 1 Khalif angst vor dem Tod haben selbst wenn er vor der Tür stehen würde.

Ich glaube nicht.

 

wasalm :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Assalam Alaikum,

 

Noch etwas zum Thema des Threads:

 

Imam Ali(a.s) ist der Islam genauso wie der Prophet (s.a.a.s) der Islam war. Seine Person ist also eine Verkörperung des Islams. Wer den Islam live studieren will, soll die Person von Imam Ali (a.s) studieren. Wer ihn dann hasst und feindseelig gegen ihn ist, ist mit Sicherheit kein Muslim. Und wer ihn als Wali nicht vollständig annimmt, nimmt den Islam nicht vollständig an.

 

Sogar Imam Schafi'i sagte:

O Familie des Hauses des Propheten, eure Liebe ist eine Pflicht, die im Koran herabgesandt wurde. Euch genügt vom grossen Stolz, dass diejenigen die euch in ihrem Gebet keine Segensgrüße senden, (in Wirklichkeit) kein Gebet (verrichtet) haben.

 

Und es stimmt nicht, dass Niemand Feindseeligkeit gegen Imam Ali (a.s) hatte. Ein berühmtes Beispiel ist Mu'awiya, der eine grosse Feindseeligkeit gegen ihn hatte und leider ist es so, dass ein grosser Teil der Sunniten, darunter vor allem die Salafiten z.B., Mu'awiya als einen guten Gefährten des Propheten (s.a.a.s) ansehen, obwohl dieser Imam Ali(a.s) auf den Kanzeln verfluchen ließ und dadurch eine hässliche Tradition eingeführt hat, die 70 Jahre angedauert hat. Er hat ihn auch jahrelang bekämpft. Alhamdulillah ist es aber so, dass die Sunniten Imam Ali (a.s) lieben, auch wenn sie diese Liebe aus schiitischer Sicht auf der praktischen Ebene nicht genug umsetzen und den Wert von Imam Ali (a.s) nicht richtig schätzen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Assalamu Alaikum,

 

Seine Person ist also eine Verkörperung des Islams. Wer den Islam live studieren will, soll die Person von Imam Ali (a.s) studieren.

Ahsant Akhi. Nicht umsonst sagte der Gesandte Gottes (saas) über Ali Waliy Allah:

 

“Wer auch immer wünscht Adams Wissen, Noahs Frömmigkeit, Abrahams Nachsicht, Moses Stärke, und Jesu Gottesdienst und Hingebung zu sehen, sollte einen Blick auf Ali ibn Abi Talib werfen.”

8 Überlieferer, darunter Al Tabari, Kanz ul Ummal, Ibn Asakir (siehe auch meine Signatur)

 

Er hat ihn auch jahrelang bekämpft.

Und jemand, der Imam Ali bekämpft hat, der hat auch gegen den Gesandten Gottes gehandelt und somit auch gegen Allahs swt Gesetz und kann somit kein Muslim sein. Aysha hat auch gegen Imam Ali gekämpft, deshalb wird sie auch berechtigt kritisiert, denn ein Kampf gegen Imam Ali (as) ist wie ein Kampf gegen den Propheten Muhammad (saas).

 

auch wenn sie diese Liebe aus schiitischer Sicht auf der praktischen Ebene nicht genug umsetzen und den Wert von Imam Ali (a.s) nicht richtig schätzen.

Erst wenn wenn die Liebe vom Gesandten Allahs' stark genug ist und wenn man ihm (saas) nicht die vollkommene Unfehlbarkeit abspricht, dann erst weiß man den Wert von Imam Ali zu schätzen und vor allem wird man dann wissen, wie wichtig Imam Ali (as) für den Gesandten Allahs' war.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

:)

#salam#

 

Liebe Geschwister,

 

ich brauche jemanden der gut persisch sprechen kann um dieses Video (

,
) zu übersetzen (Untertitel-Deutsch).

 

Dr. Imaad ein Ex-Wahabi redet über den Hass zu Imam Ali #salam# den die Wahabiten haben und er hat selbst

einst ein Buch gegen Imam Ali #rose# geschrieben und vieles mehr. Das Video geht ca. 20 Minuten und hier

beantwortet er auch Fragen warum er Shia geworden ist etc. Jedenfalls würde ich mich freuen wenn einige freiwillige,

persisch sprechende Geschwister das Video mit Untertitel "Deutsch" übersetzen.

 

Liebe Grüße,

Omid

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#wasalam#

 

Liebe Geschwister,

 

ich brauche jemanden der gut persisch sprechen kann um dieses Video (

,
) zu übersetzen (Untertitel-Deutsch).

 

Dr. Imaad ein Ex-Wahabi redet über den Hass zu Imam Ali #salam# den die Wahabiten haben und er hat selbst

einst ein Buch gegen Imam Ali :) geschrieben und vieles mehr. Das Video geht ca. 20 Minuten und hier

beantwortet er auch Fragen warum er Shia geworden ist etc. Jedenfalls würde ich mich freuen wenn einige freiwillige,

persisch sprechende Geschwister das Video mit Untertitel "Deutsch" übersetzen.

 

Liebe Grüße,

Omid

 

salam Omid, warum Untertitel ? meine Meinung nach ist Sound viel besser und viel einfacher. inshaallah dann melden sich einige freiwillige.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam aleykum,

 

ja und shah ismail..keine Ahnung ob er dass so gesagt hat aber selbst wenn, nun ich finde die Aussage ok..im Endeffekt sagt er wie sehr er ali r.a. liebt und mal ganz ehrlich wenn er vom shia islam überzeugt wäre dann hätte er bestimmt nicht die schafitische Rechtsschule gegründet, khair

 

 

Salamu aleykum

 

Das er (Shafi) nicht seinem Lehrer gefolgt hat bezeugt nur das er nichts gelernt hat. Ali kann man nicht lieben in dem man es nur ausspricht, Ali (a.s.) liebt man mit seinen guten Taten, mit seinem Herz und mit seiner Zunge, wenn du an Ali (a.s.) denkst und dein Herz schmerzt aus Liebe zu Ihm so das dir Tränen auslaufen, und du durch dieses Gefühl dazu geneigt bist armen zu helfen oder gute Taten zu vollbringen und mit deiner Zunge das wahre über Ali(a.s.) zu berichten egal in welcher Situation dann hast du Ihn (a.s.) wahrlich geliebt.

 

Es gibt in euren Sihahs Ahadith die bezeugen das wir der Ahlul Bayt aleyhum assalam folgen sollen, kannst du uns einen einzigen Sahih Hadith zeigen der besagt wir sollen einen der 4 Imame folgen?

Vielleicht kannst du uns auch sagen wer den 4 Imamen erlaubt hat eine Rechtschule zu gründen, da es ja vom Propheten (sa) nicht kam...würde es mich sehr interessieren auf was sich der Glaube an die 4 Imame stüzt.

 

Nun eine weitere Frage die dann wohl deine Frage beantworten sollte, ist einer der das Prophetentum Mohammeds (sa.) in frage stellt ein Muslim? Und ist einer der seinen Nachfolger ablehnt ein Muslim?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu aleykum

 

Das er (Shafi) nicht seinem Lehrer gefolgt hat bezeugt nur das er nichts gelernt hat. Ali kann man nicht lieben in dem man es nur ausspricht, Ali (a.s.) liebt man mit seinen guten Taten, mit seinem Herz und mit seiner Zunge, wenn du an Ali (a.s.) denkst und dein Herz schmerzt aus Liebe zu Ihm so das dir Tränen auslaufen, und du durch dieses Gefühl dazu geneigt bist armen zu helfen oder gute Taten zu vollbringen und mit deiner Zunge das wahre über Ali(a.s.) zu berichten egal in welcher Situation dann hast du Ihn (a.s.) wahrlich geliebt.

 

Es gibt in euren Sihahs Ahadith die bezeugen das wir der Ahlul Bayt aleyhum assalam folgen sollen, kannst du uns einen einzigen Sahih Hadith zeigen der besagt wir sollen einen der 4 Imame folgen?

Vielleicht kannst du uns auch sagen wer den 4 Imamen erlaubt hat eine Rechtschule zu gründen, da es ja vom Propheten (sa) nicht kam...würde es mich sehr interessieren auf was sich der Glaube an die 4 Imame stüzt.

 

Nun eine weitere Frage die dann wohl deine Frage beantworten sollte, ist einer der das Prophetentum Mohammeds (sa.) in frage stellt ein Muslim? Und ist einer der seinen Nachfolger ablehnt ein Muslim?

 

 

Salam aleykum,

 

nun da ich die letzten Wochen notgedrungen pausieren musste Antworte ich erst jetzt..

 

erstmal Bruder es ist keine Pflicht einer Rechtsschule zu folgen sondern für einen laien sehr empfohlen..es steht nirgendswo dass wir einer Rechtsschule folgen müssen (...) diese ehrenhaften Imame r.a. waren sehr wissende Imame die den Kuran und Hadithwissenschaften in und auswendig konnten und die Rechtsurteile auf kuran und Sunna basierend gemacht haben..für einen Anfänger ist es sehr empfohlen aber es ist keine Pflicht und steht auch nirgendswo..wenn dir irgendjemand anderes etwas anderes erzählt hat so stimmt diese nicht ,dieses ist keineswegs ein Grund um die Ahlu Sunnah in Frage zu stellen..

 

Dass Prophetentum stellt keiner in Frage authbillah..unser Prophet war Mohammed s.a.v. der Siegel der Propheten nach ihm gab es keinen Prophet wer dass Gegenteil behauptet muss selber um seine Akhira sorgen machen Bruder..

 

wasalam wr wb

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

Noch etwas zum Thema des Threads:

 

Imam Ali(a.s) ist der Islam genauso wie der Prophet (s.a.a.s) der Islam war. Seine Person ist also eine Verkörperung des Islams. Wer den Islam live studieren will, soll die Person von Imam Ali (a.s) studieren. Wer ihn dann hasst und feindseelig gegen ihn ist, ist mit Sicherheit kein Muslim. Und wer ihn als Wali nicht vollständig annimmt, nimmt den Islam nicht vollständig an.

 

Sogar Imam Schafi'i sagte:

O Familie des Hauses des Propheten, eure Liebe ist eine Pflicht, die im Koran herabgesandt wurde. Euch genügt vom grossen Stolz, dass diejenigen die euch in ihrem Gebet keine Segensgrüße senden, (in Wirklichkeit) kein Gebet (verrichtet) haben.

 

Und es stimmt nicht, dass Niemand Feindseeligkeit gegen Imam Ali (a.s) hatte. Ein berühmtes Beispiel ist Mu'awiya, der eine grosse Feindseeligkeit gegen ihn hatte und leider ist es so, dass ein grosser Teil der Sunniten, darunter vor allem die Salafiten z.B., Mu'awiya als einen guten Gefährten des Propheten (s.a.a.s) ansehen, obwohl dieser Imam Ali(a.s) auf den Kanzeln verfluchen ließ und dadurch eine hässliche Tradition eingeführt hat, die 70 Jahre angedauert hat. Er hat ihn auch jahrelang bekämpft. Alhamdulillah ist es aber so, dass die Sunniten Imam Ali (a.s) lieben, auch wenn sie diese Liebe aus schiitischer Sicht auf der praktischen Ebene nicht genug umsetzen und den Wert von Imam Ali (a.s) nicht richtig schätzen.

 

Wassalam

 

Salam aleykum,

 

könntest du bitte den Satz den ich fett markiert habe etwas genauer erklären..

 

baraka allahu feeka

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

könntest du bitte den Satz den ich fett markiert habe etwas genauer erklären..

Du meinst wohl diesen Satz:

"Und wer ihn als Wali nicht vollständig annimmt, nimmt den Islam nicht vollständig an."

 

Dieser Satz ist eigentlich deutlich. Es ist klar, dass der Glaube an das Imamat aus unserer Sicht keine Luxus-Überzeugung ist, an die man glauben kann aber nicht muss, sondern dieser Glaube stellt eine sehr wichtige Säule in unserer Überzeugung dar. Wer dran nicht glaubt, fehlt ihm etwas sehr wichtiges. Das ist so als würde Jemand eine sehr wichtige Pflicht wie das Gebet z.B. nicht verrichten. Es ist auch noch wichtiger. Wer aber dran nicht glaubt, bleibt ein Muslim, wenn er dadurch nicht bewusst Allah und seinen Propheten leugnet und das sagen alle Gelehrten. Du wirst kaum einen Grossgelehrten finden, der sagt, dass die Sunniten keine Muslime sind.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

dass ist eine allgemeine Behauptung die man öfter liesst, wir lieben unseren Propheten nicht weniger als ihr Schiiten Schwester..ich stimme dir absolut nicht zu und es ist auch nicht richtig

 

Schwester, es reicht nicht aus einfach zu behaupten, dass man ihn (saas) liebt. Man muss diese Liebe auch umsetzen. Und der erste Schritt ist es, zu wissen und zu akzeptieren, dass Imam Ali (as) sein Nachfolger ist. Wie kann es sein, dass ihr ihn (saas) liebt, aber nicht den Weg geht, zu welchem er aufgerufen hat.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#lol#

:)

sorry amina, aber wenn du den verborgenen imam als zauberei betrachtest..

bist du überhaupt muslima?

glaubst du an gott?

glaubst du an überhaupt irgendetwas?

kennst du die geschichte von ahl al kahf? die männer, die gott für 300 jahre hat schlafen lassen und sie danach wieder in vorherigem zustand aufgeweckt hat?

moses (as), der tatsächlich gezaubert hat, der das meer gespalten hat?

jonas (as) (yunus), der im bauch eines wahles überlebt hat? klingt doch alles nach märchen und zauberei, oder?

allahu 3ala kuli shei2in kadir, kennst du diesen ausspruch?

der verborgene imam mahdi ( 3ajala allahu farajuh) wartet bis sich genug anhänger gesamelt haben, bis ein gewisser zeitpunkt kommt, mit imam al mehdi wird ein krieg kommen, wie dieser krieg aussehen wird weiß keiner, aber er wird die welt auseinander reißen und die apokalypse nach sich ziehen

glaubst du auch nicht daran, das jesus (as) mit imam al mehdi (as) auftauchen wird und die unverfälschte bibel mit sich bringen wird?

 

zum thema, ob ihr ali liebt oder nicht

in geschichtlichen büchern steht, dass aischa gegen ali (as) in den krieg gezogen ist.

und wenn wir ein schlechtes wort über sie sagen, dann greift ihr uns gleich an.

ihr sagt aischa r.a, das gleiche was ihr auch zu imam ali (as) sagt, wo ist denn da bitte liebe??

vll sollten wir erstmal den begriff liebe definieren?

wenn ich deine mutter angreife, ich aber mit deinem bruder verheiratet bin, also auch jemand der zur familie gehört, würdest du nicht auch kein wort mehr mit mir wechseln?

auge um auge zahn um zahn. wir lieben ali, aisha zieht gegen ali in den krieg, also gehört sie nicht mehr zu den zu respektierenden personen.

und wenn du jetzt mit dem argument kommst sie war aber eine frau mohammeds :D

dann sage ich, sie war trotzdem ein mensch, also nicht unfehlbar, genauso wie der sohn noahs (as) oder die frau luts

möge gott dir den richtigen weg zeigen

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.