Sign in to follow this  
Followers 0
Shia-Forum

Jungfrauen als Belohnung?

25 posts in this topic

11.03.2005 05:34: Überstetzungsfehler? Jungfrauen im Paradies Zitieren

Salam alaikum

 

 

vielen Selbstmordattentätetern wird immer erzählt, dass wenn sie sich in die Luftsprengen für die Sache Allahs auf sie im Paradies ein bestimmte Anzahl von "Huries " warten. In den Bücher fand ich dafür dann immer die Überstetzung von Jungfrauen.

Vor ein paar Tagen hörte ich dann, dass diese Aussage falsch sei, denn damit sei eine bestimmte Frucht aus dem Paradies gemeint.

 

Wer kann mir nun genau sagen, was mit diesem Begriff gemeint ist? Und wem sind sie alle versprochen?

 

wa salam alaikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

nee, das war Möchtegern-Islamexperte Luxenberg, der behauptete, mit "Huris" seien weiße Trauben gemeint. Die gibt es schon, allerdings nicht nur für die Männer, es gibt auch männliche Huris. Allerdings habe ich Hadithe gelesen, dass die gläubigen Frauen noch viel schöner sein sollen als die Huris, die nur als "Ersatz" gedacht sind für unverheiratete Männer, die Shuhada geworden sind.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam alaikum

ich habe heute in der übersetzung von henry mercier gelesen: "...die Huris die jungfräulich sind ,.., sind für die Leute der Rechten..."

da 1.sich im deutschen der begriff jungfräulich auch für männer durchgestzt hat, denn niemand sag er ist jungmännlich,

und 2. die gläbigen beiderlei geschlechts als menschen der Rechten bezeichnet werden,

 

ist nach meinem bescheidenem verständniss das entsprechende geschlecht der huris passend zur/zum gläubigen zu sehen. es ist durch die umgangssprache leider einseitig "belastet" in der überstzung

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

leute warum antwortet denn keiner?

 

die frage nach diesen "huri"-Begriff interessiert mich auch schon seit längerem. weiß denn niemand eine antwort?

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

 

leute warum antwortet denn keiner?

 

die frage nach diesen "huri"-Begriff interessiert mich auch schon seit längerem. weiß denn niemand eine antwort?

 

wassalam

 

#schaem#

 

Doch, eslam.de weiß eine Antwort:

Huris sind im Heiligen Qur'an als reine Wesen im Paradies [dschanna] beschrieben, die den Paradiesbewohnern dienen. Huris können nach den meisten Gelehrten männlich oder weiblich sein.

 

So wunderschön diese Wesen auch beschrieben werden und sein mögen, so entspringen viele Legenden allerdings mehr den Phantasien von Orientalisten als islamischen Quellen, denn jeder gottesehrfürchtige Ehepartner ist im Paradies [dschanna] schöner als eine Huri.

 

Im Heiligen Qur'an werden diese Wesen beschreiben als "unberührt" von Mensch und Dschinn (vgl. 55:56, 55:72-74). Sie werden Partner für diejenigen sein, die keine Ehepartner im Paradies haben (vgl. 44:54, 52:20).

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

 

@al-momin:

 

leute warum antwortet denn keiner?

 

Sicherlich ein interssantes Thema, aber der Thread ist schon fast 2 Jahre alt.

 

Kannst du das nicht mit freundlicheren Worten wieder noch "oben schieben"???

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah# liebe geschwister,

 

vielen Selbstmordattentätetern wird immer erzählt, dass wenn sie sich in die Luftsprengen für die Sache Allahs auf sie im Paradies ein bestimmte Anzahl von "Huries " warten.

 

 

da dies wirklich ein thema ist, dass häufig von moslem-gegner und z.t auch in den medien gerne als angriffspunkt gegen den islam verwendet wird möchte ich euch nun auch bitten, den quranvers und den tafsir dazu zu nennen bzw. zu erläutern.

man kriegt das ja leider manchmal um die ohren geschleudert.."selbstmordattentäter winken 40 jungfrauen im paradies..was ist das denn für eine religion?!..." (sinngemäss). da wäre es in dem moment echt super, wenn man zumindest selbst darüber bescheid weiss, ob es wirklich so gemeint ist, um dann argumentieren zu können.

also, wäre echt lieb, wenn sich einer der geschwister die mühe machen würde und uns einiges darüber erzählen kann #salam#.

 

was salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam aleykum

 

der heilige prophet des islam und die imame haben uns beigebracht wie man fair kämpft. islam ist fair. der islam hat als erstes system in der geschichte der menschheit gesetze zur humanitären kriegsführung erlassen. wenn heute muslime in palestina (das sag eich ungern #bismillah# ) irak oder sonst wo sich und unschuldige menschen in die luft sprengen handeln sie wider islam. haben diese menschen kein verstand??? #salam# ich finde es echt traurig #cool# wie haben hazrat rasul,imam ali,imam husain und hazrat abbas gekämpft??? fair und männlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

Die Frage ist doch, ob eine so hohe Opfergabe, wie das leben spenden auf dem Wege Gottes, dadurch entlohnt werden kann, dass man dem Märyrer eine zutiefst irdische Sache verspricht?

Manche Gelehrten sagen, das keine Jungffrauen damit gemeint sein können, sondern etwas reines was der Märyrer empfangen wird.

Mir leuchtet nicht ein, wieso ein Märtyrer mit Frauen entlohnt werden sollte? Tat und Belohnung stehen zueinander in keinem harmonischen Zusammenhang.

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

und für jemanden der mit reine absichten in den jihad (wahre jihad nicht die der al-qaida) zieht, ist die grösste belohnung die liebe allahs und das treffen mit rasulallah(as) im paradies

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

mit anderen worten: töten für geschlechtsverkehr #bismillah#

 

nein dass kann nicht islamsich sein.... #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

werden nicht gerade die Erläuterungen für das Paradies in Metaphern dargestellt. Seien es die Jungfrauen, die Bäche und Gärten usw.

 

Die Schönheit des Paradieses können wir uns wohl im entferntesten nicht vorstellen. Also hat Allah Taala sie vielleicht für uns so umschrieben, wie wir uns das schönste in dieser Welt vorstellen. Und für viele ist eben der perfekte Partner, der wunderschöne Garten usw. das schönste, was man sich wünschen kann.

 

Das was letztendlich wirklich kommt, wenn wir würdig genug sind eine schöne Belohnung zu erhalten für unsere Taten, wird unsere Vorstellungskraft, die wir jetzt in dieser Welt haben, bei weitem übersteigen.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Kerbala

salam,

 

Die Frage ist doch, ob eine so hohe Opfergabe, wie das leben spenden auf dem Wege Gottes, dadurch entlohnt werden kann, dass man dem Märyrer eine zutiefst irdische Sache verspricht?

Manche Gelehrten sagen, das keine Jungffrauen damit gemeint sein können, sondern etwas reines was der Märyrer empfangen wird.

Mir leuchtet nicht ein, wieso ein Märtyrer mit Frauen entlohnt werden sollte? Tat und Belohnung stehen zueinander in keinem harmonischen Zusammenhang.

salam

 

ja, eben!!!.."eine zutiefst irdische Sache" wie du es nennst trifft es genau auf den punkt. meiner ansicht nach, wäre eine solche art von belohnung (40 jungfrauen) ziemlich primitiv und auch absolut unislamisch.

ich muss ehrlich zugeben, dass mich dieses thema selbst stutzig und misstrauisch macht/gemacht hat.

aber es wird doch in einer sura (welche weiss ich leider nicht mehr...kann da nicht bitte jemand helfen ??) so versprochen, oder nicht?

es kann natürlich auch sein, dass die übersetzung ins deutsche einfach nur schlecht ist (und es mit jungfrauen übersetzt wird). deswegen kann ich es eigentlich nur allzugut verstehn, wieso dieses thema unseren gegnern als angriffsfläche und kritikpunkt dient.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Kerbala

salam,

 

Die Frage ist doch, ob eine so hohe Opfergabe, wie das leben spenden auf dem Wege Gottes, dadurch entlohnt werden kann, dass man dem Märyrer eine zutiefst irdische Sache verspricht?

Manche Gelehrten sagen, das keine Jungffrauen damit gemeint sein können, sondern etwas reines was der Märyrer empfangen wird.

Mir leuchtet nicht ein, wieso ein Märtyrer mit Frauen entlohnt werden sollte? Tat und Belohnung stehen zueinander in keinem harmonischen Zusammenhang.

salam

 

ja, eben!!!.."eine zutiefst irdische Sache" wie du es nennst trifft es genau auf den punkt. meiner ansicht nach, wäre eine solche art von belohnung (40 jungfrauen) ziemlich primitiv und auch absolut unislamisch.

ich muss ehrlich zugeben, dass mich dieses thema selbst stutzig und misstrauisch macht/gemacht hat.

aber es wird doch in einer sura (welche weiss ich leider nicht mehr...kann da nicht bitte jemand helfen ??) so versprochen, oder nicht?

es kann natürlich auch sein, dass die übersetzung ins deutsche einfach nur schlecht ist (und es mit jungfrauen übersetzt wird). deswegen kann ich es eigentlich nur allzugut verstehn, wieso dieses thema unseren gegnern als angriffsfläche und kritikpunkt dient.

 

wa salam

 

salam, Ein gelehrter sagte mal zu mir, dass nur die Sunniten Frauen herausinterpretieren, die Shiiten dagegen, meinen, das der Shahid, den "wahren Glauben" empfängt!

salam

 

PS:

Der Link ist gut Schwester Fatima. Typisch Bruder Yavuz!!!! #salam#

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tat und Belohnung stehen zueinander in keinem harmonischen Zusammenhang.

salam

 

Salamu 3aleikum,

 

wie meinst du das??

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Das Leben ist doch das Kostbarste, was wir haben in dieser Welt. Wenn ein Märtyrer, der auf Allahs Weg stirbt, also das Kostbarste aufgibt, das er in dieser Welt besitzt, hat er da nicht etwas mehr verdient, als nur so etwas profanes wie "Frauen"? (das ist jetzt nicht abwertend gegen Frauen gemeint).

 

Wird sein Lohn da nicht eher um ein vielfaches kostbarer sein, wenn er sein Leben hingibt für Allah Taala?

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Das Leben ist doch das Kostbarste, was wir haben in dieser Welt. Wenn ein Märtyrer, der auf Allahs Weg stirbt, also das Kostbarste aufgibt, das er in dieser Welt besitzt, hat er da nicht etwas mehr verdient, als nur so etwas profanes wie "Frauen"? (das ist jetzt nicht abwertend gegen Frauen gemeint).

 

Wird sein Lohn da nicht eher um ein vielfaches kostbarer sein, wenn er sein Leben hingibt für Allah Taala?

 

Wasalam

 

 

Salamu 3aleikum,

 

wenn er es in diesem Zusammenhang meint dann ist es ok.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

wenn er es in diesem Zusammenhang meint dann ist es ok.

 

Inschaallah wird er dazu noch Stellung nehmen. Aber so hab ich es verstanden.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Das stimmt, aber wer hat denn gesagt das die Jungfrauen die einzige Entlohnung sind?

 

Sie sind nur ein geringer Teil der Belohnung für die jenigen, die gläubig sind und gutes tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die belohnung frauen ist doch nebensächlich ausser für leute die triebgesteuert sind der wirkliche grund also der echte ansporn ist die belohnung mit dem paradies... einer der auf allahs weg stirbt kommt direkt, ohne befragung ins paradies das heisst der einzige sichere weg zum paradies ist auf allahs weg zu sterben.. weiterhin allas andere ist keine garantie..

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Als Belohnung für meine religiösen Anstrengungen wünsche ich mir keine Frauen die Jungfrauen sind noch andere.

kein Shahid wünscht sich Frauen als Entlohnung seiner Dienste an Gott.

Übergeordnet kann man sagen, dass Allah(CC) jedem eine nähe bei den Imamen, Propheten etc. verspricht.

Das Märtyrium mit Frauen aufzuwiegen ist nicht Vernünftig noch entspringt solche eine Belohnung allen üblichen Versprechen Gottes!

Nach der Meinung einiger shiitischer Gelehrter, empfängt der Shahid keine Jungfrauen sondern den reinen unbefleckten Glaube.

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#herz#

 

hier ist der Vers, der eigentlich beweist, dass die Belohnung doch um ein vielfaches mehr sein wird, als "nur" Frauen, weil sie zu den iridschen Begierden zählen:

 

Zum Genuß wird den Menschen die Freude gemacht an ihrem Trieb zu Frauen und Kindern und aufgespeicherten Mengen von Gold und Silber und Rassepferden und Vieh und Saatfeldern. Dies ist der Genuß des irdischen Lebens; doch bei Allah ist die schönste Heimkehr.

 

Sure 3, Aya 14

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#herz#

 

hier ist der Vers, der eigentlich beweist, dass die Belohnung doch um ein vielfaches mehr sein wird, als "nur" Frauen, weil sie zu den iridschen Begierden zählen:

 

Zum Genuß wird den Menschen die Freude gemacht an ihrem Trieb zu Frauen und Kindern und aufgespeicherten Mengen von Gold und Silber und Rassepferden und Vieh und Saatfeldern. Dies ist der Genuß des irdischen Lebens; doch bei Allah ist die schönste Heimkehr.

 

Sure 3, Aya 14

 

Wasalam

 

salam, Wobei in diesem Vers deutlich auf die irdische Nutznießung hingewießen wird und das dies alles im Vergleich zu den wahren Gaben Gottes nichts zu scheinen mag, erklärt Gott das vermeintlich strebenswerte als schwach und nicht ausgeprägt, sondern das bleibende sozusagen das wirkliche sieht anders aus.

Daher wird kein Shahid mit etwas entlohnt, was er auf dieser Welt schon vorfinden könnte.

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

und von allen menschen in paradies sind shuhada die einzigen die gerne auf die erde zurück gehen würden. um wieder und immer wieder von neunen für allah getötet zu werden #herz#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 14 Posts
    • 765 Views
    • Loyal4ever
    • Loyal4ever
    • 37 Posts
    • 5097 Views
    • Hamudi1990
    • Hamudi1990
    • 7 Posts
    • 2201 Views
    • Habibi
    • Habibi

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.