Sign in to follow this  
Followers 0
Zeynab ul Kubra

Depressionen

27 posts in this topic

#salam#

#salam#

 

inshaAllah geht es euch gut.

 

Ich habe einige Fragen bezüglich Depressionen. Denkt ihr, ein Muslim kann depressiv sein? Wenn ja, wie kann er diese Depression wieder loswerden?

 

In Mustahab.de gab es wie ich mich erinnern kann ein Bittgebet für Depressionen. Ich konnte es glaub ich nicht finden. Kann mir vielleicht jemand den Link geben? #heul#

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Salamu alaykum wr wb,

 

ich habe mal in einem Buch gelesen, dass Depressionen nicht gut sind.

 

Das ist eine Methode von Iblis den Menschen zu schaden. Iblis versucht den Menschen zur Unentschlossenheit und Verzweiflung zu bringen.

 

Stell dir mal vor, dir ist jetzt was geschehen, egal was es ist, dann sagst du dir: " Es ist geschehen und alhamulillah, ich gebe mich mit dem zufrieden was geschehen ist und ich danke Allah(Swt) dafür." Der Teufel versucht in genau diesem Moment dich von dieser richtigen Einstellung weg zu bringen, er bringt dich zum Zweifeln. Also vergiss nie, dass du alles schaffen kannst, wenn du den Willen dazu hast.

 

Ich zitiere jetzt einen Ausschnitt aus dem Buch, vielleich hilf dir das weiter:

 

Wenn der Mensch bei einer guten Tat auf eine Sackgasse trifft, darf er nicht aufgeben, sondern muss es erneut bis zum Erfolg versuchen. Der Mensch darf erschöpft sein aber nicht deprimiert. Körperliche Erschöpfung ist nicht schlimm; seelische Erschöpfung indes deutet aus Einflüsterung des Teufels hin.

 

Aufgeben ist falsch, kämpfen ist der richtige Weg.

 

Ich würde sagen, dass ein Muslim nicht depressiv sein darf, weil :

 

Allah(swt) hat uns keinen Stein in den Weg gelegt, den wir nicht aufheben können. Wenn wir nun diesen Stein aufgehoben haben nehmen wir ihn mit bis zum Ende unseres Weges. Am Ende bauen wir ein wunderschönes Haus damit. Je mehr Steine wir aufheben, umso großer kann unser Haus werden.

 

Außerdem müssen wir wissen, dass alles eine Prüfung ist und wenn wir diese Prüfung bestehen kommen wir Allah(Swt) näher. Wenn wir die Prüfung nicht bestehen, dann müssen wir die Stufe, das Level, oder wie man es nennen will nochmal durchgehen bis wir das Level bestehen. Im Prinzip ist es wie in einem Nintendospiel. Du kommst erst ins nächste Level, wenn du das erste bestanden hast.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

Ich glaube, mich sogar zu erinnern, dass Depressionen Sünden sind. Es ist eigentlich eine Hoffnungslosigkeit in Situationen und eine Art Verlust des Selbstwertgefühls. Man sieht alles als negativ an.

 

Gott lässt aber Seine Diener niemals im Stich. Es gibt keine einzige Situation, die hoffnungslos ist. Es gibt keine Situation, die nicht eine Ursache und eine Wirkung hat. Es gibt keine Situation, die sinnlos wäre. All diese schweren Situationen formen uns und unsere Taten, die wir darin machen, formen unser Schicksal.

 

Mit einem festen Glauben an Gott, und mit dem Wissen, dass Er immer nur Gutes möchte und das Beste für seine Diener, müssten Depressionen eigentlich nicht entstehen.

Schlechte Situationen entstehen oft durch unser Vergehen und Handeln. Sie sind Wirkungen unserer Taten. Wir müssen also bestrebt sein, sie zu korrigieren, also das best-mögliche machen und das Übrige ist Allahs Sache.

 

4:111 Wer eine Sünde begeht, belastet nur sich selbst damit. Gottes Wissen und Weisheit umfassen alles.

 

„Wir wissen, dass du eine große Last auf deinen Schultern trägst und wenn du erfolgreich in deiner Mission sein willst, brauchst du Hilfe von Außen, und eine dieser Dinge ist das Gedenken Gottes mit Zunge und Herz. Bestimmt ist für dich zur Tageszeit, viel Arbeit und Mühe, so gedenke den Namen deines Herrn und gebe dich ihm mit einer einzigartigen Hingabe hin.“(73:8)

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

entschuldigung aber seit wan sind depressionen Sünden #salam#

Es gibt verschiedene Depressionen,die leichten sind eher die hoffnungslosigkeit,einen ausweg zu finden,mit vertrauen auf allah findet man aber da wieder raus.

Dan gibt es die krankhaften Depressionen und das ist nicht einfach,da fehlem einen zum Teil Botenstoffe im Hirn,die man wieder mit Medikamenten zuführt.Eine depression ist nicht zu spassen,es ist auch nicht einfach aus einer wieder rauszukommen.

 

Also bevor ihr sagt es sei Sünde informiert euch bitte richtig!Sollte kein angriff sein,aber ich habe in meiner Familie einige die erblich bedingte Krankhafte Depressionen haben,die sind nur noch mit Medis zu behandeln!

 

Auserdem ist ein falsch terapierte oder gar nicht therapiertes ADHS in der Kindheit auch für Depressionen sogar zu selbstmordgedanken im erwachsenenalter zuständig,kenne da 2 fälle davon!

 

Schwere Krankheiten,die mit fast 100 prozentiger sicherheit zum Tod führen,kann auch eine depression verursachen,vorallem wen dan die schmerzen zu gross snd,oder das gehirn in wichtigen Teilen vom Sauerstoff abgeschnitten ist.Schlaganfälle(auch kleine) können auserdem die gehirnstrucktur schädigen und somit im Gefühlszentrum zum chaos führen.

 

Depressionen können auch mit Hormonschwankungen zu tun haben,nach der Geburt eines Kindes zum beispiel.

 

so hab wohl nun genug geschrieben,aber depressionen sind nie und nimmer eine sünde!

 

salam

alNour1 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
so hab wohl nun genug geschrieben,aber depressionen sind nie und nimmer eine sünde!

 

#salam#

 

Salamu alaykum wr wb,

 

also wie du schon selber geschrieben hast, es gibt verschiedene Arten von Sünden.

 

Ich habe die Sünden gemeint, die dadurch entstehen, dass einem was schlechtes passiert. Also wenn ich jetzt sagen wir mal einen Job haben will und ich bekomme diesen Job einfach nicht, dann solche Gedanken aufkommen wie: " Ich kirege nie einen Job", dann bleibe ich nur noch in meinem Zimmer, esse nicht mehr und verfalle in Depressionen. Diese Art von Depressionen sollen unterlassen werden.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

erst wen man die Hoffnung auf Heilung durch allah verliert ist es eine Sünde.

Den dan glaubt man nicht an die kraft von allah.Hoffnungslossigkeit ist sünde.

 

Ich hab dich schon verstanden,es geht mir um den beitrag von schwester Jasmina.

 

Zuerst ist da ein Gefühl,man kommt dan immer mehr in eine spirale,man muss versuche sie zu durchbrechen,wer länger an depressionen leidet,wird immer tiefer fallen.

Meiner meinung nach sollte man bei kleinstem verdacht sofort hilfe holen,den kreis früh durchbrechen ist einfach,später findet man zum teil nur schwer wieder raus.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

Ich spreche von den Depressionen, die eine Hoffnungslosigkeit hervorrufen und alles ins Negative ziehen. Und Hoffnungslosigkeit in Gottes Gnade ist im Islam die zweitgrößte Sünde.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas mit einem starken und wissenden Glauben passieren kann. Aber ich belehre mich gerne eines besseren.

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

 

 

Ich spreche von den Depressionen, die eine Hoffnungslosigkeit hervorrufen und alles ins Negative ziehen. Und Hoffnungslosigkeit in Gottes Gnade ist im Islam die zweitgrößte Sünde.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas mit einem starken und wissenden Glauben passieren kann. Aber ich belehre mich gerne eines besseren.

 

 

wassalam

 

salam

 

ja da hast du recht(hab das ja auch geschrieben) und nein ich kenne einige die leben treu nach allahs geboten und viel wissen und haben trotzdem krankhafte depresionen.

 

salam

alNour1 likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#salam#

 

Danke für eure Antworten. #heul# Möge Allah swt euch reichlich belohnen.

 

#rose#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

;)

 

#salam#Dua Istikshaf Humum

 

Es gibt einen Allah der über den Menschen steht. Es gibt einen Propheten der über den Menschen steht. Es gibt die Ahl ul Bayt die über den Menschen stehen. Wenn man weiß, dass Allah wirklich über dir ist, dass diese Welt vergänglich ist, dass wir nichts außer unsere guten Taten mitnehmen werden, so können wir nicht in Depressionen fallen. Wir sollten über dieser Welt stehen. Außerdem, kann man wirklich Depressiv in dem Sinne werden, wenn man solche Imame hat, wie die unsere? Wenn man solche schönen, reinen, hohen, wunderbaren, gesegneten, unfehlbaren, barmherzigen Imam und so eine wunderbare Mutter hat, kann man wirklich Depressiv werden? Wenn ich weiß, dass Fatima (a.) auf meiner Seite ist, kann ich wirklich Depressiv sein? Kann ich wirklich Hoffnungslos sein, wenn ich weiß wie Imam Hussein (a.) durch seine Lage gegangen ist? Vertrau dich Allah an. Er ist der Geliebte der die Herzen mit Freude füllt, wenn der Liebende Ihn nicht vergisst. Und du kannst dich durch Imam Reza an Allah anvertrauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Depression gibt es verschiedene. Sie unterscheiden sich meist in der Intensitaet, ihr Verlauf und ihre Ursachen.

Es gibt z.B. endogene Depression. Die schwere Form kann, der Kranke komplett larm legen,<Stupor>. zustatzlich habe die Erkrankte, Wahnideen, wie z.B. Verarmungswahn, Nihilistische Wahn oder Schuldwahn.

Der Erkrankte hat das Gefuehl nichts wert zu sein, oder findet sich Sundig usw.

 

Symptome sind:

Denkhemmung, Antriebshemmung(bei agitierte Depression Antriebssteigrung), Appetit verlust, Libidoverlust, intresse Verlust, Konzentrationsstoerung, Auffassungsstoerung, Schlafstoerung, gedruckte Stimmung, Hoffnungslosigkeit,...Suizidalitaet

 

Depressionen koennen die Folge eines Ereignisses sein, wie Trennung, missbrauch, Essstoerung, Demenz und vieles mehr.

Es ist wichtig zu erkennen um welche Form von depression es sich handelt, damit man eine Heilungsprossez einleiten kann.

Also depression ist eine Krankheit und ein Muslim ist verpflichtet sich um sein Krankheit zu kummern, vorallem solche Krankheiten, wie der Depression!

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Depressionen sind an sich keine Suenden, sie werden erst zur Suende wenn man an Hoffnung verliert. Hoffnungslosigkeit ist die groesste Suende weil man dadurch die Grossartigkeit Allahs (SWT) vergisst und vergisst dass man durch die Naehe zu Ihm (SWT) auch an Energie gewinnt. Durch Hoffnungslosigkeit hoert man auf nach dem Besseren zu streben, und versinkt in seinen Suenden. Daher sagt man ja auch dass es haram ist die Hoffnung aufzugeben.

 

Ich hoffe ich konnte ensha Allah ( wenn auch nur ein klein wenig) behilflich sein.

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salam,

 

Depressionen sind an sich keine Suenden, sie werden erst zur Suende wenn man an Hoffnung verliert. Hoffnungslosigkeit ist die groesste Suende ...

 

Salam brueder Mahdi,

manchmal sind Hofnungslosigkeiten eine Folge von Depressionen. d.h. die Menschen, die moment hoffnungslos und depressive sind, waren nicht immer so, erst seit einigen Wochen oder Monate sind so.

Es gibt auch eine chronische form sogennante neurotische, wenn laenger als zwei Jahre die Stimmung depressive ist.

 

p.s. bei schweren depressionen sollte man auf jedem Fall einen Artz auf suchen und Antidepressiva einnehmen.

#bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ich kenne sowas. Wenn man in ein "down" gerät, muss man sich irgendwie in Schach halten. Zum Beispiel hilft da das Ausschlafen, das Vermeiden von Stress, Spiritualität (jeglicher Art) usw. usf. Man muss sich sozusagen im Kopf eine Art "Prophylaxe" anlegen.

 

#weinen#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Ich kenne sowas. Wenn man in ein "down" gerät, muss man sich irgendwie in Schach halten. Zum Beispiel hilft da das Ausschlafen, das Vermeiden von Stress, Spiritualität (jeglicher Art) usw. usf. Man muss sich sozusagen im Kopf eine Art "Prophylaxe" anlegen.

 

#weinen#

 

das denke ich auch. Depressionen sind meist folge von falsche Annahmen bzw, dysfunktionale Gedanken... In so fern dysfunktional, da sie negative Gefuehle erzeugen koennen und sind oft fuer die tiefe Stimmung verantwortlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Nicht selten kommt es dann zu Selbstmordgedanken und Übergriffen (Reizbarkeit). Entweder bemerkt man es selbst oder irgendeiner in der Umgebung der Person bemerkt es (Verhaltensstörungen). Auf jeden Fall soll man es nicht so stehen lassen ...

 

#weinen#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Ich bin auch der Meinung, dass ein Muslim nicht in Depressionen verfallen kann bzw. nicht sollte. Ein Gelehrter erzählte mal, dass ein Muslim gleich nach einer Trennung oder wenn jemand stirbt in Depressionen verfällt und sein Gebet vernachlässigt, wobei Sayyida Zeinab (a.) soviele Menschen verloren und vor Yazid sehr stark und entschlossen gesprochen hat. Sie hat ihr Nachtgebet nie vernachlässigt. Möge Allah swt uns wie Sayyida Zeinab (a.) machen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam#

 

Die können meist ihr Handeln nichtmals mehr beeinflussen, begehen sie trotzdem eine Sünde? Werden sie dafür zur Rechenschaft gezogen?

 

#salam#

 

#salam#

Natuerlich nicht!

Depressionen sind grossteils heilbaren Krankheiten. das grosse Hinderniss bei der Behandlung von Depressionen sind die Erkrankte selbst, weil sie als folge ihre Krankheit wenig motiviert sind, so ein teufelskreis.

:D

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

 

es gibt viele verschieden arten von depressionen. erstens gibt es die depressive verstimmung,das kennt sicherlich jeder von euch.dann gibt es die krankhaften depressionen und davon gibt es verschiedene arten.

depressionen können auch durch andere krankheiten kommen.

bei mir fingen depressive verstimmungen seit ich eigendlich denken kann.

irgendwann wurde es zur einer depression.musste auch mir medikamente behandelt werden, sonst würde ich jetzt nicht mehr leben,ganz ehrlich.aber ich habe schon mein leben lang zu allah gebetet mich zu heilen.

leider kommt es und geht immer.meistens kommen die wieder wenn ich probleme habe und in stresssituation bin dann kriege ich ein rückfall.und glaub mir wer schon immer unter depressionen litt, wird es auch immer wieder in sein leben.

der kopf kennt es nicht anders. und sowas ist leider eine reine pechsache.

man muss damit leben. und das die krankheit mal auf dauer heilt,glaube ich nicht.

und fals sie mal heilt, dann war das keine depression sondern man hatte ein konflikt und es hat sich gelöst.

aber depressionen befinden sich im gehirn und ist kein aussenwelt problem.

ich möchte hier keinen nah treten aber ich finde das ist die wahrheit.trotzdem alles gute

 

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#schaem#

#salam#

 

Wenn man einige Beiträge hier liest, dann erkennt man, dass in einer Weise über Depressionen gesprochen wird, die von großer Unwissenheit darüber zeugt.

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Depressionen, hinzu kommen die vielen verschiedenen Ursachen. Wenn man sich ausreichend mit der Thematik beschäftigt, dann weiß man, dass es eine Krankheit ist, die auch den gläubigsten Muslim befallen kann. Wusstet ihr z.B., dass Schilddrüsenunterfunktion, d.h. eine Fehlfunktion in der Produktion von Hormonen Depressionen verursachen kann? Was hat das denn mit dem Glauben eines Menschen zu tun, wenn die Ursache für die Depressionen körperlichen Ursprungs ist? Das war nur ein Beispiel, um zu verdeutlichen, dass man nicht so verallgemeinernd darüber sprechen kann. Depressionen kann man mit Medikamenten behandeln, was ebenfalls erkennen lässt, dass es nicht eine Schwäche des Glaubens als Ursache haben kann.

 

Wenn hier ein depressiver User eure Beiträge liest, dann wird er in seinen Depressionen nur bestärkt, wenn er sieht, dass welche meinen es sei eine Sünde, oder würde in Beziehung mit seinem Glauben stehen. Das ist aber nicht so. Also seid bitte vorsichtig #rose#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleikum,

 

wir sollten alle dankbar sein, wenn wir von dieser Krankheit verschont bleiben! Alahamdulillah!!!

 

wasalam #salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismillahe Rahmane Rahim,

 

Alaykum salam

 

Psychosoziale Probleme können durch das soziale Umfeld verursacht/ausgelöst/ verstärkt werden. Dazu kommt Drogen, Alkohol/Nikotin/Medikamentenabusus als mögliche Ursache

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 665 Views
    • Fama
    • Fama
    • 7 Posts
    • 17955 Views
    • Naynawa
    • Naynawa
    • 13 Posts
    • 2180 Views
    • Shiat Ali 313
    • Shiat Ali 313
    • 82 Posts
    • 7336 Views
    • Girl-
    • Girl-

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.