Zum Inhalt springen

Gottesbild im Islam


Empfohlene Beiträge

Gast Syed Asad ALi Zaidi

Alter Du Wirlicher

 

 

komm hier nicht immer mit der veränderten Bibel zu uns an. Lern du erst mal unsere Religion kennnen die Einzige wahre Religion und dann komm wieder. Du bist so naiv und unfreundlich ds gibts garnicht. Also ich habe die Schnauze voll von deinen Beiträgen. Die Bibel gibt es nicht mehr das war mal ein Buch das so schön war, aber die Christen haben es für sich einfach geändert nur damit sie mehr spaß am Leben haben.

Du kennst den Islam nicht aber seit Tagen beleidigst du den Islam. Digger du bist nicht mal ein guter Christ. Ich wünsche mir das du dein Verhalten gegenüber den Islam veränderts, sonst hoffe ich das du bald raus fliegst.

 

Bye Bye du Wirklicher unsinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 56
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Selah Ad Din

    6

  • Naynawa

    2

  • Amine

    2

Top-Benutzer in diesem Thema

Gast Wirklich
Man sieht das die Christen Gott so lieben, die gehen alle herum mit mini rock und trinken besaufen sich bis geht nicht mehr(damit will ich nicht sagen das manche muslime es nicht machen) glaubst du das macht Gott gluecklich???? Und wir Frauen die Kopftuch tragen haben was davon, nicht nur wird allah gluecklich sein sondern es schuetzt uns und gibt uns kraft stark zu bleiben!!!!

Zum einem haben Sauforgien und dergleichen nichts mit christlichen Handeln zu tun. Aber ein Mini-Rock macht in meinen Augen Gott nicht unglücklich - genauso wie man einen Bikini am Strand anziehen kann. Gott hat uns unseren Körper gegeben und das freie Denken, das Gewissen, sodass wir nicht wie Tiere unseren Trieben ausgesetzt sind. Es ist unser ganzes Handeln, was wir geben, die - wie Du sagst - Gott glücklich machen. Es tut mir leid, dass ich als Nicht-Theologe das nicht genauer beschreiben kann.

 

Weißt du es ist für Muslime schon beklemmend, wenn sie immer wieder diskriminiert werden aufgrund eines Kopftuches. Das nehmen wir schon ab und zu sehr persönlich.

Letztlich geht es gar nicht einmal nur um das Kopftuch - es geht um das Verhältnis der Geschlechter untereinander. Wenn ich als Mann beispielsweise einer guten Freundin nicht die Hand reichen darf, dann erschwert durchaus irgendwo den Dialog. Wie könnte ich unter solchen Umständen jemals mit einer Muslima befreundet sein? Ich hoffe Du verstehst den Konflikt hierbei.

 

Basiert das nicht auf Gegenseitigkeit?

Absolut - dem habe ich auch nie widersprochen #sauer#

Ich kann nur von dem sprechen, was ich hier lese und täglich erlebe.

 

Das wort eines Propheten wurde auf diese zwei Gebote minimiert? Wie schade ist es doch, das nur diese zwei Gebote von dem Propheten Jesus (Isa a.s.) euch geblieben sein sollen.

Wie froh bin ich doch dann, über die Reinheit meines DIN. ELHAMDULLILAH

Das ist EURE Ansicht, wir haben die unsere. Wer kann sich das Recht nehmen zu urteilen, welche falsch ist? Was hat Jesus in Eurer Version verkündet?

 

Wie denkst du ueber Nonnen?????????????????????

Sie sind Teil unserer Religion, Teil der abendländischen Kultur. Aber um Dir ihr Gewand zu erklären fehlt mir leider die Kompetenz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich
komm hier nicht immer mit der veränderten Bibel zu uns an. Lern du erst mal unsere Religion kennnen die Einzige wahre Religion und dann komm wieder. Du bist so naiv und unfreundlich ds gibts garnicht. Also ich habe die Schnauze voll von deinen Beiträgen. Die Bibel gibt es nicht mehr das war mal ein Buch das so schön war, aber die Christen haben es für sich einfach geändert nur damit sie mehr spaß am Leben haben.

Du kennst den Islam nicht aber seit Tagen beleidigst du den Islam. Digger du bist nicht mal ein guter Christ. Ich wünsche mir das du dein Verhalten gegenüber den Islam veränderts, sonst hoffe ich das du bald raus fliegst.

Ich soll Eure Religion als die Wahre akzeptieren aber Du stellst die Meine als falsch hin? Wo ist denn da bitte die Dialogbereitschaft. Ich glaube nunmal nicht an den Koran, so wie Du nicht an die Bibel. Beide entstanden unmittelbar NACH Jesus bzw. Mohammed, beide haben nicht mehr und nicht weniger theoretischen Anspruch auf Richtigkeit. Es ist alles eine Frage des Glaubens, nicht der kühlen Fakten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi

Dir fehlt jede Art von Kompotenz. Beleidige nicht unsere Religion Junge. Wir gehen auch nicht zur den Christen und sagen eure Religion ist durch.

Obwohl eure Religion schon kein sinn mehr hat. Die Bibel gibt es garnicht mehr, wie sie es einmal war und Bibel den Namen auch verdient hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi

Siktir du hast keine ahnung Junge. Mit dir hat es einfach kein sinn weil du uns einfach immer nur beleidigst. Du willst dialog dann änder dein Verhalten gegenüber unsere Religion. Jesus und die Bibel sind auch Heilig für uns aber DIE BIBEL ist heilig für uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich

Und wieder: Ich soll nicht Deine beleidigen, aber DU beleidigst Meine.

Habe ich je mit auch nur einem Wort erwähnt, dass der Koran eine Fälschung sei, so wie Du es mit Der Bibel machst?

 

Die alten Schriften der Bibel existieren noch immer - und das seit bald 2000 Jahren. Nichts konnte seither verfälscht worden sein. Ich frage mich wer Euch den Floh ins Ohr gesetzt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi

Junge die Bibel ist verfälscht dass sieht man doch alleine an das ALTE Testament und dann das Neue Testament. Und du hast glaube ich meine Links nicht durch gelesen wo es eindeutig gezeigt wird das Bibel Den Letzten Propheten MOhammad #sauer# erwähnt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BekirBerlin

#sauer#

 

Bitte verzeih mir diese Bemerkung, aber deine Postings waren zum Teil sehr verletzend für die Mehrheit der Muslime in diesem Forum.

Ich gehe sogar so weit zu sagen, das dieses hier die friedliche Stimmung zerstört hat. Ich glaube es wär am besten angebracht, wenn du dein Account selbst aufgibst.

Denn eine Diskussion unter diesen Bedingungen wie sie hier gegeben sind, sehe ich als Zeitverschwendung. Hier sind die Nerven auf 180, und das hast "DU" (auch wenn es nicht mit Absicht war) zu verantworten.

 

Aber ich kann dir natürlich nicht vorschreiben was du zu tun hast.

Ausserdem beobachtet dich hier die Administration #salam#

 

Mit freundlichen Grüßen

BekirBerlin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich

Also die Bibel ist verfälscht, aber diese verfälschte Bibel erwähnt Mohammed? Das macht doch beim besten Willen keinen Sinn.

 

dass sieht man doch alleine an das ALTE Testament und dann das Neue Testament.

Es gibt ein AT und ein NT - und dasbweist, dass die Bibel falsch ist?

 

@BekirBerlin:

Wenn ich jemanden verletzt habe, so tut es mir leid. Aber ich habe zu keiner Zeit Eure Religion beleidigt, so wie es hier mit dem Christentum geschieht, dass einfach als "falsch" abgehakt wird ohne die Religion überhaupt wirklich zu kennen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich
Es hat kein Sinn mit dir Junge. BYE BYE

#salam##sauer#

Das einzige was Du gesagt hast ist das die Bibel falsch sei, ohne jegliche Begründung. Und weil ich jetzt nicht sage "Oh ja klar, tatsächlich, jetzt wo Du's sagst, die Bibel ist falsch", da hat es keinen Sinn? Wenn das die Dialogbereitschaft hier ist, na dann Gute Nacht.

 

@wirklich du hast den islam beleidigt auch ganz stumpf das beste beispiel wäre das atatürk zitat

Atatürk hat doch ganz maßgeblich die heutige Türkei geprägt und ihn zu zitieren ist eine Beleidigung?! :schock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
?

 

@BekirBerlin:

Wenn ich jemanden verletzt habe, so tut es mir leid. Aber ich habe zu keiner Zeit Eure Religion beleidigt, so wie es hier mit dem Christentum geschieht, dass einfach als "falsch" abgehakt wird ohne die Religion überhaupt wirklich zu kennen.

 

Salam Aleikum

 

Sorry "Wirklich", aber WIR haben uns gewiss mit dem Christentum auseinandergesetzt. Sonst wären wir ja keine Muslime. Deine Unterstellungen sind echt heftig. Dir wurde des öfteren schon mitgeteilt, dass du uns verletzt mit deinen Bemerkungen und deinen Infos aus mega islamfeindlichen Nachrichtendiensten und I-net Seiten. Ich denke DU solltest zuerst lesen und begreifen, bevor du hier unser Forum noch "zerstörst", denn ehrlich gesagt hab ich keine Lust mehr, den ganzen Schwachsinn weiter zu lesen, weil ich mich nur noch (unnötig) ärgern, wegen so unwissenden Leuten wie dir! Solche wie du kommen immer wieder und es dauerte Gott sei Dank nicht lange, dann wurden sie auch wieder gelöscht.

 

Ich hoffe du hast das alles verstanden, denn immer wenn ein User dich darauf aufmerksam machen wollte, hast du es ignoriert!

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BekirBerlin

#sauer#

 

@BekirBerlin:

Wenn ich jemanden verletzt habe, so tut es mir leid. Aber ich habe zu keiner Zeit Eure Religion beleidigt, so wie es hier mit dem Christentum geschieht, dass einfach als "falsch" abgehakt wird ohne die Religion überhaupt wirklich zu kennen.

Also jetzt wird es schon ein bischen dreist #!##!##!#

Du hast Gerade mal einpaar Dutzend Beiträge hier in diesem Forum, und auch eine Menge "unhöfliche" Antworten.

Und jetzt spiel nicht den Unwissenden.

 

Aber bei der Sache zu bleiben, du kannst von einem Muslim nicht erwarten, das er sein Fundament des Glaubens verlassen soll, und jetzt an die "Unverfällschtheit" der Bibel zu glauben. Das ist einfach ein Widerspruch im Islam. Dieses akzeptierst du als einen Bestandteil unseres Glaubens, oder du verhällst dich weiter wie bisher und wirst demensprechend gelöscht oder weiß der Geier!

 

Der Islam sieht die Bibel anders als das Christentum, und dieses ist von beiden Parteien zu akzeptieren. Auch sind wir gewohlt in Frieden zusammen zu leben ohne gegenseitige HETZE.

 

Mit freundlichen Grüßen

BekirBerlin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich

Aha, also ich darf hier keine gängigen Presseagenturen mehr zitieren, weil sie den Islam nicht loben?

 

Anstatt Euch mit deren Argumenten auseinanderzusetzen und Gegenargumente zu bringen kommt einfach der Stempel "Beleidgung" drauf und das war's dann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirklich
Der Islam sieht die Bibel anders als das Christentum, und dieses ist von beiden Parteien zu akzeptieren. Auch sind wir gewohlt in Frieden zusammen zu leben ohne gegenseitige HETZE.

Nichts anderes will ich hier doch! Aber man kann von mir eben genauso wenig erwarten, dass ich Eure Version annehme ohne das dann gleich als "Beleidigung am Islam" auszulegen. Denn es scheint mir nicht akzeptiert zu werden, dass wir Christen UNSERE Bibel als die WAHRE Heilige Schrift ansehen. Das sind eben zwei verschiedenen Standpunkte, zwei unterschiedliche Religionen. Und vielleicht ist deshalb das wirkliche Zusammenleben der Religionen kaum möglich, wie es sich mir hier stark aufdrängt - kaum erwähne ich, dass ICH UNSERE Bibel für die Wahre halte, kommt sowas: "Siktir du hast keine ahnung Junge." oder "Junge die Bibel ist verfälscht dass sieht man doch alleine an das ALTE Testament und dann das Neue Testament.".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BekirBerlin
Aha, also ich darf hier keine gängigen Presseagenturen mehr zitieren, weil sie den Islam nicht loben?

 

Anstatt Euch mit deren Argumenten auseinanderzusetzen und Gegenargumente zu bringen kommt einfach der Stempel "Beleidgung" drauf und das war's dann.

 

Zitiere was du willst, aber das Zitierte muss nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen oder wie siehst du das?

 

Mit Argumenten kann sich jeder der bereit ist, auseinandersetzen. Wir zwingen hier keinen was auf.

Eine Sinnvolle Diskussiion ist hier dank deiner unhöflichen Argumentation nicht möglich. Und gewiss es wird als Beleidigung abgestempelt, denn es ist eine BELEIDIGUNG wenn du den Propheten so nennst wie du sie hier zitierst.

 

Aber ich werde mich mit dir nicht befassen, da wie gesagt unser einer auch nur ein Mensch ist. Und wir auch nur Menschen sind, und wir auch sehr schnell "kochen" können. Deswegen lass ich die Diskussion mit dir, und wünsche dir und mir und der Gesamtheit der Menschen Seelenfrieden.

Insallah tuen es die Geschwister hier auch gleich.

 

Mit freundlichen Grüßen

BekirBerlin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aha, also ich darf hier keine gängigen Presseagenturen mehr zitieren, weil sie den Islam nicht loben?

 

Anstatt Euch mit deren Argumenten auseinanderzusetzen und Gegenargumente zu bringen kommt einfach der Stempel "Beleidgung" drauf und das war's dann.

 

Salam Aleikum

 

Wenn du das denkst, dann kann ich dir auch nicht helfen.

 

Guck mal, wir verstehen den Islam.

Du sagtest du möchtest verstehen.

Wir erklären und dann kommt der Wurm rein.

 

Hast du denn je einmal etwas positives über den Islam in den Medien gesehen? Sicher nicht.

 

Ich habe nicht gesagt, das du die nicht reinstellen darfst. Ich hab nicht mal das Recht dazu sowas zu sagen.

 

Mich nervt einfach, weil der Islam immer und immer wieder als aggressive und mörderische Religion dargestellt wird. Da sollte man erst den heiligen Koran gelesen haben (und zwar eine seriöse übersetzung) um überhaupt die leiseste Ahnung vom Islam zu haben.

 

Das mit dieser Steinigung im Namen vom Islam, hat mich so dermaßen aufgeregt....

 

Ich hatte mal im Netz eine Liste gefunden, wer am häufigsten Wörter wie z. B. Liebe enthalten. Nr. 1 war der Koran, dann kam die Bibel und letzten Endes die Thora.

 

Inshallah find ich die heut noch.

 

Aber jetzt muss ich erstmal Wudu machen!!!!!!!!!

 

Achja, ich habe auch nix vom Stempel Beleidung gesagt, ok?!

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so nun nochmal zu atatürk wenn du den nicht als beleidigung sehen kannst dann ist es klar das du all die anderen dinge auch nicht siehst:

 

“SEIT MEHR ALS 500 JAHREN HABEN DIE REGELN UND THEORIEN EINES ALTEN ARABERSCHEICHS (MOHAMMED), und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. DER ISLAM, DIESE ABSURDE GOTTESLEHRE EINES UNMORALISCHEN BEDUINEN, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise. Ist unsere Kleidung zivilisiert? Eine internationale Kleidung ist würdig und passend für unsere Nation, und wir werden sie auch tragen. Stiefel und Schuhe an unseren Füßen, Hosen an unseren einen, Rock und Krawatte, Jacke und Weste – und eine Kopfbedeckung mit Rand. – Diese Kopfbedeckung nennt sich Hut!”

Zitat von Kemal Atatürk - Gründer der modernen Türkei

 

DER ISLAM, DIESE ABSURDE GOTTESLEHRE EINES UNMORALISCHEN BEDUINEN

das ist eindeutig eine beleidigung

 

und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei..

das beleidigt meine vorfahren die ihr leben und ihre gesundheit für ihren glauben ließen und es beleidigt meine kultur in bösester ignoranz und hass

 

desweiteren wird in dem text bezweifelt das die türken vorher zivilisiert waren und man macht sich über ihre ihre klamotten lustig indem man meint sie wären nicht würdig getragen zu werden..

 

dieser mann war kein gründer er war ein zerstörer was er schuf ist auch nicht modern es ist westlich mehr nicht das heisst noch lange nicht das es modern sei.. ich kann nur sagen das er ein vaterlandsverräter war der gröste den es gab ein feind der es verstand am besten die eigene kultur zu zerstören weit besser als die kirche es je machen konnte zum glück hatte er nicht so viel erfolg eines tages wird es gerechtigkeit geben und seine irrlehren werden für immer verschwinden

 

kein wunder das er von christen und pseudodemokraten so hoch gelobt wird - er war ja auch feind des islams .. auch wenn er ein nationalist war aber das interessiert ja nicht..

 

in dem text stecken nur beleidigungen..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salamu aleykum wr wb

 

ich hab mal ne frage bitte herr/ frau wirklich!

in der bibel steht, das schweine unrein sind, wenn man hinten mal im verzeichnis nachschaut.

juden essen kein schwein, die ja auch an einen teil der bibel glauben.

muslime essen kein schwein.

aber wo bleibt ihr?

 

 

aleykum salam wr wb

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

die ja auch an einen teil der bibel glauben.

 

Sie glauben nicht an die Bibel.

Warum es so viel gleiches in der Bibel und der Tora gibt, steht im Quran:

 

Und (ich bin gekommen, um) zu bestätigen, was von der Thora vor mir da war. Und ich will euch einiges von dem erlauben, was euch (durch euer Gesetz) verboten worden ist. Ich bin mit einem Zeichen von eurem Herrn zu euch gekommen. Daher fürchtet Allah und gehorchet mir!

 

Dies sprach Isa :D (Jesus) zu den Juden (Bani Israel).

 

Ich glaube deutlicher gehts nicht mehr.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitate aus diesem Thread:

 

Allah sieht in die Herzen seiner Diener, so wird er Dir zum Lohn eine viel bessere Arbeit geben, denn Er ist Allmächtig, jawohl

 

insha´allah wirst du bald etwas Besseres finden, dass du dein Geld halal verdienen kannst. Wer Allah zuliebe etwas aufgibt , bekommt etwas Besseres dafür.

 

Friede sei mit Euch allen, auch mit Ihnen Wirklich,

 

da Sie meine Worte zitiert haben und genau diese Worte sie verwirren werde ich versuchen sie Ihnen zu erläutern.

 

Es ist so, das Gott die Erde und die Menschen schuf, wir sind sein Werk. Ja, da sind sich alle einig. Gepriesen sei Er.

Es ist so das wir alle einen Gott haben. Der Eine, Einzige, übersetzt heisst das Allah.

Es ist so das wenn in der westlichen oder christlichen Welt der Name Allah fällt, Entsetzen ausgelöst wird, weil Allah gleich Islam ist, Islam gleich moslems, und moslems gleich Terror und Selbstmordattentäter.

 

Was ist Islam wirklich? Sich Gott ergeben, nach seinen Geboten zu leben, Ihn als König und Herrn anerkennen, auf ihn vertrauen.

In Ihrer Frage stecken viele tausend Fragen........z.b, das sich Verhüllen, das Beten, das nicht Essen von Schweinefleisch, Alkoholverbot, und vieles andere...

 

Hier möchte ich Ihnen nur auf die Zitate was die Arbeit betrifft erklären:

Gott hat Alkohol verboten. Er hat aber nicht nur das Trinken von Alkohol verboten, logisch, denn ich kann nicht einfach den sauberen Gläubigen praktizieren und sagen ich trinke nicht, aber anderen genau dieses Zeug verkaufen oder schenken oder einschenken usw... damit versündige ich mich, und zwar doppelt, weil ich nur an mich denke, und nicht an andere und auch somit nicht ganz an Gott.

 

Also, ich suche nach Arbeit. Wenn ich eine Arbeit annehme bei der ich jeden Tag gegen etwas verstosse, was Gott verboten hat, kann diese Arbeit nicht gut sein.

Wenn ich so eine Arbeit ablehne, weil mir Gottes Gebot wichtiger ist, auch wenn es im Moment schwieriger für mich ist, dann wird Gott mich nicht vergessen.

 

Er ist doch Allsehend, Er sieht doch, ich habe etwas für Ihn sein lassen, um Ihm zu zeigen das ich Ihn achte, das Er mein Herr ist, das ich mich auf seine Macht verlasse, Er sieht mein Herz......ich ergebe mich Ihm und seinem Willen........ :D#heul##heul##heul##heul##heul##heul#

 

 

So erklärt sich das logisch. Sie brauchen mir jetzt nicht zu glauben, lieber Wirklich, aber es ist so, ich habe es gelernt, ich habe es erfahren, ich bin Gott ergeben und es ist etwas das ich nicht für Milliarden verkaufen wollte.

 

Zu allen anderen Dingen, die passieren, Herr Wirklich, ich frage Sie im Ernst, glauben Sie wirklich das jeder Christ und jeder Moslem und jeder Mensch auf dieser Welt gleich ist?

Sind Sie echt der Meinung das alles was passiert wirklich Im Namen Gottes passiert? :schock: :schock:

Dann frage ich Sie noch zum Schluss, wenn Sie den moslems so provokative Fragen stellen, warum hat Gott das Vergasen und Morden von Juden nicht verhindert? :?:?:?:?

 

Wenn Sie sagen Herr Wirklich, der Glaube beruht auf gute Taten , etwas für die Welt zu tun, ja da sind wir einer Meinung,

lassen wir uns doch mal bei einer gemeinsamen guten Tat den Anfang machen, lassen Sie uns gemeinsam erkennen das wir alle auf die gleiche Weise vom gleichen Herrn und Schöpfer entstanden sind, und einander zu achten haben.......miteinander in Höflichkeit und Respekt zu verfahren haben, von Mensch zu Mensch, wenn der Tag gekommen ist wird ein jeder von uns auf die gleiche Weise allein vor seinem Herrn Rechenschaft ablegen...oder?

 

Ich hoffe, ich habe Sie nicht beleidigt, bitte beleidigen Sie meine Geschwister hier auch nicht mehr. Und wenn Sie den Islam nicht mögen, aber das macht doch nichts. Wir akzeptieren das schon. Wenn Sie den Islam nicht verstehen dann akzeptieren wir es auch, dann lernen Sie einfach hier darüber. :D:):)

Aber wenn Sie hier streiten und unterstellen wollen, nein also das wäre aber nicht schön. Weil keiner von uns kommt hoffentlich auf die Idee und geht auf eine christliche Seite nur um Unruhe zu stiften und zu beleidigen, ach nö mensch das macht man doch nicht. #salam##salam#:D

 

Ich hoffe ich habe Sie ein bischen beruhigt, also Friede sei auf Euch allen und auf Ihnen. :):):):):)

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabina,

 

wir sind uns da in vielen Punkte schonmal einig:

Es ist so, das Gott die Erde und die Menschen schuf, wir sind sein Werk.
Was ist Islam wirklich? Sich Gott ergeben, nach seinen Geboten zu leben, Ihn als König und Herrn anerkennen, auf ihn vertrauen.

Das gleiche gilt für das Christentum und wohl auch für das Judentum.

 

Zu allen anderen Dingen, die passieren, Herr Wirklich, ich frage Sie im Ernst, glauben Sie wirklich das jeder Christ und jeder Moslem und jeder Mensch auf dieser Welt gleich ist?

Ja, ich glaube wie die meisten anderen Christen, dass jeder Mensch vor Gott gleich ist - ob Jude, Moslem, Christ oder gar Hunduist. 95 Prozent der Anhänger einer Religion wurden in diese hineingeboren, wurden nach ihr erzogen, leben nach ihr und bleiben ihr daher auch treu. Wenn jetzt jemand als Jude zur Welt und als solcher erzogen wird, als solcher aufwächst und nach seinen Geboten Gottes lebt, wie könnte er dann weniger wert sein? Die Frage ist nicht welcher Religion man angehört, sondern ob man nach besten Wissen und Gewissen lebt, nach den Geboten, die die eigene Religion als die Wahren Gottes ansieht. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

 

Dann frage ich Sie noch zum Schluss, wenn Sie den moslems so provokative Fragen stellen, warum hat Gott das Vergasen und Morden von Juden nicht verhindert?

Weil das nicht seine Aufgabe war, so er für keine unserer Handlungen verantwortlich ist. Er hat uns nach seinem Ebenbild geschaffen, uns ausgestattet mit freiem Willen, einem klaren Gewissen - so sagt es zumindest die Bibel. Er hat uns die Erde "übergeben", uns die Gebote zur Hilfe gegeben. Und auch wenn er immer unter uns ist, so haben wir doch einen freien Willen und es ist nur unsere Schuld, wenn wir ihn missbrauchen. Uns falsch entscheiden. Unsere Entscheidungen übernimmt Gott nicht, ebenso wenig wie die daraus resultierenden Konsequenzen. Nach unserem Tod aber werden uns für die getroffenen Entscheidungen rechtfertigen müssen. Nur glauben haben wir halt zum großen Teil an andere Gebote. Für uns sind Dinge wie Ernährung, Kopfbedeckung und dergleichen mehr nicht Teil der Religion, nicht Teil von Gottes Geboten, die sich bei uns mit letztlich zwei zentralen Geboten (stehen auf der vorherigen Seite) zusammenfassen lassen - und wenn sich jeder an diese beiden Gebote halten würde, hätten wir tatsächlich das Paradies auf Erden.

 

juden essen kein schwein, die ja auch an einen teil der bibel glauben.

muslime essen kein schwein.

aber wo bleibt ihr?

Ich habe Dir das schon auf der vorherigen Seite erklärt, für mehr müsstest Du einen Priester aufsuchen, der Dir das genauer schildern kann. Das Alte Testament gibt es bei uns, aber es nicht der Kernpunkt unseres Glaubens. Es zeugt von den vergangenen Zeichen und Botschaften Gottes, dem alten Bund, der für uns Christen aber nicht mehr zählt.

 

Er ist doch Allsehend, Er sieht doch, ich habe etwas für Ihn sein lassen, um Ihm zu zeigen das ich Ihn achte, das Er mein Herr ist, das ich mich auf seine Macht verlasse, Er sieht mein Herz......ich ergebe mich Ihm und seinem Willen........

Das ist auch absolut löblich! Und wir haben da ja auch einiges an Gemeinsamkeiten - und in manchen, ist das Christentum nich weitaus strenger. Beispielsweise bei der Fastenzeit. Wenn ich richtig informiert bin gelten für Euch die Fastengebote nur tagsüber, wir sind 40 Tage und Nächte lang zum fasten aufgefordert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sieht das die Christen Gott so lieben, die gehen alle herum mit mini rock und trinken besaufen sich bis geht nicht mehr(damit will ich nicht sagen das manche muslime es nicht machen) glaubst du das macht Gott gluecklich???? Und wir Frauen die Kopftuch tragen haben was davon, nicht nur wird allah gluecklich sein sondern es schuetzt uns und gibt uns kraft stark zu bleiben!!!!

Zum einem haben Sauforgien und dergleichen nichts mit christlichen Handeln zu tun. Aber ein Mini-Rock macht in meinen Augen Gott nicht unglücklich - genauso wie man einen Bikini am Strand anziehen kann. Gott hat uns unseren Körper gegeben und das freie Denken, das Gewissen, sodass wir nicht wie Tiere unseren Trieben ausgesetzt sind. Es ist unser ganzes Handeln, was wir geben, die - wie Du sagst - Gott glücklich machen. Es tut mir leid, dass ich als Nicht-Theologe das nicht genauer beschreiben kann.

 

Weißt du es ist für Muslime schon beklemmend, wenn sie immer wieder diskriminiert werden aufgrund eines Kopftuches. Das nehmen wir schon ab und zu sehr persönlich.

Letztlich geht es gar nicht einmal nur um das Kopftuch - es geht um das Verhältnis der Geschlechter untereinander. Wenn ich als Mann beispielsweise einer guten Freundin nicht die Hand reichen darf, dann erschwert durchaus irgendwo den Dialog. Wie könnte ich unter solchen Umständen jemals mit einer Muslima befreundet sein? Ich hoffe Du verstehst den Konflikt hierbei.

 

Basiert das nicht auf Gegenseitigkeit?

Absolut - dem habe ich auch nie widersprochen #salam#

Ich kann nur von dem sprechen, was ich hier lese und täglich erlebe.

 

Das wort eines Propheten wurde auf diese zwei Gebote minimiert? Wie schade ist es doch, das nur diese zwei Gebote von dem Propheten Jesus (Isa a.s.) euch geblieben sein sollen.

Wie froh bin ich doch dann, über die Reinheit meines DIN. ELHAMDULLILAH

Das ist EURE Ansicht, wir haben die unsere. Wer kann sich das Recht nehmen zu urteilen, welche falsch ist? Was hat Jesus in Eurer Version verkündet?

 

Wie denkst du ueber Nonnen?????????????????????

Sie sind Teil unserer Religion, Teil der abendländischen Kultur. Aber um Dir ihr Gewand zu erklären fehlt mir leider die Kompetenz.

 

Ja Gott hat uns einen Koerper gegeben und denkst du wirklich Gott ist gluecklich wenn frauen halb nackt durch die Gegend laufen?? benuetz doch mal bitte dein Verstand.

 

Du bist in einen muslimischen Forum und du kannst so viel ueber uns sagen wie du willst, wir lassen uns nicht von so einer wie du fertig machen, klar! Du willst hier in diesem Forum sein dann verhalte dich gefaelligst richtig.

 

Und das was dem Nonnen angeht, du kannst es nicht richtig erklaeren weil dir die Kompetenz fehlt sondern weil du keine ahnung davon hast.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...