Sayyid 'Aliy

Zauberei und Dschinns

45 posts in this topic

83636543.gif

بسم رب الحـسين

 

 

Viele Menschen haben schon mal davon gehört, von Si7r, Zauber. Natürlich sind wir hier nicht bei Harry Potter und seinen Freunden. Aber immer öfter hört man, dass Ehen durch Zauberei zerstört wurden. Oder, dass man von einem Dschinn besessen ist. Ist das Real? Wie kann so etwas sein? Ist das kein Widerspruch? Nun, diese und andere Fragen sollten hier geklärt werden.

 

Dschinns sind Wesen die von Allah erschaffen worden sind, sie bestehen aus rauchlosem Feuer. Sie leben in Ihrer eigenen Welt, können jedoch in unsere Welt treten. Es gibt zwei Arten von Lebensraum. Sufly und 3ulwy, die Suflys leben auf der Erde, die 3ulwys im Himmel. Im Himmel heißt hier nicht das Paradies. Und die 3ulwys haben natürlich ihre eigenen Stufen. Die 7 Stufen des Himmels. Einige Leben sehr weit oben, andere wieder auf dem Boden. Sie haben auch Führer. Ihre Rasse ist in 9 verschiedene Arten zu unterteilen. Drei davon sind die Ghul, 3ifrit und Marid. Eine besonders berühmte Dschinniyah ist Um-us-Sibyan. Sie ist eine sehr mächtige Dschinniyah, Sie hat den Menschen sehr viel Schaden zugefügt. Einige Überlieferungen sagen, dass Suleyman (a.) Sie einsperrte, nach seinem Tod kam Sie jedoch wieder frei. Es gibt eine Dua, "Dua Um-us-Sibyan", um vor Ihrem Schaden geschützt zu sein. Die Dschinns sind also Real, der Schaden jedoch, denn ich grade ansprach, wie sieht es damit aus? Nun, ich stelle mir eine Frage. Wenn es etwas nicht gibt, wieso sollte ich deshalb dann um Hilfe bitten? Was sagt der Quran in Sura al-Falaq:

 

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!

 

Sprich: "Ich nehme meine Zuflucht beim Herrn des Frühlichts (1) vor dem Übel dessen, was Er erschaffen hat, (2) und vor dem Übel der Dunkelheit, wenn sie hereinbricht, (3) und vor dem Übel der Knotenanbläserinnen (4) und vor dem Übel eines (jeden) Neiders, wenn er neidet." (5)

Wer sind denn die Knotenbläserinnen? Dies ist einer der verschiedenen Zauber. Nebenbei sagt Allah, vor dem Übel dessen was Er erschaffen hat. Also kann es sein, dass seine Schöpfung auch Shar für uns beinhaltet, wieso sollten die Dschinns davon ausgeschlossen werden. Zu den Neidern komme ich später. Wir sehen weiter, in Sure Al-Baqara Aye 101:

 

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!

 

"Und sie folgten dem, was die Satane während der Herrschaft Salomos vortrugen; doch nicht Salomo war ungläubig, sondern die Satane waren ungläubig; sie brachten den Menschen die Zauberei bei sowie das, was den beiden Engeln in Babel, Harut und Marut, herabgesandt wurde. Die beiden jedoch haben niemanden etwas gelehrt, ohne daß sie gesagt hätten: ""Wir sind nur eine Versuchung, so werde nicht ungläubig!"" Und sie lernten von den beiden das, womit man zwischen dem Mann und seiner Gattin Zwietracht herbeiführt. Doch sie fügten damit niemandem Schaden zu, es sei denn mit der Ermächtigung Allahs. Und sie lernten, was ihnen schadet und ihnen nichts nützt. Und doch wußten sie, daß, wer es erkauft, keinen Anteil am Jenseits hat. Schlecht ist das wahrlich, wo für sie ihre Seelen verkauft haben, hätten sie es (nur) gewußt?

 

Hier spricht der Quran ganz klar, es gibt die Zauberei. Wenn jemand also sagt, ich wurde durch einen Zauber von meinem Ehepartner getrennt, dann ist dies kein Schwachsinn, sondern Fakt. Die Engel kamen also, als eine Prüfung von Allah, obwohl sie die Menschen warnten, wollten die Menschen nicht auf sie hören. Dies gehört zu der Kategorie der Schwarzen Zauberei.

 

Es wird von den Imamen überliefert: Wisst, dass wenn alle Dschinns und Menschen sich dazu entschieden haben, dir zu schaden, können sie es nicht, wenn Allah dies nicht erlaubt. Darüber hinaus bestraft Allah denjenigen nicht, der sich in solch einem Zustand befindet.

 

Hier kann man ebenfalls sehen, dass die Magie real ist. Allah straft nicht denjenigen der in solch einem Zustand befindet, das ist Glasklar. Man kann sich also in solch einem Zustand befinden. Sonst wäre der Satz unnötig und Sinnlos. Wie man also anhand der Ayat und der Überlieferungen (Wobei es weit mehr gibt) sehen kann, ist es ziemlich Real und auch möglich. Jetzt kann man sagen, ja, wenn Allah es nicht erlaubt, dann passiert nichts. Natürlich. Aber Allah lässt uns oft entscheiden was wir tun, genauso wie bei den Dschinn. Die haben auch ihren freien Willen. Wenn Allah nicht erlaubt, dann kann ich auch als Mensch keinen anderen Menschen schaden. Das hat mit den Dschinns nichts zu tun, man lese den Hadith: "wenn alle Dschinns und Menschen". Also ist es nicht begrenzt auf die Dschinns und auch keine Widerlegung derer Schaden, sondern viel mehr eine Bestätigung Allahs Macht. Und auch eine Bestätigung des Schadens der Dschinns. Wie man es noch besser aus dem zweiten Satz heraus lesen kann.

 

Nun, aber wenn ich gläubig bin, dann passiert mir nichts. Ist dies wirklich so? Hat es was mit dem Iman zu tun. Dann stellt sich einem erstmal die Frage, wie kann ein gläubiger Mann denn umgebracht werden? Wie konnte z. B. Imam Ali (a.) umgebracht werden. Dschinns und Menschen sind das selbe, nur weil man die Dschinns nicht sieht, heißt es nicht, dass es deshalb ein Unterschied ist. Aber gut, ein Hadith sagt uns:

 

Der Prophet (saas) war verzaubert und fühlte das auf Ihm eine schwere Last war. Da kam Jibrail (a.) und sagte Ihm, dass Er verzaubert worden war. Man hatte den Zauber in jenen Brunnen geworfen. Der Prophet (saas) sandte Imam Ali (a.) und Er nahm den Zauber aus dem Brunnen. Der Prophet (saas) spürte eine große Erleichterung.

 

Gibt es einen unter uns der gläubiger ist als der Prophet (saas)? Man sieht, es hat nichts mit dem glauben zu tun, genau wie ein Mensch dir schaden kann, genau so ist es auch mit den Dschinns. Es gibt viele Beispiele. Manchmal handeln Dschinns aus eigenem Interesse. Manchmal werden sie von Menschen geschickt, wie z. B. von den Knotenbläserinnen. Dies alles ist höchst Haram, wer so etwas tut, dem ist die Hölle sicher, denn Er arbeitet mit den Sheyatins. Neben der Schwarzen Magie, gibt es die Weiße Magie. Sie dient lediglich zur Neutralisierung der Schwarzen Magie. Jedoch, nicht nur Dschinns können uns schaden, wir können ebenfalls den Dschinns schaden. Soweit, dass wir sie sogar umbringen/verbrennen können.

 

Müssen wir uns vor den Dschinns fürchten? Nun, du musst dich genau so sehr vor den Dschinns fürchten, wie vor den Menschen. So wie ein Mensch dir Schaden zufügen kann, so kann es auch ein Dschinn. Wobei, bei den Dschinns passiert es sogar viel seltener. Und es gibt auch fälle, wo Dschinns einem nur helfen wollen. Nur weil wir sie nicht gleich sehen können, heißt es nicht, dass wir uns vor ihnen fürchten müssen. Man sollte sich wohl eher mehr vor den Menschen fürchten. Denn die meisten Dschinn werden ja erst durch einen Menschen angestiftet. Nebenbei, man sollte niemals für die Hilfe gegen einen Dschinn zahlen, auch wenn derjenige wirklich helfen kann, Geld dafür zu nehmen ist einfach nur falsch. Aber es ist doch nicht möglich, dass ein Mensch mit einem Dschinn zusammenarbeitet? Aber die Wahrheit sieht anders aus, unter Suleyman (a.) gab es einen Ifrit, der sogar im Quran erwähnt wird. Als der Ifrit Ihm sagte, ich bringe dir den Thron schneller, als du dich hinsetzen kannst. Wir sehen also, es ist sehr wohl möglich, mit einem Dschinn zu arbeiten. Nicht nur mit einem zu arbeiten, sondern Ihn für dich arbeiten zu lassen ist möglich.

 

Aber gibt es denn auch Zauber, der nichts mit den Dschinns zu tun hat? Nun, meistens geschieht es durch die Dschinns. Aber es gibt Zauberei die nichts mit den Dschinns zu tun haben, wie z. B. das Auge. Das Auge des Neiders. Wie die Sure al-Falaq davon spricht. Durch die Augen des Neiders kann man zu großem Schaden kommen, der Schaden ist so hoch, dass es einen ins Grab bringt, so sagt uns unser Prophet (saas):

 

Wenn ihr die Toten fragt, wieso sie starben, die meisten würden antworten: "Durch das Auge!".

 

Nicht jeder Mensch hat diese "Kraft" durch das Auge (Blick) so viel Schaden zuzufügen, aber bei manchen ist das sehr extrem, dass es eben zum Tode führt.

 

Somit komme ich zum Schluss. Ich weiß, dass es nicht wirklich ausführlich ist. Aber oberflächlich gesehen reicht es.

 

wswrwb

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Sehr schöne Erläuterung Bruder. Einen herzlichen Dank.

Aber was man anfängt, soll man auch zu Ende führen. #salam#

 

Im ersten Abschnitt hast du jetzt sehr vielen Angst gemacht und ich glaube

die oder derjenige, die/der diesen Text gelesen hat, wird mit Halos durch die Welt herum laufen

oder alles den Djins in die Schuhe schieben.

 

Wenn jemand einen Zauber auf jemanden sprechen will, fertigt derjenige meistens ein Schriftstück an

und versteckt es irgendwo. Je näher dies an der zu verzauberten Person versteckt ist,

desto größer ist die Wirkung. Das Ergebnis ist, das der verzauberte Jahrelang mit diesem Zauber herum läuft

und sein Familienleben dadurch zerstört wird, sein Erspartes das weite sucht und vielleicht noch viel mehr, ohne zu wissen warum!

 

Dann geht er zu einem Gelehrten der sich mit sowas befasst hat. Dieser Gelehrte packt einen Eimer nur mit Wasser vor sich,

liest ein paar Suren und zieht aus diesem Eimer dieses Schriftstück heraus. Und das leiden hat sein Ende.

Odeeeeeeer der Sheikh ruft ihn am nächsten Tag an und sagt dem verzauberten, wo er das Schriftstück findet.

 

Wir hier in Deutschland haben nicht die möglichkeit einen Sheikh aufzusuchen, der so etwas kann.

Deswegen musst du uns jetzt helfen, das wir uns das Wissen aneignen, uns selbst vom Zauber zu befreien. #salam#

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

As Salamu Alaikum,

 

Dann stellt sich einem erstmal die Frage, wie kann ein gläubiger Mann denn umgebracht werden? Wie konnte z. B. Imam Ali (a.) umgebracht werden.

Ist Imam Ali (a.) durch einen Zauber gestorben? Wenn du aber etwas anderes meinst, so kann ich dir die Frage beantworten. Allah (s.w.t) hat es so vorgesehen, dass er in dem moment stirbt. Imam Ali (a.) ist gestorben, weil es Ungläubige auf dieser Erde gibt.

 

Wa Alaikum As Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Das Magie oder Jinn allgemein existieren kann denke ich auch niemand leugnen. Hier geht es übrigens auch um dieses Thema: Eine islamische Erörterung über Magie

 

Dort findet man auch Bittgebete, die einen vor Magie, Jinn und den neidenden Menschen schützt. Allerdings sollte man noch auf etwas hinweisen:

 

Wir neigen oft dazu die ganze Schuld für irgendwelche Probleme oder Unglück auf andere Leute zu schieben und oft auch auf die Magie. Anstatt unsere Sünden zu betrachten und andere Ursachen, akzeptieren wir sofort jegliche Vorschläge (von irgendwem), dass irgendjemand uns etwas angetan hat!!

 

In 99% der Fälle nehmen wir fälschlicher Weise an, dass Magie uns beeinflusst hat, doch dies ist nur in sehr wenigen Fällen wahr.

#salam#

Wölkchen likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

Sehr schöne Erläuterung Bruder. Einen herzlichen Dank.

Aber was man anfängt, soll man auch zu Ende führen. #salam#

 

Im ersten Abschnitt hast du jetzt sehr vielen Angst gemacht und ich glaube

die oder derjenige, die/der diesen Text gelesen hat, wird mit Halos durch die Welt herum laufen

oder alles den Djins in die Schuhe schieben.

 

Wir hier in Deutschland haben nicht die möglichkeit einen Sheikh aufzusuchen, der so etwas kann.

Deswegen musst du uns jetzt helfen, das wir uns das Wissen aneignen, uns selbst vom Zauber zu befreien. #huh#

Nun, sie ist sehr oberflächlich und sehr viele Details fehlen, aber ich denke es ist ausreichend. Vielen dank.

Das was du z. B. beschrieben hast, ist ein Teil dieser Magie. Die wird auch in dem erwähnten Hadith angesprochen. Dieses Schriftstück was im Brunnen lag. Ich habe auch oft selbst andere Arten miterlebt. Schwarze Magie arbeitet auch oft mit Blut, Knochen und desgleichen.

 

Nein, ich sagte kurz vor dem Ende auch, dass man sich deshalb nicht fürchten muss.

 

Ich bringe sowas niemandem bei, ich kann höchstens das Angebot machen zu helfen, falls jemand Hilfe braucht. Edit: Gilt nicht mehr

 

Das Magie oder Jinn allgemein existieren kann denke ich auch niemand leugnen. Hier geht es übrigens auch um dieses Thema: Eine islamische Erörterung über Magie

 

Dort findet man auch Bittgebete, die einen vor Magie, Jinn und den neidenden Menschen schützt. Allerdings sollte man noch auf etwas hinweisen:

Ja, aber das ist nicht Ausreichend, der Thread. Einerseits gibt es einige Punkte die man so gesehen nicht sagen kann. Z. B. ist die Magie, die in TaHa und Al-A'raf beschrieben wird, gar nicht die Magie über die ich oder andere sprechen. Diese Magie ist lediglich eine Illusion. Weiter ist es z. B. nicht absolut Haram, wie es in dem Thread beschrieben wird, lediglich die Schwarze Magie ist Haram.

Zitat:

Handlungen die offensichtlich haram sind:

Wie z.B.: eine Person beherrscht die Gedanken eine anderen Person, oder eine Person behauptet sie bekomme Informationen durch Jinn etc.

Das stimmt zum Beispiel auch nicht. Informationen von einem Dschinn zu bekommen ist nicht absolut Haram. (Man muss da ein wenig differenzieren)

Und so weiter.

 

Da es nicht ausführlich ist, kann man bei offenen Fragen gerne nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#sauer#

 

Ich dachte mir, ich schreibe den Thread weiter.

 

 

Wann bin ich davon betroffen?

 

Zu aller erst sollte man rational an die Sache rangehen. Das heißt, erst einmal schauen, was habe ich selbst falsch gemacht. Was hat jemand anderer falsch gemacht. Bei einer Krankheit zum Arzt gehen, usw. Man sollte erst einmal normal an die Sache rangehen und nicht sofort sagen, si7r.

Einige Menschen spüren es, wenn ein Dschinn da ist. Man kann sie auf unterschiedliche Art und Weisen spüren, wenn man etwas Erfahrung damit hat, dann kann man die Gefühle unterscheiden. Oder man sieht etwas.

Aber zurück, wenn man alles probiert hat und keine Lösung fand, sollte man sich dieser Sache zuwenden und schauen ob es daran liegen kann.

 

An wen wende ich mich?

 

Meistens findet man jemanden der sich damit auskennt, aber Achtung! Zahlt keine unmenschlichen Preise für so etwas, am besten ihr zahlt gar nichts und wenn, dann wenig. Ich finde es sowieso eine Unverschämtheit damit Geld zu verdienen. Ihr achtet ebenfalls darauf, was die Person von euch verlangt. Ist es mehr als euer Geburtsname und der eurer Mutter, so solltet ihr diese Daten nicht preisgeben. Denn einer der so etwas wirklich kann, findet eure restlichen Daten alleine durch eure Namen heraus. Also vertraut keinem der mehr verlangt. Höchstens können einige zur Sicherheit eure Geburtsdaten verlangen, aber das ist dann wirklich die Grenze. Danach solltet ihr eine Erklärung kriegen die passend ist und eine Aufgabe. Ihr müsst euch strikt daran halten was euch gesagt wird. Ansonsten hat es keine Wirkung und die Sache verändert sich zum schlechten, oder eben gar nicht.

 

Was kann alles von Dschinns kommen?

 

Um es direkt zu sagen alles, sogar Krebs, Stummheit und so weiter.

 

Kann man daran sterben?

 

Ja. Aber man kann es in jedem Fall verhindern. Dies tritt nur ganz selten und nach einer längeren Zeit an.

 

Gibt es eine andere Möglichkeit, als Si7r, damit ein Dschinn mich verfolgt?

 

Meistens ist es durch Si7r. Si7r heißt nichts anderes als, dass es von einem anderen Menschen verursacht wurde. Aber Dschinns können auch selbständig handeln. Wenn man sich unnatürlich erschreckt, vor einem Schwarzen Hund z. B. kann ein Dschinn die "Verfolgung aufnehmen." Ein bekannter Fall ist Anneliese Michel. Es gibt auch Fälle wo eine Dschinniyah einen Menschen liebt und Ihn deshalb verfolgt, dies hat jedoch auch Schaden. Z. B. lässt die Dschinniyah nicht zu, dass der Mann sich seiner Ehefrau nähert.

 

Gibt es auch irgendeinen nutzen oder etwas gutes?

 

Ja. Nicht immer wenn Dschinns bei einem sind, schaden sie einem. Manchmal wollen sie auch nur helfen. Einige kommen freiwillig als eure Helfer. Jeder der so etwas hat, wird es bemerken, dort sucht man jemanden der sich damit auskennt, derjenige zeigt euch wie ihr damit umgehen könnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam#

As Salamu Alaikum,

 

 

Ist Imam Ali (a.) durch einen Zauber gestorben? Wenn du aber etwas anderes meinst, so kann ich dir die Frage beantworten. Allah (s.w.t) hat es so vorgesehen, dass er in dem moment stirbt. Imam Ali (a.) ist gestorben, weil es Ungläubige auf dieser Erde gibt.

 

Wa Alaikum As Salam

 

#sauer#

As Salamu Alaikum,

 

Möge Allah swt dich zwar reichlich belohnen, lieber Bruder, aber mein Beitrag bzw. Frage blieb noch offen.

 

Wa Alaikum As Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#sauer#

 

Allah (s.w.t) hat es so vorgesehen, dass er in dem moment stirbt. Imam Ali (a.) ist gestorben, weil es Ungläubige auf dieser Erde gibt.

 

Richtig, es gibt den bestimmten und den unbestimmten Tod. Imam Ali (a.) wurde von einem Schwert umgebracht. Wenn der Glaube, die Überzeugung, der Iman uns schützt, wie konnte der Amir ul Mu2minin von einem Schwert getroffen werden?

 

Wie konnte der Überbringer des Imans (der Prophet) verzaubert werden? Und ähnliches. - Ich behaupte nicht, Imam Ali (a.) starb durch einen Zauber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismillah ar-rahman ar-rahim

Assalamu 'aleikum

 

Ist es wahr, dass man sie durch das alleinige Aussprechen von ''Bismillah ar-rahman ar-rahim'' vertreibt?

 

Fi Aman Allah

Wassalamu 'aleikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

#sauer#

 

Es ist wahr, dass dies ihnen nicht gut bekommt. Aber alleine dadurch werden sich die Hartnäckigen, leider, nicht komplett vertreiben lassen. Besser funktioniert da z. B. Adhan. Es ist empfehlenswert Zuhause Adhan zu rezitieren. Am besten in jedem Zimmer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam#

 

 

 

Richtig, es gibt den bestimmten und den unbestimmten Tod. Imam Ali (a.) wurde von einem Schwert umgebracht. Wenn der Glaube, die Überzeugung, der Iman uns schützt, wie konnte der Amir ul Mu2minin von einem Schwert getroffen werden?

 

Wie konnte der Überbringer des Imans (der Prophet) verzaubert werden? Und ähnliches. - Ich behaupte nicht, Imam Ali (a.) starb durch einen Zauber.

 

#salam#

As Salamu Alaikum,

 

Zuerst möchte ich mich für die Erklärung bedanken. Jedoch hat es bei mir noch nicht bling gemacht. Wieso wurde denn der Überbringer des Imans (Der Prophet) verzaubert bzw. wann wurde er das? Natürlich schützt uns der Glaube, aber doch nicht vor dem Tod.

 

Wa Alaikum As Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Einige behaupten, wenn man ein Mu'min ist, wird man davon nicht betroffen. Wer also einen starken Iman hat ist davor geschützt. Dies sollte mit diesen Beispielen widerlegt werden, da so etwas nicht stimmt. So wie ein Schwert den Amir al-Mu'minin treffen konnte, so kann auch ein Zauber uns treffen. Wie es beim Propheten geschah. Dies heißt nicht, dass der Prophet (saas) eine Schwäche hatte, genauso wie das Schwert Imam Ali (a.) traf, ohne das dies bedeutet, Imam Ali (a.) hätte eine Schwäche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#salam#

 

Einige behaupten, wenn man ein Mu'min ist, wird man davon nicht betroffen. Wer also einen starken Iman hat ist davor geschützt. Dies sollte mit diesen Beispielen widerlegt werden, da so etwas nicht stimmt. So wie ein Schwert den Amir al-Mu'minin treffen konnte, so kann auch ein Zauber uns treffen. Wie es beim Propheten geschah. Dies heißt nicht, dass der Prophet (saas) eine Schwäche hatte, genauso wie das Schwert Imam Ali (a.) traf, ohne das dies bedeutet, Imam Ali (a.) hätte eine Schwäche.

 

#salam#

As Salamu Alaikum,

 

Jetzt verstehe ich den Vergleich, den du gezogen hast. Naja, ganz eindeutig ist das nicht so. Auf der einen Seite ist das die Magie und die Dschinns, die einen Menschen befallen. Auf der Anderen Seite etwas körperliches, wenn ich einen Menschen mit einem Messer absteche oder vergifte etc. Von daher kann ich diesen Vergleich nicht so nachvollziehen. Das sind sehr unterschiedliche Sachen.

 

Könntest du vielleicht irgendwelche Beweise bringen, dass ein Mu'min auch einen Dschinn haben kann? Es heißt nicht, dass ein Mu'min vor all den Bösen Dingen geschützt ist, weil er einen starken Iman hat. Jedoch glaube ich daran, dass er eine gewisse Stellung erreicht hat, sodass ihn nichts abschrecken kann, ist es nicht so? Hierbei würde ich einen Gelehrten zu Rate ziehen. Ob das ganz hilft, ist auch so eine Frage. Denn jeder Gelehrte hat seine eigene Meinung. Deshalb würde ich es besser finden, wenn du anmerken würdest, dass es nur die Sicht eines Gelehrten bzw. einer wissenden Person ist.

Wa Alaikum As Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

@Br. Salman:

woher hast du das, dass der Prophet (s.a.a.s) verzaubert worden ist bzw. was ist die Quelle dieses Hadiths? Und was bedeutet hier "verzaubert"?

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Prophet wurde verzaubert !!!

Astaghfurullah.

 

Weder war er ein Besessener noch wurde er verzaubert.(68:2)

 

WS

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#pfeif#

Auf der einen Seite ist das die Magie und die Dschinns, die einen Menschen befallen. Auf der Anderen Seite etwas körperliches, wenn ich einen Menschen mit einem Messer absteche oder vergifte etc. Von daher kann ich diesen Vergleich nicht so nachvollziehen. Das sind sehr unterschiedliche Sachen.

Ist ein Messerstich mit einer Vergiftung vergleichbar? Im Endeffekt läuft es auf das Selbe hinaus. Genauso ist es mit den Dschinns, nur weil wir sie nicht sehen, heißt es nicht dass es etwas komplett anderes ist. Zu dem Rest brauche ich nichts zu sagen, denk was du willst.

 

@ 3aliy

Ich schreibe dir gerne, bald, die Quellen in diesen Thread. Verzaubern = Jemanden "Krank" machen - Körperlich! - durch z. B. Dschinns. / Das heißt, sein Bewusstsein ist komplett normal. Er ist er, aber so wie er eine "Grippe" haben kann, so ist dies das selbe. Ich weiß, es ist schwer vorstellbar, aber es ist wirklich nichts anderes.

 

@ Suchender

Hast du diese Aye selbst übersetzt oder erfunden? #wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Prophet wurde verzaubert !!!

Astaghfurullah.

 

Weder war er ein Besessener noch wurde er verzaubert.(68:2)

 

WS

 

 

#wasalam#

 

Der Vers geht so: Du bist, durch die Gnade deines Herrn, kein Wahnsinniger. Dir steht ein Lohn zu, der dir für immer gebührt. (68:2,3)

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu Alaikum,

 

Ist ein Messerstich mit einer Vergiftung vergleichbar? Im Endeffekt läuft es auf das Selbe hinaus. Genauso ist es mit den Dschinns, nur weil wir sie nicht sehen, heißt es nicht dass es etwas komplett anderes ist. Zu dem Rest brauche ich nichts zu sagen, denk was du willst.

 

Lieber Bruder, habe ich irgendwo einen Vergleich zwischen einem Messerstich und einer Vergiftung gemacht? Ich sagte: "..vergiften etc.". Das ist mir spontan eingefallen. Ich wollte mit meiner Frage niemandem die Zeit in Anspruch nehmen. Wie gesagt, ich wollte keine Diskussion starten.

 

Wa Alaikum As Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#wasalam#

 

Ja hast du: "Auf der Anderen Seite etwas körperliches, wenn ich einen Menschen mit einem Messer absteche oder vergifte etc." - Ich verstehe nicht worauf du hinaus willst und wofür du dich entschuldigst. Ich denke dies ist ein Forum für Diskussionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

#pfeif#

 

Ja hast du: "Auf der Anderen Seite etwas körperliches, wenn ich einen Menschen mit einem Messer absteche oder vergifte etc." - Ich verstehe nicht worauf du hinaus willst

 

#wasalam#

SALAM!

 

Ja, genau so sagte ich es. Du sagst aber, ich hätte einen Vergleich zwischen einem Messerstich und einer Vergiftung gemacht. Ich versteh das nicht ganz?!

Du weißt nicht worauf ich hinaus will? Dein Vergleich: Sowie ein Schwert Imam Ali (a.) treffen konnte, so kann uns ein Dschinn treffen. Da fehlt irgendwie der Sinn, findest du nicht?

 

und wofür du dich entschuldigst. Ich denke dies ist ein Forum für Diskussionen.

 

Du sagtest: Komisch, nach so einer langen Zeit. Oder so ähnlich. Deswegen wollte ich mich entschuldigen, weil ich deine Zeit in Anspruch genommen habe.

 

Die Diskussion hat denke ich sowieso nicht viel Sinn. Es war nur eine kleine Anmerkung, nichts weiter.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam ,

 

Hast du diese Aye selbst übersetzt oder erfunden?

 

Das sollte als Referenz dienen, doch zurück zum Thema.

Eine Grippe zu bekommen und von jemanden verzaubert zu werden ,gibt es einen großen unterschied !

Keine gute Auswahl der Berifflichkeiten.

 

 

WS

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#wasalam#

Du sagst aber, ich hätte einen Vergleich zwischen einem Messerstich und einer Vergiftung gemacht. Ich versteh das nicht ganz?!

Du weißt nicht worauf ich hinaus will? Dein Vergleich: Sowie ein Schwert Imam Ali (a.) treffen konnte, so kann uns ein Dschinn treffen. Da fehlt irgendwie der Sinn, findest du nicht?

Ich sagte, ist es vergleichbar? - Es war als Frage gestellt. Du hast mich wohl nicht ganz verstanden. Und wenn du da keinen Sinn siehst, dann denk darüber ein wenig nach. Ich kann auch sagen: So wie ein Messerstich mich treffen kann, so kann es auch eine Vergiftung. Denk drüber einfach mal ein wenig nach.

 

@ Suchender

Was für eine Referenz? Die Aye spricht von "Majnunin" - Was hat das mit besessen und verzaubert zu tun? Nebenbei, die Aye spricht nur von "Majnunin", wie also kommst du zu besessen und verzaubert?

Wenn es für dich so einen großen Unterschied gibt, dann bitte, falls du überhaupt weißt, was es wirklich bedeutet "verzaubert" zu sein, oder von einem Dschinn verfolgt zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#wasalam#

Könntest du vielleicht irgendwelche Beweise bringen, dass ein Mu'min genauso einen Dschinn haben kann? Es heißt nicht, dass ein Mu'min vor all den Bösen Dingen geschützt ist, weil er einen starken Iman hat. Jedoch glaube ich daran, dass er so eine hohe Stellung hat, sodass ihn nichts abschrecken kann, ist es nicht so? Hierbei würde ich einen Gelehrten zu rate ziehen. Ob das ganz hilft, ist auch so eine Frage. Denn jeder Gelehrte hat seine eigene Meinung. Deshalb würde ich es besser finden, wenn du anmerken würdest, dass es nur die Sicht eines Gelehrten bzw. einer wissenden Person ist.
woher hast du das, dass der Prophet (s.a.a.s) verzaubert worden ist bzw. was ist die Quelle dieses Hadiths?

Und was bedeutet hier "verzaubert"?

 

Es stimmt, das dies die Meinung eines Gelehrten ist. Und zwar von Allamah Sahib al-Mizan Tabatabai.

Allamah Tabatabai erwähnt diesen Hadith in seinem Buch Tafsir al-Mizan im "Ba7th Riwa'i". Er sagt dies wird von Bi7ar ul-Anwar, Dur al-Manthur, Tub al-A'imma von Imam Ja3far (a.) und in sehr vielen sunnitischen Büchern erwähnt. (Unter anderem im Tafsir Majma3 al-Bayan at-Tabrasi)

 

Nun kommen wir zu zwei Punkten. Der erste ist, Allamah Tabatabai erwähnt, das einige Menschen zweifeln, an dieser Überlieferung. Sie würden sagen, Allah habe dies dementiert. In der Sure al Furqan Aye 8-9 sagt Allah swt:

 

"Oder (warum ist) ihm kein Schatz herabgeworfen oder kein Garten gegeben worden, wovon er essen könnte?"" Und die Ungerechten sagen: ""Ihr folgt nur einem Mann, der einem Zauber zum Opfer gefallen ist."" (8) "Schau, wie sie dir Gleichnisse prägen! Sie sind irregegangen und können keinen Ausweg finden.

 

Also ist der Prophet geschützt gegen Zauber.

 

Allamah Tabatabai sagt, dass die Ungerechten den Verstand des Propheten (saas) meinten. Dass Er eben vom Verstand her nicht mehr Er selbst war, verzaubert war. Und dies dementiert Allah! Jedoch nicht, dass Er (saas) dadurch körperlich Krank werden kann. Es gibt keinen Beweis dafür, dass der Prophet (saas) dagegen geschützt war. Sprich, dass Er (saas) keinen körperlichen Schaden erlitt.

 

Wie war der Hadith nun im Detail?

 

Lubayd ibn a3sam al-Jahudi verzauberte den Propheten in dem Er ein Stück Leder in den Brunner der Bani Zurayk warf. Der Prophet wurde dadurch Krank, er fühlte eine Last auf seinem Körper. Im Schlaf sah Er zwei Engel, einer am Fuß einer am Kopf. Sie sagten Ihm im Brunnen "Darwan", unter einem Stein sei ein Lederstück, Er sei verzaubert. Der Prophet (saas) sandte Ali, Ammar und Zubayr. Sie trockneten den Brunnen, stiegen herab und fanden das Lederstück. Als sie es öffneten, fanden sie einen Kamm mit Haaren und 11 Knoten, ebenfalls waren Nadeln eingestochen. Da kam die Sure al-Falaq. Und bei jeder Aye die der Prophet rezitierte, öffnete sich ein Knoten.

Natürlich gibt es leichte Abweichungen in den Ahadith, aber jede hat die selbe Aussage.

 

- Genug Quellen und Beweise?

Share this post


Link to post
Share on other sites

#heul#

 

brauche hilfe jemand hatte mich gefragt wie man Jins aus sich vertreibt.

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dasselbe ist einem guten Freund unserer Familie passiert..er kam aus dem Libanon zurück und war dann von einem Schlag auf den anderen Todunglücklich und hat die ganze Zeit geweint,geschrien,seine Kinder geschlagen,und keiner wusste woher dies kam und wieso.Als meine Eltern bei ihnen waren,jeden Tag,hat sich seine Lage verbessert,sobald meine Mutter angefangen hat aus dem Quran für ihn zu lesen,aber sobald sie aufgehört hat fing er wieder an zu weinen und zu schreine..

 

Sie haben dann Kontakt zu einer solchen muslimischen Frau,die sich damit auskennt,im Libanon aufgenommen und übers Telefon konnte sie ihm sagen,dass sich so ein Zettel bei ihm im Koffer befinden müsste..

 

Dann geht er zu einem Gelehrten der sich mit sowas befasst hat. Dieser Gelehrte packt einen Eimer nur mit Wasser vor sich,

liest ein paar Suren und zieht aus diesem Eimer dieses Schriftstück heraus. Und das leiden hat sein Ende.

Odeeeeeeer der Sheikh ruft ihn am nächsten Tag an und sagt dem verzauberten, wo er das Schriftstück findet

 

Frage: Woher wissen sie soetwas..

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 5 Posts
    • 932 Views
    • *Mehdi*
    • *Mehdi*
    • 8 Posts
    • 3994 Views
    • Muslimasamia
    • Muslimasamia
    • 11 Posts
    • 5550 Views
    • ali1
    • ali1
    • 43 Posts
    • 2863 Views
    • Zeynab ul Kubra
    • Zeynab ul Kubra

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.