Zum Inhalt springen

Darf man einen Freund haben?


sunniitin
 Teilen

Empfohlene Beiträge

#bismillah#

 

liebe moderatorin,

 

nochmal ich habe in meinem beitrag geschrieben, dass ich niemanden mit meinen Worten zu nahe treten will

wenn ich es falsch interpretiert habe, dann möchte ich mich dafür entschuldigen.......

 

aber das mit den " nicht alleine sein dürfen", kommt einfach nicht in mein Kopf rein

 

seid wann wird man für etwas bestraft, für was man nie getan hat?

ich meine damit ja ok, das risiko ist da, aber ich glaube wir haben alle ein gehirn mit dem wir nachdenken

und ich meine damit das allah genau weiß was wir denken und machen

 

 

und wenn ich mit ihm sitzen sollte und ich kein 7aram mache, warum solte ich eine Sünde getan haben?

 

 

 

 

#salam##salam#

 

 

Salam

Mit deiner Argumentation könnte man dann ja auch mit einem Mann im selben Zimmer übernachten, wenn man weiß,dass nichts passiert, oder? Aber das geht natürlich nicht.

Aus denselben Gründen geht es nicht, mit einem Mann alleine im Zimmer zu sein und wenn man sich noch so sicher ist, dass nichts geschehen wird.

 

salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

liebe schwester

 

und die Eltern die es zulassen?

meine Eltern haben mir das erlaubt und mein Vater selber hat die Tür zu gemacht

als ich mit dem fremden Man saß............

 

Krigen also jetzt meine Eltern die Sünde?

Ich mache das , was meine Eltern mir erlauben........

 

#salam##salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

schwester auch wen deine eltern sehr religiös sind ist es nicht erlaubt.

ich bin verheiratet und habe Kinder,aber wen bei mir ein Handwerker ins Haus kommt ist die wohnungstür immer sperangelweit offen,er macht sie zu ich wieder auf.Ich mache auch niemanden auf,den mein Mann hat es mir verboten.Und ich weis nicht was passiert wen einer da steht!

Selbst bei sehr guten voll religiösen Freunden,rede ich nur durch die geschlossene Türe.

es ist einfach so und ich habe mich daran zu halten.Wen dein Vater nach sayed sistani geht,dan kannst du ja bei den Fatwas nachsehen und wen er auch nein sagt,dan kannst du deinem Vater ja eindeutig sagen,das der sayed es auch nicht erlaubt.

 

Schwester auch wen DU weist das du kein haram machen wirst,hast du schon haram gemacht weil du alleine mit ihm warst und deine eltern weil sie es dir so erlaubt haben.

 

ich hoffe du kannst das etwas verstehen.ich weis du bist noch Jung,mit der Zeit kommt auch immer mehr weisheit und was du heute nicht verstehst,kommt dan irgendwan.

 

salam

 

Ps hab nicht alles durchgelesen sorry wen es schon mal gesagt wurde #bismillah#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Eltern sind auch nicht perfekt und können falsche Entscheidungen treffen. Wenn ihr Kind merkt, dass sie etwas zu "lasch" handhaben, dann können diese Kinder sich selbst und auch ihre Eltern schützen, indem sie sich dazu entscheiden, die islamischen Regeln vorzuziehen, auch wenn die Eltern anders entschieden haben. So bewahrt man die Eltern auch davor, für diese falsche Entscheidung von Allah swt. zur Rechenschaft gezogen und schlimmsten Falls sogar bestraft zu werden. Wäre allein das nicht ein ausreichender Grund, islamisch zu handeln? Um die Eltern vor einer Strafe zu bewahren, weil sie eine Situation falsch bewerten und ihrem Kind etwas falsches gestattet, was eigentlich haram ist?

 

Nun, was das Zusammensitzen angeht: etwas, was ich und viele andere Geschwister immer wieder betonen ist folgendes: Der Islam ist eine vorbeugende Religion. Die Gesetze dienen dazu, den Menschen in jeder Situation zu schützen und vor Fehlern zu bewahren. Die Gesetze sagen uns, was wir besser unterlassen sollen, damit wir gar nicht erst in Versuchung kommen, Sünden zu begehen. In dem Moment, in dem man zusammensitzt, MUSS nichts passieren, KANN aber. Und die vielen Fälle, in denen etwas passiert, sagen doch alles. Also besser vorher die Situation vermeiden, als nachher bereuen zu müssen.

 

@Sch. Schia Libanesin: Du bist offensichtlich noch sehr jung und unerfahren und auch leider von dir so überzeugt, dass du glaubst, du hättest jede Situation und all deine Begierden im Griff (das ist nicht böse gemeint). Lass dir aber bitte sagen, dem ist nicht so. Bei niemandem. Allah swt. weiß um diese Schwäche der Menschen, manchmal zu etwas ja zu sagen, von dem man weiß, dass es falsch ist oder besser unterlassen werden sollte. Daher hat Er in seiner unendlichen Weisheit uns genau gesagt, wie wir uns selbst vor falschen Handlungen bewahren. Und dazu gehört nunmal auch, nicht mit einem fremden Mann alleine in einem Raum zu sitzen. Sogar die großen Gelehrten halten sich an solche Regeln. Warum denn? Weil sie Angst vor Sünden haben? Weil sie ihren Verstand nicht benutzen? Nein, weil Allah swt. diese Regeln für uns festgelegt hat. Um uns vor Sünden zu bewahren. Sogar wenn sie nur gedanklich beschehen.

 

Was die Liebe angeht, natürlich kann man sich zu einem anderen Menschen hingezogen fühlen und eine gewisse Sympathie empfinden. Ohne dies geht es ja auch gar nicht, wenn man jemanden heiraten möchte. Doch man sollte diesen jemand erst mit Vernunft beurteilen, seinen Charakter kennenlernen, bevor man in Liebesschwüre versinkt. Liebe kann sogar schnell vergehen, wenn sie wie in einem Rausch von uns Besitz ergreift, und man übersieht dabei auch noch viele wichtige, wesentliche Dinge am anderen (rosarote Brille). Wenn sie jedoch langsam reift, sich auf Grund der Gläubigkeit und des Charakters des anderen verfestigt, dann kann sie sehr tief und sehr stabil werden. Diese Dinge lernt man aber nicht kennen, weil man alleine in einem Raum sitzt. Man kann sich auch bei Spaziergängen, beim Zusammensitzen mit anderen oder am Telefon kennenlernen. Außerdem, eine Ehe, die schon mit Haram-Taten beginnt, steht nicht auf dem besten Fundament. Eine Ehe sollte in dem anderen die besten Seiten und die besten Taten hervorbringen, nicht zu falschem Verhalten und Sünden verleiten.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

aber

wie um alles in der welt will man sich kennenlernen, wenn einem ständig fremde menschen zuhören

ich meine es gibt schüchterne mädchen und jungen

und nehmen wir mal an

der junge geht zum mädchen und ihr vater sitzt da ständig rum, ja

wie sollen die sich denn in ruhe unterhalten können

da muss man ja ständig darum bangen nichts falsches zu sagen

und da stell sich einer vor der junge oder das mädchen verplappern sich

vater rastet aus der junge gefällt ihm nicht oder er willigt dann plötzlich doch nicht ein, das mädchen zu verheiraten?

was dann?

dann haben wir den salat!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

wie um alles in der welt will man sich kennenlernen, wenn einem ständig fremde menschen zuhören

 

Es muss nicht jemand dabei sitzen. Sie können in einen Raum gehen, die Tür auflassen und sich unterhalten. Oder man geht raus in der Nähe spazieren. So haben es auch viele andere Pärchen geschafft sich kennenzulernen, hauptsache es wird die islamische Grenze nicht überschritten.

 

Und schön locker bleiben, es gibt keinen Grund zur Aufregung :(

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...