Zum Inhalt springen

Zeitehe mit einen Nicht Muslim?


Empfohlene Beiträge

Gast Syed Asad ALi Zaidi

#salam#

 

Ist das wirklich möglich mit einer Christin Zeitehe zur machen, damit man auch mit ihr zusammen sein kann? Habe es aus einen anderen Tread herraus gelesen. Wenn das so ist dann kann ich ja evetuell eine Deutsche Freundin haben unter der vorraussetzung einer Zeitehe die auch unter sich gemacht werden kann. Ich brauche ja dann nur eine paar ayats zu lesen und schon ist sie halal für mich :D:

 

Das wäre wirklich schön #heul#:D:)

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 101
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Abu Abdallah

    11

  • Rajaa

    10

  • Muntaqim

    7

@ Syed Asad Ali Zaidi

..naja..also aus deinem ton heraus kann man hören, dass du selbst weißt, dass das ganze nicht so gedacht ist.

die sache mit de zeitehe ist ein ziemlich kritisches thema unterhalb der verschiedenen muslimischen lehrmeinungen und wird auch leider gerne als angriffspunkt von unseren geschwistern der sunniten benutzt.

 

ich denke das ganze mit der zeitehe ist anders gedacht als so wie es nun leider einige junge männer anwenden. sich für nur eine nacht oder einen monat eine nisse frau ins bett holen war/ist bestimmt nicht sinn und zweck der sache.

die zeitehe ist wohl eher für junge paare gedacht, die wirklich vorhaben in zukunft zu heiraten nur momentan aus materiellen gründen noch nicht in der lage sind zu heiraten und eine wohnung zu finanzieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

liebe schwester,

ich denke das können in dem fall wirklich nur die zwei entscheiden, ob sie noch warten KÖNNEN oder nicht. ich selbst bin auch kein fan von dieser sache, könnte es mir auch niemals vorstellen soetwas zu tun, allerdings denke ich ist es wohl in einigen fällen vielleicht doch besser es so zu machen als im haram.

aber wie schon gesagt, das wird wohl immer ein kritisches thema sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

Allah kennt die Menschen und will es ihnen leicht machen, richtig? Und er hat uns für alles, was Menschen erleben und tun, sinnvolle Regeln gegeben.

 

Dass Menschen nicht "einfach so" gedankenlos miteinander verkehren sollen, liegt auf der Hand, es ist nicht nur wegen eventueller Kinder, die ein Recht auf einen Vater haben, der sie versorgt und schützt, sondern es ist auch ein wechselseitiger Respekt der Menschen notwendig, die sich da körperlich nahe kommen.

 

Aber nicht immer sind die Grundlagen für eine dauerhafte Ehe da! Ein junger Mann kann vielleicht noch nicht für eine Familie sorgen, eine junge Frau ist vielleicht sehr begabt und will zuerst studieren und beruflich vorankommen, oder eine ältere Frau möchte gar keine Ehe mit allen Pflichten mehr haben, und trotzdem nicht alleine sein. Ja, vielleicht merken zwei Menschen auch, dass sie sich zwar körperlich sehr anziehen, aber für eine Familiengründung im Wesen doch zu unterschiedlich sind. Sie wollen für eine Zeit zusammenkommen und ansonsten ihr Leben selbst gestalten.

 

Der Islam ist keine Religion der dauerhaften Enthaltsamkeit, und es gibt auch kein Mönchswesen oder ähnliches. Eine glückliche Sexualität ist erwünscht, soll aber nicht willkürlich ausgelebt werden. Ja, da ist es doch eigentlich logisch, dass es für die Fälle, in denen keine dauerhafte Familiengründung vorgesehen ist, auch klare Regeln gibt? Und jeder wird selbst am besten wissen, ob er diese Regeln in Allahs Sinn anwendet, oder nur für den eigenen Egoismus umdeutet.

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:)

:)

 

Betrachten wir es doch mal so: Durch meine Behinderung braucht es natürlich Zeit, bis sicher ist, ob die Frau damit klar kommt... Dann ist die Muta doch eine gute Möglichkeit, damit man sich kennenlernt und sie herausfindet, ob sie mit mir und meinen Einschränkungen leben kann....

Und wenn nicht, dann löst man es eben auf....

 

Das bedeutet doch nicht gleich, daß man den Vertrag immer in der Tasche bei sich trägt und bei jeder hübschen Frau den Stift zückt.

 

Wa salam

Schafik

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi

:)

:)

 

Zeitehe (Mutha) ist meiner Meinung nach ein Beweis dafür das Islam keine Harte Religion ist. Es ist dafür gedacht das ein Mensch kein Haram begeht, was in Deutschland sowieso öfters der Fall bei uns Muslims ist. In der Zeit von Hazrat Mohammad #salam# hatte es verschiedene zwecke. z.B wenn einer Lange in Krieg ist oder lange auf einer Reise ist dann soll man Muta machen damit kein Haram passiert. Und in dieser Zeit wurde Mutha noch nie so dringend gebraucht wie heute. Mutha ist bei uns erlaubt und das wird immer so bleiben.

Meine Frage ist eigentlich nur ob ich mit einer Deutschen oder halt Nicht Mulimen Mutha machen kann, damit ich kein Haram begehe.?

 

:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

du kannst auch eine Frau aus den anderen Schriftreligionen (Christin, Jüdin) in Zeitehe heiraten, bzw. können Shiiten Frauen aus diesen Religionen überhaupt nur so heiraten! Die Frau darf aber keine Atheistin sein (= keine Gottesleugnerin) oder Vielgötterei betreiben.

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sis Beyaz_Gelincik

Ja aber stellt euch mal vor ein Mann hat mit einer Frau für 1 Woche eine Zeitehe und der Mann geht dann weg die Frau ist Schwanger geworden aber der Mann weiß es nicht weil die Ehe ja nur für eine Woche war die Frau kriegt ein Sohn. Der Mann heiratet dann mit einer anderen Frau und die krigen eine Mädchen sooo und jetzt sagen wir den eine Junge und das Mädchen sind groß geworden und treffen sich zufällig keiner von ihnen weiß das sie Geschwister sind und die verlieben sich und machen auch eine Zeitehe..... OHH GOTT sag ich nur also Zeitehen sind nicht so prickelnt finde ich!!! :schock:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

naja, ich denke, man wird natürlich wissen, wer der andere ist, und die Frau wird sich beim Vater melden, um die Ansprüche für das Kind zu sichern!

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Frau eine Zeitehe eingeht, und fragt ihren Mann nicht mal nach seinem Namen!!

:schock:

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ANSAR HEZBOLLAH

ya karim

 

 

as-salamu aleykum,

 

ich habe mal gelesen,dass man zeitehe nur wegen beziehung machen sollte und nicht wegen huererei. weil stellt euch vor,es gibt leute die machen andauern zeitehe. jede woche mit eine andere. und das ist hurerei. oder wenn ein mann verheiratet ist darf er doch nicht mutah machen. wozu denn auch,er hat schon eine frau. aber leider wird die zeitehe von vielen missbraucht. zeitehe ist für zeiten der not

 

was-salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi
ya karim

 

 

as-salamu aleykum,

 

ich habe mal gelesen,dass man zeitehe nur wegen beziehung machen sollte und nicht wegen huererei. weil stellt euch vor,es gibt leute die machen andauern zeitehe. jede woche mit eine andere. und das ist hurerei. oder wenn ein mann verheiratet ist darf er doch nicht mutah machen. wozu denn auch,er hat schon eine frau. aber leider wird die zeitehe von vielen missbraucht. zeitehe ist für zeiten der not

 

was-salam

 

Ist schon halb richtig was du da sagts aber wer macht denn heute noch Mutha? Ich kenne kein der Mutha gemacht hat. Ich werde es vielleicht machen, wenn ich es für nötig halte. Ein Verheirateter Mann kann Mutha machen wenn er für lange zeit von zuhause weg ist.

 

:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

na, so wie ich es weiß, ist der Mann der Frau keine Rechenschaft schuldig.

Deshalb ist sinnvoll solche Dinge schon im Ehevertrag untereinander zu klären. :)

 

Ansonsten stelle ich nicht in Frage, was Allah erlaubt hat. Es ist ja auch andererseits überliefert, dass das der beste Mann ist, der seine Frau am besten behandelt. Und dazu gehört vermutlich nicht, sich jede Woche aufs Neue mit irgendwelchen Zeitehen zu vergnügen und die Frau zu vernachlässigen.

 

Ein wirklich gläubiger Mann wird diese Erlaubnis niemals zum Nachteil seiner Frau egoistisch ausnutzen!

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok..also bitte korrigiert mich, wenn ich falsch informiert bin, aber soweit ich bescheid weiß sollte das mit der korrekten zeitehe so ablaufen, dass man das, was man vorher sagen muss vor einem schekh geschieht. d.h. die "gesellschaft" weiß über eine laufende zeitehe bescheid (oder zumindest der schekh)

eine zeitehe sollte also nicht im heimlichen geschehen.

hier hätten dann wahrscheinlich auch eine menge männer doch skrupel das ganze nur zu ihrem spaß zu missbrauchen...und folglich wird diese dann auch wirklich nur in angebrachten situationen angewand.

außerdem würde die zeitehe dann bestimmt auch nur mit einer geeigneten partnerin durchgeführt werden, die eventuell auch irgendwann die ehefrau wird.

 

jetzt an die jungen männer hier:

würdest du immer noch eine zeitehe eingehen, wenn du weißt, dass ein schekh und eventuell auch deine familie darüber informiert ist?

wenn ja, dann ist es in deinem fall wohl wirklich das richtige.

eine zeitehe ist im islam (bei uns) erlaubt und deshalb zweifle ich diese auch nicht an, nur soll das ganze dann bitte auch nach den vorgesehenen vorschriften verlaufen.

 

ps:ich persönlich würde keinen mann heiraten von dem ich weiß, dass er ständig zeitehen eingegangen ist.( aber das ist nur meine subjektive, weibliche meinung dazu)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Syed Asad ALi Zaidi

Halloo Leute :):)

 

Ich hatte noch nie eine Zeitehe aber wenn ich mal wieder eine Frau kennen lerne und finde das sie zu mir passt würde ich es tun damit ich kein Haram mehr mache. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

das hatten wir doch alles schon etliche Male, mit dem allgemeinen sexuellen Fasten der Unverheirateten, dass das sehr schwierig sein kann. Und dass deshalb eben genau für diejenigen, die noch keine Familie gründen können, eine Zeitehe möglich ist.

 

Ich glaub, die Details können wir uns an dieser Stelle durchaus sparen.

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...