Zum Inhalt springen

Zeitehe vor Dauerehe?


Nur an die Schwestern!  

90 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Wie denkst du darüber?

    • Es ist ein Verrat höchster Stufe.
      23
    • Ich habe dafür gar kein Verständnis.
      7
    • Es ist verletztend und ich habe dafür kein Verständnis.
      30
    • Es ist verletzend aber dafür habe ich Verständnis.
      14
    • Ich habe dafür Verständnis.
      9
    • Er muss es machen, um seine Keuschheit zu bewahren.
      8
  2. 2. Wie würde deine Reaktion sein?

    • Beziehung beenden
      32
    • Ihn vor die Entsheidung stellen
      18
    • Zweifel an seiner Absicht äußern
      17
    • Unmut zeigen
      5
    • Nichts
      15
    • Ihm dabei unterstützen
      4


Empfohlene Beiträge

#bismillah#

Assalam Alaikum,

(* Rein hypothetisch und nur an die Schwestern *)

 

Er und Du seid beide überzeugt, dass ihr zueinander bestens geeignet seid und wollt heute vor morgen eine Dauerehe miteinander eingehen. Allerdings erlauben es die Umstände in der nächsten Zeit nicht. Um seine Keuschheit zu bewahren, entscheidet er sich dafür, eine Ehe auf Zeit mit einer anderen Frau einzugehen.

  1. Wie denkst du darüber?
  2. Was würde deine Reaktion darauf sein, wenn du es erfährst?

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 123
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • 3aliy

    14

  • Jasmina

    9

  • *Jasmin*

    9

  • aly_akbar

    7

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Salam,   Also ich wüsste nicht warum man sich darüber Gedanken machen muss, ich meine ein Mann darf das doch und Allah hat es nicht verboten. Ich finde es gut das ein Mann dies macht den was ist wen

Salam,   Ich wollte mal was dazu sagen, wir sind doch hier in einem nicht Muslimischen land und da sieht man nur aufreizende Mädchen, ich denke wenn er sowas mit einer nicht Muslimin macht ist das

#bismillah#

 

Salam,

 

Also ich wüsste nicht warum man sich darüber Gedanken machen muss, ich meine ein Mann darf das doch und Allah hat es nicht verboten. Ich finde es gut das ein Mann dies macht den was ist wenn er wirklich keine Ahnung hat und seine Frau sowieso keine Ahnung hat hmm, irgendwie Unlogik. Ich finde es absolut in Ordnung und ein muss für einen Mann, was ist wenn er erst in der Ehe diese Erfahrung sammelt und dann hat er lust auf mehr oder so und geht dann seiner Frau Fremd das wäre ja schlimmer. Er sollte sich richtig aus toben und dann Heiraten finde ich, und damit auch reif ist.

#salam#

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Wenn es darum geht sich vor Haram zu bewahren, dann ist er doch verpflichtet zu heiraten. Ich weiß nicht inwiefern dann seine Zukünftige ein Mitspracherecht haben kann, denn wenn Allah (swt) ihn in dem Fall dazu verpflichtet zu heiraten, dann hat er sowieso keine andere Wahl.

 

Das Ideal wäre aber dennoch, dass er bis zur Dauerehe wartet. Und die Lösung würde dann darin bestehen, dass die beiden heiraten, auch wenn momentan noch die Mittel dazu fehlen. Denn ich frage mich, was genau die beiden davon abhalten könnte sofort eine Dauerehe einzugehen? Denn es würde das Mädchen sicherlich stören, wenn sie erfährt, dass er aus diesem Grund mit einer anderen zusammen ist, und vom Gefühl her könnte sie es als "Betrügen" auffassen, auch wenn es Halal ist.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#bismillah#

#salam#

 

Ich würde mich freuen über die Option: Ich bin ein Bruder. Die Umfrage soll ja nicht laufen aus dem Ruder. Aber wir würden auch gerne die Ergebnisse sehen, und dadurch, dass was die Schwestern denken verstehen.

 

#salam#

 

Du kannst auch einfach auf "Ergebnisse anzeigen" klicken, ohne was auszuwählen :)

 

#rose#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Salamu alaykum wr wb,

 

also wenn mein Mann eine Zeitehe eingeht bevor er mich heiratet, bevor er mich kennt ist es seine sache. Es ist besser als Zina zu begehen. Ich kann nicht etwas was Allah(Swt) als erlaubt erschaffen hat ablehnen.

Aber ich möchte nichts davon wissen.

 

(Hinzugefügt): Es ist natürlich wichtig zu wissen warum er eine Zeitehe eingegangen ist. Aus Spaß, oder weil er seine Triebe wirklich nicht kontrollieren kann und Allah(Swt) zufrieden stellen möchte, also kein Haram begehen. Und ob sie für ihn nur ein Mittel zum Zweck war.

 

Wenn er mich schon kennt und wir planen, dass wir heiraten, dann würde ich ihm das nicht erlauben und wenn ich es rausbekommen würde, würde ich mich von ihm trennen.

Ich würde mir folgendes denken: Sind ihm seine Treibe wichtiger als seine zukünftige? ( ich würde noch viel mehr denken ^^)( (Hinzugefügt):Es wäre natürlich besser wenn auch er noch Jungfrau ist, aber wenn es in seiner Vergangenheit nicht anderes ging ... naja)

 

Wa salamu alaykum wr wb

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

@ S. Zeinab Al Haura:

Danke Schwester für deinen Beitrag. Wie du siehst, gibt es auch andere Meinungen. Es würde mich auch interessieren, wie die Schwestern, die abstimmen, ihre Meinung begründen können.

 

@ S. Naynawa:

Ja das stimmt wohl.

 

Es gibt Menschen, die einen stärkeren Drang haben als andere und es gibt Menschen, die sich viel besser beherrschen können als andere. Es kommt auf die Weisheit an, mit der der Mensch mit seiner Seele umgeht. Aber wir können ja auch den Fall mitberücksichtigen, dass er, im Falle des Nichtheiratens, der Sünde nicht ausgeliefert ist aber die Zeitehe würde es ihm in dieser Hinsicht viel mehr erleichtern und einen wesentlich größeren Schutz darstellen.

 

Außerdem hat die Frau zwar kein Mitspracherecht, aber sie hat die "Macht" die Bezeihung zu beenden. Ob sie ihm dadurch Unrecht tut oder nicht ist eine andere Sache. Die Umfrage ist u.a. dazu da um solche Sachen zu klären.

 

Was die Umstände betrifft, die die Heirat hindern, so sollten wir uns besser nicht auf etwas konkretes festlegen, sondern auf das Prinzip, denn die Umfrage ist rein hypothetisch. Aber die Gründe können auch sie beide betreffen. Es kann durchaus sein, dass es in der nächsten Zukunft ein Hindernis ihrerseits gibt.

 

@ S. Ru2iyah:

Möglicherweise sind ihm seine Triebe nicht wichtiger sondern Allahs Zufriedenheit.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#bismillah#

#salam#

 

Wenn es darum geht sich vor Haram zu bewahren, dann ist er doch verpflichtet zu heiraten. Ich weiß nicht inwiefern dann seine Zukünftige ein Mitspracherecht haben kann, denn wenn Allah (swt) ihn in dem Fall dazu verpflichtet zu heiraten, dann hat er sowieso keine andere Wahl.

 

Das Ideal wäre aber dennoch, dass er bis zur Dauerehe wartet. Und die Lösung würde dann darin bestehen, dass die beiden heiraten, auch wenn momentan noch die Mittel dazu fehlen. Denn ich frage mich, was genau die beiden davon abhalten könnte sofort eine Dauerehe einzugehen? Denn es würde das Mädchen sicherlich stören, wenn sie erfährt, dass er aus diesem Grund mit einer anderen zusammen ist, und vom Gefühl her könnte sie es als "Betrügen" auffassen, auch wenn es Halal ist.

 

#rose#

#salam#

 

Salam,

 

Ich wollte mal was dazu sagen,

wir sind doch hier in einem nicht Muslimischen land und da sieht man nur aufreizende Mädchen, ich denke wenn er sowas mit einer nicht Muslimin macht ist das doch nicht so schlimm oder ?? Die nicht Muslimas machen das ja auch ohne und ihnen ist das meistens (nicht alle) egal.

:)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

ich wäre verletzt, dennoch ist es nicht haram und somit schwierig etwas "dagegen" zu machen bzw zu haben.. ich finde aber das wenn er mich heiraten will, wieso redet er nicht mit mir? überlegt mit mir eine zeitehe einzugehen oder selbst wenn es noch länger bis zur richtigen ehe dauert, man könnte katab kteb schon 1 jahr oder so früher machen.. also ich finde es eine schwierige situation

 

es ist auch schwer einzuschätzen wie man reagieren würde, da man in dieser situation (noch) nicht war

 

Aber ich würde wohl schmollen *typisch hasouna*, trotzdem würde ich ihn nicht daran hindern oder ärger machen, da es ja halal ist

Allaho A3lam

 

salamat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Es gibt Menschen, die einen stärkeren Drang haben als andere und es gibt Menschen, die sich viel besser beherrschen können als andere. Es kommt auf die Weisheit an, mit der der Mensch mit seiner Seele umgeht. Aber wir können ja auch den Fall mitberücksichtigen, dass er, im Falle des Nichtheiratens, der Sünde nicht ausgeliefert ist aber die Zeitehe würde es ihm in dieser Hinsicht viel mehr erleichtern und einen wesentlich größeren Schutz darstellen.

 

Wenn es um Haram & Halal geht und man die Entscheidung hat, dann muss man immer Halal wählen. Aber da man auf diese Erleichterung und den größeren Schutz verzichten kann, ist es nicht (zwingend) notwendig und daher besser seine Triebe zu beherrschen. Denn wie gesagt ist die Dauerehe das Ideal und man sollte versuchen nach dem Ideal zu streben.

 

Außerdem hat die Frau zwar kein Mitspracherecht, aber sie hat die "Macht" die Bezeihung zu beenden. Ob sie ihm dadurch Unrecht tut oder nicht ist eine andere Sache. Die Umfrage ist u.a. dazu da um solche Sachen zu klären.

 

Aber ein Mann, der sich hier die Meinungen der Schwestern durchliest, wird es keine Hilfe sein, um zu wissen, was seine Zukünftige speziell davon halten würde. Denn Mädchen können da ganz unterschiedlich denken. Es gibt Frauen, die sich wünschen, dass der Mann vorher Erfahrungen gesammelt hat und es gibt Frauen, die dagegen sind und sich einen Mann wünschen, der wie sie unberührt geblieben ist. Manche sehen es als Betrügen an, wenn er es heimlich während des Kennenlernens macht und andere würden wünschen einfach nichts davon zu erfahren.

 

Was die Umstände betrifft, die die Heirat hindern, so sollten wir uns besser nicht auf etwas konkretes festlegen, sondern auf das Prinzip, denn die Umfrage ist rein hypothetisch. Aber die Gründe können auch sie beide betreffen. Es kann durchaus sein, dass es in der nächsten Zukunft ein Hindernis ihrerseits gibt.

 

Dann versucht man die Hindernisse aus dem Weg zu räumen und einen Kompromis zu finden, der beide zufrieden macht.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alsalamu aleikum

 

Also diese Frage habe ich mir schon immer gestellt, was denken die Frauen dazu.

 

Man kann nicht von richtig und falsch sprechen. Das einzige was haram ist ist zina. der rest ist richtig.

 

Nur ist es hier von mensch zu mensch unterschiedlich und Gefühle können meistens Bedürfnisse verdrängen bei dem einen mehr bei dem anderen weniger.

 

Ich würde sagen als Mann, ich würde in so einem Fall nie an eine Zeitehe denken denn wie Schwester Naynawa gesagt hat, denke ich auch das Mann und Frau immer die Dauerehe vor Augen haben sollten und alles dafür tun sollen um diese auch zu ermöglichen.

 

Wenn ich irgendein Problem hätte das eine Dauerehe nicht ermöglicht dann bin ich jemand der sich beherrschen kann und versucht dieses Problem zu lösen ohne an eine Zeitehe bzw. an eine andere Frau zu denken, da ich dies ja nicht von meiner Frau akzeptieren würde (auch wenns bei ihr islamisch gesehen ja anders aussieht).

 

Und wenn man jemanden wirklich liebt denke ich dann ist es heutzutage schwer noch an eine andere zu denken weil man in der ersten Frau schon die vollkommene Befriedigung bekommt in jeder Hinsicht.

 

 

 

Außerdem mal so ein Vorschlag: Die 2 können noch keine dauerehe eingehen und der mann kann sich nicht beherschen.

 

Wieso gehen sie nicht miteinander eine Zeitehe ein bis sie bereit für eine Dauerehe sind?

 

 

 

Aber wie gesagt ich denke immer: LIEBER DAUEREHE WENNS GEHT, denn diese ist das eigentliche ZIEL und das eigentliche andauernde GLÜCK.

 

 

alsalamu aleikum

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Salamu alaykum wr wb,

 

das hat nichts mit der Wertigkeit zu tun Bruder. Es ist vielmehr die Tatsache, dass man vor Haram oder Halal steht und wie Schwester Naynawa schon gesagt hat, wenn man sich für eins der beiden entscheiden muss, dann muss man immer Halal wählen.

 

Allah(Swt) hatte schon einen Grund, als Er(Swt) die Zeitehe erschaffen hat. Männer haben andere Triebe als Frauen und das ist der prägende Punkt.

Außerdem sollte noch gesagt werden, warum man eine Zeitehe eingeht. Kann er sich noch kontrollieren oder wird er Haram machen???

Ist eine Zeitehe in der Vergangenheit ein Grund einem guten Mann nein zu sagen???

 

Wa salamu alaykum wr wb

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#bismillah#

 

 

Ist eine Zeitehe in der Vergangenheit ein Grund einem guten Mann nein zu sagen???

 

Wa salamu alaykum wr wb

 

#salam#

 

Es geht ja darum, dass die beiden beabsichtigen zu heiraten, aber dies geht gerade nicht. Darum macht der Mann zur "Überbrückung" eine Zeitehe mit einer anderen Frau.

 

Abgesehen davon, dass es für die Frau, mit der er die Zeitehe eingeht, etwas unschön ist, für einen gefühlslosen Akt hinzuhalten, ist es für die Zukünftige auch etwas schade ihrem Liebling, nicht das geben zu können, was er möchte.

 

Würde der Mann ist es denn akzeptieren, wenn die Frau vor ihrer Dauerehe, mit einem anderen Mann schläft, um ihre Triebe zu befriedigen?

 

Man gab sich ja ein inoffizielles Versprechen, die ganze Eheangelegenheit gemeinsam zu vollbringen. Es ist was anderes, wenn sie dieses Versprechen, also die Absicht zu heiraten, nicht da war, also das es vor ihrer Zeit geschah.

Aber das zu machen, mit ihrem Wissen, finde ich etwas gefühlslos. Es zeugt ja auch von bestimmten Eigenschaften, wenn der Mann es kaum erwarten kann.

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selamunaleykum..

 

Die Zeitehe wird von vielen shiitischen Geschwistern, als moderne (entschuldigt dieses Wort) prostution oder von feinden der Shia als Shiitische prostution dargestellt..Subhanallah

Lasst mal Kultur und Tradition zur Seite, der Islam erlaubt es und Fertig.

Ich höre öfters von Geschwistern, das wir den Sinn der Zeitehe nicht verstehen würden und damit sogar eine Sünde begehen würden..!!

Nein, der Meinung bin ich nicht, Allah hat uns die Erlaubnis gegeben, eine Zeitehe zu machen, warum diskutieren wir dann noch drüber?

Das wäre genau wie wenn ich sage, ich darf schwimmen gehen wenn nur jungs in dem Schwimmbad sind und dort keine Schwestern sind, und plötzlich eine Diskussion enstehen würde, Ob man es darf oder nicht..

 

Es geht bei der Zeitehe 1. nicht nur um Geschlechtsverkehr und 2. gilt diese Ehe auch nicht nur für Männer.

 

Auf deine Fragen :

1. Wie denkst du darüber?

2. Was würde deine Reaktion darauf sein, wenn du es erfährst?

 

Die Situation ist sehr wichtig bei solchen Fragen, Wenn ein Mann vor der Heirat eine Zeitehe hatte, um sich vor Sünden zu bewahren, aber diese Ehe schon beendet ist, dann könnte man meiner Meinnung nach, es als Frau noch akzeptieren,

Aber ich Frage mich welcher Mann der heute vor morgen heiraten will, seiner Frau sagt hmm.. wir müssen ncoh warten, na dann mach ich ne Zeitehe mit einer andern und wenn wir heiraten mache ich mit ihr schluss .. ich würde es als Frau nicht akzeptieren und als mann so etwas niemals machen..

 

 

Frage 2 : Wenn es doch dazu kommen sollte, das ein Mann zu einer Frau sagt, ich habe eine Zeitehe mit einer anderen, bis wir heiraten, dann würde ich als Frau erst mal Fragen ob die Liebe zu mir da ist ..?

Denn mit der Liebe und mit der Hoffnung und mit den Zukunftsplänen die man mit der Frau hat die man heiraten will, kommt auch die Geduld denke ich ..

Jemand der weis, dass er bald heiratet, sollte geduldiger sein als jemand der noch im Jungen alter ist und noch nicht weis wann oder mit wem er heiratet..

Ich möchte meine Meinung nicht noch mehr in die Länge ziehen,

 

 

Insallah habe ich keinen verletzt und meine Meinung war nicht persönlich zu nehmen, sondern nur meine allgemeine Meinung..

 

Wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Sobald die Jungfräulichkeit als etwas wertloses, nichts besonderes, unwichtiges dargestellt wird, öffnet man damit der muslimischen Jugend ein sehr großes Tor, das man hätte lieber geschlossen halten sollen. Denn nun wird jeder, der davor noch Wert auf Jungfräulichkeit legte, eine Zeitehe schließen, mit dem Vorwand: Ich muss meine Keuschheit wahren und meiner zukünftigen Ehefrau ist es eh unwichtig, wie oft ich Geschlechtsverkehr mit wie vielen Frauen hatte, von daher ist es kein Problem.

 

Und wer sagt, dass alle Frauen keinen Wert darauf legen? Außerdem ist es ausschlaggebend, ob der Islam einen Wert darauf legt und das ist es, worüber man sich als erstes Gedanken machen sollte. Denn als erstes strebt man nach Allahs (swt) Zufriedenheit und nicht der Zufriedenheit der Gesellschaft und wie diese einen bewerten würde.

 

Wenn man in Überlieferungen liest, dass es besser ist solange zu fasten, bis man die Mittel hat zu heiraten, dann weiß man, dass die Beherrschung der Triebe Priorität genießt. Und wenn man ein gläubiges Mädchen heiratet, dann wird sie es sicherlich zu schätzen wissen, u.a. weil sie weiß für wen er es getan hat.

 

Edit(, damit man weiß, was ich damit sagen möchte): Selbst wenn keine Frau auf der Welt darauf Wert legen würde, dass ihr Zukünftiger bis zur Dauerehe seine Triebe beherrscht und jungfräulich bleibt, heißt es nicht, dass ein Mann nun denken darf, dass es daher in Ordnung wäre, weil er darauf achten muss, das zu tun, was Allah (swt) wünschen würde und das wäre sich anzustrengen und zu fasten, und das Ziel zu haben eine Dauerehe einzugehen. Auch wenn Zeitehe halal ist, so gibt es trotzdem etwas, was besser ist. Und als Muslim ist man bestrebt das bessere zu wählen.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

Wenn es um Haram & Halal geht und man die Entscheidung hat, dann muss man immer Halal wählen. Aber da man auf diese Erleichterung und den größeren Schutz verzichten kann, ist es nicht (zwingend) notwendig und daher besser seine Triebe zu beherrschen. Denn wie gesagt ist die Dauerehe das Ideal und man sollte versuchen nach dem Ideal zu streben.

Natürlich muss sich der Muslim immer für Halal entscheiden aber der Mann hat sich ja laut der Annahme schon entschieden eine Ehe auf Zeit einzugehen. Nun ist die Rolle der Frau ihre Meinung zu geben und darauf zu reagieren.

 

Aber ein Mann, der sich hier die Meinungen der Schwestern durchliest, wird es keine Hilfe sein, um zu wissen, was seine Zukünftige speziell davon halten würde. Denn Mädchen können da ganz unterschiedlich denken. Es gibt Frauen, die sich wünschen, dass der Mann vorher Erfahrungen gesammelt hat und es gibt Frauen, die dagegen sind und sich einen Mann wünschen, der wie sie unberührt geblieben ist. Manche sehen es als Betrügen an, wenn er es heimlich während des Kennenlernens macht und andere würden wünschen einfach nichts davon zu erfahren.

Es ist aber auch nicht verlangt, dass der betroffene Mann weiss, wie seine Zukünftige genau reagieren wird. Ziel ist nur zu wissen, was die Schwestern allgemein drüber denken und wie sie ihre Meinung begründen und in welchen Flällen ihre Meinung islamisch vertretbar ist.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.schia-forum.de/public/style_emoticons/#EMO_DIR#/bismillah.gif

 

As salamu 'alaikum,

 

ich habe gar nicht abgestimmt, weil die Möglichkeiten für meine Sicht der Dinge nicht zutreffend sind.

 

Mich würde aber interessieren, ob der "Betroffene" in dem hier geschilderten hypothetischen Sachverhalt davon überzeugt ist, dass er durch die Zeitehe "Seelenfrieden" finden wird. Wenn ja, was sind seine Argumente?. Man sollte da aufpassen, sich keine Illusionen zu machen, wenn man darauf fixiert.

 

Es wurde gesagt, zur Erleichterung, aber woher weiß man, ob eine Zeitehe tatsächlich die Lage erleichtern wird?. So weit ich informiert bin, spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die die Intensität des "Dranges" im menschlichen Körper beeinflussen können und entsprechende Mittel, diese zu verringern werden auch angeführt. Zum Beispiel: Fasten, die Ernährung an sich, der Gottesdienst, allgemeine Reizeinwirkungen etc.

 

Und Allah ist der Allwissende...

Wa salamu 'alaikum

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Geschwister,

 

hört auf über hypothetische Sachverhalte euer Kopf zu zerbrechen. Es ist wie gesagt "hypothetisch".

Die die mit bei der Abstimmung mit "Ja, einverstanden" gestimmt haben, würde ich dann gerne sehen, wenn ihnen dieser Vorschlag seitens eines Mannes verbreitet wird, den sie unbedingt heiraten möchten.

 

Aber ich sag euch eine Sache liebe Schwestern: was hat diese "hypothetiche Junge/Mann" für Vorstellungen von einer (Zeit/Dauer-) Ehe?

Außerdem wie lang soll man jemanden ernsthaft heiraten wollen und nicht heiraten?

Außerdem, jemand der des öfteren Zeitehe macht, entfernt sich langsam in den meisten Fällen vom Ideal der Dauerehe. Und jemand, der in gewissen Bereichen, die die Ehe bietet, kein Drang mehr verspürt, zumal er ja verheiratet ist auf Zeit, warum soll er euch noch heiraten? Er hat doch kein großes Bedürfnis mehr? Was ist wenn er sich in die Zeitehefrau verliebt? Und was ist das für ein Mann/Junge, der eine Person auf verehelicht, für die er nichts empfindet? Wie sollen das gehen?

Und außerdem mal ganz ehrlich, ich würde nicht als erster Linie eine Ehefrau haben wollen, die damit überhaupt kein Problem hat, dass ich mich mit anderen Frauen amüsiere, mit einer Argumentation mich vor haram zu schützen!?

Und redet nicht drumher, von wegen, er tue es, damit er sich vor Sünden rette usw.: Das heißt im Grunde nicht anderes, er tut es aus Trieb. Fertig.

Es gibt vier Gründe für eine Zeitehe. Einer, der drunter fällt ist eben das mit Trieb. Und in den meisten Fällen wird wohl ein Mann es deswegen tun, wenn er euch kennt usw.? Versuch nicht Trieb und vor haram tuen unterscheiden. Außerdem ist noch gesagt, wer diesen Trieb nicht kontrollieren kann und Zeitehe immer eingeht, kann nicht die Stufe eines Mumin erreichen, so hat es mir ein Gelehrter gesagt. Und noch ein Tipp an Frauen und Männer. Legt ein bissi mehr Wert auf Keuschheit, nur so können wir die Moral unserer islamischen Gesellschaft noch hochhalten und retten, denn sie droht im Sumpf dieser "Kultur der Nackheit"* zu versinken.

 

- Und noch ein Punkt: Ein Mann muss es eben nicht sagen, wenn er eine Zeitehe macht. Und ein schlauer Mann würde dies auch nicht sagen. Wäret ihr damit auch einverstanden?

 

wasselam

 

 

* Kultur der Nacktheit und Nacktheit der Kultur

Dr. Yavuz Özoguz

 

Nach einer Vorlage von Gholam Ali Haddad-Adel

 

http://www.mhaditec.de/verlag/buecher/b003..._der_kultur.htm

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Nun, ich persönlich würde es als Fremdgehen betrachten, wenn jemand die Absicht hat, zu heiraten, aber sich bis dahin mit einer anderen vergnügt. In meinen Augen hat derjenige seine Triebe nicht im Griff. Und wenn er es schon vor der Ehe macht, wird er es schlimmsten Falls auch in der Ehe machen. Z.B. vielleicht, wenn die Ehefrau im Wochenbett liegt oder krank ist, und deswegen gerade nicht "zur Verfügung" steht usw. oder vielleicht auch einfach nur so, weil man ja Triebe hat und ausleben möchte und es ja schließlich halal ist. Aber wenn es abträglich für die Ehe ist und die Familie zerbricht, ist es dann immer noch halal? Oder wird dann einfach nur die Frau als eifersüchtig bezeichnet, weil Allah es ja erlaubt hat? Was ist denn das dann für eine Liebe??? Welchen Wert hat dann diese Ehe?

 

Was jemand gemacht hat, bevor man sich kennenlernt und die Absicht hat, zu heiraten, ist nicht aussschlaggebend. Doch in dem Moment, in dem man diese Pläne macht, sollte man auch in der Lage sein, für denjenigen zu warten. Stellt euch mal andersrum vor (vorausgesetzt, die Frau ist nicht mehr jungfräulich), sie würde es machen.... Der Mann verspricht ihr die Ehe, hat aber grad keine Möglichkeit (vielleicht, weil sie weit auseinander wohnen), und sie vergnügt sich währenddessen mit einem anderen in der Zeitehe? Warum wird immer nur geglaubt, der Mann hat Bedürfnisse? Oder dem Mann würde es schwer fallen, zu warten?

Nein, jemand, der nicht ausreichend Geduld aufbringt und sich nicht voll und ganz auf diese neue Beziehung konzentrieren kann, ist meiner Meinung nach nicht reif dafür. Und ich glaube auch nicht, dass die Zeitehe für so etwas gedacht ist. Man kann doch nicht etwas, dass einen höheren Sinn haben sollte, für solche Triebhaftigkeiten ausnutzen. Und schon gar nicht benutzen, um etwas zu tun, was die zukünftige Ehefrau sehr verletzen könnte.

 

Ich wollte mal was dazu sagen,

wir sind doch hier in einem nicht Muslimischen land und da sieht man nur aufreizende Mädchen, ich denke wenn er sowas mit einer nicht Muslimin macht ist das doch nicht so schlimm oder ?? Die nicht Muslimas machen das ja auch ohne und ihnen ist das meistens (nicht alle) egal.

Auch wenn sie Nicht-Muslimas sind, sind sie nicht automatisch alle schlecht oder dürfen ausgenutzt oder benutzt werden wie ein Stück Fleisch. Und es besteht immer die Möglichkeit, dass sie auch den Weg zum Islam finden. Also wäre es nicht besser, anstatt diese nicht-muslimischen Mädchen oder Frauen für seine Triebe auszunutzen (was übrigens sehr frauenverachtend ist), ihnen zu zeigen, dass Keuschheit und Zurückhaltung besser ist? Und den Islam von seiner besten Seite zu zeigen, anstatt sie zu gebrauchen wie Ware? Das ist es doch, was man immer bemängelt an der nicht-muslimischen Welt, aber die, die so etwas machen, sind dann auch nicht besser. Für mich absolut inakzeptabel und unislamisch!!!

 

[ http://www.schia-forum.de/public/style_emoticons/#EMO_DIR#/rose.gif rose.gif

 

Und wer sagt, dass alle Frauen keinen Wert darauf legen? Außerdem ist es ausschlaggebend, ob der Islam einen Wert darauf legt und das ist es, worüber man sich als erstes Gedanken machen sollte. Denn als erstes strebt man nach Allahs (swt) Zufriedenheit und nicht der Zufriedenheit der Gesellschaft und wie diese einen bewerten würde.

 

Wenn man in Überlieferungen liest, dass es besser ist solange zu fasten, bis man die Mittel hat zu heiraten, dann weiß man, dass die Beherrschung der Triebe Priorität genießt. Und wenn man ein gläubiges Mädchen heiratet, dann wird sie es sicherlich zu schätzen wissen, u.a. weil sie weiß für wen er es getan hat.

 

Edit(, damit man weiß, was ich damit sagen möchte): Selbst wenn keine Frau auf der Welt darauf Wert legen würde, dass ihr Zukünftiger bis zur Dauerehe seine Triebe beherrscht und jungfräulich bleibt, heißt es nicht, dass ein Mann nun denken darf, dass es daher in Ordnung wäre, weil er darauf achten muss, das zu tun, was Allah (swt) wünschen würde und das wäre sich anzustrengen und zu fasten, und das Ziel zu haben eine Dauerehe einzugehen. Auch wenn Zeitehe halal ist, so gibt es trotzdem etwas, was besser ist. Und als Muslim ist man bestrebt das bessere zu wählen.

Auch dem kann ich mich nur anschließen. Anstatt Wege zu suchen, um seine Triebe auszuleben, sollte man Wege suchen, wie man seine Triebe im Griff hat. Vieles, was halal ist, verliert aber seinen Wert, wenn es übertrieben oder ausgenutzt wird, um niedere Begierden zu stillen. Man sollte doch nach dem höchsten streben, nicht nach dem niedrigsten.

 

Wasalam

 

Edit: @Majnonnem: Perfekter Beitrag. Und um die letzte Frage zu beantworten: Heimlichkeiten würde ich persönlich genauso wenig akzeptieren wie lügen. Und sollte ich so etwas herausbekommen, wäre mein Vertrauen hin und somit wäre es auch das Ende der Beziehung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Also ganz ehrlich mir wäre es egal.

 

Aber Zeinab el-haura, rumtoben ist doch eher ein wenig übertrieben.

 

Außerdem wenn er ein guter Mann ist und Furcht vor Allah hat, dann würde er seiner Frau nicht fremd gehen, mit oder ohne Erfahrung......

 

Aber wenn ihr mich fragt Leute mir ist es egal.

 

liebe geschwister ich habe jetzt noch mal das thema gelsen, es aber nicht gut verstanden.....

 

also meint ihr jetzt, wenn ein Mann eine Zeitehe macht vor seiner Dauerehe oder meint ihr er macht es während seiner Dauerehe?, weil wenn es in der Dauerehe wäre dann wäre ich damit alles andere als einverstanden, aber wenn er es halt schon vor meiner Zeit gemacht hat, dann kann ich es ja nicht ändern und schlimm wäre es für mich auch nicht.......

 

ru2yah, habibti sehr gute einstellung

 

ich bin auch deiner Meinung, also wenn er es machen würde und er würde mich kennen und würde mit mir eine Zukunft planen, ist mir egal, ob er sich nicht beherschen kannn, sein Problem

 

ABER MEINE WÜRDE IST ALLES FÜR MICH

 

Würde er es tun, würde ich ihn auf der Stelle verlassen, weil er mich dabei innerlich sehr verletzt auch wenn es erlaubt ist für ihn, das ist mir egal, natürlich ist es sein Recht,es ändert aber nichts an meiner Meinung.

 

Ich kann nun mal nichts dafür, es würde mich richtig fertig machen.

 

Und ich glaube keiner Frau die ihren Mann wirklich liebt,dass sie damit einverstanden wäre.

 

Ist sie das wirklich dann liebt sie ihn nicht, oder sie weiß nicht was Würde bedeutet,......

Übrigens ist das auch der Spruch von meinen Schwestern und von meiner Mutter

 

 

#salam#

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Ich würde den eingangs geschilderten Sachverhalt ebenfalls nur schwer akzeptieren können. Klar bin ich dafür, dass er sich von Haram fernhält und Halal-Alternativen nutzt.

Aber wenn man eh auf Dauer heiraten will, es für das Paar schon alles klar ist etc - wieso dann nicht miteinander eine Zeitehe eingehen, bis die Umstände auch eine Dauerehe zulassen? Ich meine, wenn der Mann doch eh die eine will - wieso soll er sich dann noch mit anderen vergnügen? Da scheint die Liebe dann nicht sehr tief zu sein. Vielleicht habe ich auch ein beschränktes Denken in dieser Sache, aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Ich würde wohl tatsächlich die Absichten des Mannes anzweifeln.

 

Und mal dann von meiner Situation abgesehen - wenn ein Mann bereit ist, etwas mit Frauen am Laufen zu haben, bei denen für ihn schon von Vornherein feststeht, dass sie nur eine Zwischenmahlzeit darstellen und es niemals was Ernstes wird, dann finde ich dafür schon fast keine Worte mehr. Ich finde ein solches Verhalten einfach unmoralisch.

 

Die Zeitehe ist ein Segen Gottes, doch die eingangs beschriebene Situation verfehlt für mein Verständnis den Sinn. Ich hab ein ganzes Buch hier über die Zeitehe, wo auch daran geknüpfte Bedingungen etc aufgelistet sind. Ich sollte es bei Gelegenheit mal endlich lesen, dann kann ich vielleicht auch fundierter argumentieren ^^

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

keine frau ist glücklich wenn ihr mann nochmal heiratet, oder wenn ihr noch-nicht-ehemann eine zeitehe eingehen will, aber wir dürfen nicht vergessen das wir das was wir wollen NICHT über das stellen dürfen was ALLAH swt will

 

es heißt nicht umsonst in hadithen "wer heiratet hat die hälfte seiner religion bewahrt", "heirat ist die hälfte von der religion" ~~~ warum ist dies so?? WEIL es vor HARAM-Taten schützt, und das ist was Allah swt von uns will, von allem Haram-Taten fern zu bleiben, und wenn dazu eine vorrübergehende Zeitehe nötig ist (wenn es keinen anderen ausweg gibt) dann sollte man dies NICHT als fremdgehen bezeichnen, da Allah swt es für uns Halal gemacht hat und wir dies nicht so einfach verurteilen dürfen

 

es ist besser eine "unschöne" Halal-Tat zu begehen als eine "schöne" Haram-Tat

 

und im endeffekt ist nur wichtig was Allah swt will und was er uns für erlaubt erklärt hat und nicht das was wir persönlich darüber denken. da bekanntlich menschen nicht alles wissen und nicht alles nachvollziehen können ~~~ und Allah swt weiß es am Besten

 

Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

Salam,

 

Natürlich wäre ich auch niemals einverstanden wenn mein Mann dies während unserer Dauer Ehe macht ich würde mich dann scheiden lassen. Aber wenn er es vorher getahn hat was ich völlig in Ordnung finde weil ich es sowieso nicht ändern kann habe ich keine Probleme damit. Es ist doch Halal warum viele damit nicht einverstanden wären verstehe ich leider nicht ich denke wenn die Frauen diese wal hätten würden sie es doch nützen oder lieg ich da falsch. Natürlich sollte man sich Unterkontrolle halten und niemanden dabei verletzen, aber warum ist man nach der Ehe wenn man das weis Entäucht und will sich dann Trennen ??? Kann man die Dinge umdrehen, kann man es ändern, Nein es ist wie es ist und wenn es ein Mann macht ist das kein Weltuntergang. Was zählt ist der Charakter des Mannes die Furcht vor Allah und wenn ein Mann Zeitehe macht zeigt das dass er angst hat vor seinem Herrn und macht kein Zina. Das mit den nicht Muslimas meinte ich das wenn ein Mann solch eine frau sieht und interesse an ihr hat kann er doch eine Zeitehe machen anstatt mit ihr so ohne irgendwas Zina zu begehen und ausserdem man weis ja nie vielleicht wird sie dann Muslime und Heiraten irrgendwann. Man kann nicht einfach schen sagen die Mann nicht weis Allah a3lam, was ist den mit den Männern die wo Frauen Heiraten die keine Jungfrau mehr ist was machen sie z.B. war sie vorher Verheiratet oder hatte vieleicht auch Zeitehe gehabt was sagt ihr Männer dazu wärt ihr damit einverstanden ???

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

#bismillah#

 

Salam,

 

Natürlich wäre ich auch niemals einverstanden wenn mein Mann dies während unserer Dauer Ehe macht ich würde mich dann scheiden lassen. Aber wenn er es vorher getahn hat was ich völlig in Ordnung finde weil ich es sowieso nicht ändern kann habe ich keine Probleme damit. Es ist doch Halal warum viele damit nicht einverstanden wären verstehe ich leider nicht ich denke wenn die Frauen diese wal hätten würden sie es doch nützen oder lieg ich da falsch.

 

Es geht um den Sachverhalt, dass die beiden, die für immer heiraten wollen, sich schon kennen und dann sagt er zu ihr, dass er eine Zeitehe eingehen will, um seine Lust im Zaum zu halten.

Also wenn ich die Wahl hätte, während meiner Ehe, einen anderen Mann zu heiraten, würde ich es nicht tun. Mein Gewissen würde mich einholen, vorallem wenn ich wüßte, dass mein Mann unerträgliche Schmerzen ertrug, um meine Kinder auf die Welt zu bringen und deswegen einen 24 Std. Job hat(angenommen er könnte es). Und nur weil er mir nicht mehr sooo gefällt und nicht so viel Zeit hat, ich einen andere suche ohne sich zu scheiden, würde ich verräterisch finden.

Natürlich sollte man sich Unterkontrolle halten und niemanden dabei verletzen, aber warum ist man nach der Ehe wenn man das weis Entäucht und will sich dann Trennen ??? Kann man die Dinge umdrehen, kann man es ändern, Nein es ist wie es ist und wenn es ein Mann macht ist das kein Weltuntergang. Was zählt ist der Charakter des Mannes die Furcht vor Allah und wenn ein Mann Zeitehe macht zeigt das dass er angst hat vor seinem Herrn und macht kein Zina.

 

Es zeugt gerade ganz genau von seinem Charakter, wenn er etwas macht, was die Frau verletzen könnte.

 

Es ist doch eigentlich wie mit der Wahrheit und die Einheit.

Manche sagen, man sollte die Wahrheit nicht so rausposaunen, um die Einheit zu wahren. Man sollte also nicht unnützlich was tun, was die Einheit zerstört.

Und so ist es auch mit der Zeitehe und der Dauerehefrau. Nur weil die Zeitehe halal ist, heißt es nicht, dass sie nichts zerstören kann. Man muss richtig abwägen können. Ich habe das Gefühl, dass viele Männer und auch die schon verheiratet sind, immer noch nicht wissen, wie man mit einer Frau umzugehen hat. Sie ist kein gefühlslose Maschine, die zu funktionieren hat und sie ist auch kein stetige Belustigung, wenn man es nötig hat. Sie ist ein Mensch mit wahrhaftigen Gefühlen und Bedürfnissen. Sie erträgt regelmäßig Schmerzen, sie bringt Menschen auf die Welt, willig oder widerwillig, sie ist es, die die Liebe zu ihren Kindern bringt, sie hält die Ordnung in der ersten Gesellschaft, die das Kind erfährt, das ist eine Meistertat und dafür soll sie gefälligst gewürdigt werden. Ein Mann, der solch ein Segen nicht verstehen und gebührend respektieren kann, sollte die Frauen lieber in Ruhe lassen.

Frauen machen sich auch oft durch ihre Ergebenheit und Unwissenheit selber zu Opfern und lassen es zu, was auch sehr schade ist. Viele haben den Wert der Schöpfung Mensch noch lange nicht verstanden.

 

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...