Zum Inhalt springen

Darf der Mann seiner Frau fremdgehen?


nalani
 Teilen

Empfohlene Beiträge

salam allaikum

 

 

ich hoffe euch gehts gut liebe geschwister.

ein thema was ich eigendlich schon immer wissen wollte. es betrifft nicht mich ilhamdillah.

wie steht der islam überhaupt dazu wenn der mann seiner frau fremdgeht?

darf das der mann überhaupt?kriegt er seine strafe von allah?

warum erlauben sich das soviele männer?hat jemand ein artikel, fatwa oder ähnliches darüber?

ich hab mal gehört das wenn ein mann seiner frau fremdgeht,allah swt armut den mann zufügt.

danke für antworten..

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

ja, dann bin ich froh das der marja meines mannes imam khamenei ist #salam# ...aber mal im ernst, welcher mann haltet sich schon wirklich 100 prozentig an die regeln??meiner meinung nach, wenn ein mann verheiratet ist, und dazu auch noch kinder hat, dann braucht er nicht anderen frauen hinterher zu rennen...immerhin, wenn ihr männer eure sache wollt, dann kriegt ihr sie doch immer #bismillah# ..und wenn ein mann fremd geht, dann liebt er seine frau nicht wirklich und sollte sich überlegen, ob er sein leben so weiter führen will??!!! was ist euch männern lieber?? der heimliche spaß oder ein zufriedenes glückliches leben mit der frau eurer kinder?? #rose#

nicht alles was gleich helal ist, sollte man ausnützen..immerhin vermeiden wir menschen auch nicht alles was gleich haram ist...

stimmts oder hab ich recht #rose# ??!!

 

p.s.vergisst auch nicht, dass im endeffeckt immer alles ans tageslicht kommt, und dann....????

 

wsalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Was mit überführten Ehebrechern so passieren kann ist ja geregelt #bismillah# und das gilt für Männer genauso wie für Frauen. Also: Auch ein Mann darf nicht fremdgehen.

Man muss immer bedenken, dass Zina eine der größten und gefährlichsten Sünden ist, denn sie zerstört Familien und somit das Grundfundament einer gesunden Gesellschaft.

 

Leider habe ich aber sehr sehr oft mitbekommen müssen, dass es gerade im orientalischen Kulturkreis oft heißt "Das ist normal, er ist ein Mann, Männer machen sowas, warte ab, du musst es ertragen...", wenn ein Mann seiner Frau fremdgeht. Das ist echt traurig und vor allem unislamisch!!!

 

Ich denke, ein Mann mit Taqwa und Iman kommt gar nicht erst auf die Idee seiner Frau fremd zu gehen, und hat genügend Respekt vor seiner Frau, eine weitere Frau wenn überhaupt nicht ohne ihr Wissen (idealerweise auch nicht ohne ihr Einverständnis) zu heiraten. Und wenn er es tut, dann auch hoffentlich nicht aus niederen Instinkten heraus, sondern mit besseren Gründen...

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

aber mal im ernst, welcher mann haltet sich schon wirklich 100 prozentig an die regeln??meiner meinung nach, wenn ein mann verheiratet ist, und dazu auch noch kinder hat, dann braucht er nicht anderen frauen hinterher zu rennen...immerhin, wenn ihr männer eure sache wollt, dann kriegt ihr sie doch immer #bismillah#

wsalam

 

#salam#

 

In einer Ehe sollen sich Mann und Frau ergänzen. Wenn die Frau nicht mit ihren Mann redet über bestimmte sehr wichtige Sachen und somit alles alleine seinen Lauf nimmt, sollte Frau/Mann nicht traurig darüber sein, wenn die Ehe nicht mehr "Eins" sondern immer noch "Zwei" ist, und jeder sein Ding macht. Dadurch werden sie auch zu unterschiedlichen Charakteren.

Das ist wie ein gegenseitiges Aufpassen. Man sollte indirekt durch sein Reden, Taten usw. seine Stellung klar machen und die Stellung, die der Ehepartner bei einem hat, ebenso.

 

Vorallem Frauen passiert es, dass sie alles tolerieren, was der Mann macht und sei es auch noch so schlecht. Und am Ende stehen sie dann da total fertig, aber können dennoch nicht von ihm weg. Wenn man sich in einer Ehe nicht bespricht, dann werden irgendwann ganz viele Enttäuschungen zur Tage kommen.

 

Zum Thema: Ehebruch ist wohl die größte gesellschaftlichbezogene Sünde. Sie zu beweisen, ist aber schwer. Auch das Bezichtigen eines Ehepartners zur Ehebruch kann zur ewigen Scheidung führen, d.h. dass sie geschieden werden und nie wieder miteinander heiraten können.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mahdi_mohajjer

Salam,

 

ja man sollte sich selber schon soviel vertrauen können, dass man weiss dass man seine eigene Frau nicht betrügt. Ich meine könntet ihr nachdem ir eure Frau betrügt habt, noch in ihre AUgen schauen und ihr sagen "ich liebe dich" und dabei zusehen wie es ihr wehtut?

Die verführung ist vielleicht groß, aber ich denke wer eine Frau hat, und mit seiner Frau glücklich ist, hat garkein Grund fremdzugehen, ob es eine Zeitehe ist oder Zina, man muss langfristig denken, und da wird man immer wieder zum Ergebnis kommen dass die Frau die man hat mehr als nur ein Segen ist.

 

Wsalam,Mahdi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#rose#

aber mal im ernst, welcher mann haltet sich schon wirklich 100 prozentig an die regeln??

Lol, eh, liebe Schwester ... #salam#

Also ich hab von mindestens 124.000 Männern gehört, die sich 100% an die Regeln hielten. Einen davon nennen wir unseren Propheten. Aber darum geht es mir nicht, dein Satz ist bisschen gemein. Wir Männer sind doch keine Schwerverbrecher. #rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich weiss garnicht was sich die männer überhaupt dabei denken wenn sie ihre frauen betrügen.

der mann meiner tante ist ihr immer femgegangen und sie war so gekränkt das sie einmal zu allah swt gebten hat, er solle ihn das nie verzeihen.durch sein geld dachte er jede frau zu bekommen die er möchte.

seit dem dua von ihr, hat er gar kein geld mehr.und ist auch nicht mehr wie vorher.

egal was er versucht er kommt garnicht mehr ans geld ran.

also man sagt ja eine frau hat eine grosse hasana wenn der mann ihr sowas antut.

irgendwie muss es ja rechte geben.und eine frau ist meistens sowieso das hilflose objekt.

viele sagen, ja der mann geht fremd, und die frau soll den mund halten.

also kann ich die nicht muslime echt verstehen wenn die sagen das frauen keine rechte im islam haben.

frau und mann sind gleich.

also ich würde anders reagieren wenn mein mann mir fremd gehen würde.

und ein richtiger muslim tut das nicht. denn das ist ja schon unzucht.

hab mich schon erkundet #bismillah#

 

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

fremdgehen, im Sinne von Unzucht treiben, ist im Islam eine große Sünde, da quasi 2 Sünden kombinert werden.

1. Unzucht (Zina) und 2. Ehebruch. Wieso sollte es denn für den Mann halal sein Ehebruch zu begehen?? In islamischen Ländern, die nach den Gesetzen der Scharia leben (z.B. der Iran) ist die Strafe die Steinigung, egal ob Mann oder Frau, vorausgesetzt manN bzw. Frau hat genügend Zeugen.

 

Ich hab dann mal eine weitere Frage bezüglich der Heirat mit mehreren Frauen. Ist es in Deutschland überhaupt möglich, dass der Mann dies tut? Ich meine im IZH z.B. musst du vorher standesamtlich geheiratet haben, damit du deine islamische Heiratsurkunde bekommst. Wie sieht es denn bei mehreren Ehen aus? In Deutschland kann man ja nur mit EINER Frau standesamtlich verheiratet sein.

wa salam #bismillah#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Ehebruch ist eine der schlimmsten Sünden. Aber Schwester nalani: Du meinst also nicht, wenn ein Mann ohne das Wissen oder Einverständnis seiner Frau eine andere Frau heiratet? Nur um Missverständnisse zu vermeiden...

 

Ich hab dann mal eine weitere Frage bezüglich der Heirat mit mehreren Frauen. Ist es in Deutschland überhaupt möglich, dass der Mann dies tut? Ich meine im IZH z.B. musst du vorher standesamtlich geheiratet haben, damit du deine islamische Heiratsurkunde bekommst. Wie sieht es denn bei mehreren Ehen aus? In Deutschland kann man ja nur mit EINER Frau standesamtlich verheiratet sein.

 

Es ist islamisch gesehen nicht erforderlich standesamtlich zu heiraten, auch wenn es Moscheen gibt, die es für die islamische Heiratsurkunde voraussetzen. Sie haben andere Gründe dafür.

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Lol, eh, liebe Schwester ... #salam#

Also ich hab von mindestens 124.000 Männern gehört, die sich 100% an die Regeln hielten. Einen davon nennen wir unseren Propheten. Aber darum geht es mir nicht, dein Satz ist bisschen gemein. Wir Männer sind doch keine Schwerverbrecher. #rose#

 

 

salam lieber bruder,

 

wir reden über unsere generation..aber klar, man kann nicht alle männer in einen topf stecken, ich weiß aber von was ich rede, und glaub mir, woher ich komme, hört man immer wieder der und der ging seiner frau fremd, nur wie gesagt, wir frauen sind blind oder wollen es nicht wahr haben...ich gebe auch jasmina total recht, es ist wirklich so, wir frauen lassen unsere männer bis spät in die nacht weg gehn und dazu machen sie uns auch noch blöd an...aber wie gesagt, nicht jeder ist so, meiner z.b.(bala 7asat)

 

@jasmina: es gibt viele männer die ihren frauen nicht die gelegenheit geben, mit ihnen zu sprechen und das leben mit ihnen zu teilen, die frauen sind aber trotzdem voll und ganz treu, trauen sich auch garnichts zu sagen...ergebnis:der mann geht trotzdem fremd... ich kenn da jemanden, der es so geht..sie tut alles für ihren mann...und was tut er..??kein kommentar... #rose#

 

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

 

ganz ehrlich würde mir mein mann dauernt fremdgehen, dann würde ich die scheidung wollen.

wie soll man mit so einen mann denn weiter leben? und frauen die bei ihren männern bleiben die so sind,

die sind abhängig von ihm, entweder geld oder angst vorm alleine sein und nicht mehr alleine klar kommen.

eine frau muss echt selbstbewusst und stark heutzutage sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

ja stimmt der meinung bin ich auch schwester nalani... aber viele frauen denken da anderst, würde mein mann z.b. mir fremd gehen, würde ich mich zu 99% von ihm scheiden lassen, aber was ist mit meinen kindern??würde ich ohne sie leben können, immerhin gehören die kinder dem vater..oder würde ich es wollen, dass mein mann nur am wochenende seine kinder sehen kann??? ich denke es kommt immer darauf an..aber klar würde mein mann mir immer wieder fremd gehen, dann wäre ich hundert pro am selben tag noch geschieden..

ich kenn eine frau, ihr mann ging ihr immer wieder fremd, sie hat ungefähr 5 kinder +/- von ihm..sie haben sich getrennt(sind sunniten) und nachdem er wieder von seiner 2ten frau getrennt war, ist er wieder mit der ersten zusammen gekommen bis er wieder eine dritte dumme gefunden hat..und das spiel ging immer weiter,bis sie sich ganz scheiden lassen hat..was hat sie jetzt von dem ganzen??ein 6.tes kind von ihrem MANN mit seiner zweiten frau, den sie jetzt auch noch erzieht...

ws

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

shia libanesin

#rose#

 

 

genau liebe schwester nalani, ich bin ganz deiner Meinung, ich würde direkt beim ersten Mal, wenn er mir fremdgeht mich scheiden lassen von ihm.........

 

Es gibt Fehler die einfach unverzeihbar sind und dies ist einer von denen. schwester

 

Außerdem wenn ich mir vostelle, dass er dauernd mit anderen Frauen verkehrt, ich finde das wiklich ekelerregend und schwestern wo bleibt denn da noch meine WÜRDE? wenn ich weiterhin mit ihm zusammen bleiben?

Es ist schlimm genug, dass der Mann den ich liebe mich verletzt hat, aber stellt euch vor dass es dan auch alle leute wissen..........

 

Wie entwürdigend ist das denn?............. dann haben alle Mitleid mit mir.......... #rose# ...............

Das ist ein schreckliches Gefühl und ein grausamer Gedanke

 

Und genau deswegen sage ich " Bildung ist das Erste und Wichtigste Im Leben", ich muss was in der hand haben wenn ich in eine Ehe eingehe.........

Ich kann mir nie 100 %% sicher sein ob das auch wirklich der Nasib ist.............. deswegen liebe Geschwister und vorallem den Schwestern bildet euch weiter und wenn es auch geht, dann arbeitet später auch wenn ihr verheiratet seid, dann seid ihr von keinem abhänging und müsst euch auf niemanden verlassen.

 

Ich möchte nicht jahrelang betrogen werden und nichts dagegen tun können, nein danke , meine Würde erlaubt mir das nicht

 

#rose#

 

#rose#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

ich würds auch ekelerregnd finden wenn mein mann mit einer anderen frau verkehr hatte und dann zu mir kommt.

sowas macht das verkehrleben zwischen mann und frau etwas kaputt.

ich könnte meinen mann nicht mehr so lieben wie vorher.

hat der mann denn keine schuldgefühle bei sowas?bin mir aber sicher das der mann von allah swt seine strafe bekommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Wenn man von der Ausgangsfrage ausgeht: NEIN. Er darf ihr natürlich nicht fremdgehen, nicht umsonst hat Allah swt. außerehelichen Verkehr verboten. Für Männer genauso wie für Frauen.

 

Und wenn der Mann eine weitere Frau heiratet, muss er dies auch vor Allah swt. mit einem guten Grund vertreten können, denn auch eine Zweitehe schließt man nicht einfach aus Lust und Laune und riskiert damit, seine erste Familie zu zerstören.

Jede Ehe ist eine große Verantwortung, sogar die Zeitehe. Man sollte vorher darüber nachdenken, warum und wieso man diese Ehe schließen möchte. Meiner Meinung nach kann auch eine Zeitehe für "legalisiertes" Fremdgehen benutzt (missbraucht) werden, was sicher nicht der Sinn der Sache ist und die erste Ehefrau sehr verletzten und die Ehe zerstören kann.

 

Auf jeden Fall sollte der Mann, wenn er auf solche Ideen kommt, sich vorher gut überlegen, was er da eigentlich macht und was es für Konsequenzen haben kann und wer dann alles darunter leiden wird.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich würds auch ekelerregnd finden wenn mein mann mit einer anderen frau verkehr hatte und dann zu mir kommt.

sowas macht das verkehrleben zwischen mann und frau etwas kaputt.

ich könnte meinen mann nicht mehr so lieben wie vorher.

hat der mann denn keine schuldgefühle bei sowas?bin mir aber sicher das der mann von allah swt seine strafe bekommt.

salam,

 

wenn es zina war wird er die sicherlich erhalten, aber wenn der Mann so argumentiert dass der Islam ihm das Recht gab eine zweite Frau zu heiraten, dann ist es seiner Meinung nach ja keine Sünde.

Also ich finde nicht dass man als Mann eine zweite Frau heiraten müsste, wenn man mit der ersten glücklich ist, und das auf Gegenseitigkeit beruht. Manche Männer sind sturr, und sehen nur dass was sie haben könnten, jedoch nicht das was sie haben, und dadurch gefährden sie all das was er sich zusammen mit seiner Ehefrau aufgebaut hat.

Eigentlich schade, denn die Ehefrau kann ihm das alles auch geben, was ihm die zweite Frau geben würde. Ich denke es geht manchen einfach nur darum so viel "Unheil" wie möglich anzurichten, und am besten gleich noch jeden Tag bei einer Anderen..Audhobillah

 

Wsalam,Mahdi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei mir gings jetzt nicht um eine zeitehe, sondern einfach um zena.wenn ein mann sowas macht um seine frau zu ärgern.

ich kenne männer die schon mal absichtlig frauen zu sich nach hause geholt haben um ihre frauen zu ärgern.

solche männer widern mich total an.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei mir gings jetzt nicht um eine zeitehe, sondern einfach um zena.wenn ein mann sowas macht um seine frau zu ärgern.

ich kenne männer die schon mal absichtlig frauen zu sich nach hause geholt haben um ihre frauen zu ärgern.

solche männer widern mich total an.

 

Salam

 

Männer, die so etwas machen, sind nicht mal ansatzweise gläubig, sonst würden sie wissen, dass sie mit so einem Verhalten nicht nur die eigene Ehefrau verärgern, sondern auch Allah swt. verärgern. Dazu kommt, dass sie weder ein Gewissen noch irgendein (Mit)Gefühl für andere Menschen haben, die sie mit ihrem Verhalten mehr als verletzen.

Und schlimmer noch, als die Angst vor der Strafe von Allah swt. sollte der Gedanke sein, dass sie Allah swt. VERÄRGERN. Aber jemand ohne Glauben wird nie auf diesen Gedanken kommen. Dazu gehört auch ein Gefühl der Liebe, vor allem der Liebe zu Allah swt., woraus sich auch ein Gefühl der Liebe zur Familie, zur Ehefrau und zu all Seinen Geschöpfen ergibt. Wenn jemand das nicht hat, kennt er auch kein Mitgefühl oder Liebe. Egal ob Mann oder Frau.

 

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Salam liebe Geschwister,

 

 

 

ja, leider kenne ich ebenfalls eine Person, die so ist, und 1 mal "offiziel"fremd gegangen ist, ein Mann, der mit ei ner verheirateten Frau was hatte, und sehr, sehr viele Zeitehen hatte und hat.

 

WAS bitte erlaubt sich dieser sogenannte Mensch/Muslim?? Beide Bezeichnungen hat diese Person auf jeden Fall nicht verdient.

 

Er hatte im Ehevertrag stehen, dass er sich keine 2.Frau nehmen darf? WAS bedeutet das? Dass seine unzähligen Zeitehen alle als Zina angesehen werden?

 

#bismillah#

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Mir ist nicht bekannt, dass man im Ehevertrag ein Verbot bzgl. Mehrehen festlegen kann, sondern "nur", dass die Frau sich in dem Fall scheiden lassen kann. Hat vielleicht jemand eine Fatwa darüber?

 

Er hatte im Ehevertrag stehen, dass er sich keine 2.Frau nehmen darf? WAS bedeutet das? Dass seine unzähligen Zeitehen alle als Zina angesehen werden?

 

Nein, das ist kein Zina, denn Zina ist außerehelicher GV und solange der Mann die zweite Frau geheiratet hat, kann man es nicht als Unzucht bezeichnen.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist nicht bekannt, dass man im Ehevertrag ein Verbot bzgl. Mehrehen festlegen kann, sondern "nur", dass die Frau sich in dem Fall scheiden lassen kann. Hat vielleicht jemand eine Fatwa darüber?

 

Salam

 

Du folgst zwar einem anderen Marjaa, aber ich denke, da wird es keinen großen Unterschied in der Beurteilung geben, daher hier eine Fatwa von Ay. Yaqoobi:

 

FRAGE: Betrachten Sie einen Ehevertrag, in dem steht, dass der Ehemann keine zweite Frau heiraten muss, als gültig?

 

ANTWORT: Der Mann muss sich für solch eine Bedingung nicht verpflichten, da dies mit dem, was im Heiligen Quran steht, nicht übereinstimmt. Alles, was den Lehren des Heiligen Quran widerspricht, ist Unsinn.

 

http://www.yaqoobi.de/rechtsfragen/Ehevertrag.html

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...