Sign in to follow this  
Followers 0
Nad28

Heiratsvermittlung per Internet

11 posts in this topic

Hallo zusammen,

 

 

 

ich bin seit kurzem Mitglied des Shia-Forums und interessiere mich für Eure Meinung über die Liebe und ihre Entstehung im Islam.

 

Ich beschäftige mich für einen Artikel zurzeit mit der Heiratsvermittlung per Internet für Muslime.

 

 

 

Vielleicht könntet Ihr mich dabei unterstützen?

 

 

 

Was haltet Ihr von dieser Art der islamischen Ehepartnervermittlung?

 

Welche Regeln müssten für Euch dabei eingehalten werden?

 

Sind diese Angebote mit der islamischen Lebensweise und damit auch den religiösen Werten vereinbar oder würdet Ihr eher davon abraten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

dieses Thema scheint ein wenig schwierig oder nicht so interessant zu sein, daher erzähle ich vielleicht erst einmal, wie ich zu diesem Thema gekommen bin.

 

Ein junger Mann beklagte sich vor kurzem im Internet, dass es auch alleinstehenden jungen Menschen der islamischen Glaubensrichtung immer schwerer fällt einen geeigneten Heiratspartner zu finden. Vor allem für junge Muslime, in derer Umgebung sich nur wenig mögliche Ehepartner befinden, wäre es daher eine denkbare Alternative auf die Heiratsvermittlung via Internet zurück zu greifen.

 

Da stellte sich mir natürlich die Frage, ob dies eine Möglichkeit zu mehr Selbstbestimmung bei der Partnerwahl ist oder ob dies nicht auch seine gefährlichen Seiten hat, da man bei Kontaktbörsen im Internet nicht sicher stellen kann, dass man hier jemanden findet, dem es auch wirklich um die Eheschließung geht.

 

Bringt diese Form der Ehepartnersuche also mehr Selbstbestimmung oder nur die Gefahr, dass man getäuscht wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich finde es nicht schlimm, wenn man im internet jemanden kennenlernt... allerdings sollte man, wenn man sich über die gröbsten dinge einig ist, trotzdem den "normalen" weg gehen, sich persönlich treffen, der familie vorstellen, etc. also alles was man auch machen würde, wenn man diesen jemanden das erste mal unter anderen umständen kennengelernt hätte, in der moschee beispielsweise, und nicht gleich hals über kopf heiraten

 

der weg übers internet jemanden zu suchen bzw zu finden, der gleichgesinnt ist, könnte der erste schritt auf dem weg zur ehe sein, aber den restlichen weg sollte man auf die herkömmliche weise gehen...

 

ich denke, wie man sich kennenlernst ist nebensächlich, wie man die sache dann angeht und was dabei herauskommt ist das was zählt.

 

und natürlich kann man sich nicht sicher sein, ob der andere die gleichen absichten hat wie man selbst, aber das kann man doch nie oder? selbst wenn die eltern einen partner vorschlagen, hat man nie die gewissheit dass er das gleiche ziel verfolgt wie man selbst... wenn man vorsichtig genug ist, kann das internet auch nicht gefährlicher sein als jeder andere weg

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh

 

Mich würde mal interessieren wie ihr kennelernen übers Internet definieren würdet.

 

Jemanden übers Internet kennenzulernen kann gefährlich sein. Vor allem der Chat mit nichtmahrams.

Die Fatwa von z.B. Sayyed Sistani ist dazu eindeutig.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam

 

ich finde es nicht schlimm, wenn man im internet jemanden kennenlernt... allerdings sollte man, wenn man sich über die gröbsten dinge einig ist, trotzdem den "normalen" weg gehen, sich persönlich treffen, der familie vorstellen, etc. also alles was man auch machen würde, wenn man diesen jemanden das erste mal unter anderen umständen kennengelernt hätte, in der moschee beispielsweise, und nicht gleich hals über kopf heiraten

 

der weg übers internet jemanden zu suchen bzw zu finden, der gleichgesinnt ist, könnte der erste schritt auf dem weg zur ehe sein, aber den restlichen weg sollte man auf die herkömmliche weise gehen...

 

ich denke, wie man sich kennenlernst ist nebensächlich, wie man die sache dann angeht und was dabei herauskommt ist das was zählt.

 

und natürlich kann man sich nicht sicher sein, ob der andere die gleichen absichten hat wie man selbst, aber das kann man doch nie oder? selbst wenn die eltern einen partner vorschlagen, hat man nie die gewissheit dass er das gleiche ziel verfolgt wie man selbst... wenn man vorsichtig genug ist, kann das internet auch nicht gefährlicher sein als jeder andere weg

 

wa salam

 

hallo,

 

 

 

da würde ich dir vollkommen recht geben. der weg nach dem kennenlernen ist wichtiger, als die frage, wo man sich kennen gelernt hat.

 

das forum zur heiratsvermittlung, was ich mir angesehen habe, gab seinen nutzern trotzdem den ratschlag, einen „vermittler“ einzuschalten. ich denke damit ist ein verwandter gemeint, der sich den potentiellen heiratskandidat erstmal ansieht.

 

 

 

ist es denn schwieriger geworden einen gleichgesinnten ehepartner kennen zu lernen?

 

ich persönlich habe sehr lange gebraucht, den für mich richtigen partner zu finden.

 

 

 

beste grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

 

 

entschuldige, könntest du mir das erklären? Ein Mahram könnte auch die Rolle eines Vermittlers einnehmen, wenn es um die Heiratsvermittlung geht?

 

Und noch eine Frage:

 

Die Fatwa von Sayyed Sistani rät also davon ab, dass Muslima eigenständig Kontakt mit Männern (also nichtmahrams), in diesem Fall im Internet, aufnehmen? Stimmt das so?

 

Muslima in deren näheren Umfeld keine geeigneten Heiratspartner leben, sollten ihrer Suche nach einem Heiratspartner also nur mit Hilfe von Moscheen und der Familie nachgehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muslima in deren näheren Umfeld keine geeigneten Heiratspartner leben, sollten ihrer Suche nach einem Heiratspartner also nur mit Hilfe von Moscheen und der Familie nachgehen?

 

Salam

 

Es gibt auch Muslimas, die weder eine muslimische Familie noch eine Moschee in der Nähe oder einen "Vermittler" haben, weil sie z.B. konvertiert sind. Genauso gibt es auch muslimische Männer, die entweder konvertiert sind, oder vielleicht ohne Familie in Deutschland leben und vielleicht auch keine Moschee in der Nähe haben. Das geschieht häufig, wenn man z.B. in einer Kleinstadt oder einem Dorf lebt. Oder man kennt vielleicht die Geschwister in der Moschee, hat sich bereits umgeschaut und es ist niemand dabei, der in Frage kommt. Es kann viele Gründe geben, warum man keinen geeigneten Ehepartner in der Nähe findet.

Da wäre es doch nicht falsch, wenn man übers Internet jemanden sucht. Aber da muss man schon sehr vorsichtig sein. Ich kann Schw. ~Zehra~ nur zustimmen, den ersten Kontakt herstellen ja, aber alles weitere muss dann seinen herkömmlichen Weg gehen, damit man einschätzen kann, ob der andere wirklich passt oder nicht. Denn man braucht nicht wochen- oder gar monatelang chatten, ohne sich einmal zu sehen und dann vielleicht im Chat sogar zu weit zu gehen. Das kann schnell gehen. Deswegen wird es ja von den meisten Gelehrten nur unter Vorbehalt erlaubt und nur in einem gewissen, sehr eng gesteckten Rahmen.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

es gibt schon solche seiten im netz, wie zb muslima.com

ich glaub nicht, das das der richtige weg sein kann, nur nach bildern zu klicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

entschuldige, könntest du mir das erklären? Ein Mahram könnte auch die Rolle eines Vermittlers einnehmen, wenn es um die Heiratsvermittlung geht?

Und noch eine Frage:

Die Fatwa von Sayyed Sistani rät also davon ab, dass Muslima eigenständig Kontakt mit Männern (also nichtmahrams), in diesem Fall im Internet, aufnehmen? Stimmt das so?

Muslima in deren näheren Umfeld keine geeigneten Heiratspartner leben, sollten ihrer Suche nach einem Heiratspartner also nur mit Hilfe von Moscheen und der Familie nachgehen?

 

#bismillah#

 

Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh

 

Ich denke Sie haben mich falsch verstanden. Hier ist die Fatwa von Sayyed Sistani bezüglich des Chatts:

Question: Is it permissible to chat with girls on the internet?

 

Answer: If there is a fear that a girl or a boy may be drawn towards sin, it is not permissible. Normally chatting ends up in a sin for both sides.

 

Frage: Ist es zulässig, mit Mädchen im Internet zu chatten?

 

Antwort (sinngeäß): Wenn befürchtet wird eine Sünde zu begehen ist es nicht zulässig. Normalerweise endet das Chatten für beide Seiten in einer Sünde.

 

Ich möchte noch gerne wissen was ihr unter kennenlernen im Internet versteht?

 

Ohne der Zustimmung der Eltern würde es für mich sowieso nicht in Frage kommen, aber selbst mit der Zustimmung kann man meiner Meinung nach eine Person nicht wirklich per Chat kennenlernen.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

erst einmal vielen Dank für die Antworten.

 

Für mich würde das Kennenlernen per Internet bedeuten, dass man zunächst jemand findet, der mit der eigenen Lebensweise übereinstimmt: also, dass die Person seine Religion genauso lebt wie ich und genauso viel Wert auf diese legt wie ich und dass diese Person die gleichen Zukunftsvorstellungen hat (über eine Heirat, über Kinder, die Berufstätigkeit usw.). Und man könnte im Internet zunächst natürlich schauen, ob diese Person auch in meiner Nähe wohnt. Der erste Kontakt sollte, wenn man sich darüber verständigt hat, dann auch in der Familie stattfinden. Dort kann man dann sehen, ob eine Partnerschaft tatsächlich in Frage kommt.

 

Die gefährliche Seite sehe ich darin, dass sehr junge Menschen sich hier falsch darstellen. Wie gesagt, habe ich mir für meinen Artikel diese Seiten angeschaut. Und viele junge Menschen, so sah es für mich zumindest aus, stellen hier mehr ihr Aussehen als ihre Persönlichkeit dar. Die Suche nach einem Ehepartner sollte sich jedoch keinesfalls nur auf Äußerlichkeiten beschränken.

 

Wenn man jedoch alt genug und vorsichtig ist und es ernst meint, denke ich, eignen sich diese Internetseiten durchaus für die Partnersuche. Und ein wirklich guter Mann/ gute Frau hat auch Interesse an einem Kennenlernen, ohne dass man sein Aussehen darstellt.

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

 

In Frankreich beurteilen weltliche Richter das als O.K.Aber ich würde erst, die Meinung eines Imam einholen.

 

 

Wa Salam #bismillah#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.