Zum Inhalt springen

Der Egypter, der Erzeuger meines Sohnes


Empfohlene Beiträge

Hallo,salam,

 

ich bin jetzt in diese Moment sehr erschreckt! Jetzt hat mich eine Freindin angerufen und hat mir gesagt, sie hat der Vater von mein Sohn, auf der Straße heute gesehn!

Er war nach Egypten gegangen und hat dort seine Kusine geheiratet und hat mich schwanger gelassen hier. Er weiß gar nicht dass ich der Ismail habe! Ich habe hier einmal erzält, ich will nicht das er weiß, dann haben mir hier geschrieben dass ist besser dass mein Kind Vater hat, aber jetzt ich weiß nicht, gar nicht was ich machen soll!

Wie soll ich jetzt raus gehen? Wenn er mich jetzt siet er wird mich tot schlagen warum ich ihm nicht gesagt habe! Er ist bei sein Freund Alaldin, meine Freundin hat ihn gefragt warum er ist hier, er hat gesagt Deutschland ist besser, jetzt ist seine Frau schwanger in Egypten und er bleibt hier. Oh, jetzt alle die wissen, dass ich ein Kind habe von ihm, die sagen ihm das und er macht mich kalt, das hat er früher oft gedrot!

 

Was soll ich machen, bitte Hilfe!

 

 

Gruß, Mareike

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Deine Angaben der Wahrheit entsprechen, dann ist das ein ziemlich erschreckende Sache. Wie oft mußte ich solche schrecklichen Dinge hören - wenn ich nur wüßte wie Dir, ja wie euch zu helfen ist. Mir fällt leider nichts ein, (Gott schütze euch). Mit welchem Recht will er Dir etwas antun - das ist nicht recht. Recht ist, daß du Dich schützt. Ich hoffe doch, daß Du irgenwie Bekannte hast, die dich in ihren Schutz nehmen. Aber wenn er Dir jemals drohen sollte, drohe ihm wider - lass ihn glauben, daß er nicht davon kommt, wenn er Dir oder dem Kind etwas antut, sag ihm dann, daß es Leute gibt, die ihn finden und er sich wünschen wird, er hätte niemals mit dem Gedanken gespielt, so zu handeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag Mareike,

 

irgendwie hab ich Probleme mit dieser merkwürdigen Geschichte.

Wenn dich irgendjemand bedroht, geh zur Polizei.

 

Wenn du Angst hast, alleine in der Wohnung zu bleiben, geh ins Frauenhaus.

Du meinst, er schlägt ich tot? Wenn er das macht, dann ist er im Gefängnis, und das Kind in einer Pflegefamilie. Denkst du wirklich, dass er das möchte?

 

Geh zum Jugendamt, und sag, dass der Vater wieder aufgetaucht ist, lass dich beim Kinderschutzbund beraten ... und so weiter.

 

Und Abu MJ ... Selbstjustiz ist auch nicht die passende Antwort.

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam alaikum

 

heisst es dass er ewig in der gleichen Stadt bleiben will? Aber er weiss noch nichts von seinem "Vaterglück". Du hattest doch auch keine Gelgenheit ihm zu sagen dass du nschwanger bist, wenn er dich hat sitzen lassen und nach Ägypten abgehauen ist. Tja und wieder kommen das tun sie alle, weil es sich ja hier so schön vom Sozi lebenlässt wenn erstmal ein Kind da ist. Grr wie ich das hasse. Wie auch der Rat von andreen, Wenn du Angst hast, dann geh mal zu Polizei, sprich da mal vor, damit die schon mal wissen falls etwas ist, um was es geht. Drück die ganz lieb die Daumen, dass alles glimpflich abläuft

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A'ahshadiyeah

Komisch?!

 

Er ist (auf eine Art) liiert mit Dir. Lässt Dich schwanger hier zurück.

Dann ist er liiert (auf eine andere Art) dort, und lässt sie dort schwanger zurück?

 

 

Ganz ehrlich: Um schwanger zu sein, benötigt man immer zwei! Abgesehen davon, dass der liebe Herr anscheinend nicht genug Verantwortung annehmen kann / will.

 

Suche Dir bitte eine dritte alte Person, die dieses mitbekommen hat. Und mit Gottes Hilfe erkläre dieser dritten Person Deine Befürchtung und redet direkt am Tisch mit ihm über Deine Angst und sein Verhalten!

 

Wenn Du erstmal Deine Angst offen kund gibst und es anderen mitteilst, wird er Dir insh'Allah nichts tun.

 

Von wem das Kind ist, interessiert ihn erst, wenn Du es ihm auch sagst....

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salamu alaikum

 

@Rajaa

 

1. Etwas androhen und etwas tun oder tun lassen sind 2 paar Schuhe.

 

und

 

2. Was der Bruder Abu MJ gesagt hat ist genau das richtige.

 

 

Meine Frage an Dich: Wie soll sie sich an den Taghut (in diesem Fall die Polizei und die sonstigen Behörden wenden) wenn Allah und so doch Quran folgendes Aufträgt:

 

 

Sure Nisa, Vers 60. Allah, der Erhabene, sagt:

 

„Siehst du nicht die, die behaupten an das zu glauben, was zu dir und was vor dir herabgesandt wurde? Sie wollen sich vor dem Taghut richten las­sen, obwohl ihnen befohlen war es zu verleugnen. Der Teufel will sie tief abirren lassen.”

 

Sure Ma'ida, Vers 60. Allah, der Erhabene, sagt:

 

„Sprich: „Soll ich euch über die benachrichten, deren Strafe bei Allah noch schlimmer ist als das? Die Allah verflucht hat, denen Er zürnt und aus denen Er Affen und Schweine gemacht hat und die den Taghut anbeten.“

 

Die Anbetung Ibada erfolgt hier durch das um Hilfe bitten......

 

 

Sagst du denn in deinen Gebeten nicht:

 

„Nur Dir allein dienen wir, und nur Dich allein bitten wir um Hilfe.“

(Sura al-Fatiha, Aya 4) ?????

 

 

Ich schliesse mich dem Bruder an und sage: möge Allah dich und den kleinen beschützen, euch auf dem Rechten Weg stark machen, all dies zu überstehen.

 

wa salamu alaikum

 

Umm Hafsa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam UmmHafsa ...

 

wir richten uns hier nach den Gesetzen des Landes, in dem wir leben, Punkt.

 

Und dazu gehört keine private Justiz anzudrohen oder auszuüben! So etwas ist verboten. Auch GewaltDROHUNGEN sind ungesetzlich.

 

Ich verstehe nicht genau, was du sagen möchtest - man betet die Polizei an, wenn man sich nach den geltenden Gesetzen an die Behörden wendet, wenn man selbst bedroht wird?

 

Das ist doch wirklich unsinnig.

 

Wenn man nur Allah um Hilfe bittet, dann braucht dem Mann auch keiner drohen, oder? Dann warten wir alle bei allem still ab, irgendwas wird schon passieren. #salam#

 

Natürlich geschieht nichts ohne Allahs Willen, und wir bitten um Rechtleitung. Die kann dann zum Beispiel so aussehen, dass man darum bittet, den richtigen Ansprechpartner für ein Problem zu finden und so weiter.

 

Du würdest also nie zur Polizei gehen, nie zum Arzt, würdest dich nicht operieren lassen, dich nie an eine Behörde wenden, wenn du zum Beispiel arbeitslos wirst und Unterstützung brauchst - denn Allah wird dich ja retten und ernähren, oder?

 

*Kopfschüttel*

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

man kann echt nicht einen Moment off sein, ohne dass hier Unislamisches und auch noch völlig Unvertretbares geschrieben wird.

 

Umm Hafsa, wenn du der Meinung bist, dass die Polizei samt und sonders "Taghut" ist, dem man sich auf jeden Fall zu widersetzen hat, dann darfst du hier gar nicht leben!

 

Über Br. Abu MJs Aussage bin ich mehr als verwundert. Wie kann man auch nur mit Gewalt drohen? Abgesehen davon, dass die ganze Geschichte mehr als merkwürdig ist, gibt es auch im Islam keine Selbstjustiz! Wir halten uns an Imam Khameneis Anweisung, die Gesetze des Landes zu achten, in dem wir leben, und ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Gelehrte das anders sehen.

 

Ich hoffe, dass einigen endlich mal zu Bewusstsein kommt, dass wir hier nicht in vertrauter Kaffeerunde sind, sondern dass alles, was hier geschrieben wird, Wirkung hat, die in solchen Fällen mehr als fatal sein kann.

 

@Raja: Danke!!

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,salam!

 

Also ich weis nicht warum alle schreiben "kommische Geschichte" und "merkwürdige Geschichte". Mir gefehlt die Geschichte auch nicht, wenn ich kann, dann ich werde sie verändern.

 

Diese Mann, der Vater von mein Kind, hat früher mich manchmal geschlagen, wenn zumbeispiel ich mit Freundinen treffen wollte und er wollte dass ich bleibe zu hause und dass er raus geht. Ich weis, wie er schlagen kann, weil er hat mir einmal meine Nase gebrochen. Damals hat mein Papa mit ihm geredet und er hat gesagt, wenn mein Papa so gut weis, was gut ist für eine Frau, dann wird seine Tochter(ich) nicht so einfach mit ein Mann zusamen leben, das wird ein Vater der Muslim ist nicht zulassen, und darum hat er kein Respekt von mein Vater.

 

Manchmal ich habe gelogen wo ich gewesen bin, weil ich wollte nicht das Streit kommt, manchmal habe ich gesagt ich bin bei meine Mama gewesen und ich war bei eine Freundin. Dann er hat mich ein Monat später geschlagen, wenn er verstanden hat wo ich war.

Als er mit eine andere Frau gleichzeitig mit mir war und ich mit ihm sprechen wollte darüber, da hat er mich auch geschlagen, weil ich muss ihm gehorchen und er darf 4 Frauen zusammen haben.

Darum glaube ich jetzt, dass wenn er weis, dass ich von das Baby extra nicht erzählt habe, dass er wird ausrasten und wird mich schlagen.

Er hat kein angst von der Polizei, er hat immer gesagt, die sind ungläubig und ein Muslim hat keine Angst von Ratten, hat er gesagt.

 

Was ist kommisch an diese Geschichte? Das wird so geschrieben, dass ich bin in eine sehr schlechte Licht!

 

Ich selber weis JETZT dass das sehr falsch war mit ein Mann zusammen sein ohne heiraten, aber ich habe das nicht gewusst damals, ER hat gewusst, ER ist zuerst Moslem.

 

Aber egal.

 

Meine "Freunde" haben ihm jetzt erzählt, dass ich den Ismail habe, er hat die Zeit gezählt und hat gewusst, dass er Vater ist.

Er war bei meine Eltern, sie waren so naive, haben gedacht er ist jetzt zurück und alles wird gut! Meine Mama hat ihm Fotos gezeigt von Ismail.

Er hat dort so geschriehen, er wird niemals eine Schlampe heiraten, die ohne Heirat schwanger war. Er hat jetzt eine richtige Frau geheiratet, sie ist jetzt schwanger und nur das wird sein Kind sein! Oh, ich habe so geweint, meine Mama hat auch wie verrückt geweint, mehr als ich !

Ich war gestern bei eine Beratungstelle, dort haben mir eine Anweltin gesagt, und bei ihr war ich auch, sie hat jetzt alles aufgeschrieben.

Ich bin mit eine Kopftuch raus gegangen, damit er mich nicht erkennt.

Ismail ist die ganze Zeit zuhause, ich habe nur Sorgen.

 

Ich wollte ihm ein Brief schreiben, darum habe ich gedacht, vielleich kann ich von euch eine Idee haben für Argumenten von Islam, aber ihr findet meine Geschichte kommisch. Trotzdem danke an diese Menschen hier, die mir antwort geschrieben haben!

 

Gruß, Mareike

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, salam

 

Ich denke nicht, das du mit Argumenten des Islam an dieser Stelle weiter kommst, scheinbar hat der Vater deines Sohnes "seinen eigenen Islam" , der ihm alle Rechte lässt, aber anderen keine Rechte gibt.

 

Ich weiss noch nicht allzuviel über den Islam, aber ich denke nicht das sich ein solcher Mensch auf dem Weg Gottes befindet.

 

Vielleicht solltest du einfach froh sein, diesen Menschen los zu sein, auch wenn er der Vater deines Kindes ist. Er hat scheinbar weder Respekt dir gegenüber, noch deinen Eltern gegenüber. Ich hoffe sehr für dich das er nicht auf die Idee kommt, das es doch sein gewolltes Kind ist und dir versucht dieses wegzunehmen.

 

Schreiende, schlagende Menschen, denen es an Respekt mangelt sind mir immer schon sehr suspekt und das Religions- und Völkerübergreifend, meist versuchen solche Menschen dadurch von ihren eigenen Defiziten abzulenken.

 

Schreibe ihm keinen Brief, wende dich weiter an deine Anwältin und ziehe dein Kind mit Liebe groß.

 

Ich wünsche dir viel Kraft

 

Chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A'ahshadiyeah

Schwester,

es tut mir leid, dass Du derartes erleben musstest.

Mein komisch bezog sich nur auf ihn. Da er, ich sags

mal grob: ''Frauen hat und sich nicht um die Kinder

kümmert''. ... Aber, so wie Du es beschreibst, würd

ich ihm auch das Kind vorenthalten.

 

Mein Rat, eine dritte Person ran zu holen, ist dann

nicht so ratsam nicht? weil er so respektlos und agressiv

ist. Suche Dir mit Gottes Hilfe wirklich juristischen

und polizeilichen Beistand. Allah s.w.t ist groß. möge

er Dich und Deine Familien schützen. Ich bete mit...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam ...

 

was für einen Aufenthalt hat der Mann denn hier? Hat er einen deutschen Pass?

 

Die Eltern zeigen einem gemeingefährlichen Gewalttäter einfach Fotos des Enkels und denken, alles wird gut, ohne die Tochter gesprochen zu haben, und die Tochter - die denkt, dass sie gleich umgebracht wird - postet hier, statt die Eltern anzurufen und um Hilfe zu bitten und die Freunde vorzuwarnen?

 

Eltern, die wissen, wie gewalttätig ein Mann ist, hoffen doch um Himmels Willen nicht, dass dieses Ungetüm die Tochter heiratet? Das glaubt doch keiner.

 

Gibt es denn eine muslimische Ehe? Wenn nein, warum NICHT? Wenn ein Mann so gläubig ist, dann schläft er doch nicht ohne Ehe mit der Frau, beziehungsweise, wie kommt er dann auf die Zahl von vier erlaubten Frauen, wenn er nicht einmal eine hat?

 

Ohne Ehe darf er mit NULL Frauen zusammen sein, nicht mit vier!

 

Und die Polizei? War niemand aus der Familie je da? Er hat keine Angst vor den "Ratten"?

 

Bald haben wir hier einen ganzen Zoo zusammen von Tieren, wie angebliche Muslime ihre Mitmenschen bezeichnen.

Und rundherum alle immer am Weinen ...

 

Es tut mir Leid, Leute, aber diese Anhäufung von Usern, die plötzlich die Muslime sehr merkwürdig darstellen, gefällt mir gar nicht.

 

Die Anwältin hat also eine Anzeige gemacht?

Was hat die Polizei gesagt?

 

Der Mann will Frau und Kind nicht, er hat jetzt eine wunderbare Frau. Was interessiert ihn dann der Rest, er zahlt ja nichtmal für das Kind? Dann kann er doch froh sein, wenn er nichts davon erfahren hat und kann in aller Ruhe seiner Wege gehen.

 

Und islamische Argumente sind auch Quatsch, denn würde das alles so stimmen ist er ja der allerletzte, der nach dem Islam lebt.

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beitrag gelöscht , weil er Aufrufe zum Gesetzesverstoß beinhaltet.

#zwinker#

Ich verstehe ja, die Verwunderung über den Aufruf zur Selbstjustiz, doch ich habe diesbezüglich zuviel erlebt.

In Hamburg sitzt jetzt ein Bruder (?) für 25 Jahre im Gefängnis. Das macht die Frau auch nicht wieder lebendig. Und das kleine süße Kind, daß gesehen hat wie er ihr den Kopf abschnitt - was wird aus ihm. Wir sitzen ja Gott sei Dank zu Hause im Trocknen und können nicht einmal so eine Sache hier eledigen. Das wäre Früher anders gelaufen. Der Mann der jetzt sitzt bereut nichts, sagt er. Er sei ein Held und komme in Paradies. Wir sind ja um keinen Rat verlegen - was islamisch oder unislamisch ist. Und die Justitz - naja sie kann den Mann - der ja auch so islamisch handelt - dann verhaften, wenn er zu weit gegangen ist. Das ist die reale Welt mein Geschwister! Wollte gewiß nicht zu Selbstjustiz aufrufen. Ich denke, daß Selbstverteidigung im Falle der Umm Ismail passender ist. Wüßte ich, ob sich die ganze Sache in Hamburg abspielt, ich würde ihm die Hölle heiß machen. Wir wollen dem Libanon helfen, gehen zu hunderten auf die Straße - dann fühlen wir uns sicher und stark - ich würde genauso gerne für Umm Ismail demonstrieren gehen - mit tausenden meiner Brüder und Schwestern, damit dieses Volk einmal sieht sie vom Islam halten sollten.

:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam Abu MJ,

 

du meinst doch sicher diese Sache mit dem psychisch kranken Mann aus diesem Frühjahr.

 

Was hat das mit dem Islam zu tun?

Schwere psychische Erkrankungen gibt es in jedem Land, in jeder Religion. Einem Menschen mit paranoider Psychose kannst du auch durch Drohungen nicht beikommen, der wird dadurch eher zu noch mehr Gewalttaten aufgestachelt, weil er sich dann in seinem Wahn bestätigt fühlt.

 

Du machst mit deinem Posting den Islam schlecht, dabei hat diese konkrete Sache damit gar nichts zu tun!

 

Mir fällt auf, dass deine aktuellen Beiträge einen erstaunlich anderen Stil aufweisen als die aus deiner Anfangszeit hier im Forum.

Da stimmt doch auch etwas nicht.

 

Was sollen deine dummen Drohungen, du würdest jemand "die Hölle heißmachen"? Lass deine Gewaltaufrufe endlich mal bleiben.

 

Wassalam

Rajaa

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für mehr menschlichkeit

:D

:)

liebe umm ismail,

es tut mir sehr leid, was du alles erleben mußt. möge unser SCHÖPFER dir sehr viel kraft, zuversicht, geduld und

SEINE LIEBE; SEIN TROST; SEINE GNADE; SEINE BARMHERZIGKEIT UND VIEL ERLEICHTERUNG UND VERSCHONUNG dir geben und das wünsche ich allen menschen auf dieser erde, vorallendingen ,denen, die sehr viel leid und elend erfahren müssen, viel ungerechtigkeit und unterdrückung und gewalt erleben müssen.

ich wünsche es allen schwachen, ungerecht behandelten, ausgegrenzten......!

möge GOTT uns allen die kraft und einsicht geben, all diesen menschen mit allen uns zur verfügung stehenden mitteln, beizustehen, sie zu trösten, sie aufzurichten, ihnen zu helfen, seis mit worten oder taten.

 

liebe um ismail, ich hoffe, daß es in deiner stadt menschen gibt, die dich trösten, in den arm nehmen, und dir in deiner schweren prüfung beistehen.

 

"GETEILTES LEID IST HALBES LEID!"

 

:D

für mehr menschlichkeit #zwinker#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salam Abu MJ,

 

du meinst doch sicher diese Sache mit dem psychisch kranken Mann aus diesem Frühjahr.

 

Was hat das mit dem Islam zu tun?

Schwere psychische Erkrankungen gibt es in jedem Land, in jeder Religion. Einem Menschen mit paranoider Psychose kannst du auch durch Drohungen nicht beikommen, der wird dadurch eher zu noch mehr Gewalttaten aufgestachelt, weil er sich dann in seinem Wahn bestätigt fühlt.

 

Du machst mit deinem Posting den Islam schlecht, dabei hat diese konkrete Sache damit gar nichts zu tun!

 

Mir fällt auf, dass deine aktuellen Beiträge einen erstaunlich anderen Stil aufweisen als die aus deiner Anfangszeit hier im Forum.

Da stimmt doch auch etwas nicht.

 

Was sollen deine dummen Drohungen, du würdest jemand "die Hölle heißmachen"? Lass deine Gewaltaufrufe endlich mal bleiben.

 

Wassalam

Rajaa

 

Na schön - wenn ich den Islam schlecht mache - weil ich meine Wut nicht bremsen kann, dann werde hierzu jetzt gar nichts mehr sagen. Ist wohl besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#zwinker#

 

 

in letzter Zeit läuft hier einiges etwas merkwürdig, muss ich sagen.

 

In Umm Ismails Darstelllung finden sich zuviele Ungereimtheiten, die Rajaa dargelegt hat, von dem unangebrachten Wort "Ratten" mal abgesehen.

 

@ Abu MJ:

 

Wie die "muslimische" Realität in Deutschland aussieht, wissen wir, und dieser "Bruder", dieser Verrückte, der seiner Frau den Kopf abgeschnitten hat, ist leider kein Einzelfall. Ich würde nicht sagen, dass du den Islam an sich schlechtmachen willst, a´uzubillah, ich denke, du meinst, Muslime sollten lieber über lauter Demos und anderem nicht vergessen, in ihrer unmittelbaren Umgebung für Ordnung zu sorgen, und das sehe ich durchaus ähnlich.

Leider schläft die Ummah nicht nur, was weit entfernt vor sich geht, sondern auch in unmittelbarer Nachbarschaft. Man muss doch merken, wenn sich ein Mitglied der Moscheegemeinde extrem verändert, wie im Falle des jungen Libanesen, der in Bremen einen Bus entführte vor einigen Jahren.

 

Nur wem wäre damit gedient, wenn jemand diesen psychisch Kranken umgebracht hätte?

Den Muslimen sicher nicht!

 

:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Schwester Fatima

Ich muß mich entschuldigen - besonders für meine Naivität. Verzeiht mir, aber ich bin immer noch sehr naiv, was manche Dinge anbelangt. Ich will, wie gesagt, nicht weiter zu dieser obskuren Geschichte Stellung nehmen. Andererseits ist mir aufgefallen, daß meine Äußerungen äußerst mißverständlich klingen mögen. Ich wollte nicht zu agressiver Gewalt aufrufen, sondern zu mehr Bereitschaft für den Schutz schwächerer Geschwister aufrufen, weil die Justiz im Vorfeld nicht intevenieren kann.

Mit islamischen Grüßen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

As Salamun Alaikum

 

 

das die schwächeren in der Ummah beschützt werden, das muss noch sehr viel mehr in unserer Ummah ausgebaut werden.

 

Generell finde ich dass wir ein stärkteres "ummahgefühl" entwickeln sollten und uns nicht immer nur mit unseren Problemen verschließen. Wir haben es hier sicher nicht leicht, und deswegen sollten wir viel mehr zusammenhalten.

 

Manchmal bin ich auch sehr von der Ummah entäuscht, aber wir alle können uns ja noch bessern und Schritt für Schritt mehr einigen. Inshallah

 

 

 

Gottessegen

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für mehr menschlichkeit

IM NAMEN GOTTES DES ALLERBARMERS DES BARMHERZIGEN!

salam an alle,

hiermit möchte ich alle ansprechen, die die energie und richtige motivation haben , ein soziales netzwerk für die muslime aufzubauen!

um die "schwächeren " in der muslimischen ummah zu schützen und ihnen zu helfen!

die aktiven in der ummah können ein soziales netzwerk per internet und telefon aufbauen, so daß die, die hilfe suchen sich an dieses netzwerk wenden können und die, die helfen können, dort vermittelt werden!

es gibt doch mittlerweile sehr viele arbeitslose und zuhausesitzende, die vielleicht froh sind, etwas sinnvolles machen zu können, indem sie anderen, die hilfe bedürfen, helfen. es bedarf nur einer vermittlung.

kann auch auf 1€ basis sein.

 

schwester massumah schreibt:

"das die schwächeren in der Ummah beschützt werden, das muss noch sehr viel mehr in unserer Ummah ausgebaut werden.

Generell finde ich dass wir ein stärkteres "ummahgefühl" entwickeln sollten und uns nicht immer nur mit unseren Problemen verschließen. Wir haben es hier sicher nicht leicht, und deswegen sollten wir viel mehr zusammenhalten.

Manchmal bin ich auch sehr von der Ummah entäuscht, aber wir alle können uns ja noch bessern und Schritt für Schritt mehr einigen. Inshallah "

 

 

für weitere aktive beiträge und umsetzungen in die praxis können sich alle hier austauschen.

in der hoffnung auf rege beteiligung!!!!

salam

für mehr menschlichkeit

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Schwester Fatima

Ich muß mich entschuldigen - besonders für meine Naivität. Verzeiht mir, aber ich bin immer noch sehr naiv, was manche Dinge anbelangt. Ich will, wie gesagt, nicht weiter zu dieser obskuren Geschichte Stellung nehmen. Andererseits ist mir aufgefallen, daß meine Äußerungen äußerst mißverständlich klingen mögen. Ich wollte nicht zu agressiver Gewalt aufrufen, sondern zu mehr Bereitschaft für den Schutz schwächerer Geschwister aufrufen, weil die Justiz im Vorfeld nicht intevenieren kann.

Mit islamischen Grüßen

 

#sheikh#

 

der Schutz Schwächerer kommt in der Justiz auf jeden Fall zu kurz, Täterschutz geht oftmals leider vor Opferschutz! #bismillah#

Einfach mehr hinschauen statt wegschauen .

 

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...