Sign in to follow this  
Followers 0
Ya Baqiyatullah

Aussprüche von Ayatullah Yaqoobi

6 posts in this topic

Ayatullah Yaqoobi (h.) sagte: "Wenn jeder einzelne auf dieser Erde in seinem oder ihrem Gewissen auch nur etwas Wut und Zorn gegen Ungerechtigkeit aufbringt und davon beseelt ist, dass ein Wandel stattfinden muss, dann wird dies das Herz von Imam Al-Mahdi (a. s.) überfließen wegen der Gesamtheit solcher Gefühle, die aus den Herzen aller Menschen kommen, denn dies ist ein lobenswertes und positives Gefühl."

 

[www.yaqoobi.de]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ayatullah Yaqoobi (h.) sagte: "Die Emigranten sollen mit ihren Brüdern sowie mit den Bürgern der Länder, wo sie leben, kommunizieren, und ihre wirtschaftlichen, kulturellen sowie religiösen Pläne unterstützen. Sie sollen sich auch für ihre privaten sowie allgemeinen Angelegenheiten kümmern. Es gibt ja mehrere Vorteile, wenn man seinen Bruder-in-Religion erwähnt oder an ihn denkt. Diese Sachen unterstützen auch das Gefühl der Zugehörigkeit zu ihrem Vaterland und zu ihrer Identität."

Quelle: www.yaqoobi.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ayatullah Scheikh Yaqoobi (h.) sagte: "[...] Eure Feinde bekämpfen euch nicht, weil ihr Sunniten oder Schiiten seid, oder weil ihr die Anhänger von X oder von Y seid, und nicht weil ihr von diesem und jenem Stamm seid, oder von dieser oder jener Stadt seid, sondern sie bekämpfen euch, weil ihr Muslime seid. So ein euch in der Konfrontation mit ihnen, auf dieser Basis und das ist der Islam. So lenkt euch nicht ab mit Differenzen in den Teilaspekten und verzichtet auf viele Ansprüche/Rechte für die Ehre des Islam und die Einheit der Muslime."

 

Quelle: www.yaqoobi.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ayatullah Scheikh Muhammad Yaqoobi (h.) sagte: "Die arroganten Mächte wissen, dass das Mittel um die Völker zu beherrschen folgendes ist: Sie zu einem tierischen Verhalten zurückkehren zu lassen und sie zu Sklaven ihrer Gelüste zu machen."

 

Quelle: www.yaqoobi.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ayatullah Yaqoobi (h.) sagte: "Der "Westen" hat uns daran gewöhnt, dass wir dass was von ihm und bei ihm ist, heiligen und erhöhen und dass was bei uns und von uns ist, zu erniedrigen, um seine Gefolgschaft in uns zu verfestigen. So dass es ihm erleichtert wird, uns von unserer Religion und unseren Grundsätzen zu trennen. Darunter fällt das Fokussieren auf die christliche Zeitrechnung."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Großayatullah Scheikh Muhammad Musa al-Yaqoobi (h.) sagte:

"Einmal schrieb ich eine Fatwa und darunter schrieb ich "Der Islam braucht all' seine 'Kinder'". Ein klares deutliches Wort. Doch ich spürte, dass es von den Gnaden und Eingebungen Imam Mahdis' (a.) war."

 

Quelle: www.yaqoobi.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 868 Posts
    • 51287 Views
    • Ya Baqiyatullah
    • Ya Baqiyatullah
    • 170 Posts
    • 28679 Views
    • Ya Baqiyatullah
    • Ya Baqiyatullah
    • 2 Posts
    • 983 Views
    • Muhsin ibn Batul
    • Muhsin ibn Batul
    • 2 Posts
    • 669 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 102 Posts
    • 108409 Views
    • Abdul Karim
    • Abdul Karim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.