Zum Inhalt springen

Aussprüche von Imam Khamenei


Ya Baqiyatullah
 Teilen

Empfohlene Beiträge

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Der Märtyrertod von Imam Baghir (Friede sei mit ihm) war ein Märtyrertod, der eine Botschaft hatte. Denn der Imam selbst wollte in seinem Testament stehen haben, dass nach seinem Dahinscheiden 10 Jahre lang in Mina eine Gedenkfeier abgehalten werden soll. Unter unseren Imamen ist dies beispiellos und einmalig. Das Gedenken an Imam Baghir bedeutete die Erhebung des neuen Lebens der authentischen Islamischen Strömung im Kampf gegen die Verzerrungen und Umgestaltungen, die stattfanden."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei über das politische Leben von dem 5. Imam der Schiiten, Imam Muhammad al Baghir (Friede sei mit ihm)

"Dieser Edelmütige hat in 20 Jahren seines nutzengeprägten Lebens die Religionswissenschaft erweitert, die Weisheit, die Lehren des Korans und die Rechtsentscheide überall dargebracht. Er hat den Anspruch des Schiitentums, nämlich der Islamischen Herrschaft und der alawitischen Statthalterschaft, überall verbreitet und Einfluss nehmen lassen. Er zog viele Menschen an, erniedrigte und plagte seine  Feinde, seine Freunde baute er auf. Er legte einen Grundstein im Islam, der eine Basis für vielen der späteren großen und wertvollen Arbeiten, Bestrebungen, Aktivitäten und Dienste wurde. Und er ebnete den Weg für das Imamat von Imam Sadigh (Friede sei mit ihm)."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Das Arafah-Bittgebet von Imam Hussein ist gefüllt mit Lehren. Das sage ich Ihnen Lieben mit Entschiedenheit und seid euch sicher, dass wenn jemand dieses Bittgebet mit Aufmerksamkeit bezüglich dessen Bedeutungen liest, er, von Beginn an bis zum Erreichen des Endes, ein vollkommen anderer Mensch sein wird im Vergleich zu dem Menschen, der er vor dem Verlesen dieses Bittgebets gewesen ist."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Der Fluch lastet auf jene, die entgegen der Traditionen des Islam und der Ehe, explizit gegen die Tradition der Ehe opponieren! Und manche unserer Dekrete und kulturellen Apparate verbreiten dies. Dem muss man entgegentreten."

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Ich bitte alle Menschen überall im Land, die Brautgabe nicht so sehr zu erhöhen. Das ist ein Brauch der Ignoranz (Jahiliya). Eine Handlung, mit der Gott und der Gesandte (Friede sei mit ihm und seiner Familie) besonders in diesen Zeiten nicht zufrieden sind. Ich sage nicht, dass es verboten ist. Ich sage auch nicht, dass die Ehe dadurch ungültig ist. Es widerspricht aber der Tradition des Gesandten, dessen Kindern, der leitenden Imamen (Friede sei mit ihnen) und der großen Persönlichkeiten des Islam."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Der Befehlshaber der Gläubigen arbeitete für Gott und dessen Weg. Er kümmerte sich um die Menschen. Er liebte die Menschen und den Dienst an ihnen sah er als seine Pflicht an. Obwohl seine Herrschaft auf den Dienst an den Schwachen ausgerichtet war, gab er sich damit nicht zufrieden. Auch nachts ging er alleine jeden einzelnen der Schwachen helfen. Das ist das Leben des Befehlshabers der Gläubigen (Friede sei mit ihm)."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Khomeini (Gott habe ihn selig):

"Ghadeer erschien, um uns erkennen zu lassen, dass Politik uns alle angeht."


 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Wenn es die Liebe im Schiitentum nicht gegeben hätte, hätten diese ungewöhnlichen Feindseligkeiten gegen die Shia diese zugrunde gehen lassen. Die Liebe von Ihnen Bürgern zu Imam Hussein ibn Ali (Friede sei mit ihnen) ist der Garant für das Leben und Dasein des Islam."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Wie sehr man auch über Aschura und den husseinitischen Aufstand nachsinnt, besitzt dieses Ereignis dennoch weiterhin in verschiedenen Dimensionen die Fähigkeit an Dehnung und Kapazität im Nachsinnen und Darlegen. Je mehr man über diesen großen Aufstand nachsinnt, desto mehr stößt man auf weitere Wahrheiten."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Im Verlauf der 50-60 Jahre nach dem Ableben des Gesandten hatte sich der Islam dermaßen gewandelt, dass man in der islamischen Welt die geliebten Kinder des Propheten für alle ersichtlich getötet und gefangen genommen hat. Imam Hussein wurde gleich einem großen Pfahl, der das dem Sturm ausgesetzten Zelt bewahrt hat."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Worin lag die Weitsicht von Abalfadhl al-Abbas?
Alle husseinitischen Gefährten besaßen Weitsicht, doch er wies mehr Weitsicht auf. Am Tasua-Tag gab es eine Gelegenheit, dass er sich von seinem Unheil befreit - und zwar kamen die Feinde, schlugen ihm vor zu kapitulieren, ihn dafür in die Freiheit zu entlassen und ihn zu verschonen.
Doch er trat ihnen dermaßen mutig entgegen, dass er die Feinde dies bereuen ließ.
Er sprach:"Ich soll mich von Hussein trennen?!
Wehe euch! Schande über euch und eure Freiheitsentlassung!"

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Gäbe es die große Opferbereitschaft von Hussein ibn Ali (Friede sei mit ihm) nicht, eine Opferbereitschaft, die das Gewissen der Geschichte aufmerksam gemacht und erweckt hat, wäre der Islam bereits im ersten Jahrhundert oder in der Hälfte des zweiten Jahrhunderts nach der Hijra untergegangen."

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Jene, die die Politik vom Islam trennen und ablehnen, haben den Islam nicht verstanden. Sie haben die Verse des Koran nicht verstanden. Die Verse des Koran, sowohl jene, die den Hajj und den Jihad betreffen, als auch jene, die die Beziehungen der Menschen in einer Gesellschaft und die Herrschaft des islamischen Herrschers in der Gesellschaft betreffen, sind alle Politiken, die dem Islam zugehörig sind."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Das politische Verhalten des Befehlshabers der Gläubigen ist nicht unverbunden mit seinem spirituellen und moralischen Verhalten. Die Politik des Befehlshabers der Gläubigen ist verbunden mit Spiritualität und Moral, sie (seine Politik) ist überhaupt aus seiner Spiritualität und Moral hervorgegangen. Wenn die Politik aus Moral entspringt und mit Spiritualität getränkt wird, ist sie für die Menschen, die ihr begegnen, ein Mittel für die Vollkommenheit, es ist der Weg zum Paradies. Wenn die Politik aber von Spiritualität und Moral getrennt wird, wird sie zu einem Machtspiel, sie wird  zu einem Mittel für die Erlangung der Macht um jeden Preis, sie wird zu einem Mittel für die Erlangung von Reichtum und das Voranbringen der eigenen Sache im Diesseits. Diese Politik wird zu einer Plage."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Ich sage nicht, dass wir die Beziehung zu der Welt beenden sollen. Das ist überhaupt nicht meine Meinung. Von Beginn der Revolution an gehörte ich zu jenen, die darauf bestanden, Beziehungen zu der Welt zu haben. Mein Anliegen jedoch ist, dass wir unseren starken und natürlichen Fuß nicht gegen den Krückstock der Fremden eintauschen; Anstatt, dass wir auf eigenen Füßen stehen und uns auf unsere eigenen Fuß stützen, uns auf den Krückstock der Fremden stützen - Das ist ein Fehler."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Wir haben viele Feinde und darüber sollten wir nicht überrascht sein. Wie ich bereits erwähnt habe, sagte Allah der Erhabene im Quran: „Und so haben Wir jedem Propheten einen Feind gegeben: die Satane der Menschen und der Dschinn, von denen die einen den anderen prunkvolles Gerede eingeben, um sie zu betören“ 

[Heiliger Quran, 6:112]. 

Es gibt Feinde sowohl unter den Dschinn als auch unter den Menschen, und sie helfen sich gegenseitig. Die Sicherheitsdienste vieler Länder arbeiten gemeinsam gegen uns: „Von denen die einen den anderen prunkvolles Gerede eingeben, um sie zu betören."

(offenkundiges.de)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum

 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Die kulturelle Invasion ist eine Wahrheit, die existiert; sie wollen auf das Bewusstsein und Verhalten unserer Nation - auf junge Menschen, Heranwachsende und selbst Kinder- einwirken."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Der Rat an die Jugend und auch an die Funktionäre des Landes ist, dass sie den Feind richtig erkennen. Dass sie sich vom Trug des Feindes nicht täuschen lassen. Der Feind nähert sich durch verschiedene Wege heran;  mal zeigt er seine Zähne, mal zeigt er die Faust und mal zeigt er ein Lächeln. All das hat dieselbe Bedeutung. Das Lächeln des Feindes ist genauso wie das Zeigen der Zähne. Das macht keinen Unterschied, es ist Feindschaft.

"Aus ihren Äußerungen ist (schon genug) Hass kundgeworden. Aber was sie (an Hass und Bosheit) insgeheim in ihrem Innern hegen, ist (noch) schlimmer." 

(Koran 3:118)

Das, was sich in ihren unreinen und von Groll und Hass gegen den Islam, den Muslimen, insbesondere gegen die Islamische Republik, gefüllten Herzen befindet, ist weitaus mehr als das, was in ihren Äußerungen zum Vorschein kommt. Lasst euch vom Feind nicht täuschen."

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Wie dreist es ist von Amerika, England und Staaten ihresgleichen, dass sie behaupten, Verfechter der Menschenrechte zu sein und die Freiheit der Menschen zu achten."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Die Frau darf sich nicht zur Schau stellen. Das ist unzulässig. Das ist in der islamischen Kultur verboten. Wenn die Gesellschaft zu einem Bereich der Zurschaustellung der Frau wird, wird alles vollkommen durcheinandergebracht werden. Die ersten Dinge, die dadurch Schaden davontragen werden, sind ernste Angelegenheiten der Gesellschaft. Die Familie, das Seelenheil der Jugend, sowie ihre Keuschheit und Sittsamkeit werden Schaden davontragen."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Im Himmelsreich werden die Gelehrten, Würdenträger, die der Welt Entsagthabenden und wahrhaftigen Gottesdiener wehmütig die Stellung der Märtyrer beäugen."

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Alle müssen das Gebet, welches ein Heilmittel für die Seele und eine Quelle für die Reinheit, Ruhe und Erhellung ist, allen anderen Handlungen vorziehen und unter keinen Umständen es sich selbst vorenthalten. Und niemals sollte man unter dem Vorwand von Beschäftigung und Schwierigkeiten diese freiheitschenkende Präsenz vor der Gegenwart des gnadenreichen, großzügigen und allmächtigen Schöpfers aus der Hand geben."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Howal Ahad 

Salam Aleykum 

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (möge Allah ihn uns lange erhalten):

"Wenn wir aus der Schatztruhe des Daseins des Gesandten (Friede sei mit ihm und seiner Familie) Nutzen ziehen, wird die islamische Gemeinschaft eine derartige Position erlangen, dass man sie nicht mehr unterdrücken und Druck auf sie ausüben kann."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...