Dm3atZeyneb

Temperatur des Wuthu2 Wassers

11 posts in this topic

Assalamu Alaikum,

 

macht es eigentlich einen Unterschied, ob man mit kaltem, warmen oder gar leicht heißem Wasser sein Wuthu2 (Gebetswaschung) verrichtet?

 

 

WaSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

 

es ist Mustahab mit kaltem Wasser Wudu2 zu machen.

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#salam#

 

Es gibt keine wirklich großen Unterschiede. Sicher ist aber, dass das Wasser was durch die Sonne erwärmt wurde Makruh ist für Ghusl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#augenroll#

#salam#

 

Es gibt keine wirklich großen Unterschiede. Sicher ist aber, dass das Wasser was durch die Sonne erwärmt wurde Makruh ist für Ghusl.

 

 

ehrlich

warum??

Share this post


Link to post
Share on other sites

#augenroll#

#salam#

 

Amrun Illahi, Amrun Nabawiy und Amrun Imami. Das ist Fiqh, Bruder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

In Deutschland ist es eher so, dass man das Wasser nimmt, welches aus der Leitung kommt, da kommt sicher kein Sonnenstrahl ran.

 

Und in den Ländern, in denen das Wasser aus einem Brunnen kommt, ist es auch eher kalt, denn (das weiß ich aus Erfahrung aus Rumänien und Italien) das Wasser aus einem Brunnen ist auch sehr sehr kalt, wenn es wirklich frisch aus dem Brunnen kommt, da kommt ja auch kein Sonnenstrahl ran. Also hat man da nichts zu befürchten.

 

Aber ehrlich gesagt frage ich mich, welche Auswirkungen die Temperatur des Wassers auf das Wudhu oder Gebet haben soll, bzw. warum kaltes Wasser mustahab ist. Und ob es in einem Land, in dem gerade Winter herrscht und man sowieso schnell friert, auch mustahab ist. In einem arabischen Land ist kaltes Wasser ja eher erfrischend und gut, aber die Temperaturen haben wir ja hier nunmal nicht im Winter, kann man das dann wirklich eins zu eins übertragen?

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ehrlich gesagt frage ich mich, welche Auswirkungen die Temperatur des Wassers auf das Wudhu oder Gebet haben soll, bzw. warum kaltes Wasser mustahab ist.

 

 

Assalamu Alaikum,

 

also was ich mir vorstellen könnte:

es ist ja mustahab nach dem Wudhu sich nicht mit irgendwelchen Mitteln (Handtuch,..) abzutrocknen, da es besser ist, wenn das Wasser von selber irgendwann an der Haut trocknet.So.

 

Da es mustahab ist den Wudhu mit kaltem Wasser zu verrichten, scheint es mir logisch zu argumentieren, dass das Sinn macht, weil eben kaltes Wasser länger an der Haut bleibt wie warmes.

 

Dennoch wie gesagt-reine Spekukation^^

 

WaSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ehrlich gesagt frage ich mich, welche Auswirkungen die Temperatur des Wassers auf das Wudhu oder Gebet haben soll, bzw. warum kaltes Wasser mustahab ist. Und ob es in einem Land, in dem gerade Winter herrscht und man sowieso schnell friert, auch mustahab ist. In einem arabischen Land ist kaltes Wasser ja eher erfrischend und gut, aber die Temperaturen haben wir ja hier nunmal nicht im Winter, kann man das dann wirklich eins zu eins übertragen?

Wasalam

Man muss natürlich die einzelnen Urteile darüber studieren, aber es ist eins zu eins übertragbar. Denn das ist die Weisheit von Allah und sein Befehl. Und da es eine Fiqhi Angelegenheit ist, geht es nicht darum, ob es erfrischend ist oder nicht. Es ist rein Rituell. Das heißt, deine Überlegungen sind hier ungültig, da der Sinn dieses Urteils uns nicht bekannt ist. Zum Beispiel, warum müssen wir so viele Rak'a beten? Warum 3 Rak'a Magrib und nicht Dhuhur? Das sind alles Befehle Allahs die ihren Sinn haben. Da es eben keine Reinigung ist, die etwas mit Hygiene oder Erfrischung zu tun hat, passen diese Überlegungen auch nicht. Es ist wie gesagt rein Rituell.

(Nicht das du es falsch verstehst, ich finde deine Überlegungen sehr gut. Nur kann man sie eben nicht auf Fiqhi Angelegenheiten anwenden, da sie rein Rituell sind.)

Aber noch kurz ergänzend, kaltes Wasser und warmes Wasser haben auch Auswirkungen, zum Beispiel, auf unsere Organe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.