Zum Inhalt springen

Die Erkenntnis Gottes


Nana

Empfohlene Beiträge

Die Erkenntnis Gottes

 

Der Gesandte Gottes sprach:

Oh Menschen! Wahrlich, nach mir wird kein Prophet mehr kommen und nach euch wird es keine weitere Gemeinde (Ummah der Religionsgemeinde) mehr geben. So dient eurem Herrn, verrichtet eure fünft täglichen Pflichtgebete, fastet im Fastenmonat (Ramadan), vollzieht die Pilgerfahrt zum Haus eures Herrn (die Kaaba), entrichtet die religiösen Abgaben (Zakat) von eurem Vermögen, als Läuterung für euch selbst, und leistet jenen Gefolgschaft, denen eure Angelegenheiten übertragen sind, auf das ihr ins Paradies eures Herrn einkehren möget:“

(Al-Chissaal, 322)

 

 

 

Imam Ali (a.s) sprach:

 

„Wenn dir die Großartigkeit des Schöpfers bewusst ist, werden die Geschöpfe in deinen Augen gering erscheinen.“

(Nahdsch-ul-Balaghah, Kalimat-ul-Qisaar, S.492, Zitat Nr. 129)

 

 

Imam Ali (a.s) sprach:

 

„Glücklich sei derjenige, der seine Handlung, sein Wissen, seine Zu- und Abneigung, sein Nehmen und Lassen, sein Reden und Schweigen, seine Tat und sein Wort rein auf Gott ausrichtet.“

(Bihar-ul-Anwar, B.77, S.289)

 

 

Imam Hussein (a.s) sprach:

 

„Wahrlich, Gott schuf die Diener nur deshalb, damit sie ihn (er)kennen.

Wenn sie ihn also kennen, werden sie ihn anbeten und wenn sie ihn anbeten, werden sie durch seine Anbetung frei con der Anbetung aller anderen, außer ihm.“

(Safinat-ul-Bihar, B.2,S.180)

 

Imam Sadschad (a.s) sprach :

 

„Drei Dinge sind es, die den Gläubigen vor dem Untergang bewahren:

1. Das Bekenntnis dazu, das es außer Allah, ihm allein, keine Gottheit gibt und das es niemanden gibt, der ihm beigestellt werden kann.

2. Die Fürsprache des Gesandten Gottes (s.a.a.s.)

3. Die umfassende Barmherzigkeit Gottes.“

(Safinat-ul-Bihar, S.517)

 

 

Imam Sadschad (a.s) sprach :

 

„Wer das macht, was Gott ihm vorschreibt, zählt zu den besten Menschen.“

(Al-Kafi, B. 2, S. 81)

 

Imam Baqir (a.s.) sprach:

„Bei Gott, Gott erwartet von den Menschen nur zwei Dinge:

1. Das sie sich zu Seinen Gaben bekennen, damit er ihnen mehr davon gibt.

2. Das sie sich zu ihren Sünden bekennen, damit er sie ihnen vergibt.“

(Al-Kafi, B.2, S.426)

 

 

Imam Sadiq (a.s) sprach:

 

„Das Herz ist „der heilige Bezirk“ Gottes. Darum lass niemanden im heiligen Bezirk Gottes wohnen, außer Gott.“

(Bihar-ul-Anwar, B.69, S.25)

 

Imam Sadiq (a.s) sprach:

 

„Derjenige, der Gottes wegen Liebe und Abneigung hegt und Gottes wegen (den anderen) gibt, gehört zu denjenigen, deren Glauben vollkommen ist.“

(Al-Kafi, B.2,S.124)

 

 

Imam Sadiq (a.s) berichtet von Imam Sadschad (a.s) folgendes:

 

„Ein Mann aus Kufa schrieb Imam Hussein ibn Ali (Imam Sadschad) (a.s) und fragte ihn bezüglich des Wohls dieser und jener Welt. Der Imam (a.s) antwortete: „Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen. Gewiss, jemand der sich durch das Streben nach dem Wohlgefallen Gottes, den Zorn der Menschen auf sich lädt, den wird Gott von den Angelegenheiten der Menschen unabhängig machen. Jemand aber. Der sich durch das Streben nach Wohlgefallen der Menschen, den Zorn Gottes auf sich lädt, den wird Gott den Menschen überlassen. Wa-s-.Salam.“

(Bihar-ul-Anwar, B.68,S.20#cool#

 

 

 

Imam Dschawad (a.s) sprach:

 

„Wer auf Gott vertraut, dem wird Gott Freude und Zuversicht schenken. Wer an Gott festhält, dem wird Gott in allen Angelegenheiten Genüge tun:“

(Bihar-ul-Anwar. B., 75, S.79)

 

Imam Hassan Askari (a.s) sprach:

 

„Nichts ist besser als zwei Eigenschaften:

1. Der Glaube an Gott.

2. Den Freunden gegenüber nützlich zu sein.“

(Bihar-ul-Anwar, B.75,S.471)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...