Zum Inhalt springen

Die Spende eines armen Jungen


Empfohlene Beiträge

#bismillah#

 

#salam#

 

Im Jahre 2005 hat ein türkischer Junge einen Brief mit einer Spende für Pakistan geschickt. Im Brief stand Folgendes:

 

"Ich bin der Sohn einer armen Familie. Ich habe keinen Vater, meine Mutter ist krank. Wir haben zwei Millionen (Lira, damals ca. 1€) um Brot zu kaufen. Ich schicke euch 1 Millionen (davon), weil ich heute Brot im Abfall gefunden habe. Heute werden wir unser Fasten damit brechen. Kauft mit dieser einen Millionen (Lira) Brot für die Kinder im Erdbebengebiet. Dieses Geld ist Halal. Ich kann nicht mein gesamtes Geld schicken, da ich die Briefmarke bezahlen muss, um den Brief zu verschicken. Ich bitte hierfür um Verzeihung."

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam

 

diese geschichte zeigt mir nicht nur wie gut wir es haben, sondern auch wie geizig wir doch sind und wie rein das herz dieses jungen doch ist. subhanAllah

 

möge ALlah swt uns ein teil dieser reinheit zurückgeben und unsere herzen (mehr) öffnen.

 

warum weine ich eigentlich

 

möge Allah swt uns auf den rechten weg bringen und unsere augen der wahrheit öffnen

und uns dazu bringen das wir mehr und mehr für die ekhira (jenseits) arbeiten und nicht mehr so sehr für al dunya (diesseits) :(

 

salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 6 Monate später...

#bismillah#

 

#salam#

 

#pfeilrechts##pfeilrechts# Ich habe 2 in armen Verhältnissen lebende Studenten kennengelernt. Einer arbeitet nachts um dem anderen die Möglichkeit zu ermöglichen zu studieren und die wechseln sich ab um das Studium, die Miete und Unterhaltungskosten zu finanzieren. Beide stammen aus der Türkei aus armen Familien und sind mit nicht viel Geld nach D gekommen. Ich habe die Wohnung gesehen und dies alles überprüfen können #heul# mir brach es das Herz wie gastfreundlich diese beiden dennoch sind. Jedenfalls wollte ich fragen, ob man denen auch "Almosen" geben kann und wie ihr das am Besten gestalten würdet. ich bin nämlich gleichalt und weiß nicht wie es ankommen würde, wenn ich sage. Damit ihr eure Bücher wenigstens für diesen Monat kaufen könnt und nicht immer Thunfisch aus der Dose essen müsst sondern euch auch mal ein Brot leisten könnt.... Es brach mir das Herz und ich musste die ganze Nacht darüber nachdenken wie gut wir es doch haben und wie schlecht es anderen gehen kann. Ich weiß ich weiß, es gibt noch schlimmere Verhältnisse wir die oben geschilderte Geschichte vom armen Jungen aber diese beiden bekommen keinerlei staatlichen Zuschuss und versuchen sich schwer über Wasser zu halten. Also hier ein Aufruf falls sich jemand meiner bescheidenen Spende beteiligen möchte.

 

Baraka allahu feeki

 

Eure Schwester im Islam

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du kannst ihnen ja einfach geld in einem briefumschlag legen und hineinschreiben, dass es als almose für sie gedacht ist und halal ist. hinzu kannst du schrieben dass du es ihnen so gibts (ohne absender etc) damit sie sich nicht schämen denn dazu gibt es keinen grund

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Die Idee mit dem einkaufen finde ich auch sehr gut.So als Revanche,weil sie dich ja schon mal eingeladen haben.Bekommen die denn auch kein BaFög oder sonst irgendeine Unterstützung?Vielleicht gibt es ja eine Tafel dort, so das sie wenigstens mit Lebensmitteln versorgt wären.Einfach nochmal richtig schlau machen.

 

wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...