kadija

Welche Instrumente sind verboten?

34 posts in this topic

#salam#

 

Musik die zum Tanzen erregen sind haram, aber was ist mit solchen Lieder:

 

http://www.youtube.c...h?v=mzXb_RFtOQc

 

Ich spiele gerne Keyboard und Klavier, könnt ihr mir alle Instrumente auflisten die verboten sind?

 

Und was ist mit Oper-Orchester u. ä., ist sowas haram?

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Mit Instrumenten kenne ich mich garnicht aus ^^ war sozusagen in Musik Unterrnicht nie Anwesend aber das hilft viellecith:

 

Frage: Welches sind die Instrumente, die als Vergnügungsinstrumentengewertet werden, deren Verwendung auf keinen Fall

erlaubt ist?

 

Antwort: Die Instrumente, der gemäß ihrer Art (nur) zur Vergnügung und Spielerei verwendet werden, und die keinen erlaubten

beabsichtigten NUtzen haben, sind als Instrumente der Vergnügung zu Zählen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Danke Bruder Ahlul_bait.

 

Könnte mir jemand trotzdem die verbotenen Instrumente auflisten, ich wäre euch dankbar. Was ist mit Schlagzeug, Flöte, Gitarre, Orgel, Trompete ...usw. zB.?

 

Was ist mit Oper-Orchester? Classic-Romanc?

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Ich habe mich schlau gemacht und war mal bisschen am suchen also Halal Instrumente:

 

Schlaginstrumente wie: Trommel, Xylophon, Daff und auch keyboard ist erlaubt ....

 

Verbotene Instrumente sind: Saiten Instrumente wie Gitarre und Blasinstrumente wie

Trompete usw.....

 

Möge Allah mir vergeben wen ich was Falsches sage. Ansonsten verbessern mich bitte die Geschwister...

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.

 

@ ahlul_bait: Bruder du warst nicht im Musikunterricht anwesend?? Ist das nicht bisschen zu übertrieben und voll naiv?

 

Weil das Fach Musik eigentlich, bildende Musik ist und unter die große Rubrik Kunst fällt. Ich hatte Jahre lang Musik und wenn wir was gehört haben, waren es die Klassiker oder (anfang der 5. Klasse) Kinderlieder. Zu sagen ja ich war nicht im Musikunterricht ist mir echt unwahrscheinlich und das blaue vom Himmel ;) ... Naja jedem wie er es mag.

 

Und noch anzuhängen ist: ich spiele auch Instrumente, bald werde ich anfangen noch Saz ( türkisches Saiteninstrument) zu lernen. Und es ist nicht haram.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

@ ahlul_bait: Bruder du warst nicht im Musikunterricht anwesend?? Ist das nicht bisschen zu übertrieben und voll naiv?

 

Warum meinst du, sei es naiv oder übertrieben? Musik-Unterricht ist meines Wissens nach kein Pflichtfach und vielleicht interessiert er sich nur nicht dafür. Daher wäre es besser ihn vorher nach dem Grund zu fragen...

 

Als Ergänzung zu der bereits geposteten Fatwa:

 

F. 81: Wie ist das Urteil zu Musikinstrumenten, welche die Schüler in Orchestern verwenden, welche zu der Behörde der Erziehung und Bildung gehören?

A: Die Verwendung von Musikinstrumenten, die nach Ansicht des Brauchs als gemeinsame Instrumente gewertet werden, (d.h.) die (sowohl) für erlaubte Handlungen verwendet werden könnten (als auch für verbotene), ist erlaubt auf eine nicht vergnügende Weise (und nur) für erlaubte Zwecke. Aber die Verwendung der Instrumente, die gemäß dem Brauch als spezifische vergnügende Instrumente gewertet werden, ist nicht erlaubt.

 

F 83: Welches sind die Instrumente, die als Vergnügungsinstrumenten gewertet werden, deren Verwendung auf keinen Fall erlaubt ist?

A: Die Instrumente, die gemäß ihrer Art (nur) zur Vergnügung und Spielerei verwendet werden, und die keinen erlaubten beabsichtigten Nutzen haben, sind als Instrumente der Vergnügung zu zählen.

 

(von Imam Khamenei)

 

http://islam-pure.de/risala2/musik_und_gesang.htm

 

Verbotene Instrumente sind: Saiten Instrumente wie Gitarre und Blasinstrumente wie Trompete usw.....

 

Wie kommst du darauf, dass diese Instrumente in jedem Fall verboten sind? Auf welche Quelle beziehst du dich?

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

@ canikk

 

Schwester ich interessiere mich halt nicht für Musik :) Ist nicht meine Stärker und Alleine das ich Überhaupt

keine Musik Höre (ohne Latmiyah) genüd dies :) Naja Aber du solltest auch die Meinung Andere Akzeptieren :)

 

@ Naynawa

 

ich habe das von sunnitischen Quellen entnommen ..... Ist bei den Musik Insatrumenten nicht

gleich bei und shia und bei den sunniten ? wenn nein so tut es mir leid und verbessert mich bittte :)

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

Warum antwortest du dann drauf, wenn du es nicht genau weißt? Es gibt eine Überlieferung, in der es heißt, dass man nicht etwas machen soll, wofür man sich später entschuldigen muss.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Wie kein Pflichtfach #schock# Musik war bei uns ein Fach wie jedes Andere auch, nur eben kein Hauptfach, und ab er 12. konnten wir selbst wählen, ob wir Kunst oder Musik weitermachen...

Am Musikunterricht nicht teilzunehmen wäre bei uns also mit Fehlzeiten und 0-Punkte-Benotung verbunden gewesen...

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Bei uns war es kein Pflichtfach. Dann unterscheidet es sich halt von Schule zu Schule...

 

ich habe das von sunnitischen Quellen entnommen ..... Ist bei den Musik Insatrumenten nicht

gleich bei und shia und bei den sunniten ?

 

An den Fatwas erkennst du, dass nur die Instrumente verboten sind, die speziell für vergnügende Musik verwendet werden und dafür gedacht sind. Die "Dirbakke" (weiß nicht, wie es auf Deutsch heißt) ist ein gutes Beispiel dafür...

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Dirbakke" (weiß nicht, wie es auf Deutsch heißt)

 

Dirbakke heißt auf deutsch Darbuka.

 

Ich meine mal ein Hadith gelesen zu haben, dass Flöten auch haram sind und dass das Pfeifen eine Eigenschaft des Shaytans ist, deswegen sei es auch verpönt ohne Grund zu pfeifen, weiß jemand vielleicht etwas mehr dazu. Ich kann mich nur brüchig daran erinnern.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

Fatwa Nr.: 54606e

 

Frage: Ist es erlaubt zu pfeifen?

 

Antwort: Es kommt auf den Grad des Schadens an, dass es mit sich zieht. Wenn es zu einem bedeutenden, körperlichen Schaden führt, oder es dazu führt, dass es andere verärgert oder verletzt, so ist es verboten.

 

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

 

Ist es bei den Sunniten nicht so, dass alle Musikinstrumente, die offen sind, verboten sind, weil darin der Sheytan reinkommen kann? Hat mir mal eine Sunnitin gesagt.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Das weiß ich leider nicht, aber ich denke mal, dass das nicht stimmt, also der Grund. Als wir klein waren hat man uns auch gesagt, der Shaytan würde in unseren Mund gelangen, wenn wir gähnen ohne die Hand vor den Mund zu halten. Vielleicht ist das auch nur so eine Kinderangstmacherei.

Jedoch muss hier auch erwähnt werden, dass nicht in allen 4 Rechtschulen Instrumente und Musik haram sind.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@ canikk

 

Schwester ich interessiere mich halt nicht für Musik :) Ist nicht meine Stärker und Alleine das ich Überhaupt

keine Musik Höre (ohne Latmiyah) genüd dies :) Naja Aber du solltest auch die Meinung Andere Akzeptieren :)

 

 

 

Bruder. Ich akzeptiere deine meinung. aber ich sag meine meinung zu deiner einstellung.

Ich interessiere mich für Kunst, obwohl ich die Kunst die in den deutschen Schulen vorgestellt werden, sehr einfältig ist.

Ich hatte Musik als Pflichtfach in der unterstufe. in der oberstufe hab ich literatur gewählt.

 

Meine Meinung ist, dass wenn man ein Vergleich hat wie nicht Moslems Musik auffassen, kann man das Verbot kein Musik zu hören besser nachvollziehen.

Wir haben im Musikunterricht uns über Komponisten unterhalten, wir haben Musikgeschichte gemacht. Dann haben wir über Opern geredet und sind sogar zu einer gegangen.

 

Solange etwas für deine Bildung dient ist das für mich in ordnung. Ich weiß was falsch und was richtig ist und wenn ich das falsche sehe kann ich noch mehr stolz auf meine Einsicht sein.

 

Z.B. Ich hab Philosophie ( hihi mein 4. ABI fach xD) und ich hab letztes jahr ein buch von Satre gelesen, einen Atheisten. Ich hab nciht geschwänzt nur weil da voll viele gottesverneinungen standen und darüber geredet wurde wie toll das leben ohne Allah ist ( subanallah). Ist aber so.

Indem man sich solchen sachen konvrontiert kann man seine entscheidungen besser nachvollziehen, den weg des Islams zu gehen, und geht der gefahr aus dem weg sich nach etwas zu sehnen..

das ist meine auffassung der Tatsachen.

 

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

leider werde ich aus den Fatwas nicht schlau.

Ist es demnach Haram jedes Instrument zu spielen, wenn es dafür verwendet wird sich zu freuen? Ich mein wenn man Gitarre spielt, dann klimpert man auf der Gittare rum, spielt vielleicht eine Melodie oder ein Lied, aber das allein kann einen Menschen doch nicht dazu verleiten eine Sünde zu begehen oder?

Also ich würde eher vermuten dass es auf die Niyat ankommt. wenn ich damit plane jemanden zu verführen oder zu einer Haramtat zu verleiten, dann müsste es doch als Haram einzustufen sein.

 

Wenn man es aber für sich tut, also einfach nur Gitarre spielt, oder Flöte, dann müsste man sowas doch als Kunst betrachten. Ansonsten müsste Malen oder Tonen auch haram sein, weil es dazu dient sich zu erfreuen.

Kann mir jemand die Fatwa verständlich erklären?

Es wurde in der Frage ja auch gesagt "welches sind die Instrumente die verboten sind", daraufhin kam aber leider nur diese Antwort, die mir persönlich niht genug ist:

 

Die Instrumente, die gemäß ihrer Art (nur) zur Vergnügung und Spielerei verwendet werden, und die keinen erlaubten beabsichtigten Nutzen haben, sind als Instrumente der Vergnügung zu zählen.

Warum wird in der Fatwa nicht einfach ganz klar ds Instrument genannt, damit es zu keinen falschem Verständnis führt?

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

leider werde ich aus den Fatwas nicht schlau.

Ist es demnach Haram jedes Instrument zu spielen, wenn es dafür verwendet wird sich zu freuen? Ich mein wenn man Gitarre spielt, dann klimpert man auf der Gittare rum, spielt vielleicht eine Melodie oder ein Lied, aber das allein kann einen Menschen doch nicht dazu verleiten eine Sünde zu begehen oder?

Also ich würde eher vermuten dass es auf die Niyat ankommt. wenn ich damit plane jemanden zu verführen oder zu einer Haramtat zu verleiten, dann müsste es doch als Haram einzustufen sein.

 

Wenn man es aber für sich tut, also einfach nur Gitarre spielt, oder Flöte, dann müsste man sowas doch als Kunst betrachten. Ansonsten müsste Malen oder Tonen auch haram sein, weil es dazu dient sich zu erfreuen.

Kann mir jemand die Fatwa verständlich erklären?

Es wurde in der Frage ja auch gesagt "welches sind die Instrumente die verboten sind", daraufhin kam aber leider nur diese Antwort, die mir persönlich niht genug ist:

 

Die Instrumente, die gemäß ihrer Art (nur) zur Vergnügung und Spielerei verwendet werden, und die keinen erlaubten beabsichtigten Nutzen haben, sind als Instrumente der Vergnügung zu zählen.

Warum wird in der Fatwa nicht einfach ganz klar ds Instrument genannt, damit es zu keinen falschem Verständnis führt?

Wsalam,Mahdi

 

Salam,

 

Ich besitze hier Überlieferungen unsere Imame wo so gut wie fast jedes Instrument zu den Haram Instrumenten gehört und ich sehe das als Fakt an da diese Überlieferungen klar und deutlich sind in Ihrer Sprache, dies als Antwort auf deine letzte Frage.

 

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Ich poste hier mal nun einige auf Englisch:

 

 

Imam Jafar ibn Muhamad al Sadiq reports from the Holy Prophet Muuammad that he said: I prohibit for

you dancing and playing flute and drums. (Al Kafi)

The Holy Prophet e also said: ìThe Almighty All°h has

sent me as a mercy to the worlds and to guide the people.

He ordered me to eradicate the playing of flute, other

instruments of music, all games of vice, idol (worship) and

all practices of the days of ignorance.î (Mustadrakul

Was°íil, Chapter 79)

The Sixth Imam, Jaëfar ibn Muhammad a has also stated:

The playing of the violin promotes the growth of hypocrisy

in the heart like water assists the growth of vegetation

(algae).î (Wasail al Shia)

 

 

Am¢r al-Moímin¢n ëAl¢ ibn Abi ±°lib a says: ìAngels do

not even enter a house in which there is wine, drums,

tambourines or a flute. Even the prayers of the inhabitants

of this house are not accepted. They are deprived of any

barakah.î (Was°il ash-Sh¢ëa)

 

Ich denke mal solche Überlieferungen verschaffen uns ein Überblick. Es gibt noch viele weitere #rose#

 

Im allgemeinen Sagt man, ein mu2min distanziert sich von jeder art von Music.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Danke für die Überlieferungen, jedoch ersetzen sie keine Rechtsgutachten von unseren Maraje'. Daher wäre es besser, wenn wir bzgl. der erwähnten Instrumente unsere Rechtsgelehrte um Urteile bitten.

 

Im allgemeinen Sagt man, ein mu2min distanziert sich von jeder art von Music.

 

Würde das nicht bedeuten, dass Musik, auch wenn sie erlaubt ist, makruh sei, oder das Fernhalten davon mustahab? Hast du dazu Rechtsurteile? Das würde mich interessieren...

 

Ist es demnach Haram jedes Instrument zu spielen, wenn es dafür verwendet wird sich zu freuen? Ich mein wenn man Gitarre spielt, dann klimpert man auf der Gittare rum, spielt vielleicht eine Melodie oder ein Lied, aber das allein kann einen Menschen doch nicht dazu verleiten eine Sünde zu begehen oder?

Also ich würde eher vermuten dass es auf die Niyat ankommt. wenn ich damit plane jemanden zu verführen oder zu einer Haramtat zu verleiten, dann müsste es doch als Haram einzustufen sein.

 

Wenn man es aber für sich tut, also einfach nur Gitarre spielt, oder Flöte, dann müsste man sowas doch als Kunst betrachten. Ansonsten müsste Malen oder Tonen auch haram sein, weil es dazu dient sich zu erfreuen.

Kann mir jemand die Fatwa verständlich erklären?

Es wurde in der Frage ja auch gesagt "welches sind die Instrumente die verboten sind", daraufhin kam aber leider nur diese Antwort, die mir persönlich niht genug ist:

 

Die Instrumente, die gemäß ihrer Art (nur) zur Vergnügung und Spielerei verwendet werden, und die keinen erlaubten beabsichtigten Nutzen haben, sind als Instrumente der Vergnügung zu zählen.

Warum wird in der Fatwa nicht einfach ganz klar ds Instrument genannt, damit es zu keinen falschem Verständnis führt?

 

Wenn z.B. Gitarre von ihrer Art her nur zur Vergnügung und Spielerer verwendet wird, aber man mit der Gitarre nicht etwas erlaubtes machen kann, dann ist das Spielen davon haram. Ich habe als Beispiel die Darbuka genannt, welche keinen erlaubten Zweck hat, sondern dazu dient andere zum Tanzen anzuregen und speziell für verbotene Tanzlieder eingesetzt wird. Die Flöte ist laut den Überlieferungen, die Br. Mohamad gepostet hat, haram, aber laut der Fatwas von Imam Khamenei nicht (es sei denn, es gibt dafür ein spezielles Urteil), da man Flöte auch für erlaubte klassische Musik einsetzen kann.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Für die Selbsterziehung ist ein Muslim allein für sich zuständig (Die Maraje3 sind dafür nicht zuständig) und da stimmen alle Gelehrte über ein. Wer die Philosophie des Fiqhs kennt, weiss das unsere Gelehrten immer das geringste Urteil abgeben was noch im erlaubten Rahmen ist(sie vereinfachen uns die Religion), dies heisst, Falls Hadithe bestehen die Besagen die Flöte ist Haram, jedoch auch ein andere Sahih hadith besteht der besagt die Flöte ist in einigen Fällen Halal, so nehmen unsere Maraje3 für Ihre Fatwa den Hadith der besagt das die Flöte in einigen Fälle Halal ist manchmal würden sie dann noch zusätzliche Worte hinzufügen aufgrund der anderen Hadithe die bestehen und die Flöte als Haram erklären unzwar worte wie " Jedoch ist es besser sich von der Flöte fernzuhalten", der Zweite Satz ist keine Pflicht in einem Rechtsurteil, manche Gelehrten geben ihn beispielsweise an manche nicht.

 

Dies meinte Ich damit das ein Mu2min sich von Musik fernhalten würde da er auf die anderen Hadithe zurückgreifen würde welche besagen das die Flöte beispielsweise haram sei, der Mu2min würde sozusagen die Außnamen ausschließen da sie ihm zumeist keinen Nutzen für seine Selbsterziehung bringen, als Sicherheitsmaßname würde er dies auch vorziehen.

 

Dieses System kann man auch per anderen Beispielen anwenden.

 

Ich hatte dies in einem Buch über die Philosophie des Fiqhs gelesen, ich weiss jedoch nicht mehr welches es war, aber genau dies waren die Worte, nur habe ich sie anders umschrieben und ein anderes Beispiel gegeben, deshalb ist es keine Pflicht mir Glauben zu schenken für das oben erwähnte da ich keinen Buch Namen nannte etc, aber die meisten Shiiten kennen diese Philosophie des Fiqhs.

 

Ein Mu2min versucht nicht nur makruh Taten zu umgehen sondern greif auch auf Hadithe zurück der mehrmals überliefert werden wie beispielsweise über die Flöte, und wenn geringere Hadithe bestehen die die FLöte erlauben, so schließt er sich eher den eindeutigeren Beweisen und den mehrfachüberlieferten Überlieferungen an.

 

Nimmt unsere Gelehrten als Beispiel, Ich kann mir nicht vorstellen das ein hoch angesehener Ayatullah Klasische Musik in seinem Haushalt hört :-)^^

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

ich möchte die Diskussion nicht zum Erliegen bringen, oder dafür sorgen dass sich Brüder/Schwestern verletzt fühlen, aber ich kann es nicht akzeptieren dass man als Vorraussetzung um Mumin zu sein, keine Person sein darf die Musik hört. Es gibt viele Menschen die tiefreligiös sind, und ihre Gebete und Fatwas und ihren Jahad pflegen und zu pflegen versuchen (es zu versuchen ist sehr wichtig, auch dann wenn man sich davon weit entfernt sieht). aber trotzdem Musik hören. Damit meine ich keine Musik bei der es ersichtlich ist dass es Haram ist, sondern Musik die in Filmen gespielt wird, oder klasische Musik oder auch INstrumente. Und dazu gehört auch die Gittare und die Flöte.

Ich finde es um ehrlich zu sein ziemlih schade wenn jemand anhand eines einzigen Sachverhalt als "nichtmumin" bezeichnet wird, auch wenn es noch nicht geschehen ist, man kann nicht behaupten dass ejder der Musik hört nicht Mumin ist.

 

Ich bitte euch da zu unterscheiden, Mumin heisst nicht gleich dass man kein Fernsehen schaut, keine Musik hört oder nicht auch aus Unwissenheit eine Sünde begeht. Mumin bedeutet dass man religiös ist, und sich darum bemüht seinen Islam vorranzutreiben, und nicht dort aufzuhören wo man sich derzeit befindet. Sicherlich gibt es da Unterschiede, aber nur weil eine person keine Musik hört,bedeutet es nicht dass diese Person einen tieferen Glauben als eine andere Person hat.

 

Wsalam,Mahdi

Mina Zahra likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

ich möchte die Diskussion nicht zum Erliegen bringen, oder dafür sorgen dass sich Brüder/Schwestern verletzt fühlen, aber ich kann es nicht akzeptieren dass man als Vorraussetzung um Mumin zu sein, keine Person sein darf die Musik hört. Es gibt viele Menschen die tiefreligiös sind, und ihre Gebete und Fatwas und ihren Jahad pflegen und zu pflegen versuchen (es zu versuchen ist sehr wichtig, auch dann wenn man sich davon weit entfernt sieht). aber trotzdem Musik hören. Damit meine ich keine Musik bei der es ersichtlich ist dass es Haram ist, sondern Musik die in Filmen gespielt wird, oder klasische Musik oder auch INstrumente. Und dazu gehört auch die Gittare und die Flöte.

Ich finde es um ehrlich zu sein ziemlih schade wenn jemand anhand eines einzigen Sachverhalt als "nichtmumin" bezeichnet wird, auch wenn es noch nicht geschehen ist, man kann nicht behaupten dass ejder der Musik hört nicht Mumin ist.

 

Ich bitte euch da zu unterscheiden, Mumin heisst nicht gleich dass man kein Fernsehen schaut, keine Musik hört oder nicht auch aus Unwissenheit eine Sünde begeht. Mumin bedeutet dass man religiös ist, und sich darum bemüht seinen Islam vorranzutreiben, und nicht dort aufzuhören wo man sich derzeit befindet. Sicherlich gibt es da Unterschiede, aber nur weil eine person keine Musik hört,bedeutet es nicht dass diese Person einen tieferen Glauben als eine andere Person hat.

 

Wsalam,Mahdi

 

#wasalam#

 

Du hast mein obigen Text anscheinend Falsch verstanden Lieber Bruder, ich werde dir ein anderes Beispiel nun nennen:

 

Hinsichtlich der Musik gibt es drei Arten von überlieferungen:

 

Art Nr.1: Musik ist erlaubt jedoch mit Außnamen

 

Art Nr.2: Musik ist nicht erlaubt

 

Art Nr.3: Der Verdienst bei Allah wenn man sich von der Musik zurückhält

 

 

Ein Mu2min würde den Dritten Punkt in Erwägung ziehen und zum Verdienst hinarbeiten, wenn er jedoch auf Punkt Nr 1 zurückgreift ist er natürlich noch ein Mu2min, aber die Mu2minin die ich kenne, das heisst Gelehrte, sagten mir immer ein Mu2min lässt diese Dinge sein und ersucht sich nicht für alle Dinge die Außnamen heraus, gerade beim Thema Musik wo es so eindeutige Hadithe gibt die uns besagen uns von Instrumenten fernzuhalten, dafür würde ich dir das Buch von Ayatullah Destaghaib Shirazi empfhelen "Major Sins" dort den Punkt Musik heraussuchen.

 

Natürlich gibt es Augenblicke wo es unumgänglich ist Musik zu hören, beispielsweise die Anfangsmusik bei Nachrichten, Serien, oder wenn du im Laden einkaufen gehst etc, jedoch zählt bei Allah die Absicht, das heißt wenn dir solche Musikarten ereilen bestraft dich Allah nicht dafür da er deine Absicht kennt.

 

Es ist manchmal schwer sich von Musik fernzuhalten, ich selber höre auch einige Latmiyat oder anasheed wo Instrumente gespielt werden, ich rede jedoch aus einem neutralen blickpunkt und dies was ich von Gelehrten erfahren habe etc, denn man sollte nie auf sich selbst blicken und das Urteil so zurechtlenken das man "im Guten Licht" steht.

 

wenn ich mir heutzutage einige Latmiyat von uns Shiiten anhöre oder anasheed muss man ehrlich sagen das die Musik schon Diskotönen gleicht bzw. sich kaum unterscheidet, doch man kann Allah nicht umgehen und sagen allein weil das Latmiyat oder anasheed sind dürfen sie mit diesen Instrumenten gespielt werden und sich Diskohaft anhören.

 

Ich mache bald ein Vortrag über Musik inshallah wenn ich zeit habe anscheinend ist das thema sehr gefragt, dann werdet ihr inshallah einige Gelehrte Lesen auch besonderes Alte aber auch neue Gelehrte von heute.

 

Desweiteren lieber bruder lese dir bitte nochmals meinen Beitrag oben durch damit du ihn verstehst.

 

ps. Musik verändert einen zustand, einige Male sogar wird man süchtig nach einem Anasheed nicht wegen dem Inhalt sondern allein wegen der Musik etc, dies wiederum führt zur Zeitverschwendung, unsere Gelehrten und Maraje3 halten sich im allgemeinen von Musik fern.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Bei meinen Kinder in der Schule ist Musik pflicht und da müssen die Kinder ein Instrument spielen. Bei meiner Tochter ist es eine Streicherklasse und sie muss sich zwischen einer Violine, Bratsche oder Kontrabass entscheiden. Sie entschioed sich für die Violine und sie spielt sie jetzt regelmäßig. Die Klasse von meinen Sohn ist eine Gitarrenklasse und so wie ich jetzt gelesen habe, ist eine Gitarre haram.

 

Wie sollte ich mich jetzt verhalten. Wie gesagt es ist Pflicht und mein Sohn hat sich Anfangs dagegen gewährt da er überhaupt keine Musik, geschweige Intrument mag, wurde er sozusagen dazu gezwungen am Unterricht teil zunehmen.

 

Wie lautet hier der Urteil wenn es wirklich so sein sollte, dass diese Instrumente haram sind.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 43 Posts
    • 2915 Views
    • emel2000
    • emel2000
    • 1 Posts
    • 235 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 1 Posts
    • 187 Views
    • Samir77
    • Samir77
    • 1 Posts
    • 258 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.