Sign in to follow this  
Followers 0
Abu Abdallah

musik

50 posts in this topic

Ich hab mal gehört das die jenigen die auf erden musik hören später bei gott damit bestrafft werden das ihre Zungen geschmolzen werden und in ihre ohren feuerwasser gegossen wird. weiss nicht ob das stimmt oder mann mit solches nur angst machen will. ich meine was ist schon drann wenn mann abends nach einem anstrengenden tag sich hinsetzt wie zum beispiel jetzt am pc und bisjen music hört. manchmal hilft mann sich auf dieser art um auf andere gedanken zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab mal gehört das die jenigen die auf erden musik hören später bei gott damit bestrafft werden das ihre Zungen geschmolzen werden und in ihre ohren feuerwasser gegossen wird. weiss nicht ob das stimmt oder mann mit solches nur angst machen will. ich meine was ist schon drann wenn mann abends nach einem anstrengenden tag sich hinsetzt wie zum beispiel jetzt am pc und bisjen music hört. manchmal hilft mann sich auf dieser art um auf andere gedanken zu kommen.

 

Salam, ich glaube Bruder Hassan weiss was darueber.

 

ws.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Ich würde empfehlen, dass ihr die Suchfunktion benutzt wenn ihr neu seid, weil die meisten Themen schon mehrmals besprochen wurden.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

selam

 

es kann auch sehr schöne herzensbrechende Musik mit einer wichtigen Botschaft für uns alle geben:

 

Über behinderte Mitmenschen:

http://youtube.com/watch?v=_ccgbH0YTQA

Über die Wichtigkeit einer Mutter:

http://youtube.com/watch?v=SMlLqY9mwKs

http://www.youtube.com/watch?v=EhvMfwVG_1U

Über die schlimmen Folgen von Ungehorsam und Drogen:

Über Allah und seinen Propheten (saw):

http://www.youtube.com/watch?v=ozrjBGXVn2E

 

Sie erwecken das Menschliche in uns. Sie erinnern uns, worauf es im Leben ankommt, auch wenn wir dabei in Tränen ausbrechen.

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites
selam

 

es kann auch sehr schöne herzensbrechende Musik mit einer wichtigen Botschaft für uns alle geben:

 

Über behinderte Mitmenschen:

http://youtube.com/watch?v=_ccgbH0YTQA

Über die Wichtigkeit einer Mutter:

http://youtube.com/watch?v=SMlLqY9mwKs

http://www.youtube.com/watch?v=EhvMfwVG_1U

Über die schlimmen Folgen von Ungehorsam und Drogen:

Über Allah und seinen Propheten (saw):

http://www.youtube.com/watch?v=ozrjBGXVn2E

 

Sie erwecken das Menschliche in uns. Sie erinnern uns, worauf es im Leben ankommt, auch wenn wir dabei in Tränen ausbrechen.

 

Wassalam

 

salam,

 

Solche Lieder stehen außer Frage!!! #salam#

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich finde diese hadith, die baci gelinkt hat, sehr krass.

 

es ist einfach vernunftwidrig, eine schöne musik mit einer gutgemeinten botschaft zu verbieten.

 

für diese hadith habe ich kein verständnis, denn sie widersprechen einer gegebenheit, als der Heilige Prophet (saw) selbst einmal an einem haus hielt, von dem musik zu hören war, und er dieser musik eine weile lang lauschte. ich kann nicht sagen welche hadith genau diese ist, doch habe ich sie schon des öfteren zu hören bekommen.

 

oder es bedarf einer ausführlichen erklärung dieser hadith. denn es ist wie gesagt vernunftwidrig, das singen selbst als sünde zu erklären. und schon garnicht verstehe ich, wieso diese "sünde" dann gleich so schlimm sein soll, dass sie mit dem ehebruch in gleicher höhe gestellt wird. das muss mir erst mal einer erklären.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Der Prophet hat sich sicher nicht Ghina angehört. Musik die zu Lahw und La'ib gezählt wird, nennt man Ghina und diese ist bei den Shiiten verboten. Bruder Kerbala bezog sich auf das was ich bereits schrieb.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

jazakumullah für die Erklärung karim.

 

wenn man differenziert zwischen guter und schlechter musik, dann ist für mich auf einmal alles verständlich.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

eine frage:

 

ist es erlaubt, in der moschee einfache instrumente zu benutzen, um damit ein religiöses lied zu begleiten?

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

an sich ist da nichts einzuwenden, unsere gruppe wollte das mal machen, aber unser sheikh hat gesagt lieber nicht, denn die leute werden die moschee dann schelcht machen, also es gibt viele die haben nach jedem piep gwesucht um einen einwand geegn die gemeinde zufinden.

 

inshallah gibt es so ein problem bei euch nicht, ich denke es wäre problematisch wenn die instrumente betäubend wären.

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamu alaikum

 

#bismillah#

 

Jede Musik generell Verboten wenn sie folgende Bedingungen nicht erfüllt:

1. Sie muss islamisch sein(Text)

2. Sie darf nicht zum Tanzen animieren

3. und darf auch keine reine Frauenstimme sein(Gemischt ist erlaubt)

Außerdem sagte ich:Musik SOLLTE Generell verboten sein, das war meine Meinung nur hätte ich mich präziser Ausdrücken sollen, im allgemeinen meinte ich westliche Musik oder ZB. auch Indische.....

Sie ist alles andere als genüßlich und schön.

Mir ist Rätselhaft warum du so Aggressiv auf meine Sätze reagierst?

 

Darf ich da noch mal nachfragen;

 

In "Antworten auf Rechtsfragen" von Imam Khamene'i steht:

 

F. 62: Wie ist das Urteil dafür, der Stimme einer Frau beim Lesen von Gedichten und anderem zuzuhören, falls dies mit Klang und Betonung erfolgt, unabhängig davon, ob der Zuhörer ein junger Mann ist und unabhängig davon, ob der Zuhörer männlich oder weiblich ist, und wie ist das Urteil dafür, falls die Frau zu den Mahram-Verwandten gehört?

 

A: Wenn die Stimme der Frau nicht in der Art des Singens [Ÿ ina‘] und das Zuhören dazu nicht mit der Absicht zum Genuss und zu Zweifelhaftem erfolgt und nicht von der Art ist, aus der eine der Verdorbenheiten folgt, dann ist es grundsätzlich unbedenklich.

 

#winken#

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#klatsch#

#klatsch#

Nach ein paar Tagen ist mir nun klar geworden,

dass eine muslimische Frau die Wert auf ihren Hejab (als Ganzes) legt,

ihre Stimme sehr vorsichtig benutzen sollte;

einereits haben wir den Hang zuviel zu reden #klatsch# ..Spass beiseite,

andererseits ist es schwierig eine weibliche Stimme so zubenutzen,

dass sie nicht auf Männer stimulierend wirkt.

Also ist die Gefahr, negative Auswirkungen auszulösen grösser,

als daraus einen Nutzen zu ziehen.

 

Ausserdem liegt die Kraft einer weiblichen Stimme,

zum Beispiel in einer Diskussion, darin,

dass nach aufmerksamem Zuhören und Analysieren,

eine logische, kurze, knappe Antwort folgt.

 

Dies hat eine enorme Wirkung.

#klatsch# Und frau wird ernst genommen. #rose#

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#klatsch#

#klatsch#

Nach ein paar Tagen ist mir nun klar geworden,

dass eine muslimische Frau die Wert auf ihren Hejab (als Ganzes) legt,

ihre Stimme sehr vorsichtig benutzen sollte;

einereits haben wir den Hang zuviel zu reden #klatsch# ..Spass beiseite,

andererseits ist es schwierig eine weibliche Stimme so zubenutzen,

dass sie nicht auf Männer stimulierend wirkt.

Also ist die Gefahr, negative Auswirkungen auszulösen grösser,

als daraus einen Nutzen zu ziehen.

 

Ausserdem liegt die Kraft einer weiblichen Stimme,

zum Beispiel in einer Diskussion, darin,

dass nach aufmerksamem Zuhören und Analysieren,

eine logische, kurze, knappe Antwort folgt.

 

Dies hat eine enorme Wirkung.

#klatsch# Und frau wird ernst genommen. #applaus#

#salam#

 

#rose#

 

warum wohl hat der Mensch zwei Ohren, aber nur einen Mund? Weil er mehr zuhören als reden sollte, und das gilt für beide Geschlechter. Die Zunge kann unter Umständen mehr Schaden anrichten als ein Schwert, darüber gibt es viele Hadithe, dass man seine Zunge sehr vorsichtig gebrauchen sollte. Nicht nur die Frauen. Auf Diskussionsveranstaltungen sind es meist die Männer, die endlos schwafeln, ohne zur Sache zu kommen, beschämenderweise meist Muslime. Das Auditiorium rollt schon genervt die Augen, aber das sieht der Redner nicht, der sich offensichtlich am liebsten selber zuhört. So wird er mit Sicherheit nicht ernst genommen, zumal wenn 80 % seines Sermons sowieso am Thema vorbei geht. Was den eigentlichen Thread angeht: Singen und Sprechen sind aber zweierlei Dinge.

 

#applaus#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

:)

 

warum wohl hat der Mensch zwei Ohren, aber nur einen Mund? Weil er mehr zuhören als reden sollte, und das gilt für beide Geschlechter. Die Zunge kann unter Umständen mehr Schaden anrichten als ein Schwert, darüber gibt es viele Hadithe, dass man seine Zunge sehr vorsichtig gebrauchen sollte. Nicht nur die Frauen. Auf Diskussionsveranstaltungen sind es meist die Männer, die endlos schwafeln, ohne zur Sache zu kommen, beschämenderweise meist Muslime. Das Auditiorium rollt schon genervt die Augen, aber das sieht der Redner nicht, der sich offensichtlich am liebsten selber zuhört. So wird er mit Sicherheit nicht ernst genommen, zumal wenn 80 % seines Sermons sowieso am Thema vorbei geht.

 

:) danke :D

 

Was den eigentlichen Thread angeht: Singen und Sprechen sind aber zweierlei Dinge.

 

Hm, aber doch kann man beides stimulierend verwenden,

und die Grenze dazu bei einer Frau und bei einem zuhörenden Mann ist doch schwierig einzuschätzen.

Ich meine, wie kann man dies beurteilen?

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
salam
:)

 

warum wohl hat der Mensch zwei Ohren, aber nur einen Mund? Weil er mehr zuhören als reden sollte, und das gilt für beide Geschlechter. Die Zunge kann unter Umständen mehr Schaden anrichten als ein Schwert, darüber gibt es viele Hadithe, dass man seine Zunge sehr vorsichtig gebrauchen sollte. Nicht nur die Frauen. Auf Diskussionsveranstaltungen sind es meist die Männer, die endlos schwafeln, ohne zur Sache zu kommen, beschämenderweise meist Muslime. Das Auditiorium rollt schon genervt die Augen, aber das sieht der Redner nicht, der sich offensichtlich am liebsten selber zuhört. So wird er mit Sicherheit nicht ernst genommen, zumal wenn 80 % seines Sermons sowieso am Thema vorbei geht.

 

:) danke :D

 

Was den eigentlichen Thread angeht: Singen und Sprechen sind aber zweierlei Dinge.

 

Hm, aber doch kann man beides stimulierend verwenden,

und die Grenze dazu bei einer Frau und bei einem zuhörenden Mann ist doch schwierig einzuschätzen.

Ich meine, wie kann man dies beurteilen?

salam

 

Salam

 

die Fatwas dazu sind doch eindeutig. Nirgends ist die Rede davon, dass die Frau nichts sagen dürfte. "Die Frau schweige in der Gemeinde" steht in der Bibel, nicht im Quran.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

 

Fatima hat geschrieben:

die Fatwas dazu sind doch eindeutig. Nirgends ist die Rede davon, dass die Frau nichts sagen dürfte. "Die Frau schweige in der Gemeinde" steht in der Bibel, nicht im Quran.

 

Hab ich auch nicht gesagt Schwester,

 

Alice:

Ausserdem liegt die Kraft einer weiblichen Stimme,

zum Beispiel in einer Diskussion, darin,

dass nach aufmerksamem Zuhören und Analysieren,

eine logische, kurze, knappe Antwort folgt.

 

ich denke nur, wie Du oben schon geschrieben hast,

mit den zwei Ohren und ein Mund:

mehr kurz und sinnvoll, statt sinnlos und ausschweifend.

 

Wegen der Einschätzung der weiblichen Stimme:

ausser dem äusserlichen Hejab, den Bewegungen einer Frau,

und dem Inhalt des Gesagten, kann eine Stimme von säuselnd

bis streng sein, und die Wirkungen auf das andere Geschlecht

genau so verschieden. DAS finde ich schwierig einzuschätzen.

 

Fatwa:

F. 62: Wie ist das Urteil dafür, der Stimme einer Frau beim Lesen von Gedichten und anderem zuzuhören, falls dies mit Klang und Betonung erfolgt, unabhängig davon, ob der Zuhörer ein junger Mann ist und unabhängig davon, ob der Zuhörer männlich oder weiblich ist, und wie ist das Urteil dafür, falls die Frau zu den Mahram-Verwandten gehört?

 

Aber das gehört sehrwarscheinlich zu den Erfahrungswerten im Leben :(

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

In einem Video von Seyed Mehdi Modaressi (in englischer Sprache) spricht über das Musik hören und sagt, dass niemand sich Schiit nennen darf, wenn er Musik hört, welche einen dazu veranlasst seinen Körper zu bewegen (er nennt das Beispiel des "shaken wollwns") das Gleiche ist, wie (nauzobillah) Imam Ali (a.s.) in sein heiliges Gesicht zu schlagen (istaghfirullah).

 

Und ich bin sicher das keiner hier solche Musik hört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ist das hören von Rap/Hip Hop wie z.b 2pac haram weil ich höre tagtäglich solche musik.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

 

Ist das hören von Rap/Hip Hop wie z.b 2pac haram weil ich höre tagtäglich solche musik.

 

#salam#

 

Salamu 3aleikum,

 

 

naja die rappen über Gewaltverherrlichung, Frauendiskriminierung und Drogen. Das ist ein Vernunftsargument, es nicht zu hören. Wenn du ein traditionellen (also religiösen, qur'anischen) Beweis ist, schau dir die Fatwas an.

Es ist haram.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
Salamu 3aleikum,

naja die rappen über Gewaltverherrlichung, Frauendiskriminierung und Drogen. Das ist ein Vernunftsargument, es nicht zu hören. Wenn du ein traditionellen (also religiösen, qur'anischen) Beweis ist, schau dir die Fatwas an.

Es ist haram.

 

Wa Salam

 

Salam Da hast du Recht aber ich lasse mich von der Musik ya nicht beeinflusen.

 

Ws

Share this post


Link to post
Share on other sites
#bismillah#

In einem Video von Seyed Mehdi Modaressi (in englischer Sprache) spricht über das Musik hören und sagt, dass niemand sich Schiit nennen darf, wenn er Musik hört, welche einen dazu veranlasst seinen Körper zu bewegen (er nennt das Beispiel des "shaken wollwns") das Gleiche ist, wie (nauzobillah) Imam Ali (a.s.) in sein heiliges Gesicht zu schlagen (istaghfirullah).

 

Und ich bin sicher das keiner hier solche Musik hört.

 

 

salam

 

naja ich halte nichts von solchen aussagen. ich würde gerne wissen, welche grundlagen seine aussagen haben.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

#salam#

 

Ich dachte immer, dass die Stimme der Frau im Gesang als Reiz gilt.

Aber habe mich wohl geirrt, da auf Al Manar nun eine Frau in einem Lied mitsingt.

 

Alles Lob gebührt Allah swt, dem Herrn der Welten

Bi Amen Allah

#as##herz#:D

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Ich dachte immer, dass die Stimme der Frau im Gesang als Reiz gilt.

Aber habe mich wohl geirrt, da auf Al Manar nun eine Frau in einem Lied mitsingt.

 

Du sagst es doch: Sie singt mit Männern zusammen, deshalb ist es kein Problem.

 

Salam Da hast du Recht aber ich lasse mich von der Musik ya nicht beeinflusen.

 

Auf Rap/Hiphop wie z.B. 2pac trifft die Definition von Haram-Musik von Imam Khamenei zu:

 

F. 42: Was unterscheidet die erlaubte Musik von der verbotenen Musik und ist klassische Musik erlaubt? Es wäre schön, wenn Sie uns einen Maßstab dafür geben?

 

A: Diejenige (Musik), welche nach Ansicht des Brauchs als vergnügende [lahã], stimulierende Musik gewertet wird, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und Falschheit [b~til] eignet, ist eine verbotene Musik, ohne Unterschied dabei zwischen klassischer und anderer Musik, und die Bewertung dieser Thematik ist der üblichen (am Brauch orientierten) Ansicht des religiös Erwachsenen überlassen. Und eine Musik, die nicht derartig ist, ist an sich zulässig.

 

http://islam-pure.de/risala2/musik_und_gesang.htm

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 124 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 8 Posts
    • 313 Views
    • zeinabbb
    • zeinabbb
    • 4 Posts
    • 1006 Views
    • HussainM
    • HussainM
    • 22 Posts
    • 908 Views
    • Diener
    • Diener
    • 8 Posts
    • 554 Views
    • Ali14
    • Ali14

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.