Zum Inhalt springen

Fragen zur Zeitehe


Empfohlene Beiträge

#salam#

 

Ich verstehe auch nicht den Aufstand. Ich hatte letztens noch eine lange Diskussion mit Schwestern, die es nicht wirklich nachvollziehen konnten und es ihren Männer nicht erlauben würden, obwohl es Gott erlaubt?!

 

Gott ist groß.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 123
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • HaKeEm

    34

  • Dhuljannah

    12

  • Naynawa

    12

  • Ali Afghani

    8

Top-Benutzer in diesem Thema

#bismillah#

#salam#

 

Habe ich es richtig verstanden, dass du es nicht nachvollziehen kannst, wieso Frauen nicht möchten, dass ihre Ehemänner nebenbei Zeitehen mit anderen Frauen schließen? Nur weil etwas erlaubt ist, muss man es nicht unterstützen oder fördern. Und auch wenn man möchte, dass etwas erlaubtes in einer bestimmten Situation unterlassen wird, heißt es nicht, dass man mit den Gesetzen Gottes unzufrieden ist, denn das heißt nicht, dass man die Zeitehe an sich ablehnt. Wenn eine Frau gerne mit einem Mann verheiratet sein möchte, der keine andere heiratet, dann ist es ihr Wunsch, wie sie ihr Leben gerne führen möchte und wenn sie keine Mehrehe führen möchte, dann ist es nichts negatives, denn Gott hat uns die Wahl gelassen. Man ist keine bessere Muslima, wenn man seinen Ehemann mit anderen Frauen teilt, noch ist man schlechter, wenn man eine monogame Ehe führen möchte.

 

#salam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Danke Naynawa, schöne Worte.

Ich denke über sowas spricht man ja bevor man heiratet. Klar es kann immer sein, dass man seine Meinung ändert, doch solche Grundprinzipien bleiben halt bestehen.

Für mich wäre es auch nicht in Ordnung, wenn mein Mann aus rein körperlichem Interesse eine Zweitfrau heiraten würde. Damit würde ich niemals klarkommen und das würde die Ehe kaputt machen, auch wenn ich das nicht wollen würde.

Die Ehe hat einen sehr hohen Status und den möchte ich gerne beibehalten. Mein Mann würde sicherlich auch niemals in seinem Leben einverstanden sein, dass ich einen zweiten Partner hätte (wenn es denn erlaubt wäre).

Das heißt nun nicht, dass ich die Zeitehe oder die Polygamie an sich als etwas schlechtes ansehe etc.

Es gibt einige nachvollziehbare Gründe und andere widerrum sind für uns nicht nachvollziehbar, aber das ist nunmal so.

Es gibt Gesetze, an die man sich einfach halten muss, weil Gott sie uns so aufbefohlen hat.

 

Genauso ist es mit dem Gebet. Wir beten am Tag 5 mal Pflicht, weil es eben so ist. Dennoch ist es uns selbst überlassen, ob wir noch zusätzlich Gebete verrichten.

Dadurch kann man sicherlich näher zu Gott kommen, doch das kann man nicht mit der Mehrehe vergleichen. Es ist ja nur eine Option.

 

Das Thema Zeitehe wurde schon so oft diskutiert, nicht nur hier im Shia Forum, überall im Internet und auch in den islamischen Medien.

Langsam könnte man meinen, dass es doch mal verstanden sein muss, ist es aber abscheinend nicht.

Es gibt eventuell Männer, die eine Zeitehe für einen Tag möchten, jedoch muss man diese ja nicht eingehen.

Auch nutzen viele die Zeitehe aus für Prostitution.

Doch kann man genau diese Dinge auch mit einer Dauerehe machen, wenn man unverheiratet ist.

Ein Mann heiratet eine Frau und lässt sich dann nach einer Woche scheiden, heiratet dann wieder eine oder mehrere usw.

 

Die Zeitehe hat sowohl positive als auch negative Aspekte und ALLAH (swt) gab uns den Verstand mit dem wir selbst entscheiden können was wir tun und was wir unterlassen.

 

Möge ER (swt) uns rechtleiten#rose#

 

wa salam und eine gute Nacht wünsche ich euch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Ich verstehe auch nicht den Aufstand. Ich hatte letztens noch eine lange Diskussion mit Schwestern, die es nicht wirklich nachvollziehen konnten und es ihren Männer nicht erlauben würden, obwohl es Gott erlaubt?!

 

Gott ist groß.

 

#wasalam#

 

salam.gif

 

du würdest deinem Mann erlauben, nebenbei eine Zeitehe mit einer anderen Frau einzugehen? Allah erlaubt vieles, aber nicht alles muss man durchführen augenroll.gif

wasalam.gif

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalam Alaikum,

 

 

Du bringst mit allem Respet leider vieles durcheinander. Wenn du glaubst, dass du durch die Untersuchung der Zeitehe die Wahrhaftigkeit des Schiitentums oder seine Falschheit beweisen kannst, so irrst du dich sehr. Wenn man auf der Suche nach der Wahrheit ist, dann untersucht man an erster Stelle die Überzeugungen. Die Fiqh-Urteile sind bei der Entscheidung zweitrangig, denn wenn du zur Erkenntnis kommst, dass die Säulen des Schiitentums richtig sind, dann würdest alles andere in natürlicher Weise annehmen unabhängig davon ob du es verstehst oder nicht. Natürlich es ist gut nach der Weisheit der Urteile zu fragen aber nur weil man es selbst nicht versteht (ich sage nicht "nicht verstehen will") heißt es nicht, dass es nicht gut ist.

 

Was wirst du mit deiner Untersuchung schließlich erreichen? Zu beweisen, dass die Zeitehe nicht von Allah erlaubt sein kann? Das kannst du nicht beweisen, denn sie wurde laut Schafi'i zwei mal erlaubt und verboten. Dass die Zeitehe jetzt nicht erlaubt ist? Das würdest entweder aus sunnitischen oder aus schiitischen Quellen beweisen. Aus schiitischen Quellen ist das nicht möglich, da dort immer die Rede von der Erlaubnis ist, seit Imam Ali (a.s) bis zur Verborgenheit des Imams und aus den sunnitischen Quellen geht das auch nur verschwommen hervor, wenn man das Auge trotz widersprüchlichen Überlieferungen zudrückt. Aber das ist dann doch kein Beweis gegen die Schiiten. Das ist höchstens ein Beweis, wenn wir annehmen, dass die Quellen und die Personen, die dieses Verbot überliefert haben, vertrauenswürdig sind. Diese sind aber aus schiitischer Sicht nicht vertrauenswürdig bzw. die entsprechenden Überlieferungsketten sind nicht stark. Der Weg ist also versperrt.

 

Im Gegensatz dazu behaupten Schiiten, dass sie aus sunnitischen Quellen sehr wohl zum Schluss kommen können, dass die Überlieferungen, die von einem Verbot sprechen, nicht vertrauenswürdig sind, wenn man dann wirklich wahrhaftig sucht. Irgendwann wird inschaAllah ein umfassende Abhandlung auf deutsch darüber geschrieben, auch wenn das was bereits vorhanden ist einen zum Nachdenken bringen sollte. Aber nehmen wir an, dass es nicht so ist, dann wäre zumindest der Weg in beiden Richtungen versperrt. D.h. weder der Schiit kann dem Sunniten beweisen, dass es erlaubt ist, noch der Sunnit dem Schiiten, dass es verboten ist. Man muss also eine andere Herangehensweise wählen, denn das Problem ist nicht bei diesem Punkt, sondern er hat tiefere Wurzeln.

 

Es geht darum, von wem wir nach dem Propheten (s.a.a.s) unsere Religion nehmen müssen. Und das ist der wahre Streitpunkt. Alles andere ist eine Erscheinung dieses Streitpunktes in einer höheren Ebene. Daher sollte man, wenn man mit seinen Fragen bezweckt zu wissen, welche Gruppe die wahrhaftige ist, dort unten anfangen. Ob Zeitehe erlaubt ist oder nicht, ob man die Arme im Gebet verschränken darf oder nicht, ob man die Gebete zusammen beten darf oder nicht usw. Das sind nur praktische Erscheinungen gewisser prinzipiellen Unterschiede zwischen den Schiiten und den Sunniten.

 

 

Deine Herangehensweise ist wie gesagt falsch. Nimm dies nicht persönlich, das ist ein objektives Urteil. Was der Mann deiner Cousine sagt, hat in diesem Fall kein Gewicht, weil das Gegenteil bewiesen ist, denn wenn alle (Sunniten und Schiiten) islamischen Gelehrten sagen, dass es zumindest erlaubt war, und sie sich dabei auf korrekte Überlieferungen stützen, dann ist es auch so.

 

Wassalam

 

aleykum selem

 

habe über das thema bisher leider nur wenig, aber auch ausreichend auskunft bekommen wofür ich danke,ich kan jetzt die zeitehe hinterfragen was die sunnitische seite zu den kuranvers sagt und den überlieferungen,

 

also ich mein ich hab bisher garnichts durcheinander gebracht und respektier sicherlich auch deine meinung dazu das du es so siehst , aber ich hab oft das gefühl das von euch hier auch vieles durcheinander gebracht wird, denke manchmal das man das mit absicht versucht nicht auf meine fragen einzugehn und sehr oft versucht wird drum herum zu reden um vom thema abzulenken meine jetzt nicht nur hier das thema zeitehe sondern allgemein,

 

ich hab nicht versucht die wahrhaftigkeit des shiitentums in frage zu stellen und die falschheit zu beweisen sondern hab nur die zeitehe in frage gestellt nicht mehr und nicht weniger, ich hab oft gemerkt das einige sich oft angegriffen fühlen wobei es für mich nur um das thema zeitehe geht worüber ich mich informieren will und auch natürlich einiges anzweifele um auch antworten zu bekommen mehr ist da nicht,

 

habe das bsp mit den mann meiner kuzine gebracht nicht um irgendetwas zu beweisen sondern damit man sieht wie ungefähr die allgemeinheit über dieses thema bescheid weis obwohl jemand wie er in einer kuranschule den islam mal weiter gelehrt hat,

 

die normal praktizierenden und auch nicht praktizierenden muslime haben nie etwas von der zeitehe gehört, wie ich auch zuvor erwähnt hab das dass ja nichts heissen soll aber es trotzdem intressant ist find ich, das man es nicht gehört hat zumindest das es so etwas geben soll oder gab, ich hab davor wie ich auch schon erwähnte erst in diesem forum etrwas davon mitbekommen,

 

sehr viele folgen der religion ihrer eltern und glauben sie seien auf den richtigen weg!ich meine nicht das shiitentum sondern allgemein die gruppierungen allah sagt im kuran Sure 37, Vers 69: Siehe, sie fanden ihre Väter im Irrtum vor, Sure 37, Vers 70: Und sie folgten eilends ihren Spuren. Sure 37, Vers 71: Und wahrlich, es irrten vor ihnen die meisten der Früheren. Sure 37, Vers 72: Und wahrlich, Wir schickten Warner zu ihnen. Sure 37, Vers 73: Und schau, wie der Ausgang der Gewarnten war, Sure 37, Vers 74: Mit Ausnahme der reinen Diener Allahs. Sure 43, Vers 22: Nein, sie sagen: "Wir fanden unsere Väter auf einem Weg und wir lassen uns von ihren Fußstapfen leiten."

der bruder murthada meinte was ihn die meinung der gruppierungen intressieren würden ,wollte mit den gruppierungen ansprechen das sie uns zu intressieren haben und wir sie untersuchen müssen

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismihi ta'ala,

a salamu aleikum wa rahmatullah,

 

der bruder murthada meinte was ihn die meinung der gruppierungen intressieren würden ,wollte mit den gruppierungen ansprechen das sie uns zu intressieren haben und wir sie untersuchen müssen

 

wa salam

 

 

Da die Gefahr besteht, dass mich auch andere falsch verstanden haben könnten, muss ich wohl doch mal auf deine Kritik eingehen.

Mit der obigen Aussage, was es mich interessieren würde, was andere über bestimmte Dinge bei uns "Shia" denken, habe ich sicher nicht gemeint, dass man sich nicht über andere Auffassungen informieren und recherchieren soll. Das würde auch der Anweisung des Gesandten Allahs #sas# widersprechen, der uns sagt, dass wir nach Wissen streben sollen.

Wir Anhänger der Ahl ul Bait #as# müssen uns in der Religion besser auskennen als andere. Und wir müssen die Rechtsschulen, Religionen und Positionen der anderen kennen, keine Frage.

 

Aber es besteht sicher ein Unterschied darin einerseits nach Wissen zu streben und sich andererseits von bestimmten Aussagen beeinflussen zu lassen, sodass der eigene Glaube möglicherweise schwächer wird. Denn viele Menschen reden sehr viel, wenn der Tag lang ist (um es mal so auszudrücken). Deswegen sagte ich auch, dass der Quran und die Ahul Bait #as# unser Maßstab sind. Nicht aus Fanatismus, sondern auch wieder basierend auf der Aussage des Gesandten Allahs #sas# , dass wenn wir an diesen beiden gewichtigen Dingen festhalten, niemals in die Irre gehen werden.

 

Über meine Aussage kann man sicher noch länger diskutieren, weil die Angelegenheit des Strebens nach Wissen mit ihren gesamten Zusammenhängen keinefalls in ein paar Sätze zu packen ist. Aber ich denke um meine Position ein wenig deutlich zu machen und um Missverständnisse abzubauen, sollte es von meiner Seite ausreichen.

Alles andere überlasse ich lieber Gelehrten und Geschwistern, die das notwendige Wissen hierüber und die Zeit und Fähigkeit haben dieses (systematisch) zu erklären, wenn es denn nötig sein sollte, denn ich habe vor allem nicht das Wissen und die Fähigkeit hierzu.

 

wa salamu aleikum wa rahmatullah

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Endschuldigt bitte, ob ich es meinen Mann erlaube oder nicht, dass kann ich nicht sagen, es kommt ganz auf die Situation an. Wenn ich es ihm erlauben würde, hiesse es nicht das ich ihn nicht liebe o. ä. Und nein ich kann es nicht nachvollziehen, dass wenn ihre Männer für viele Monate im Ausland arbeiten, um ihre Familie zu ernähren keine Zeitehe machen dürfen. Das die Frauen austicken und ein so großes Palaver draus machen, weil der man eine Zeithehe geführt hat um seine Bedürfnisse zu stillen. Und wo teilt man denn hier seinen Mann, wenn er für kurze Zeit eine Ehe führt. Ich denke, dass jemand der des sein Mann erlaubt und ihn deswegen nicht verlässt ist bei Gott angesehener als die, die es ihren Mann verbietet und deswegen verlässt.

 

''Nicht alles was erlaubt ist muss auch gut sein.'' Das widerspricht sich doch irgendwo. Etwas was Gott erlaubt, soll nicht gut sein? Es kommt drauf an wie ich es benutze und wie ich damit umgehe und sonst sehe bei der Zeitehe nichts negatives. Aber das ist in vielen Dingen so.

 

Auch was die Dauerehe angeht, wieso muss eine Ehe kaputt gehen, weil der Mann eine zweite Frau geheiratet hat, verstehe ich nicht. Und nicht weil ich noch nicht verheiratet bin, nein, weil ich mir das Leben nicht freiwillig erschweren möchte und weil ich weiss, dass dies nicht meine Welt ist und das ich hier nicht auf Ewig leben werde.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Es ist unmöglich das Allah zuerst etwas "abscheuliches" erlaubt (was einige Unwissende Sunniten mit Unzucht betiteln) und dann wieder für Haram erklärt.

 

Ich poste es nochmals für dich lieber Bruder Hakeem:

 

 

Yaqoob bin Sufyan - Amr bin Asim – Hamaam – Qatadah - Abi Nadhra sagte:

Ich sagte zu Jabir bin Abdullah das Ibn Abbas Muta erlaubt währendessen Ibn al Zubair es verbietet. Er (Jabir) antwortete: Durch mir kursiert dieser Hadith, Ich vollzog Muta mitsamt dem Propheten und ein Verse wurde geoffenbart bezüglich dessen (Der Muta), jedoch dann als Umar bin al Khattab zum Khalifen wurde, sprach er die Leute an und sagte: Der Koran ist der gleiche Koran, die Apostel ist die Gleiche Apostel, und es existierten zwei Arten der Muta zu Zeiten von Allahs Apostel, ich verbiete beide und werde jene bestrafen die es vollziehen, das eine ist die Muta des Hajj... und das andere ist die Mutah al Nisa, wenn ich ihrgend eine Person erwische die verheiratet ist für eine festgelegte Dauer, werde ich Ihm steinigen.

Quelle: Imam der Ahle Sunnah Abu Auwanah Yaqub bin Ishaq bin Ibrahim al-Nisaburi al-Isfraeini (gestorben 316 H) auch bekannt als Abu Auwanah in seinem Buch Mustakhraj Abi Auwanah, Band/Kapitel 7 Seite 159 Hadith 2713.

 

Ist dieser Hadith schwach oder authentisch? Hier die Antwort (wir schauen uns die Überlieferer der Überlieferungskette an:

 

Yaqoob bin Sufyan: Ibn Hajar sagte über ihn: 'Thiqah Hafiz' (Taqrib al-tahdib, Band 2, Seite 337), Dahabi sagte: 'Thiqah' (Al-Kashif, Band/Kapitel 2 Seite 394). Amr bin Asim: Ibn Hajar sagte: 'Seduq' (Taqrib al-Tahdib, band 1 Seite 738), Dahabi sagte: 'Seduq' (Mizan al-Etidal, Band 3 Seite 269). Hamaam bin Yahya: Ibn Hajar sagte : 'Thiqah' (Taqrib al-Tahdib, Band 2 Seite270), Dahabi sagte: 'Thiqah' (Mizan al-Etidal, Band 4 Seite 309). Qatadah bin Da'ama: Ibn Hajar sagte : 'Thiqah Thabt' (Taqrib al-Tahdib, Band 2 Seite 26), Dahabi sagte: 'Thiqah Thabt' (Mizan al-Etidal, Band 3 Seite 385). Abi Nadhra al-Munder bin Malik: Ibn Hajar sagte: 'Thiqah' (Taqrib al-Tahdib, Band 2 Seite 213), Dahabi sagte : 'Thiqah' (Al-Kashif, Band 2 Seite 295).

 

 

Die Sahaba haben doch selber Muta praktiziert weil sie ihre Bedürfnisse in einer Schlacht stillen wollten und der Prophet erlaubte es.

Was für ein Problem habt ihr denn Nun mit Muta? Erlaubte der Prophet Zina so wie ihr es beschreibt (A3usubillah)?

 

Weißt du das Asma ibn Abi Bakr ebenfalls Muta machte? Oh was nun????

 

Imam der Ahlulsunnah al Qurtubi kommentiert in seinem Tafsir Band 5 Seite 130:

 

Andere (Gelehrte) die die ketten der Überlieferungen sammelten sagten: Es (Muta)wurde zu 7 Anlässen als Helal und Haram erklärt.

 

Es gibt unendlich Überlieferungen aus euren eigenen Quellen und ich weiss nicht warum ihr darauf rumhacken müsst und ich könnte dir wenn du mir Zeit gibst sogar Namen nennen welche Sahabis Muta praktizierten anhand von Hadith etc, ich habe jedoch keine Zeit für soetwas und auch keine Lust^^, da Muta nur ein Randthema ist, lasst uns doch lieber über den Tauhid reden. #rose#

 

#wasalam#

 

aleykum selem

 

wem meinst du mit was für ein problem habt ihr nun mit muta, bin ich mehrzahl?! irgendetwas stimmt mit dir und einigen hier nicht warum muss man denn sunnite sein wenn man etwas fragt oder anzweifelt,

 

wenn ich shiite wäre hät ich genau so diese frage gestellt , aber anscheinend akzeptiert man einfach als shiite etwas ohne zu hinterfragen oder warumgeht man sofort davon aus das ich sunnite sein soll?

 

oder ist ein shiiten die schöne muta ehe jeden von euch bekannt!?! wenn ja , ich habs jedenfals nicht gemerkt denn wenn sie euch so bekannt wäre so hättet ihr mir weissheiten nennen können oder mir direkt gesagt uns sind nicht so grossartig weissheiten bekannt, anstatt mich zu belehren und zu sagen wir müssen akzeptieren auch wenn uns keine weissheiten bekannt sind! woher soll ich denn wissen das euch keine weissheiten bekannt sind,und ausserdem darf man doch fragen oder heisst es das wenn ich frage nach weissheiten das ich sage ihr kennt keine und es gibt keine!?! nein woher soll ich das wissen!?

 

asma ibn abu bakr hat muta ehe gemacht? das ist bekannt wonach ich vor was weiss ich wann frage und erst jetzt man mir jemand bekanntes nennt subhanallah wie früh man mir hier bsp nennt die angeblich eine zeitehe geschlossen haben und zu dem machst du dich noch über mich lustig und fragst provozierend was nun? wie was nun fühlst du dich jetzt wie nach dem motto dem hab ichs gezeigt oder wie? masaallah wie hochmütig einige hier mit ihr wissen umgehn wenn sie es weitergeben, ist das typisch shiia oder wie?

 

ich sag es zum 30stenmal ich bin kein shiite und auch kein sunnite sondern ellhamdullilleh muslim!

 

du willst über den tauhid reden dann mach ein neues thema auf, ich hab das thema aufgemacht um über die zeitehe zu lernen und nicht auf hochmut zustossen,

 

masaallah du könntest mir noch weitere namen nennen hast aber keine zeit und lust dazu , für tauhid hast du aber zeit und lust ,

 

aber für etwas worüber man fragt um informiert zu werden nicht, hat irgendwann mal unser prophet savs jemanden hochmütig belehrt? oder hat er mal gesagt ich hab keine zeit oder keine lust lasst uns doch lieber .....

 

subhanallah was passiert hier mit einigen

 

ps ich hab gesehn das dieses thema sehr oft aufgerufen wird schon über 2000mal das heisst hier kan man doch wissen weiter geben und die leute sind intressiert,aber leider haben einige wohl keine lust kan man nichts machen

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Endschuldigt bitte, ob ich es meinen Mann erlaube oder nicht, dass kann ich nicht sagen, es kommt ganz auf die Situation an. Wenn ich es ihm erlauben würde, hiesse es nicht das ich ihn nicht liebe o. ä. Und nein ich kann es nicht nachvollziehen, dass wenn ihre Männer für viele Monate im Ausland arbeiten, um ihre Familie zu ernähren keine Zeitehe machen dürfen. Das die Frauen austicken und ein so großes Palaver draus machen, weil der man eine Zeithehe geführt hat um seine Bedürfnisse zu stillen. Und wo teilt man denn hier seinen Mann, wenn er für kurze Zeit eine Ehe führt. Ich denke, dass jemand der des sein Mann erlaubt und ihn deswegen nicht verlässt ist bei Gott angesehener als die, die es ihren Mann verbietet und deswegen verlässt.

 

''Nicht alles was erlaubt ist muss auch gut sein.'' Das widerspricht sich doch irgendwo. Etwas was Gott erlaubt, soll nicht gut sein? Es kommt drauf an wie ich es benutze und wie ich damit umgehe und sonst sehe bei der Zeitehe nichts negatives. Aber das ist in vielen Dingen so.

 

Auch was die Dauerehe angeht, wieso muss eine Ehe kaputt gehen, weil der Mann eine zweite Frau geheiratet hat, verstehe ich nicht. Und nicht weil ich noch nicht verheiratet bin, nein, weil ich mir das Leben nicht freiwillig erschweren möchte und weil ich weiss, dass dies nicht meine Welt ist und das ich hier nicht auf Ewig leben werde.

 

#wasalam#

 

aleykum selem

 

hatte mehrmal angegeben das dass thema für mich erstmal beendet ist hab es mir anders überlegt,

 

du hast grad eine weissheit genannt das wenn der mann für monate arbeiten geht und getrennt von sein zuhause und frau ist

 

das es gut für den mann ist eine zeitehe einzugehn, wie kann denn son mann wenn er sein zuhause verlassen hat nun sone frau finden in einer anzeige? er geht arbeiten um geld zuverdienen und gibt das geld dann als brautgabe für die zeitehe,

 

entschuldigung aber wenn ich mir manchmal einige weissheiten bildlich vorstelle beweifle ich das es eine ist

 

abwann hat ein mann denn bspsweise seine ehegebrochen, man kann ja immer ne zeitehe eingehn und vor dem islamischen gericht behaupten wir sind eine zeitehe eingegangen und so kan man niemanden bspsweise ehebruch vorwerfen oder wie ist das bei shiiten sind ehebruch weniger bekannt da man zeitehen eingeht

 

sagte nicht der prophet savs sinngemäss das die die nicht verheiratet sind fasten sollen, oder ist der ausspruch so das sie zeitehe eingehn sollen?

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

du hast grad eine weissheit genannt das wenn der mann für monate arbeiten geht und getrennt von sein zuhause und frau ist

 

das es gut für den mann ist eine zeitehe einzugehn, wie kann denn son mann wenn er sein zuhause verlassen hat nun sone frau finden in einer anzeige? er geht arbeiten um geld zuverdienen und gibt das geld dann als brautgabe für die zeitehe,

entschuldigung aber wenn ich mir manchmal einige weissheiten bildlich vorstelle beweifle ich das es eine ist

abwann hat ein mann denn bspsweise seine ehegebrochen, man kann ja immer ne zeitehe eingehn und vor dem islamischen gericht behaupten wir sind eine zeitehe eingegangen und so kan man niemanden bspsweise ehebruch vorwerfen oder wie ist das bei shiiten sind ehebruch weniger bekannt da man zeitehen eingeht

sagte nicht der prophet savs sinngemäss das die die nicht verheiratet sind fasten sollen, oder ist der ausspruch so das sie zeitehe eingehn sollen?

Endschuldige bitte, aber das was du genannt hasst ist schwachsinnig. Es gibt sowas wie ein Vertrag, das war kein starkes Argument. Vor dem Gericht wird dann den Vertrag, der, den Mann und die Frau geschlossen haben gezeigt. Sag doch nicht immer, der Prophet (saas) hat das und das gesagt, die Zeitehe ist erlaubt. Was willst du jetzt mit den ganzen Beiträgen bewirken? Willst du uns Shiiten beweisen, dass die Zeitehe ''eigentlich'' verboten ist? Umar sagte doch selbst, dass es in der Zeit des Propheten (saas.) erlaubt war und er es vebietet. Kennst du den Hadith, das Erlaubte ist , bleibt erlaubt und das Verbotene, bleibt verboten bis zum Tage des Gerichts. Und da ändert sich auch nichts, außer man macht so wie Umar, aber dann hat man sich vor Gott rechzufertigen, aber das bezweifele ich, dass er es kann. Er gibt es auch noch zu, dass er des verändert. Also wenn man sich die Aussage von Umar genau durchliest, dann erkennt man das, da doch was faul ist.

 

Falls du aber nur verstehen willst, warum die Zeitehe und weshalb usw., dann kannst du hier rumstöbern, dieses Thema wurde schon zig Male angesprochen und analysiert. Aber falls du versuchst uns zu widerlegen, damit versuchst du nur Gottes Worte zu widerlegen und zu leugnen, man sollte doch etwas vorsichtiger sein. Es ergibt sowieso keinen Sinn, ''starke'' Argumente gegen Gottes Worte aufzutischen.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Lieber Bruder Hakeem, eine wissenschaftliche Diskussion beruht auf Koran und den Überlieferungen, und bisher hast du nichts dessen erbracht, im gegensatz haben wir dir hier Sahih Sunni hadithe und den Verse der über die Muta handelt erbracht, du gehst jedoch gar nicht auf diese Dinge ein und bastelst dir aus deiner Eigenen Logik heraus dein Urteil (ist nicht bös gemeint).

 

Was sagst du zu den Sahih Überlieferungen die klar und eindeutig besagen daS Omar die Muta verbot?

 

Wie kommt es dazu das man einfach über solche Hadithe drüber hinwegschaut.

 

Wenn du einen "Hiwar Ilmi" haben möchtest gerne, aber nicht so...

 

Wir dulden Meinungsverschiedenheiten aber nicht auf Kosten von leerem Gerede, wenn dann schon muss die Diskussion wissenschaftlich angegangen werden und da ist die erste Quelle der Koran und die Sunnah.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

 

Endschuldige bitte, aber das was du genannt hasst ist schwachsinnig. Es gibt sowas wie ein Vertrag, das war kein starkes Argument. Vor dem Gericht wird dann den Vertrag, der, den Mann und die Frau geschlossen haben gezeigt. Sag doch nicht immer, der Prophet (saas) hat das und das gesagt, die Zeitehe ist erlaubt. Was willst du jetzt mit den ganzen Beiträgen bewirken? Willst du uns Shiiten beweisen, dass die Zeitehe ''eigentlich'' verboten ist? Umar sagte doch selbst, dass es in der Zeit des Propheten (saas.) erlaubt war und er es vebietet. Kennst du den Hadith, das Erlaubte ist , bleibt erlaubt und das Verbotene, bleibt verboten bis zum Tage des Gerichts. Und da ändert sich auch nichts, außer man macht so wie Umar, aber dann hat man sich vor Gott rechzufertigen, aber das bezweifele ich, dass er es kann. Er gibt es auch noch zu, dass er des verändert. Also wenn man sich die Aussage von Umar genau durchliest, dann erkennt man das, da doch was faul ist.

 

Falls du aber nur verstehen willst, warum die Zeitehe und weshalb usw., dann kannst du hier rumstöbern, dieses Thema wurde schon zig Male angesprochen und analysiert. Aber falls du versuchst uns zu widerlegen, damit versuchst du nur Gottes Worte zu widerlegen und zu leugnen, man sollte doch etwas vorsichtiger sein. Es ergibt sowieso keinen Sinn, ''starke'' Argumente gegen Gottes Worte aufzutischen.

 

#wasalam#

 

aleykum selem

 

ich hab doch gelesen das der vertrag vor allah mündlich zu zweit geschlossen werden kan was erzählst du mir die worte die du erwähst sind nicht gottes worte wie kommst du auf gottesworte, das thema mit dir ist nicht der kuranvers sondern die weissheit die du genannt hast ,

 

ich sag doch nichts gegen den vers im kuran, was meinst du mit uns zu widerlegen? heisst es das wenn man versucht über die zeitehe zu lernen und zu verstehn in dem man gegenfragen stellt die shiiten zu belegen ,das ist das problem was viele von euch haben, geht doch mal auf meine fragen ein anstatt zu beurteilen wie ich was mache oder tuhen sollte

 

bspsweise ein mann verlässt sein haus und will eine zeitehe eingehn wo findet er diese frau, wie geht man vor nennt mal bsp wie das ungefähr aussieht anstatt über mich zuurteilen ,denn kan mir das nicht bildlich vorstellen, du schon deshalb hab ich dich ja gefragt, aber wie es scheint kanst du dir auch nicht mal den ablauf vorstellen wie das funktionieren soll wo der mann diese frau finden wird vor allem wenn er hauptsächlich arbeitet

 

intressiert dich nicht was der prophet savs sagt oder wie, ist schwer wenn es wörter von unseren propheten savs sind das gegenteil zu beweisen ich weiss

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Lieber Bruder Hakeem, eine wissenschaftliche Diskussion beruht auf Koran und den Überlieferungen, und bisher hast du nichts dessen erbracht, im gegensatz haben wir dir hier Sahih Sunni hadithe und den Verse der über die Muta handelt erbracht, du gehst jedoch gar nicht auf diese Dinge ein und bastelst dir aus deiner Eigenen Logik heraus dein Urteil (ist nicht bös gemeint).

 

Was sagst du zu den Sahih Überlieferungen die klar und eindeutig besagen daS Omar die Muta verbot?

 

Wie kommt es dazu das man einfach über solche Hadithe drüber hinwegschaut.

 

Wenn du einen "Hiwar Ilmi" haben möchtest gerne, aber nicht so...

 

Wir dulden Meinungsverschiedenheiten aber nicht auf Kosten von leerem Gerede, wenn dann schon muss die Diskussion wissenschaftlich angegangen werden und da ist die erste Quelle der Koran und die Sunnah.

 

#wasalam#

 

aleykum selem

 

was ist hiwar llmi

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alykum Liebe Geschwister

 

Der Quran hat eine Zeit festgelegt für Schwangerschaft und stillen zusammen 30 Monate in einem Anderen Vers legt Allah das Stillen für 24 Monate fest, dies bedeutet wieder rum, dass der Quran die Mindestzeit für Schwangersaften beachtet hat .

 

nicht alles Halal muss der Prophet machen z.B hat sich der Prophet scheiden lassen?

Imam Ali a.s sagt: ohne die Fetwa von ebin Alkatab hätte nur ein Schakie( einer der allah trotzen will) Zina gemacht.

Stell dir mal vor wir in Irak haben so viele Witwen, anstatt irrewege zugehen, um ihren weisen zu versorgen kann sie so auch für die kinder sorgen ohne Haram zu machen und ein andere aspekt eine Frau ist auch ein Mensch und hat Gefühle.

 

Die Zeiteher ist eine wundervolle sache und was du denkst oder ich denke tut nichts zusache, wenn ALLAH und seinen Propheten s.a.w.s was beschlossen haben, ist uns nicht erlaubt dies für Gut oder Schlecht zuheissen.

 

w.s

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alykum Liebe Geschwister

 

Der Quran hat eine Zeit festgelegt für Schwangerschaft und stillen zusammen 30 Monate in einem Anderen Vers legt Allah das Stillen für 24 Monate fest, dies bedeutet wieder rum, dass der Quran die Mindestzeit für Schwangersaften beachtet hat .

 

nicht alles Halal muss der Prophet machen z.B hat sich der Prophet scheiden lassen?

Imam Ali a.s sagt: ohne die Fetwa von ebin Alkatab hätte nur ein Schakie( einer der allah trotzen will) Zina gemacht.

Stell dir mal vor wir in Irak haben so viele Witwen, anstatt irrewege zugehen, um ihren weisen zu versorgen kann sie so auch für die kinder sorgen ohne Haram zu machen und ein andere aspekt eine Frau ist auch ein Mensch und hat Gefühle.

 

Die Zeiteher ist eine wundervolle sache und was du denkst oder ich denke tut nichts zusache, wenn ALLAH und seinen Propheten s.a.w.s was beschlossen haben, ist uns nicht erlaubt dies für Gut oder Schlecht zuheissen.

 

w.s

 

aleykum selem

 

die zeitehe ist mitsicherheit nicht gut für den ruf der frau und mann ebenso aber weniger gut für die frau ,und auch für die psyche der kinder das sie so etwas mitkriegen und desöfteren einen anderen mann an der seite der mutter sehen

 

ich sage die wahrheit auch wenn sie gegen mich spricht, willst du behaupten es stimmt nicht das der ruf der frau kaput geht und die psyche der kinder darunter leiden kan , ich glaube nicht, es kan möglich sein das muta erlubt ist , aber es ist auch erlaubt nach einigen bekannten weissheiten zufragen was dahinter steckt, die auch logisch sein können die mir leider nicht einfallen und mir auch nicht richtig genannt wurden ausser einige weissheiten wo positives aber auch viel negatives dahinter war, habe nur einige negativen dinge genannt und nach den positiven dingen gefragt die in einer zeitehe sind, und fragen ist erlaubt und negatives hat die zeitehe das ist die wahrheit auch wenn es von allah swt erlaubt ist

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aleykum selem

 

die zeitehe ist mitsicherheit nicht gut für den ruf der frau und mann ebenso aber weniger gut für die frau ,und auch für die psyche der kinder das sie so etwas mitkriegen und desöfteren einen anderen mann an der seite der mutter sehen

 

ich sage die wahrheit auch wenn sie gegen mich spricht, willst du behaupten es stimmt nicht das der ruf der frau kaput geht und die psyche der kinder darunter leiden kan , ich glaube nicht, es kan möglich sein das muta erlubt ist , aber es ist auch erlaubt nach einigen bekannten weissheiten zufragen was dahinter steckt, die auch logisch sein können die mir leider nicht einfallen und mir auch nicht richtig genannt wurden ausser einige weissheiten wo positives aber auch viel negatives dahinter war, habe nur einige negativen dinge genannt und nach den positiven dingen gefragt die in einer zeitehe sind, und fragen ist erlaubt und negatives hat die zeitehe das ist die wahrheit auch wenn es von allah swt erlaubt ist

 

wa salam

 

 

salam.gif

 

 

Meine Güte, Bruder. Deine Beiträge sind echt traurig. Wenn ALLAH etwas erlaubt hat, dann kannst du sagen, tuen und lassen, was du willst. Du kannst es nicht verbieten. Wer bist du, der so abscheulich über ALLAHS Gesetze urteilt????

 

Wenn du denkst, dass es den Ruf einer Personen schaden könnte, dann ist es deine persönliche Meinung, die wir leider nicht ändern können.

Und wer sagt, dass man jedes Mal eine andere Person an seiner Seite haben muss?? Woher hast du das?

Es gibt Leute die das ausnutzen. Aber dann solltest du nicht Allahs Gesetz dafür verantwortlich machen, sondern die Menschen, die dies tun.

 

Du solltest dich schämen, dass du versuchst ein Gesetzt, das im Koran steht, so mit Dreck zu beschmieren. Hätte die Zeitehe nur negative Seiten, wie du so schön erwähnt hast, dann würde ALLAH sie wohl mit Sicherheit nicht erlauben.

 

Du sagst, dass der Prophet(s) gesagt haben soll, dass man fasten soll. Okay. Aber wieso ignorierst du den Rest. Selbst der Prophet (s) hat sie erlaubt.

Omar hat die Zeitehe abgeschafft und nicht unser Prophet(s). Hätte unser Prophet sie erlaubt, wenn sie wirklich so abscheulich ist?Du redest, ohne zu überlegen.

 

Ich weiß nicht, was der Sinn deiner Beiträge ist. Wie die Geschwister vor mir bereits erwähnt haben, versuchst du uns mit allen Mitteln zu "beweisen", dass die Mut3a was perverses und abscheuliches ist. Das ist deine persönliche Meinung und die können wir nicht ändern.

Es wurde dir bereits 10000 Mal gesagt, dass es im Koran und dass sie zu Lebzeiten Mohammads(s) erlaubt war, aber das willst du nicht akzeptieren.

[EDIT: Moderation]

 

wasalam.gif

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Wenn man doch so sehr von der Zeitehe überzeugt ist und selbst nichts negatives daran finden kann, wieso regt man sich denn noch so darüber auf, wenn jemand es anders sieht?

Jeder hat halt seine andere Meinung dazu, der Bruder steht dahinter und das sollte man zumindest tolerieren.

 

Übrigens sollten hier einige (es muss sich nicht jeder angesprochen fühlen) wirklich an ihrer beschämenden und teilweise niveaulosen Ausdrucksweise arbeiten.

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

salam.gif

 

Es ist normal, wenn man sich über provokative Aussagen gegenüber der eigenen Überzeugung aufregt. Das sollte nicht so aufgewertet werden, als ob derjenige doch nicht ganz so überzeugt ist. Natürlich reagieren einige etwas säuerlicher, wenn sie lesen müssen, wie über Allah gesprochen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam.gif

 

 

Meine Güte, Bruder. Deine Beiträge sind echt traurig. Wenn ALLAH etwas erlaubt hat, dann kannst du sagen, tuen und lassen, was du willst. Du kannst es nicht verbieten. Wer bist du, der so abscheulich über ALLAHS Gesetze urteilt????

 

Wenn du denkst, dass es den Ruf einer Personen schaden könnte, dann ist es deine persönliche Meinung, die wir leider nicht ändern können.

Und wer sagt, dass man jedes Mal eine andere Person an seiner Seite haben muss?? Woher hast du das?

Es gibt Leute die das ausnutzen. Aber dann solltest du nicht Allahs Gesetz dafür verantwortlich machen, sondern die Menschen, die dies tun.

 

Du solltest dich schämen, dass du versuchst ein Gesetzt, das im Koran steht, so mit Dreck zu beschmieren. Hätte die Zeitehe nur negative Seiten, wie du so schön erwähnt hast, dann würde ALLAH sie wohl mit Sicherheit nicht erlauben.

 

Du sagst, dass der Prophet(s) gesagt haben soll, dass man fasten soll. Okay. Aber wieso ignorierst du den Rest. Selbst der Prophet (s) hat sie erlaubt.

Omar hat die Zeitehe abgeschafft und nicht unser Prophet(s). Hätte unser Prophet sie erlaubt, wenn sie wirklich so abscheulich ist?Du redest, ohne zu überlegen.

 

Ich weiß nicht, was der Sinn deiner Beiträge ist. Wie die Geschwister vor mir bereits erwähnt haben, versuchst du uns mit allen Mitteln zu "beweisen", dass die Mut3a was perverses und abscheuliches ist. Das ist deine persönliche Meinung und die können wir nicht ändern.

Es wurde dir bereits 10000 Mal gesagt, dass es im Koran und dass sie zu Lebzeiten Mohammads(s) erlaubt war, aber das willst du nicht akzeptieren.

 

[EDIT: Moderation]

 

wasalam.gif

 

aleykum selem

 

du findest mich traurig ,masaallah schwester, komischerweise kam bisher niemand mit einer vernünftigen weissheit,das ist doch viel eher traurig meinst du nicht? ich schon,

 

 

jemand mit ein gesunden menschenverstand der diese von mir genannten negativen auswirkungen auf die gesselschaft einsieht und nicht blind drüber hin wegschaut, das ist jemand nach meiner ansicht jemand mit verstand, und es gibt zahlreiche die das so sehn ob shiite oder sunnite ,

 

willst du jetzt sagen ich hab unrecht was diese negativen dinge der zeitehe angeht, ich habe genauso gut 10000 mal gesagt das dass thema zeitehe ist und nicht ICH, wie ich bin und nicht darf oder sein sollte , trotzdem wird es immer wieder wiederholt und werde angegriffen, aber ich bin der jenige der kein verstand hat massaallah,

 

es steht mir nicht zu über allahs gesetze zu urteilen wieso er es eingeführt hat oder dieses gesetz besser nicht eingeführt hätte, allah swt ist fehlerfrei ellhamdullilleh,

 

ich respektier allahs swt gesetze auch wenn ich die weissheit nicht genau verstehe, dies hab ich auch schon desöfteren erwähnt gehabt,

 

ich urteile nicht sondern frage nach den positiven und negativen auswirkung der zeitehe es sind sehr viele negative bekannt vorallem die ehe für 1 stunde und wollte durch euch eure bekannten positiven weissheiten der zeitehe kennenlernen,was ich hiermit auch zum wiederholten mal erwähne und auch keine lust mehr hab es immer wieder jeden einzelnen zu schreiben

 

ich mein du bist eher sauer das keiner eine vernünftige weissheit nennen konnte und viele die zeitehe nicht in positiven sinne von den negativen auswirkungen der zeitehe verteidigen konnten was nicht heissen soll das die zeitehe schlecht ist sondern den meisten halt nicht viel positive weissheiten bekannt sind über die zeitehe, was man doch einfach sagen kan und sich nicht schämen muss und man auch nicht gleich jemand dafür angreifen muss nur weil einen keine weiswsheiten bekannt sind oder einen nichts anderes einfällt,

 

das man einfach allahs gestze respektiert was ich auch tuhe auch ohne die weissheiten zu kennen find ich schön und das ist auch richtig so!

 

nur gibt es viele muslime auch gelehrte die behaupten das die zeitehe nicht erlaubt ist ,

 

der prophet savs sagte sinngemäss was ich auch des öfteren erwähnte wenn ihr euch in eine sache nicht sicher seit so entscheidet euch für die sichere seite und in dem fall ist die sichere seite zu sagen das wissen liegt bei allah

 

von daher spricht doch nichts dagegen das man einfach nach den weissheiten fragt, selbst dann wenn man sich einig wär dürfte man doch fragen und die negativen auswirkungen nennen,

 

der hicab das kopftuch ist erlaubt ellhamdullilleh und sogar eine pflicht, einige negative auswirkung auf viele nicht muslime sogar auch einige sogenannten muslime hat der hicab trotzdem, im sommer ist das doch heiss mit hicab, das sind negative dinge aber es gibt tausende positive dinge hab ich jetzt weil ich einige negativen dinge genannt habe abscheulich über allahs gesetze geurteilt? mitsicherheit nicht!

 

das wissen liegt bei allah swt , aber ich denk du und einge werden persönlich weil ihr keine positiven dinge nennen könnt ich kan natürlich nicht in die herzen schauen aber son eindruck hab ich,

 

der prophet savs sagte sinngemäss stark ist nicht jemand der seine gefühle vor wut zum ausdruck bringt und dadurch einen angreift sondern stark ist der jenige der seine gefühle unterkontrolle hat und sie nicht zeigt und höfflich bleibt schwester

 

ich respektier und finde es gut das man versucht an 1 stelle allahswt gesetze zu verteidigen aber es viel besser wäre weissheiten zu nennen statt über mich zu urteilen da ich nur hinterfrage und nur mir und vielen anderen bekannten negativen dinge der zeitehe nenne

 

ps du zweifelst selber an der wahrhaftigkeit der zeitehe das es den kuran widerspricht ist wirklich sehr intressant

siehe hier http://www.shia-foru...676#entry335676

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Die Beiträge werden immer länger, der Inhalt ist aber fast der selbe. Wir drehen uns also bereits im Kreis. Du scheinst von der Falschheit der Zeitehe sehr überzeugt zu sein. Dafür musst aber auch überzeugende Argumente haben. Deine Argumente drehen sich nur um angebliche gravierende Nachteile der Zeitehe. Ich bitte dich daher mir eine sinnvolle Situation zu nennen, in der man die Zeitehe mißbrauchen kann, die Dauerehe aber nicht genauso mißbrauchen kann.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam.gif

 

diese überlangen texte von dir wiederholen sich ständig nur.du brauchst positive weisheiten?? reicht dir der koran und die sunna nicht als authentische quellen?

 

ich denke, du weißt leider selber nicht was du suchst, von daher kann man noch so oft sagen, lies den koran, aber das ja anscheinend keine wirkung.

 

ach und ich hab nicht die wahrhaftigkeit in frage gestellet, sondern nur gefragt, wie viele frauen man haben darf. mir wurde eine logische antwort gegeben und das wars. ich versuche nicht andere von meiner persönlichen meinung zu überzeugen. zumal deine aktion mehr als provokant ist.

 

und folge doch der bitte von bruder 3aly und nennen und uns mal einige argumente, außer, dass du abscheulich findest und man jaaa nur nachteile hat (die du auch nciht wirklich erwähnt hast).

 

wasalam.gif

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Die Beiträge werden immer länger, der Inhalt ist aber fast der selbe. Wir drehen uns also bereits im Kreis. Du scheinst von der Falschheit der Zeitehe sehr überzeugt zu sein. Dafür musst aber auch überzeugende Argumente haben. Deine Argumente drehen sich nur um angebliche gravierende Nachteile der Zeitehe. Ich bitte dich daher mir eine sinnvolle Situation zu nennen, in der man die Zeitehe mißbrauchen kann, die Dauerehe aber nicht genauso mißbrauchen kann.

 

Wassalam

 

aleykum selem

 

wir drehen uns im kreis sagst du , da hast du recht lass uns den kreis zu ende drehen

 

tuht mir leid bruder hab keine lust mehr mich ständig zu widerholen , wenn jemand mir wirklich weissheiten nennen wollte wär das schon längst geschehn, ich danke hier zum widerholten mal für die überlieferungen , wäre schön gewesen auch einige weissheiten genannt bekommen zu haben , aber man kan ja nicht alles haben

 

macht das thema von mir aus zu

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam.gif

 

diese überlangen texte von dir wiederholen sich ständig nur.du brauchst positive weisheiten?? reicht dir der koran und die sunna nicht als authentische quellen?

 

ich denke, du weißt leider selber nicht was du suchst, von daher kann man noch so oft sagen, lies den koran, aber das ja anscheinend keine wirkung.

 

ach und ich hab nicht die wahrhaftigkeit in frage gestellet, sondern nur gefragt, wie viele frauen man haben darf. mir wurde eine logische antwort gegeben und das wars. ich versuche nicht andere von meiner persönlichen meinung zu überzeugen. zumal deine aktion mehr als provokant ist.

 

und folge doch der bitte von bruder 3aly und nennen und uns mal einige argumente, außer, dass du abscheulich findest und man jaaa nur nachteile hat (die du auch nciht wirklich erwähnt hast).

 

wasalam.gif

 

aleykum selem

 

man kommt ständig mit gegenfragen, fragt man was bekommt man ne gegen frage, nennt man negatives kommt nichts positives das dass negative entkräftet sondern meist persönliche dinge die mich langsam nerven und mit dem thema nichts zu tuhn haben,

 

macht das thema von mir aus zu womit ich ja schon unter persönliche nachrichten angedroht wurde das es geschlossen wird von mir aus macht es zu

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...