Sign in to follow this  
Followers 0
Sayyid 'Aliy

Organisationsplan Kochen

5 posts in this topic

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich brauche einen guten Organisationsplan für folgende Speisenfolge: Lasagne, Gurkensalat, Apple-Walnut-Muffins

 

Die Wartezeiten sollten sinnvoll genutzt werden. Die Arbeitsschritte sollten ineinander geschoben werden. Man sollte dabei das Abschmecken, Anrichten und Garnieren nicht vergessen. Außerdem sollte der Organisationsplan so geschrieben sein, dass es nur ein Einziger alleine kocht. - Liebe Schwestern, bitte helft mir. redface.gifrose.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam!

 

Klingt nach ner guten Herausforderung. Eigentlich sollte ich meinen Mann fragen... der kann das besser organisieren als ich #schaem#. Aber ich versuch mich mal am groben Grundgerüst. Wer was zu ergänzen oder zu verändern hat, möge sich einfach einklinken. Ich geh einfach davon aus, dass du etwas Küchenroutine hast, wenn nicht, plan bitte etwas mehr Zeit ein. Ach ja, ich ging ebenso davon aus, dass du die Rezepte schon hast. Wenn nicht, sag Bescheid.

 

Muffins kanste übrigens gut im Voraus backen. Da musste dir keinen Stress machen. Kannst notfalls auch die Arbeitsschritte für die Muffins weglassen und die schon ein paar Stunden vorher machen. Es sei denn, sie sollen unbedingt ofenwarm sein. Aber auch da kannste die notfalls etwas kürzer backen und sie kurz vor dem Verzehr nochmal in den Ofen packen.

 

1. Schnippeln. Zwiebeln für die Lasagne und die Äpfel - dort den Zitronensaft nicht vergessen, weil die sonst eklig braun werden.

 

2. Dann einfach Lasagne wie gewohnt anfangen, Zwiebeln mit Hack anbraten, usw.. Wenn du gehackte Tomaten aus der Dose nimmst und etwas Tomatenmark, sparst du dir lästige Arbeit - zumal Dosentomaten paradoxerweise irgendwie besser schmecken als frische, gerade im Winter. Wenn die Sauce etwas köchelt, stellst du dich direkt daneben (wegen Umrühren und so) und hobelst die Gurken. Salz drüber, etwas ziehen lassen. Wenn du Bechamel auf die Lasagne willst, solltest du die dann auch langsam vorbereiten. Dann die Lasagne fix schichten und ab in den Ofen. Jetzt hast du so c. a. 20 bis 30 Minuten Zeit.

 

3. Die Gurken müssten Wasser gezogen haben - drück sie aus und kipp die Flüssigkeit weg. Dann mach ein Dressing deiner Wahl drüber. Ich nehm meistens etwas Essig und Öl + ein wenig Creme Fraiche und optional etwas Dill. Ich weiß, ihr macht das glaub ich etwas anders, mit Frischkäse oder so *glaub*. Folie drüber, ab in den Kühlschrank.

 

4.Wenn du die Muffins ofenwarm haben willst, mach den Teig und füll ihn in diese Förmchen. Wenn die Lasagne raus kann, dann packst du hinterher die Muffins rein (da aber bitte drauf achten, dass kein Käse oder so in den Ofen kommt, das ist voll eklig). Die brauchen auch so *ungefähr* 20 Minuten und müssten dann - je nach dem - entweder während des Essens oder optimalerweise kurz davor fertig sein.

 

Müsste eigentlich so klappen. Bin natürlich interessiert daran zu hören obs geklappt hat oder im Chaos endete :D

 

Bismillah.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich danke dir sehr für diese Beschreibung. Was ich aber mit Organisationsplan meinte ist wirklich ein geordneter sachlicher Plan der dann so aussieht:

 

1. Arbeitsplatz herrichten - Hände waschen

2. Gemüse und Obst waschen

3. Zwiebeln in Scheiben schneiden (?)

4.

5.

6.

7.

8.

9.

usw. und so endet:

20. Arbeitsplatz aufräumen - oder so

 

Ich brauche so eine Ordnung, es geht nicht ums Kochen selbst, sondern wirklich erstmal nur um so einen Organisationsplan. Danke für deine Mühen, ich hoffe ich bereite dir keine Umstände. redface.gif Organisationspläne sind nicht gerade meine Schwäche, aber im Kochen ist das doch was anderes. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Also ich hab, was Organisation beim Kochen angeht, manchmal bisschen Übungsbedarf ^^. Ich versuch dir aber trotzdem zu helfen, muss aber noch vorhder dazu sagen. Ich habe noch nie Lasagne gemacht und auch nur ein oder höhstens zweimal in meiner Kindheit probiert, daher werde ich den Teil nicht so genau beschreiben können. Aber du hast ja sicherlich alle 3 Rezepte und darin steht ja, was zuerst gemacht werden soll. Deshalb einfach mal eine Übersicht, wie man das planen kann (:

 

Ich fang auch wirklich von 0 an:

  1. Rezept ggf. raussuchen
  2. Schauen, welche Zutaten gebraucht werden
  3. Fehlende Zutaten einkaufen
  4. Für jeden Gang alle Zutaten seperat vorbereiten (alle Zutaten für die Lasagne auf einen "Haufen", die für die Muffins auf einen und die für den Salat auf einen anderen)
  5. Jetzt muss das Ganze wirklich strukturiert angegangen werden, die Frage ist ja, was braucht am längsten Zeit, was kann ich einfach in den Ofen schieben und solange etwas anderes verarbeiten und was braucht höhste Konzentration. Deine 3 Gänge sind aber eigentlich recht einfach. Ich schlage einfach mal vor, dass du mit den Muffins beginnst.
  6. Ofen vorheitzen
  7. Mehl, Zucker, Butter, etc werden nun allesamt nach Rezept gemixt, die Äpfel sollten zu letzt verarbeitet und sofort in den Teig gegeben werden.
  8. Förmchen mit Butter bestreichen und den Teig reinfüllen.
  9. Muffins in den Ofen schieben
  10. Nun die Lasagnefüllung vorbereiten
  11. Zuerst sollten Knoblauch/Zwiebeln und was sonst noch so reinkommt, kleingehackt werden
  12. Alles anbraten und kurz zur Seite schieben
  13. Zwischendurch auf die Muffins im Ofen schauen, damit sie nicht anbrennen
  14. Bechamelsoße vorbereiten
  15. die Lasagne dann in einem Blech vorbereiten. (Lasagne, Hack, Lasagne, Hack, Lasagne, Bechamel)
  16. Nun sollten die Muffins aller spätestens aus dem Ofen genommen werden (am besten, sie sind noch etwas hell)
  17. ..und man kann die Lasagne in den Ofen schieben.
  18. Gurken schälen und entkernen, kleinschneiden und in einer Schüssel bedeckt im Kühlschrank lagern.
  19. In der Zwischenzeit die Arbeitsfläche wischen, Geschirr in die Spülmachine einräumen, Küche etwas ordnen
  20. Jetzt kann der Käse auf die Lasagne
  21. Währenddessen kann der Tisch gedeckt werden
  22. Nun Lasange aus dem Ofen entnehmen
  23. Ofen abschalten
  24. Wenn die Muffins später heiß/warm sein sollen, einfach in den Ofen schieben und so lange bis man zuende gegessen hat, können sie sich darin aufwärmen (:
  25. Servieren
  26. Und guten Appetit

Ich hoffe dieser Plan ist einigermaßen hilfreich. Ich bin jetzt einfach davon ausgegangen, dass die Lasagne und der Salat zeitgleich gegessen werden. Falls dies nicht der Fall ist, bereitet man nach den Muffins, wie oben beschrieben die Lasagne schonmal vor, schiebt sie aber nicht schon in den Ofen, sondern bereitet den Salat vor, richtet in anund kann dann, während gegessen wird, die Lasagne schön garen lassen.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Vielen, vielen dank. Sowohl an Azada auch an dich, Ceresin. Ich denke, bei einem Kuchen hättest du mir einen ultra-super-guten Organisationsplan geschrieben. Aber Lasagne ist ja auch doof. ^^ Ich werde nun aus den zwei Beiträgen einen gut gemixten Organisationsplan schreiben. Danke, danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.