Zum Inhalt springen

Frau erhängen in Pakistan


Akhi Ulrich
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam, liebe Geschwister

 

Fast neige ich dazu, nur Euch Geschwister, hier im Shia-Forum anzusprechen, denn wenn ich

über den Tellerrand hinausblicke, würde mir als Moslem, die kalte Angst die Kehle zuschnüren.

Gestern hätte ich Jedem, der mich gefragt hätte, ob ich Moslem bin, geantwortet: "Klar, bin ich Moslem, was denkst Du denn?"

Und da muss ich mir, Nachrichten aus Lahore/Pakistan ansehen, wo eine christliche Familie, alleine in einem Dorf, unter der muslimischen Bevölkerung lebt.Eine Christin, soll gehängt werden, weil Sie ein muslimisches Sakrileg, begangen haben soll.Perverser, geht es ja wohl kaum noch!Das erinnert mich, an das europäische Mittelalter, wo es ein Leichtes war, eine x-beliebige Frau, als Hexe zu brandmarken.

Also echt, ich bin Anfechtungen ausgesetzt!!!

Wie soll ich den pakistanischen Dorfhäuptling, als meinen Bruder ansehen, wenn Er öffentlich verkündet:"Diese Frau, muss gehängt werden.Das ist unser Glaube."

Ich hoffe, mein Text ist nicht zu wirr.Es ist unsäglich, welcher Sturm, in meiner Seele wütet!

 

MashAllah, Gott behüte Euch, Akhi #irre#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#,

nur ein weiterer Beweis dafür, dass es in unserer Religion nur einen geraden Weg gibt. Diese dreckigen Extremisten aus Pakistan bezeichnen ihre perversen Schandtaten auch noch als Islam....möge Allah sie vernichten...

 

Leider gibt es solche Menschen schon seid Beginn unserer Religion und sie wird es bis zum erscheinen des Mahdis (atfs) immer geben. Du hast Recht, da bleibt einem wirklich die Spucke weg.

Wo hast du denn sonst noch gefragt, wenn du mir diese Frage erlaubst Akhi?

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aleykum selem

 

wenn es ein einwandfreien fehlerlosen schönen bus gibt und der fahrer dieses buses und die mitfahrer alle besoffen sind und der betrunkenefahrer durch die betrunkenenmitfahrer abgelenkt wird und sie ein unfall bauen

 

wer ist dann der schuldige? kan man sagen der bus!?! nein natürlich der fahrer weil er nicht normal und verantwortungslos ist und solche mitfahrer hat wie er!

 

man kan ein auto nicht an einem fahrer messen genau so wenig den islam an muslime

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

@Hakem

 

Lieber Bruder

 

Leider habe ich nicht verstanden, dass Du eine Geschichte erzählt hast.So wie wir es schon, in unseren PN'S getan hatten.Ich hatte genau, das Gegenteil gedacht, nämlich, dass Du Dich verächtlich geäusserst hättest.Da habe ich sehr stark überreagiert.Das tut mir ehrlich Leid.Ich hoffe, Du kannst es akzeptieren.

 

Dein Akhi

 

Wa Salam #sheikh#

Bearbeitet von Akhi Ulrich
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

@Hakem

 

Lieber Bruder

 

Meine Loyalität, Dir gegenüber kommt an ihre Grenzen, wenn ich mir, so einen barbarischen Schwachsinn anhören muss.

Dir wurde, Deine Unverschämtheit, schon mitgeteilt.Versuche, Deine Worte zu mässigen!

 

Dein Akhi

 

Wa Salam #sheikh#

 

#salam#

 

Entweder habe ich was verpasst oder habe es doch richtig vernommen. Ich denke, Br. Hakeem wollte einfach nur mitteilen, dass diese "Muslime" in Pakistan etwas Abscheuliches gemacht haben, was mit dem Islam absolut nicht vereinbar ist, und man deswegen die Religion nicht durch ihre Anhänger definieren sollte. Er bezog sich sicherlich darauf, dass du sagtest, dass vor diesem "Attentat" dich als Muslim bezeichnest, aber danach schon daran zweifelst.

 

Es ist klar, dass das nicht mit dem Islam vereinbar ist und der Islam sowas verurteilt. Man sollte also differenzieren können. Und du, lieber Akhi Ulrich, kannst es mit deinem Wissen über den wahren Islam.

Das, was diese Menschen in Pakistan gemacht haben, war total unislamisch, aber dennoch bezeichne ich mich als Muslima, weil ich um die Schlechtigkeit und des Unislamischen dieser Tat weiß.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Wenn es so ist, wie Schwester Jasmina schreibt, dann habe ich Bruder Hakem's Geschichte, falsch verstanden.Bisher hatte ich zu Ihm, einen guten Draht.Und das soll, auch so bleiben.

Allerdings, hatten mich diese Nachrichten aus Pakistan, gründlich erschüttert.Und ich frage nocheinmal: Ist dieser Dorfälteste mein Bruder, oder nicht.

 

Wa Salam #schaem#

Bearbeitet von Akhi Ulrich
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam, liebe Geschwister

 

Fast neige ich dazu, nur Euch Geschwister, hier im Shia-Forum anzusprechen, denn wenn ich

über den Tellerrand hinausblicke, würde mir als Moslem, die kalte Angst die Kehle zuschnüren.

Gestern hätte ich Jedem, der mich gefragt hätte, ob ich Moslem bin, geantwortet: "Klar, bin ich Moslem, was denkst Du denn?"

Und da muss ich mir, Nachrichten aus Lahore/Pakistan ansehen, wo eine christliche Familie, alleine in einem Dorf, unter der muslimischen Bevölkerung lebt.Eine Christin, soll gehängt werden, weil Sie ein muslimisches Sakrileg, begangen haben soll.Perverser, geht es ja wohl kaum noch!Das erinnert mich, an das europäische Mittelalter, wo es ein Leichtes war, eine x-beliebige Frau, als Hexe zu brandmarken.

Also echt, ich bin Anfechtungen ausgesetzt!!!

Wie soll ich den pakistanischen Dorfhäuptling, als meinen Bruder ansehen, wenn Er öffentlich verkündet:"Diese Frau, muss gehängt werden.Das ist unser Glaube."

Ich hoffe, mein Text ist nicht zu wirr.Es ist unsäglich, welcher Sturm, in meiner Seele wütet!

 

MashAllah, Gott behüte Euch, Akhi #irre#

 

aleykum selem

 

ich weiss nicht ob du es weisst, fals dich jemand fragt muslim zu sein so antwortet man ellhamdullilleh bin ich moslem das heisst alles lob gebührt allah swt

 

wir danken gleichzeitig bei dieser antwort unsern schöpfer das er einen die gnade erwiesen hat ein rechtzuleiten denn nicht jeder hat diese ehre, wenn allah swt in einen menschen etwas gutes erkennt so wird er ihn zum islam rechtleiten insaallah

 

wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Soetwas ist im Islam nicht erlaubtm ganz egal wo solch eine Handlung betrieben wird. Christen und andersgläubige müssen in Islamische Länder die Yiziah Steuer Zahlen um im Schutze des Islams zu leben, genau so wie die Muslime zakat, Khums etc. zahlen müssen.

Selbst wenn die Christen nicht die Yaziah Steuer zahlen wäre es nichtmal erlaubt sie zu erhängen etc.!

 

Sicherlich waren dies wieder die Handlungen der Taliban, die jeden erhängen etc., Frauen unterdrücken ( und diesmal ist dies keine Westliche Lüge), und jeden umbringen der nicht Ihre Meinung teilt.

 

Von solchen Leuten trennen wir uns Muslime, nicht nur Shiiten sondern auch Sunniten.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ANSAR HEZBOLLAH

#bismillah#

 

#salam#

 

in der gesamten islamischen welt gibt es sehr viele falsche tradition und sitten die auf unwissenheit basieren. und das schlimme daran ist, dass diese unwissende menschen ihre rückständigen traditionen und unmenschliches verhalten mit der heiligen und reinen islam in verbindung bringen. das ist das resultat von der ferne zu Allah und der wilayah der ahlul bayt (as).

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...
IchFolgeMuhammed

Selam,

Wikipedia zu Sakrileg "Wird ein Sakrileg begangen, so wird es oft auch als Blasphemie oder Gotteslästerung bezeichnet."

 

Also ich finde das immer korrekt Leute nach der Scharia zu bestrafen, da es ja das Göttliche Gesetz ist oder irre ich mich da?

Aber was mich immer stört ist, woher man zu nahe 100% Wissen soll ob sich das tatsächlich zugetragen haben soll...

 

Man darf den Islam nie an seinen Anhängern messen, denn wahrlich wenn jeder Anhänger ein Terrorist WÄRE doch der Islam wahr und korrekt ist,

dann hat das ja nichts mit dem Islam zu tun, wir Muslime elhamdulillah müssen immer ein Vorbild selbst für den Westen sein denn wir repräsentieren uns und den Islam deshalb wird der Islam auch so angegriffen in den Medien weil ein falsches Bild entsteht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#,

 

ja du hast Recht. Die Scharia ist Gottes Gesetz und für alle Zeiten gültig. Natürlich versucht man den Islam mit allen Mitteln schlecht darzustellen und das ist nur ein Beweis dafür, dass der Islam die Relgion der Wahrhaftigkeit ist. Man versucht die Menschen von der Wahrheit fernzuhalten, aber Allahs Licht ist größer. Keine andere Religion wird so verleumdet wie unsere, und das ist kein Zufall.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine schändliche Tat.Im Namen der Religion geschehen viele unrechte nicht Gott gewollte Dinge.Und genau das ist meiner Ansicht nach das große Dilemma aller Religionen.Statt sich dem Weg der Gerechtigkeit und Brüderlichkeit zu folgen gibt es zu viele verschiedene Ansichten und Auslegungen von Gottes Wort.

 

die Religion der Wahrhaftigkeit mag der Islam durchaus sein.Aber endgültige Gewissheit darüber hat nur der Allmächtige selbst.Uns Menschen steht es nicht zu in seinem Namen Unrecht zutun.Ich bin der Meinung das es jedem Gläubigen eine Pflicht sein sollte derartiges Unrecht wie oben beschrieben entschieden zu bekämpfen !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...