Zum Inhalt springen

Erfahrungen & Tipps am Anfang der Heirat


hosseini-ershad
 Teilen

Empfohlene Beiträge

#mrgreen#

 

Inshallah geht es euch allen gut.

 

Man kann auch die Kinder so erziehen, dass sie von alleine nicht "scharf" auf solche Freundschaften sind. Das dürfte eigentlich kein Problem sein.

 

Ich bin ja selber noch Schüler und werde erst nach einem erfolgreichen Uni-Abschluss ans Heiraten denken. Das Gleiche würde ich mir für meine eigenen Kinder wünschen .

 

Erst mal abgesichert sein und auf festen Beinen und Fundamenten stehen, bevor man eine so wichtige und sehr viel Verantwortung mitbringende Bindung eingeht.

 

Das ist meine Meinung.

 

Zwar ist die Zeitehe erlaubt, aber ich stehe ihr skeptisch gegenüber und lehne es ab selber sie mal durchzuführen und würde auch meine eigenen Kinder so weit es möglich ist, davon abhalten diese als Alternative anzusehen. Auch der Ruf ist nicht der Beste.

 

Genauso wie eine Ehe zwischen Cousins und Cousinen erlaubt ist, aber ich dies nicht für richtig halte.

 

Meine Meinung zu diesem Thema.

 

Möge Allah euch reichlich belohnen und beschützen.

 

Va Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

 

ob früh oder spät heiraten besser ist, kommt auf die person an.

aber allgemein kann man sagen, dass früh heiraten das beste ist (früh ist dann wieder relativ, für mich ist früh bis 20, für manche 9), da unser prophet saa. öfters in seinen reden gesagt hat, dass man jugendliche so früh wie möglich verheiraten soll, um sie vor "krankheiten" und bösen dingen schützen zu können.

 

außerdem kann man ja, wenn man finanzielle probleme hat, heiraten, aber "verlobt" (im islam gibt es zwar keine verlobung) sein. also das mädchen wohnt noch bei ihren eltern, der junge wohnt bei seinen eltern, dürfen sich aber treffen und zusammen sein, bis sie finanziell unanbhängig sind.dann fühlt man sich in sicherheit und ist mit dem liebling zusammen #mrgreen# man hält zueinander. in einem jungen alter kann man sich noch anderen menschen anpassen,also die partner sind bereit, sich gegenseitig so zu akzeptieren. je älter man wird, sucht man einen "perfekten" partner und kleine macken erscheinen dann größer.

 

und es ist auch schwer, mit zunehmendem alter sich zu verlieben. liebe ist in deiner beziehung sehr wichtig, damit man "fehler" übersieht. man muss einfach wissen,dass kein mensch perfekt ist und selber sowieso nicht und den anderen mit seinen "macken" lieben. nur so kann eine beziehung bis zum letzen tag anhalten.

 

wieder mal meine meinung....

 

danke für eure ratschläge

 

 

vassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

mit 25 hat man aber auch keine garantie ob es der richtige ist, und deshalb darf ein mädchen ja auch nicht ohne die erlaubnis des vaters heiraten, da er besser weiß ob ein mann nur spielen möchte.

 

 

:D

 

Salam

 

Frag mal einen Sheikh oder gelehrten ob der teil den ich Schwarz gemacht habe stimmt was du sagst #mrgreen#

 

Salam

 

salam

ja wenn ein mädchen das erstem mal heiraten möchte ist das so, nach einer scheidung kann sie die männer besser einschätzen und braucht kein einverständnis.

 

worauf willst du hinaus bruder?

 

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:D

 

Man kann auch die Kinder so erziehen, dass sie von alleine nicht "scharf" auf solche Freundschaften sind. Das dürfte eigentlich kein Problem sein.

 

ja die erziehung spielt eine große rolle. aber es kann sein dass das kind irgendwann schwacht wird und doch zusammen kommen möchte oder so.

 

Ich bin ja selber noch Schüler und werde erst nach einem erfolgreichen Uni-Abschluss ans Heiraten denken. Das Gleiche würde ich mir für meine eigenen Kinder wünschen .

 

ich zum beispiel wollte nicht auf meinen mann warten bis ich 24, 25 bin. das wären für mich zehn jahre verliebt sein das geht nicht :)

 

Erst mal abgesichert sein und auf festen Beinen und Fundamenten stehen, bevor man eine so wichtige und sehr viel Verantwortung mitbringende Bindung eingeht.

 

nichts gegen dich bruder, aber dieses abgesichert sein höre ich von jedem und heutzutage kann man nicht "abgesichert" sein, das leben kommt wie es ist. allah bestimmt ob jemand arm oder reich an materielkllem ist. ich würde nur auf allah vertrauen ein arbeitswilliger mensch wird mit allahs hilfe immer was zu essen haben und für seine familie sorgen, auch wenn es nicht so teuer ist. was ich eigentlich sagen möchte ist, wenn man seinen abschluss hat und einen festen arbeitsplatz kann das schicksal wieder ganz andres aussehen, krankheit, wirtschaftskrise psychische probleme schlechte freunde all das kann die "absicherung" ganz anders aussehen lassen.

 

meine meinung #mrgreen#

 

#as#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

 

dieser "Sicherheitsgedanke" ist leider dafür verantwortlich, dass so viele so spät heiraten. Wenn es danach gegangen wäre, hätte Imam Ali #as# auch Fatima #as# nicht heiraten können, da er mittellos war. WArum kann man nicht "klein" anfangen und sich zusammen etwas aufbauen? Warum sollen so viele sich ins gemachte Nest setzen? So eine Einstellung kann ichc bei Muslimen nicht nachvollziehen!

 

Dass früh geschlossene Ehen grundsätzlich anfälliger sind zu scheitern, halte ich ebenfalls für ein Gerücht. Vielmehr habe ich die gegenteilige Beobachtung gemacht. Je älter man wird, desto mehr verfestigen sich die Gewohnheiten und man kann sich nicht mehr so gut auf einen Partner einstellen und wird auch egoistischer.

 

Ich hätte nichts dagegen einzuwenden, dass meine Kinder auch früh heiraten, so sie wollen, aber da ist noch nichts in Sicht. Meine Tochter wird es allerdings nicht leicht haben, einen guten Mann zu finden, da sie alle an ihrem Vater messen wird . Da liegt die Messlatte etwas hoch für die Jungs #mrgreen#

 

 

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#mrgreen#

 

Inshallah geht es euch allen gut.

 

:)

 

dieser "Sicherheitsgedanke" ist leider dafür verantwortlich, dass so viele so spät heiraten. Wenn es danach gegangen wäre, hätte Imam Ali #as# auch Fatima #as# nicht heiraten können, da er mittellos war. WArum kann man nicht "klein" anfangen und sich zusammen etwas aufbauen? Warum sollen so viele sich ins gemachte Nest setzen? So eine Einstellung kann ichc bei Muslimen nicht nachvollziehen!

 

Dass früh geschlossene Ehen grundsätzlich anfälliger sind zu scheitern, halte ich ebenfalls für ein Gerücht. Vielmehr habe ich die gegenteilige Beobachtung gemacht. Je älter man wird, desto mehr verfestigen sich die Gewohnheiten und man kann sich nicht mehr so gut auf einen Partner einstellen und wird auch egoistischer.

 

 

:D

 

Da ist in der Tat etwas dran. Wobei ich großartige und fehlerlose Menschen wie Imam Ali :D und Fatima Zahra AS nicht auf normale Menschen übertragen würde.

 

Wie gesagt, an den Argumenten ist vieles dran und man lernt so vielleicht auch später Krisen leichter zu bewältigen oder gewinnt bei der Bewältigung von Krisen eine besondere Zuneigung zum Ehepartner.

 

Aber man sollte es auch nicht übertreiben.

 

Ich kann es absolut nicht verstehen, warum manche muslimische Eltern schon Minderjährige im Alter von 16 Jahren verheiraten, so als ob sie nur darauf gewartet hätten, bis ihre Kinder das Mindestheiratsalter erreicht haben. :schock:

 

Im Iran ist es z.B. auch von Behörden und den Schulen aus sehr verpönt, wenn die Schüler schon verheiratet sind.

 

In dieser Zeit sind sie nicht wirklich erwachsen und können diese große Verantwortung nicht tragen. Also unter 22 oder 20 Jahre würde ich eine Heirat als eindeutig zu früh einstufen.

 

Aber ich finde es wertvoll und gut hier Tipps und Meinungen auszutauschen.

 

Und wie die Entscheidung auch sein mag, so möge Allah alle Ehepaare segnen, dass sie einen so heiligen Bund eingegangen sind.

 

Möge Allah euch alle reichlich belohnen und beschützen.

 

Va Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam,

 

also meiner Meinung nach ist es definitiv zu früh mit 16 oder 18 zu heiraten, außer in sehr wenigen Ausnahmen. Ich finde es kommt auf die Menschen und ihre Reife an, manche sind mit 18 so reif wie andere mit 20 oder älter.

 

Um noch mal auf dieses "Sichergehn" zu kommen, was das Finanzielle angeht, so glaube ich das das heutzutag eine sehr große Rolle spielt (leider). Wie ich beobachte sind auch sehr viele Leute des Interesses halber zusammen. :) Man achtet viel mehr aufs Geld als man es früher getan hat. :D#mrgreen#

 

Außerdem spielt die heutige Emanzipation bei den Frauen denke ich auch eine große Rolle. Viele von Ihnen gehen studieren und wollen erst mal einen Beruf erlernen und Unabhängigkeit erlangen, bevor sie in die Ehe eintreten.

 

Auf einer Seite kann ich das verstehen, da ich selber eine Frau bin, auf der anderen Seite finde ich es sehr schade, da man bis dahin schon ein gewisses Alter erreicht hat. #as#

 

Selam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#mrgreen#

 

Da ist in der Tat etwas dran. Wobei ich großartige und fehlerlose Menschen wie Imam Ali #as# und Fatima Zahra AS nicht auf normale Menschen übertragen würde.

 

hmm, was denkst du denn, was für eine rolle die masumen in unserem leben spielen? die haben mal gelebt, wir können sowieso nicht so wie sie sein?

die imame haben ganz "normale" leben geführt, wie jeder mensch in ihren zeiten. die imame waren für uns als vorbilder da. sie haben vorbildliche leben geführt und sind gute beispiele für uns, wie man leben sollte und sterben sollte. sie haben mal gelebt,wie können nicht so sein :) so kann man doch nicht denken. dann können wir genauso gut sagen, sie haben gebetet, das waren imame, sie konnten das. wie sollen wir arme leute denn beten. wir arbeiten den ganzen tag. die haben sich doch nur mit islam beschäftigt :D:D#as#

unsere aufgabe ist es, versuchen, so wie sie zu leben.

 

Ich kann es absolut nicht verstehen, warum manche muslimische Eltern schon Minderjährige im Alter von 16 Jahren verheiraten, so als ob sie nur darauf gewartet hätten, bis ihre Kinder das Mindestheiratsalter erreicht haben. :schock:

 

das machen die menschen deshalb, weil sie wollen, dass ihre religiös gut erzogenen kinder auch so bleiben und nicht durch ihre freunde und ihre triebe falsche dinge tun. wenn die kinder heiraten möchten, mit vernünftigen leuten, sollen sie auch heiraten.

 

aber hier ist meine meinung auch, dass sie ein paar jahre "verlobt", bleiben sollten, damit sie nicht arbeiten und zur schule gehen müsen in einem so jungen alter. denn ich denke, sie werden dann schnell müde und mit 30 jahren fühlen sie sich sonst wie ein alter mensch.

 

 

ich wünsch allen unverheirateten gute ehepartner,die ihnen helfen, sich im glauben weiter zu entwickeln und allen verheirateten, lange glückliche jahre mit ihren ehepartnern

 

vassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#as#

Außerdem spielt die heutige Emanzipation bei den Frauen denke ich auch eine große Rolle. Viele von Ihnen gehen studieren und wollen erst mal einen Beruf erlernen und Unabhängigkeit erlangen, bevor sie in die Ehe eintreten.

 

von wegen UNABHÄNGIGKEIT :) sie wollen unabhängig von ihrem eigenen mann sein, aber ertragen bei der arbeit zig andere männer. wenn sie dann zu hause sind und der mann sie "nervt" zicken sie rum, weil sie ja "unabhängig" sind. aber bei der arbeit ist es egal, wie sehr der chef sie "nervt". sie sind immer nett zu ihm. #mrgreen# wie dumm muss man sein. einen mann nicht ertragen, aber zehn andere, fremde männer versuchen zufrieden zu stellen.

 

bildung ist sehr wichtig. es ist auch sehr wichtig, dass die frau einen beruf hat, damit (hoffe es kommt bei niemandem dazu) bei einer scheidung die frau nicht hilflos und ohne mittel darsteht. aber ist es nicht die schönste aufgabe eigene kinder zu erziehen und den beurf des pädagogen auszuüben? man wird auch reichlich dafür bezahlt, in dem man gute erwachsene und moslems sich selber schenkt (also die kinder). :D

 

Allah hat alles geplant, so wie es uns am besten ergehen würde. alles steht im koran, wie es sein sollte.

wenn wir seine empfehlungen und gesetze beachten,sind wir die glücklichsten und besten menschen. #as#

 

vassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:)

 

Inshallah geht es euch allen gut.

 

@Schwester Zehraa

 

Das Gebet ist wajib und uns von Allah vorgeschrieben, eine möglichst frühe Heirat nicht.

 

Imam Ali :D und Hazrat Fatima Zahra AS hatten einen so hohen und nicht messbaren Reifewert und die 1:1-Übertragung der Situation von damals ist bezüglich der Heirat nicht so einfach möglich.

 

Es gibt bestimmt natürlich viele frühreife Geschwister und ich wünsche ihnen vom ganzen Herzen den Segen Gottes, aber von meinen eigenen Kindern wäre ich frühestens mit einem Alter von 20 Jahren einverstanden. Das Abitur muss auf jeden Fall überstanden und ein Universitätsplatz sicher sein.

 

@Schwester Baci

 

Ich finde es süß, dass du deine Eltern dazu zwingen musstest, dass sie mit deiner Heirat einverstanden sind. #mrgreen#

 

Mir ist natürlich klar, dass man in der Ehe früher lernt Verantwortung zu tragen, aber mir stellt sich die Frage, ob es früher oder später nicht zu belastend wird.

 

Ich bin aber froh, dass du und dein Ehemann es geschafft haben. Viel Erfolg für die Zukunft wünsche ich euch auch. #as#

 

Möge Allah euch alle reichlich belohnen und beschützen.

 

Va Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#as#

 

Außerdem spielt die heutige Emanzipation bei den Frauen denke ich auch eine große Rolle. Viele von Ihnen gehen studieren und wollen erst mal einen Beruf erlernen und Unabhängigkeit erlangen, bevor sie in die Ehe eintreten.

 

von wegen UNABHÄNGIGKEIT :D sie wollen unabhängig von ihrem eigenen mann sein, aber ertragen bei der arbeit zig andere männer. wenn sie dann zu hause sind und der mann sie "nervt" zicken sie rum, weil sie ja "unabhängig" sind. aber bei der arbeit ist es egal, wie sehr der chef sie "nervt". sie sind immer nett zu ihm. #mrgreen# wie dumm muss man sein. einen mann nicht ertragen, aber zehn andere, fremde männer versuchen zufrieden zu stellen.

 

bildung ist sehr wichtig. es ist auch sehr wichtig, dass die frau einen beruf hat, damit (hoffe es kommt bei niemandem dazu) bei einer scheidung die frau nicht hilflos und ohne mittel darsteht. aber ist es nicht die schönste aufgabe eigene kinder zu erziehen und den beurf des pädagogen auszuüben? man wird auch reichlich dafür bezahlt, in dem man gute erwachsene und moslems sich selber schenkt (also die kinder). #as#

 

Allah hat alles geplant, so wie es uns am besten ergehen würde. alles steht im koran, wie es sein sollte.

wenn wir seine empfehlungen und gesetze beachten,sind wir die glücklichsten und besten menschen. :D

 

vassalam

 

Selam,

 

sicher hast du in vielen Punkten recht, ABER man muss seinem Chef auch nicht immer zustimmen. :) Man muss nur das nötige selbstvertrauen haben und sich ihm widersetzen.

 

Und das die meisten zu Hause rumzicken, ich denke das liegt auch teilweise viel in der Natur der jeweiligen Frau, manche sind einfach als Zicken zur Welt gekommen (so habe ich das Gefühl).

 

Selam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Alaikum

 

Also, ich habe mit 19 Jahren schon geheiratet :) Aber da war ich auch noch keine Muslima und war mir der ganzen Verantwortung noch nicht so bewusst. Mittlerweile sind wir ein gutes Team und mein Mann ist (hoffentlich :D ) zufrieden mit mir. Er hat mir auch viel gelernt und geholfen das zu sein was ich jetzt bin. Baci hat Recht, auch ich wurde nach der Heirat viel reifer!

#mrgreen#

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist natürlich klar, dass man in der Ehe früher lernt Verantwortung zu tragen, aber mir stellt sich die Frage, ob es früher oder später nicht zu belastend wird.

 

salam

belastend wird es auch wenn man älter ist, ich finde die liebe kann man nur geniesen wenn man jung genug ist #mrgreen# natürlich auch später.

 

aber wir waren beide noch teenies und unbeschwert, wir wussten ja auch dass wir nicht in einer woche auf uns alleine gestellt sind.

 

ich bin nachwievor dafür dass man früh heiraten sollte, natürlich gibt es ausnahmen wo ich auch sagen würde lass dir mal zeit. heute würde ich das manchmal auch auf mich beziehen, aber ich habe nichts bereut. es ist wunderschön mit jemandem die teenieprobleme zu bewältigen :)

 

ich wünsche jeden von euch einen gleichgesinnten partner

wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam,

 

sicher hast du in vielen Punkten recht, ABER man muss seinem Chef auch nicht immer zustimmen. #mrgreen# Man muss nur das nötige selbstvertrauen haben und sich ihm widersetzen.

 

dann bekommst du deine kündigung in die hand gedrückt. du bist ihm untergeordnet. es ist einfach so. der chef hat das sagen.

 

Und das die meisten zu Hause rumzicken, ich denke das liegt auch teilweise viel in der Natur der jeweiligen Frau, manche sind einfach als Zicken zur Welt gekommen (so habe ich das Gefühl).

 

Selam.[/i]

 

schwester, die arme frau, die in der arbeit den ganzen tag den chef ertragen muss, alles gemacht hat, was er sagte, kann von ihrer natur aus, nicht mehr ertragen.sie kommt dann völlig erledigt nach hause und der mann natürlich auch. dann sind sie gegenseitig wie gleichgepolte magnete. sie stoßen sich ab. wenn von dem mann UND von der frau die nerven strapaziert sind, wie sollen sie denn dann sich verstehen können??

 

die frau ist von natur aus nicht so belastbar wie der mann.

 

@ behruz:

ich bin auch der meinung, dass man abi machen sollte, bevor man heiratet. aber schau, ich meine ist, dass man sich zu mindest ( falls man doch jemanden in einem frühen alter geliebt hat und mit ihm heiraten möchte) "verlobt" (mit nikah, lebt aber bei den eltern noch), damit man nicht mehr gestresst ist deshalb und nciht immer "sucht".

wenn man weiß, mit wem man heiratet, von wem man geliebt wird und wen man liebt, ist das leben doch einfacher. dann kann man sich noch auf die schule konzentrieren. also ich hab nicht früh geheiratet, werde auch nicht in zukunft früh verheiratet sein, aber ich fände es toll für meine eigene kinder :) wenn sie den richitgen finden, sollen sie ihn auch heiraten :D heutzutage ist es sowieso sehr schwer, jemand vernünftiges zu finden, dann sollte man den, den man zufällig gefunden hat auch nicht verlieren.

 

 

vassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schwester, die arme frau, die in der arbeit den ganzen tag den chef ertragen muss, alles gemacht hat, was er sagte, kann von ihrer natur aus, nicht mehr ertragen.sie kommt dann völlig erledigt nach hause und der mann natürlich auch. dann sind sie gegenseitig wie gleichgepolte magnete. sie stoßen sich ab. wenn von dem mann UND von der frau die nerven strapaziert sind, wie sollen sie denn dann sich verstehen können??

 

die frau ist von natur aus nicht so belastbar wie der mann.

 

vassalam

 

Selam zehraa,

 

tja, so ist das nun mal (leider). Man muss sich einfach gegenseitig respektieren und Rücksicht aufeinander nehmen, ansonsten hat die Ehe glaube ich ohnehin keine Chance... #mrgreen#

 

Und wenn man dann auch noch Pech hat und nen Tyrannen als Chef... :)...

 

Selam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam Aleikum,

 

Ich habe vor 3 Monaten geheiratet und rate jeden ab, bei seinen Eltern wohnen zu bleiben.

Hölle und Stress pur. Die übliche Schwiegermutter Geschichte. Ich glaube es gibt niemanden der daraus etwas Positives zu berichten hat und wenn sind es nur ausnahmen.

 

Heiraten ist wirklich was sehr schönes, da gehört nicht nur Liebe zu, dass gegenseitige Respektieren ist sehr wichtig. Es hat sehr schöne Seiten aber wie überall auch harte Seiten, erst Recht wenn man vielen Menschen immer alles recht machen muss, man braucht viel Geduld.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selam Aleikum,

 

Ich habe vor 3 Monaten geheiratet und rate jeden ab, bei seinen Eltern wohnen zu bleiben.

Hölle und Stress pur. Die übliche Schwiegermutter Geschichte. Ich glaube es gibt niemanden der daraus etwas Positives zu berichten hat und wenn sind es nur ausnahmen.

 

Heiraten ist wirklich was sehr schönes, da gehört nicht nur Liebe zu, dass gegenseitige Respektieren ist sehr wichtig. Es hat sehr schöne Seiten aber wie überall auch harte Seiten, erst Recht wenn man vielen Menschen immer alles recht machen muss, man braucht viel Geduld.

 

Wa Salam

 

#as#

 

leider ist es oft so, vor allem in traditionellen Familien. Ich hörte sogar , dass einige jungverheiratete Frauen, die bei ihren Schwiegereltern wohnen, die Schwiegermutter um Erlaubnis fragen müssen, wenn sie mal einkaufen gehen wollen oder dergleichen. Von den ständigen Eifersüchteleien, bei denen der junge Mann zwischen seiner Mutter und seiner Frau steht, ganz abgesehen. Bei deutschen Familien gibts das übrigens oft genug genauso. Aber muss das sein? Es liegt auch eine große Chance darin, wenn mehrere Generationen unter einem Dach wohnen, vorausgesetzt, jeder hat seinen eigenen Bereich. Die Älteren bleiben jung, hat immer jemanden zum Babysitten #krank# und die Jungen können auch von vielen Erfahrungen der Älteren profitieren. Vielleicht nicht gerade im Elektronik- Bereich #party# , aber was so das allgemeine Leben angeht.

 

Ich würde jedenfalls nicht die "böse" Schwiegermutter sein, bzw. mich bemühen, das zu vermeiden. So schwer kann das doch nicht sein, oder?

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

@Fatima

 

Das sagen alle Schwiegermütter, der Endeffekt ist aber dann ganz anders.... #party#

 

abwarten ...wir können ja einen Wettbewerb starten später: "Wer ist die beste Schwiemu?", und die Schwiegertöchter / Söhne sind die Jury #as# Ich habe glaub ich gute Aussichten , zu gewinnen #party#

 

#krank#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schwester Fatima,

 

meine Mutter hat es sehr schwer gehabt mit Ihrer Schwiegermammi, Sie sagte immer Sie wird anders sein und was passiert genau das gleiche, Sie ist genauso Schlimm. Von daher sind die meisten gleich, falls du mal eine Schwiegertochter bekommen solltest (insallah) dann hoffe und bete ich das du eine gute Schwiegermutter wirst, denn glaub mir am meisten leidet immer der Sohn, denn er hat den Druck er bekommt das gerede von Mama zu hören vielleicht auch noch von Papa und dann noch die eigene Frau. Also ganz ehrlich schwester Fatima, wenn mein glaube nicht so Stark wäre und dank Allah mir kein Geduld angeeignet hätte dann hätteich jetzt einen Nervenzusammenbruch. Es ist echt schwer einen kühlen kopf zu behalten.

Daher rate ich jeden ab zu Hause bei den Eltern zu wohnen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...