Zum Inhalt springen

Ist ein Musikinstrument spielen haram?


Gast Mul
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe hier gelesen, dass Musik hören zum Vergnügen haram ist.

Wie ist das aber mit Musikinstrumenten? Welche darf man spielen und welche nicht? Oder ist das generell verboten?

Und wie ist das mit Gesang? Ist das auch Haram?

 

Euch noch nen gesegneten Tag

 

Gruß

Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Kurzum wenn du jetzt mit dem Schlagzeug nen Riesen Rockkonzert abschlägst dann ist das gewiss haram. Wenn aber einer die Symphonie von bethofen oder Bach oder so mit der Geige oder Klavier spielt ist es ok.

 

Es gibt zum Thema jede Menge treads und auch wann was haram wird usw.

Benutze mal die Suchfunktion und Inschaallah sind dann deine fragen geklärt ;-)

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

Auch "Rockmusik" muss nicht immer sündig sein, ich weise hierbei auf die sogenannte "Straight Edge" Bewegung hin:

 

 

 

Straight Edge

Straight Edge (engl. für grade Kante; abgekürzt SE, SxE oder sXe) bezeichnet eine Gegen- bzw. Jugendkultur aus dem Bereich des Hardcore Punk. Straight Edge entstand in den frühen 1980er Jahren in den Vereinigten Staaten, als eine junge Generation von Punks begann, den selbstzerstörerischen Drogenkonsum abzulehnen, der zu dieser Zeit integraler Bestandteil der Punk-Szene war. Zentral für den Straight-Edge-Gedanken sind der Verzicht auf Alkohol, Tabak und andere Drogen sowie häufig wechselnde Geschlechtspartner. Einige Straight Edger verzichten auch auf den Konsum von Coffein und/oder erweitern Straight Edge um den Vegetarismus oder den Veganismus.

 

 

Weiter im Text

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

Auch "Rochmusik" muss nicht immer sündig sein

 

Jede Musik ist haram, wenn sie für Veranstaltungen des Vergnügens oder des Ungehorsams geeignet ist und das trifft aufjedenfall auf dein Beispiel zu.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

 

 

Jede Musik ist haram, wenn sie für Veranstaltungen des Vergnügens oder des Ungehorsams geeignet ist und das trifft aufjedenfall auf dein Beispiel zu.

 

#salam#

 

#bismillah#

#salam#

 

Nun, wenn dieser Ungehorsam gegen eine betäubte Konsumgesellschaft kapitalistischer und gottloser Natur geht, trage ich diesen gerne mit (wobei ich nichts mit der Straight Edge Bewegeng zu tun habe, ist auch nicht unbedingt meine Musik).

 

Eslam.de sagt:

Imam Chamene'i unterscheidet zwischen Musik, die dazu geeignet ist, Verwerfliches zu fördern und Musik, die nicht derart charakterisiert wird; wobei erstere Form verboten, letztere erlaubt ist. Die Charakterisierung obliegt dabei jedem selbst, so dass ein und die selbe Musik für den einen verboten und für den anderen erlaubt sein kann.

 

Fördert Straight Edge Musik Verwerfliches? Ich denke nicht.

 

Ein Interview mit einem recht bekannten Künstler der Straight Edge Bewegung, der zum Islam gefunden hat: Vegan Jihad: A Conversation with Sean Muttaqi

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

F. 42: Was unterscheidet die erlaubte Musik von der verbotenen Musik und ist klassische Musik erlaubt? Es wäre schön, wenn Sie uns einen Maßstab dafür geben?

A: Diejenige (Musik), welche nach Ansicht des Brauchs als vergnügende [lahã], stimulierende Musik gewertet wird, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und Falschheit [b~til] eignet, ist eine verbotene Musik, ohne Unterschied dabei zwischen klassischer und anderer Musik, und die Bewertung dieser Thematik ist der üblichen (am Brauch orientierten) Ansicht des religiös Erwachsenen überlassen. Und eine Musik, die nicht derartig ist, ist an sich zulässig.

(Imam Khamenei)

 

In dieser Reportage geben sie einen Einblick in ihre Partys und Konzerte:

 

Wobei in der Fatwa steht, dass die Musik sich nur für Veranstaltungen des Vergnügens und Falschheit eignen braucht, damit sie als verboten gilt.

 

F. 44: Was ist gemeint mit vergnügender [lahã] stimulierender Musik? Und was ist der Weg zur Unterscheidung vergnügender stimulierender von anderer Musik?

A: Die vergnügende [lahã] stimulierende Musik ist diejenige, die den Menschen von der Art her aus seinem natürlichen Zustand herausbringt, aufgrund dessen, was sie an Eigenschaften beinhaltet, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und des Ungehorsams eignen. Und maßgebend für die Bewertung der Thematik ist der Brauch.

 

Schau mal, wie allein die Sänger zur Musik tanzen und ihre Köpfe dabei bewegen. Diese Rockmusik wirkt mit Sicherheit stimulierend.

 

Übrigens ist das Tanzen für Männer nach Ansicht Imam Khameneis als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme verboten. (Fatwa kann nachgereicht werden.) Sayyid Sistani verbietet es auch.

 

Die Charakterisierung obliegt dabei jedem selbst, so dass ein und die selbe Musik für den einen verboten und für den anderen erlaubt sein kann.

 

Da sich die Ansicht des religiös Erwachsenen am Brauch orientiert, gilt für jeden dasselbe.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

danke für eure Antworten :)

 

Also, es ist so, ich bin Punk und deshalb viel in der Punkszene unterwegs und höre dementsprechend halt härtere Sachen bspwwise Hardcore und auch Straight Edge.

Also wäre Straight Edge ok, oder nicht? Eure Aussagen sind da ja teilweise bisschen abweichend.

 

Ich spiele halt Guitarre und komponiere Songs. Ist das dann auch Haram? Weil ich das sozusagen ja zu meinem Zeitvertreib mache bzw. Spaß daran empfinde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

F. 42: Was unterscheidet die erlaubte Musik von der verbotenen Musik und ist klassische Musik erlaubt? Es wäre schön, wenn Sie uns einen Maßstab dafür geben?

A: Diejenige (Musik), welche nach Ansicht des Brauchs als vergnügende [lahã], stimulierende Musik gewertet wird, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und Falschheit [b~til] eignet, ist eine verbotene Musik, ohne Unterschied dabei zwischen klassischer und anderer Musik, und die Bewertung dieser Thematik ist der üblichen (am Brauch orientierten) Ansicht des religiös Erwachsenen überlassen. Und eine Musik, die nicht derartig ist, ist an sich zulässig.

(Imam Khamenei)

 

In dieser Reportage geben sie einen Einblick in ihre Partys und Konzerte:

 

Wobei in der Fatwa steht, dass die Musik sich nur für Veranstaltungen des Vergnügens und Falschheit eignen braucht, damit sie als verboten gilt.

 

F. 44: Was ist gemeint mit vergnügender [lahã] stimulierender Musik? Und was ist der Weg zur Unterscheidung vergnügender stimulierender von anderer Musik?

A: Die vergnügende [lahã] stimulierende Musik ist diejenige, die den Menschen von der Art her aus seinem natürlichen Zustand herausbringt, aufgrund dessen, was sie an Eigenschaften beinhaltet, die sich für Veranstaltungen der Vergnügung und des Ungehorsams eignen. Und maßgebend für die Bewertung der Thematik ist der Brauch.

 

Schau mal, wie allein die Sänger zur Musik tanzen und ihre Köpfe dabei bewegen. Diese Rockmusik wirkt mit Sicherheit stimulierend.

 

Übrigens ist das Tanzen für Männer nach Ansicht Imam Khameneis als verpflichtende Vorsichtsmaßnahme verboten. (Fatwa kann nachgereicht werden.) Sayyid Sistani verbietet es auch.

 

 

 

Da sich die Ansicht des religiös Erwachsenen am Brauch orientiert, gilt für jeden dasselbe.

 

#salam#

 

#bismillah#

#salam#

 

Musik aus der Straight Edge Szene ist nicht vergnügend in dem Sinne, in der es an dieser Stelle von dem ehrenwerten Khamenei beschrieben wird. Die Texte sind in der Regel nicht irgendwelchen Nichtigkeiten gewidmet. Die Texte thematisieren meistens ernsthafte, sozial- und kulturkritische Themen (wie z.b. Alkohol- und Drogenkonsum), Tier- und Menschenrechte (die meisten Straight-Edger leben vegetarisch bis vegan) usw.

 

Natürlich sagt die Musik den Menschen zu, ansonsten würden sie es ja nicht hören, aber dies geschiet nicht aus einer hedonistischen Gesinnung heraus.

 

Wie schon erwähnt, hat Straight Edge nicht wenige zum Islam gebracht, jedoch ist sie natürlich dem westlichen Kulturkreis zuzurechnen und wäre in Tehran und Qum doch eher etwas fehl am Platz (zumal der Islam jegliche Werte von Straight Edge schon beihnhaltet). ich bin froh um jeden (egal ob Muslim oder nicht), der nicht zur Flasche greift, wechselnde Geschlechtspartner sein lässt und sein Hirn einschaltet.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

Lieber Mu'min, letztendlich musst du das selber entscheiden. Aber ich denke, dass Rockmusik (welcher Art auch immer) als eine nicht mit dem islamische vereinbare Musik betrachtet wird. Natürlich kann man mit deiner Argumentation jedweile Musik "halalisieren". Aber das ist nicht unser Ziel. Die Frage ist doch letzendlich, ob wir mit einer solchen Musik Gott näher kommen oder nicht. Da Gott die Schönheit ist und die Schönheit liebt ist dies fraglich.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

Nur eine Anmerkung zu Texten:

 

Die Texte können an sich "Helal" sein. Soweit sie aber mit verbotener Musik kombiniert werden, werden auch diese dadurch unzulässig. Selbst das Vermischen von Texten aus dem heiligen Quran (wa auzuBillah) mit verbotener Musik, würde das Hören nicht zulässig machen.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

Hallo Mul,

 

ich möchte mir noch erlauben, eine Anmerkung zu deinen Fragen zu machen.

 

Es ist vollkommen nachvollziehbar, dass du alle Regeln über den Islam in Erfahrung bringen möchtest, da dich die Religion interessiert. Andererseits habe ich dir bereits in einem anderen Thread den Hinweis gegeben, dass man eine Religion nicht im vorneherein anhand seiner Verbote und Gebote beurteilen kann (wobei diese natürlich als Indiz dienen können.). Denn wenn die Religion wahr ist, so sind die Gebote und Verbote dieser Religion ebenfalls wahr. Die Religion wird nicht wahrer oder falscher, wenn man die Verbote oder Gebote dieser Religion nicht als verständlich erachtet, da es eine große Wahrscheinlichkeit gibt, dass man die Weisheit dahinter nicht erkennt.

 

Der Islam ist sozusagen ein "Komplettpaket", das man als Ganzes betrachten sollte.

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

 

#salam#

 

Lieber Mu'min, letztendlich musst du das selber entscheiden. Aber ich denke, dass Rockmusik (welcher Art auch immer) als eine nicht mit dem islamische vereinbare Musik betrachtet wird. Natürlich kann man mit deiner Argumentation jedweile Musik "halalisieren". Aber das ist nicht unser Ziel. Die Frage ist doch letzendlich, ob wir mit einer solchen Musik Gott näher kommen oder nicht. Da Gott die Schönheit ist und die Schönheit liebt ist dies fraglich.

 

#salam#

 

#bismillah#

 

#salam#

 

Ästhetische Maßstäbe können von Person zu Person variiren. Was vielleicht dir und mir nicht schön erscheint, kann jemand anderen durchaus ansprechen und ihn (falls die Musik von guter Natur ist) einen Schritt näher zur Rechtleitung bringen (nicht wenige Straight Edge Kids haben früher hedonistischen Quark gehört und gelebt). Musik die Werte verbreitet, die mit den islamischen Werten konform gehen sind für mich in erster Reihe begrüßenswert - egal ob Rap, Rock oder Nasheed - Hauptsache es ist authentisch.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TaHa,

 

ich hatte dir ja bereits beim ersten Mal zugestimmt, dass man sich ne Religion nicht anhand deren Geboten und Verboten aussuchen soll.

Da stimme ich dir auch nachwievor voll und ganz zu. Klar ist der Islam ne Lebenseinstellung bzw. Lebensaufgabe, wenn ichs mal so nennen darf, mit dem Ziel Gutes zu tun und richtig zu handeln.

 

Für mich ist halt Musik beispielsweise ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Ich spiel schon ne halbe Ewigkeit Guitarre und Texte auch was natürlich auch mit Spaß verbunden ist. Oder halt je nach Stimmung eben mit Emotionen.

Ich denk halt nicht, dass man MUsik so ohne Emotionen dabei zu empfinden hören kann. Klar gibts ja Musik, die agressiv macht oder wo die Texte ne schlechte Message verbreiten.

 

Also vergnügende bzw. stimulierende Musik ist diejenige, die den Menschen von der Art her aus seinem natürlichen Zustand herausbringt.

 

Also ist klassische Musik wie Brecht oder so halal und Hardcore haram? Versteh ich das richtig?

Aber man kann ja auch bei Brecht oder Mozart als Beispiel aus seinem natürlichen Zustand gerissen werden. Oder nicht?

 

Sorry, wenn ich so viele Fragen stell, aber ich möchts halt kapieren.

Mir gehts halt so, dass ich bei Musik immer was empfinde. Ich red nicht von stupider Musik ohne Message, sondern von solcher wo eben die Texte und Melodien zum Nachdenken anregen, beispielsweise über die Gesellschaft, das Leben oder klar auch Liebe. Auch wenns bisschen härter ist oder melancholischer. Aber mir fällts schwer dabei nichts zu empfinden und meine Stimmungslage zu verändern oder zu unterstützen. Zum Beispiel wenn meine Stimmung niedergeschlagen ist und ich was melancholisches hör, dann wird meine Stimmung ein wenig getrübt, genauso wie, wenn ich glücklich bin und was Fröhliches hör dieser Zustand verstärkt oder stabilisiert wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aliyun*Walyullah

bismillah.gif

salam.gif

 

@ Mul

 

Eigentlich hast du dir in deinem letzten Beitrag selbst geantwortet. Wenn eine Musikrichtung jemanden aus seinem natürlichen Zustand herausbringt, dann soll er es sein lassen. So kann klassische Musik für den einen halal, aber für jemand anderen haram sein, da er dadurch eventuell eine andere Stimmung erhält.

 

Wir sollten nicht versuchen nach eigenem ermessen einige Musikrichtungen zu "halalisieren". Wie bereits Bruder TaHa sagte, ist es nicht von Bedeutung, wenn eine noble Botschaft mit haram-Musik gespielt wird. Sie bleibt trotzdem haram.

 

Daran gibt es auch nichts zu rütteln. Mul als Islam-Interessierter möchte die Meinung des Islam über seine Fragen wissen, und nicht wie einzelne Muslime sich ihren Glauben zurecht biegen.

 

Also sollten sich in Zukunft nur diejenigen Geschwister zu Wort melden, die ihre Religion ernst nehmen und ihr eigenes Leben als Teil dieses sehen und nicht umgekehrt.

 

Mögen insha allah die Knoten unserer Zungen gelöst werden, damit sie unsere Botschaft verstehen.

 

ya Hagh

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

@ Mul

 

Eigentlich hast du dir in deinem letzten Beitrag selbst geantwortet. Wenn eine Musikrichtung jemanden aus seinem natürlichen Zustand herausbringt, dann soll er es sein lassen. So kann klassische Musik für den einen halal, aber für jemand anderen haram sein, da er dadurch eventuell eine andere Stimmung erhält.

 

Wir sollten nicht versuchen nach eigenem ermessen einige Musikrichtungen zu "halalisieren". Wie bereits Bruder TaHa sagte, ist es nicht von Bedeutung, wenn eine noble Botschaft mit haram-Musik gespielt wird. Sie bleibt trotzdem haram.

 

Daran gibt es auch nichts zu rütteln. Mul als Islam-Interessierter möchte die Meinung des Islam über seine Fragen wissen, und nicht wie einzelne Muslime sich ihren Glauben zurecht biegen.

 

Also sollten sich in Zukunft nur diejenigen Geschwister zu Wort melden, die ihre Religion ernst nehmen und ihr eigenes Leben als Teil dieses sehen und nicht umgekehrt.

 

Mögen insha allah die Knoten unserer Zungen gelöst werden, damit sie unsere Botschaft verstehen.

 

ya Hagh

 

#wasalam#

 

#bismillah#

#salam#

 

Falls dies auf meine Person bezogen war, muss ich dies zurück weisen. Ich "helalisiere" garnichts, meine Ansicht dazu ist absolut konform mit der hier genannten Fatwa 44 von dem ehrenwerten Khamenei. Zu Musik sollte man stets eine gesunde Distanz wahren (die Wahl meiner Musik ist sehr selektiv, oft sehr alt und eher entspannend als stimulierend), somit werdet ihr meine Person sicherlich nicht auf Konzerten tanzen sehen.

 

#wasalam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

Differenzierung:

Man muss zwischen Musik und Gesang unterscheiden. Manchmal ist die Musik halal aber der Gesang haram und umgekehrt. Gesang, welcher mit Musik verbunden ist deswegen nur dann halal, wenn sowohl der Gesang also auch die Musik halal sind. Zudem müssen die Worte eines Songs islamisch legitim sein. Sonst darf man diese Worte auch nicht zuhören. Wir haben es also anschaulich mit einem Dreieck zu tun, in dem jede Ecke halal sein muss, damit es insgesamt halal ist.

 

Das Maß:

Das Maß ist, ob sich die Musik oder der Gesang sich zu den Versammlungen der Vergnügung und des Ungehorsams eignen. Mit vergnügender Musik ist, laut Imam Khamenei (h.a.), jene Art der Musik gemeint, die wegen ihren gesamten Eigenschaften und den Faktoren, die mit ihr zusammenhängen (Hier kann man den Ursprung, die Geschichte und die Auswirkungen dieser Musik auf Körper und Seele nicht ignorieren) zu den Versammlungen des Ungehorsams und der Vergnügung passt. Laut Imam Khamenei (h.a.) entfernt diese Art der Musik den Menschen von Allah (s.t) und den vorzüglichen Moraleigenschaften und bringt ihm dem Ungehorsam und der Sünde näher.

 

Anwendung des Maßes:

Die Anwendung des Maßes auf die Realität ist dem religiös Erwachsenen überlassen. Dieser muss sich jedoch am Brauch orientieren. Mit Brauch ist gemeint, wie die entsprechende Gesellschaft die Musik einstuft. Damit ist nicht gemeint, ob der Brauch dies als halal oder haram sieht oder die Versammlungen so bezeichnet, wie es in der Fatwa steht, sondern ob im Endeffekt ohne religionsrechtliche Beurteilung die Musik als solche eingestuft wird, die für die genannten Veranstaltungen geeignet ist. Und dies ist bei Rockmusik zweifellos der Fall.

 

Andere Verbotsgründe:

Wenn das Zuhören einer solchen Musik, dem Image des Muslims oder des Islams schadet oder als Nachahmung der Lebenseinstellung und der Weltsicht von Nichtmuslimen gilt, dann ist es aus diesem Grund nicht erlaubt.

 

Haram-Musik hat laut einigen Gelehrten die Eigenschaft, dass sie die Entschlossenheit des Menschen beim Praktizieren seiner Religion schwächt oder gar zerstört.

 

Wassalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

Assalamu Alaikum,

 

und noch ein Punkt:

man wird nicht aus dem natürlichen Zustand gebracht, wenn man durch die Musik ein gutes Gefühl hat oder weinen muss. Dies ist allein noch kein Grund dafür, dass die Musik als haram oder halal beurteilt wird. Mit dem natürlichen Zustand ist also nicht nur ein einziges Gefühl gemeint, das man immer haben muss. Das ist auch sinnlos, da wir am Tag mit oder ohne Musik mehrere Gefühle durchgehen. Gemeint ist vielmehr, dass die Musik den Menschen stimuliert und ihn in einen unnatürlichen Zustand bringt, ähnlich zu Alkohol, Drogen etc. Es ist ein Zustand, in dem der Glaube geschwächt wird, die Gottesfurcht sinkt und die Sünde einladender wirkt.

 

Wassalam

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 3aliy

 

Danke für deine Erklärung. Das klingt für mich soweit verständlich.

Also hängt die Einstufung obs haram oder halal von der Einstellung der Gesellschaft zu dieser Musik mit ab? Und von einem selbst, oder?

 

Und ausm natürlichen Zustand kommen bedeutet, dass man in nen hyperfröhlichen oder total agressiven Zustand kommt, aber wenns mich nicht in der Art beeinflusst, dann ist es okay?

Hab ich das dann so richtig verstanden?

 

Hab weiter oben gelesen, dass man als Mann auch nicht tanzen soll. Wieso eigentlich nicht?

Auch weil man dann ausm natürlichen Zustand kommt, oder? Ich tanze halt sehr gerne. Müsste ich das dann sein lassen? Oder gibts da ne Differenzierung was erlaubt ist und was nicht?

 

Gruß

Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

SalamAlejkum Wr Wb,

 

[Video entfernt]

 

In den ersten paar Minuten gibt es einige Hinweise zu dem Thema Musik, Tv usw...

Ist ziemlich anspruchsvoll aber man muss aufmerksam verfolgen was wirklich gemeint ist.

Empfehlenswert sind alle Teile.

 

WaSalam

Bearbeitet von Naynawa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aliyun*Walyullah

@ Muslima

 

salam.gif

 

Das Video hat problematische Inhalte, die zu schlechten Konsequenzen für die Brüder führen können. Daher schlecht!

 

@ Shia-Forum-Team

 

Bitte entfernen.

 

ya Ali

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...