Sign in to follow this  
Followers 0
Guest

Bruder-Diskussion

71 posts in this topic

Salam alleikom

 

Liebe Geschwister im Islam. Ich möchte, mit eurer Erlaubniss Inshallah, einen neuen Thread eröffnen um die Nutzlose Diskussion des anderen Threads versuchen in eine konstruktive + freundliche Diskussion zu machen.

 

Ich habe die Diskussion bewusst Bruder-Diskussion genannt damit nicht vergessen wird das es sich Trotz den Unterschieden um GEschwister handelt die Diskutieren.

 

 

 

Erstmal sollten wir einige kleine Regeln aufstellen und auf diesen Grundlagen diskutieren:

 

 

1. Da wir hier in einem Schiitischen Forum sind, soll Bruder Abdurrahman die Fragen bzw. Diskussionspunkte ansprechen. Ich bitte Bruder Abdurrahman nicht mehr als einen Punkt anzusprechen. höchstens Zwei damit wir sie gemeinsam durcharbeiten können. Wenn es mehr sind kommen wir alle durcheinander und keiner hat mehr Lust das durchzulesen.

 

 

2. Die Schiitischen Geschwister sollen nicht alle aufeinmal antworten sondern die Diskussion nur jenen überlassen die sich mit der Materie auskennen. Wenn 5 Leute einem einzigen Bruder antworten, so kann man sicher gehen das die Diskussion sich in eine Destrukive Richtung wenden wird.

 

 

3. Sollte Bruder Abdurahman in einer Antwort klarstellen welche Quellen und Antworten er akzeptiert und ein Schiitischer Bruder/Schwester eine Antwort schreiben welche Vorraussetzungen ein Hadith, Tafsir usw. usw. erfüllen muss damit wir sie anerkennen. Ansonsten wird es Bruder Abdurrahman so erscheinen als ob wir nur die Hadithe akzeptieren die uns passen und seine ablehnen weil sie nicht in unser Bild passen.

Die Antworten sollen unabhängig von dem was die andere Seite geantwortet hat, geschrieben werden.

 

 

4. Bitte werft nicht mit 50 Hadithen aufeinmal um euch sondern erwähnt bitte einen Aussagekräftigen am besten einen der auch durch den Quran unterstützt wird. Am allerbesten sind natürlich Argumente die sich primär auf den Heiligen Quran berufen.

 

 

5. Lasst ab von solchen Aussagen wie: Du kapierst das eh nicht, du verstehst das nicht, du bist unwissend... wenn du dies und das wissen würdest dann..., usw. usw. Diese Aussagen bringen so oder so niemanden weiter und lenken von der Diskussion und den Argumenten ab.

 

 

6. Bitte lasst ab von Wortspielen und ähnliches und beruft euch nur auf Argumente mit Belegen oder Diskutiert eure Ansichten. Die Wortspielchen machen die Diskussion nur lächerlich. Ich denke das Gegenüber weiss zumeist was der andere sagen will, daher ist bei einer richtigen Diskussion solche Arten der Argumentation nicht angebracht.

 

7. Bitte versucht erstmal genau die Argumente des anderen zu lesen, versucht euch in die Argumentation des anderen einzufühlen und geht auf die Argumentation des anderen ein.

 

8. für die Schiitischen Geschwister: Wenn ihr seht das jemand schon eine gute Antwort gegeben hat, dann sollte die eine Antwort genügen. Antwortet nur noch wenn ihr etwas zur Argumentation ergänzen möchtet. Bitte keine Wiederholungen, den es genügt wenn einer von den Schiitischen Geschwistern antwortet.

 

 

Also auf diese 8 Regeln sollte die Diskussion aufbauen.

 

 

 

 

Der erste Schritt soll sein das Bruder Abdurrahman die Quellen aufschreiben soll die er akzeptiert.

 

Als nächstes soll Bruder Mustafa (da er meines Erachtens derjenige ist der am meisten Wissen zu dem Thema hat) aufschreiben welche Kriterien Hadithe erfüllen müssen um bei Schiiten zu gelten. Das Muss im Vorraus klargestellt werden. Wenn Bruder Mustafa diese Verantwortung nicht tragen möchte, schlage ich Alternativ Bruder Abdullah vor die erste Antwort zu geben. Einer von euch beiden sollte jedoch die Verantwortung dafür übernehmen. Ich bitte jeden anderen keine Antwort zu liefern da es dann zuviele werden.

 

 

Diskutiert danach bitte nicht darüber warum und weshalb welche Kriterien erfüllt werden müssen, denn das lenkt wiederrum von der eigentlichen Diskussionspunkten ab.

 

 

Nachdem beide diese Antworten gegeben haben kann die Diskussion losgehen.

 

 

 

Bruder Abdurrahman soll einen Diskussionspunkt anschneiden und die Diskussion kann beginnen. Bitte versucht bei diesem einen Diskussionspunkt zu bleiben und nicht auf andere Themenberreiche zu kommen. Erst wenn der Punkt ausdiskutiert ist sollten (ergebnisslos oder mit Ergebniss) können wir einen neuen Punkt anschneiden.

 

 

Wie gesagt, bitte vergesst nicht das man nur Antworten sollte wenn man mit seiner Antwort wirklich gute und nachvollziehbare Argumente bringt. Wenn man sich nicht sicher ist überlasst es bitte denen die sich auskennen. Jeder sollte schon selber erkennen können ob er sich gut genug mit der Materie auskennt um diese Diskussion würdig zu führen.

 

 

Ich denke diese Art der Diskussion ist vielleicht ein wenig Kompliziert und auch Zeitaufwendiger, jedoch viel effektiver und nützlicher für Leser + Schreiber als die Bisherige Diskussion.

 

 

Auch wenn ich Schiite bin, erlaube ich es mir, soweit ihr einverstanden seid, als Schiedsrichter zu fungieren. Das heisst nicht das ich die Argumente beurteile sondern in die Diskussion eingreife wenn gegen die Regeln verstoßen wird. Ich bitte Bruder Abdurrahman mir zu vertrauen das ich in diesem Punkt wirklich nicht parteeisch bin sondern gerecht urteilen werde, wenn gegen die Regeln verstoßen wird. Da ich diese Verantwortung übernehmen möchte, erlaube ich es mir auch nicht in dieser Diskussion mitzudiskutieren damit es auf keinster Weise parteeisch erscheint. (ich habe auch zuwenig Kenntnisse zum Thema). Ich denke ich bin geeignet für dieses "Amt" Inshallah. Wenn jemand ein Veto dagegen einlegen möchte das ich die Diskussion leite, bin ich natürlich bereit mit einer anderen Person zu tauschen.

 

 

 

Inshallah wird die Diskussion diesmal so sein, dass ungebildete Geschwister (wie ich zb. #bismillah##salam# ) von der Diskussion lernen können, und auch die Debatierenden eine Diskussion haben in der sie die Argumente des anderen Verstehen lernen und was dazu lernen.

 

 

So Allah will, werden wir es schaffen und diesmal eine anständige Diskussion zu stande bringen.

 

 

 

Möge Allah uns dabei helfen...

 

 

 

 

Wa Salam alleikom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum liebe Geschwister im Islam.

 

Zunächsteimal muß ich klarstellen, daß ich leider nicht zu den Meistwissenden gehöre, auch wenn das ein Thema aus der Rubrik "Faß ohne Boden", mit bisweilen sehr tiefen abgründen ist.

Abgesehen davon habe ich hier so recht noch keinen unter uns entdeckt, der oder besser die Bruder Abdurrahman nicht ausnahmslos alle seine Fragen und Behauptungen beantworten könnte;

so dies irgendwann zumindest im Ansatz einer Diskussionskultur folgt wird das noch weitaus deutlicher werden inshAllah.

 

Ich wäre eher geneigt, beispielsweise Schwester Fatima oder Schwester Saman zu bitten dieses ... (wie sag ich's meinem Kinde) zu einem würdigen ende zu führen,

vermute jedoch, daß sie mir eine solche Zumutung übelnehmen könnten.

 

Unter den Schiitischen Frauen, auch hier im Forum, sind die Gebildeten immens vertreten,

und diese beiden, in all ihrer Bescheidenheit zählen zu eben diesen wahrhaft Wissenden, welche sich auch noch gerade hier reichlich engagieren.

 

Falls sich (was ich mir noch nicht recht vorstellen kann) wirklich eine komplexere Frage stellen sollte, auch bezgl. Quran/Tafsir/Hadith, wären sich sicher weder Bruder Abdullah, noch sonst jemand unter uns zu schade, diese ggf. im Hintergrund zu erörtern.

 

Mein Alternativvorschlag ist also, daß wir unseren Schwestern den Vorrang einräumen, zumal sie neben ihrem Wissen auch noch mit einer extrem wertvollen, ergänzend anderen inneren Rezeption solche Themen behandeln.

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

ich wusste gar nicht , dass wir einen neuen Moderator haben #bismillah# Ich möchte mich aber Hakeem insofern anschließen, als dass immer nur ein einziges Thema besprochen werden soll, weil es sonst im Chaos endet. Allerdings können wir weder kontrollieren noch vorschreiben, wer zu welchem Punkt antworten darf. Im Gegenteil freuen wir uns über rege Beteiligung, oder?

@Bruder Mustafa: Erst mal danke für das Kompliment, wenn es auch zumindest in meinem Fall völlig ungerechtfertigt ist. Warum sollen wir das zu einem "Ende" führen? Gestern abend sah es ja so aus, als ob Bruder Abdurrahim (nicht -rahman, sonst kenne ich mich ja gar nicht mehr aus #salam# ) aufhören wollte, aber ich war heut vormittag nicht online, daher sehe ich das alles jetzt erst. Es scheint ja kein Ende zu nehmen, außerdem ist das eine Seite, auf der sich endlich mal die Geschwister über Shia informieren können. Ich bin auch glücklich, dass ich diese ganze Shia-Aufklärungsarbeit hier mal nicht allein machen muss, wie in anderen Foren, abgesehen vom MM natürlich. Das ginge im MM zwar auch, aber irgendwie ist das der Politik "vorbehalten", es hat sich halt so ergeben. Wenn wir jetzt ein Ende setzen, glaubt ja jeder, er könne nichts mehr zur Schia fragen, oder wie hast du das gemeint?

 

Ansonsten möchte ich aber Bruder Abdurrahim bitten, nur immer einen einzigen Punkt anzusprechen, und die anderen Geschwister, dass sie ebenfalls beim Thema bleiben. Danke.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismillahirrahmanirrahim

 

"Er sagte: O mein Herr! Öffne mir mein Herz

Und mache mir meine Aufgabe leicht.

Und löse den Knoten meiner Zunge," (Ta-Ha, 25-27)

 

Oh Allah, wenn ich für die falsche Seite streite, verzeih mir, denn ich bin ohne deine Rechtleitung im Irrtum, und wenn meine Geschwister auf der falschen Seite streiten, so verzeih auch ihnen, denn sie sind ohne deine Rechtleitung im Irrtum.

 

Ich bin mit den Bedinungen von Hakeem einverstanden. Nur hätte man den Titel "Geschister Diskussion" nennen sollen. Wenn ihr einverstanden seit will ich als 9. Regel folgendes hinzufügen: "man geht diese Sache neutral an. ohne vorurteile bezüglich einigen Sahabis. man schaut was in den Händen ist. Das heisst, man geht die sache nicht von anfang an mit dem Gedanken: "Ebu Bekir, Omer, Othmen. Muawie, Aischa usw. sind irre gegangene Gelehrte."

 

Ich akzeptiere als Beweis den Koran und die Kutubu Sitte. Also die Hadise der grössten Hadisgelehrten: "Imami Buchari, Imami Muslim, Ebu Davud, Imami Nesai, Imami Tirmisi, Ibn Maje, Imami Malik. Auch akzeptiere ich andere Hadise, wenn sie Sahih sind. Man kann mir auch gerne mit Qurantafsirs antworten, aber bitte dann angeben, von welchem Buch.

 

Wenn ihr einverstanden seid, soll unser erstes Thema "Darf man die Sahabis beleidigen?" sein. Denn auf diesem Thema baut alles auf. Ich sage "Nein, man darf nicht". Diese Behauptung braucht keinen Beweis, weil es negativ ist. Denn wenn jemand sagt: "es gibt nichts". muss er dies nicht beweisen, sondern die Gegenseite, welche sagt: "Doch, es gibt etwas" muss dies widerlegen. Denn "Ja, man darf beleidigen" beruht auf einer positiven Antwort, und was positiv ist, hat einen Halt und muss bewiesen werden.

 

Daher unser erstes Thema: "Darf man die Sahabis beleidigen?"

 

Ich habe nichts dagegen, wenn viele Schreiben, aber mir ist es Lieber, wenn nur einer Schreibt. Damit ich seine Bemerkung studieren und dann antworten kann. Ansonsten muss ich drei, vier Beiträge auf einmal studieren und antwort geben, ist ein wenig Mühsam.

 

Wesselam

 

Abdurrahim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Asalamualaikum liebe Schwester,

 

was ich gemeint habe ist, daß sich womöglich sehr rasch herausstellt, wie sich so manch einer verdrückt, sobald er sich in adab übend gewissen Regeln in Sachen Höflichkeit, Diskussionskultur, logik, nachvollziehbarer Argumentation bei Ahadith und Nachprüfbarkeit der jeweiligen Referenzen ausgesetzt sieht,

sich diesen unterwerfen soll.

 

wasalam.

Mustafa

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

abwarten, bis jetzt hat sich ja nur einer vorbeibenommen, und der hat sich wohl auch verdrückt #bismillah#

@Bruder Abdurrahim: Der Titel ist schon nicht so glücklich

gewählt, denn keiner beleidigt hier, es geht einzig und allein um Tatsachen. Es kann nicht sein, dass man nicht mehr sagen darf, Muawiya hat das und das gemacht, und das gleich als Beleidigung aufgefasst wird. Dann brauchen wir gar nicht erst anzufangen.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

EsSelamuAleykum,

 

Es kann nicht sein, dass man nicht mehr sagen darf, Muawiya hat das und das gemacht, und das gleich als Beleidigung aufgefasst wird

 

Nein, liebe Schwester, ich habe das nicht so gemeint. Mit Beleidigen meine ich, dass wir mal alles weglassen, und nur dir Tatsachen anschauen. Dabei müsst ihr natürlich um eure Position zu verteidigen, sagen was Muawiye gesagt hat etc. Das ist keine Beleidigung.

 

Aber trockene Bemerkungen wie "Muawie ist schlecht" "Ebu Bekir ist schlecht" und dergleichen akzeptiere ich ohne Quelle nicht.

 

Wenn wir nicht uns nicht einigen können, ob die Sahabis, auch wenn sie fehler machen, denn niemand ist fehlerfrei, schlecht machen darf oder nicht, können wir unser Gespräch nicht aufbauen. Daher ist das Thema nicht so schlecht. Bei eurer Argumentation könnt ihr gerne die alten Argument, in den anderen Forumbeiträgen holen, kein Problem. Damit wir alles beisammen haben.

 

Wesselam

 

Abdurrahim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alleikom

 

Liebe Geschwister, entschuldigt ich wollte nicht das Amt eines Mods an mich reissen #bismillah##salam##sas# Ich hatte nur versucht in dem Thread eine Grundlage für eine interessante Diskussion zu machen.

 

@ Abdurrahim deine Forderung der neunten Regel ist ok.

 

Jedoch muss ich sagen das dass Thema was du gewählt hast vielleicht nicht das ist was wir als erstes ansprechen sollten. Denn eigentlich sollte es jedem Klar sein das man niemanden Beleidigen darf, jedoch wäre vielleicht ein Thema besser was die Ursachen offen legt warum beleidigt wird.

 

Ich würde dich bitten ein anderes Thema anzusprechen, welches Vielleicht ein wenig tiefgründiger ist und Chronologisch weiter zurück liegt. Ich finde die Frage könnten wir vielleicht später behandeln.

 

Bruder sehe es bitte nicht so als ob ich deine Fragen absichtlich ablehne.

 

 

Und vielleicht sollte auch ein Schiitischer Bruder/schwester nun die Aufgabe übernehmen und den ersten Schritt der Diskussion vollziehen, damit klar wird welche Hadithe als authentisch gelten.

 

 

Wa Salam alleikom

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam alleikom

 

Nein, liebe Schwester, ich habe das nicht so gemeint. Mit Beleidigen meine ich, dass wir mal alles weglassen, und nur dir Tatsachen anschauen. Dabei müsst ihr natürlich um eure Position zu verteidigen, sagen was Muawiye gesagt hat etc. Das ist keine Beleidigung.

 

Aber trockene Bemerkungen wie "Muawie ist schlecht" "Ebu Bekir ist schlecht" und dergleichen akzeptiere ich ohne Quelle nicht

 

Das ist eine Faire forderung.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

EsSelamuAleykum

 

Wie wäre das Thema "Gründe, um manche Sahabis nicht zu akteptieren"?

 

Als erster Sahabi schlage ich Ebu Bekir, möge Allah mit ihm zufrieden sein, vor.

 

Wesselam

 

Abdurrahim

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

ya akhi abdurahim,das beleidigen eines Sahabi ist erlaubt wenn dieser ein Lügner,Sünder,Unterdrücker oder ein Mörder ist,wir unterscheiden bei den Ashab unter den standhaften und den die nicht standhaft sind.

Allah selber verflucht diejehnigen die sündigen,lügen usw...auch wenn er den Titel Sahabi trägt bedeutet das nicht das wenn er lügt oder tötet man ihn nicht verfluchen darf,daß hat Allah schon in seinem heiligen Buch.

 

va alaykum assalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alleikom

 

Ja das Thema ist ein gutes Thema... warten wir erstmal bis einer hier schreibt was für Hadithe wir akzeptieren und dann kann die Diskussion schon inshallah beginnen #bismillah#

 

 

Wa Salam alleikom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum

Bruder Mustafa: Ich muss den Ball zurückwerfen (vielleicht bist du nicht der Meistwissenden, jedoch hier im Forum denke ich schon) und du hast es geschafft mich zu erheitern und mir gleichzeitig die Schamesröte ins Gesicht zu treiben #bismillah#.

Bei Allah, gerade war ich zornig über mich selbst, weil ich nicht das weiß, was ich wissen will und zu unorganisiert bin und viel zu lange suchen muss, um auf etwas zu antworten.

Bruder Mustafa, ich halte dich mit Schwester Fatima am geeignetesten, da ihr außer eurem Wissen auch noch die die innere Ruhe habt.

Ich dagegen habe das Gefühl zerspringen zu wollen und habe noch nicht den nötigen Sabr.

Bruder Abdurahiem:

Jasaka Allah chairan für dein schönes Dua, ich schließe mich dir an. Bitte entschuldige mich, wenn ich zu scharf oder sarkastisch war, diese Themen lassen das Blut schneller fließen.

Ich denke auch, dass Schwester Fatima Recht hat, was den Titel angeht. Wir wollen weder Abu BAkr beleidigen noch jemand anderes, nur leider scheint es schon eine Beleidigung zu sein, wenn man bestimmte Hadieth oder sunnitische Gelehrte zitiert!

Deshalb denke ich können wir durchaus bei dem Thema Adalat Asahaba bleiben, b.z.w. von vorne anfangen. Oder noch sehr viel besser, wir diskutieren, ob das Thema Chilafah Haqullah( Das Recht Allahs) oder Haqqun Nas(Recht der Menschen) ist. Denn es würde mich ehrlich interessieren, was du dazu zu sagen hast.

Was die Quellenangaben angeht, so finde ich es eignetlich nicht fair, bin aber trotzdem einverstanden. Stell dir jedoch einmal das Gegenteil vor: Wir legen fest, dass nur unsere großen Quellen zählen und deine darfst du gar nicht erwähnen!

Aber Chair inscha Allah, möge Allah unser Wissen erweitern , buHaqqie Muhammad ua Ali Muhammad

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

 

nicht nur Hadithe, auch Geschichtswerke und Tafsirs (z.B. Tabari) dürfen herangezogen werden. Wenn wir uns auf das beziehen, was in den Kutub al- sittah steht, reicht das völlig.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alleikom

 

Schw. Fatima vielleicht können wir das nochmal genauer machen, da Bruder Abdurrahim vielleicht nicht weiss welche Kriterien in der Shia erfüllt werden müssen um auch von dieser Seite akzeptiert zu werden.

 

Ich bin schon die ganze Zeit gespannt.. leider scheint niemand sich zu trauen (ich wollte niemanden in Verlegenheit bringen als ich diesen oder jenen vorgeschlagen hatte), wegen der bescheidenheit, diese Antwort zu geben #bismillah#

 

Ich wollte Am Anfang alle vier Namen nennen (also Schw. Saman und Fatima auch).

 

 

Vielleicht sollte mal langsam die Diskussion in Gange kommen.

 

 

Das Thema:

 

 

Warum werden einige Sahabis nicht akzeptiert?

 

 

 

Vorher noch kurz die Abklärung mit den Hadithen und dann findet sich vielleicht jemand der die Diskussion beginnen kann. Ich hoffe das die Geschwister nicht aus Bescheidenheit, die hier bei der Diskussion fehl am Platze ist, ausbleiben die beginnen.

(ich meine damit nicht das Bescheidenheit falsch ist, sondern das es kein Grund sein sollte weswegen man sich von dieser Diskussion fernehalten sollte)

 

Wa Salam alleikom

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

 

ya akhi abdurahim,das beleidigen eines Sahabi ist erlaubt wenn dieser ein Lügner,Sünder,Unterdrücker oder ein Mörder ist,wir unterscheiden bei den Ashab unter den standhaften und den die nicht standhaft sind.

Allah selber verflucht diejehnigen die sündigen,lügen usw...auch wenn er den Titel Sahabi trägt bedeutet das nicht das wenn er lügt oder tötet man ihn nicht verfluchen darf,daß hat Allah schon in seinem heiligen Buch.

 

va alaykum assalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

EsSelamuAleykum

 

Das was du aufgezählt hast, sind für Ehlu Sunnah die Munafiqs. Also keine Sahabis. Sahabis sind diejenigen, welche den Propheten gesehen, mit tiefstem Herzen an ihn geglaubt, und an seinen Sohbets waren. Die Sahabis sind diejenigen, für die es nur um die Wahrheit geht. Aber auch sie machen Fehler.

 

Lieber Bruder MohammedAli, wo sind deine Beweise, die mich hindern sollen Ebu Bekir nach deinen Kriterien als Nichtsahabi anzusehen?

 

Wesselam

 

Abdurrahim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alleikom

 

Liebe Geschwister lasst doch beim Thema bleiben das Bruder Abdurrahim ausgewählt hat.

 

Zu Bruder M. Ali : Es ist verboten irgendjemanden zu beschimpfen. Ja Verfluchen darf man Yazid und Muawiya... aber mehr auch nicht.

 

Wa Salam alleikom

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

 

Das was du aufgezählt hast, sind für Ehlu Sunnah die Munafiqs. Also keine Sahabis. Sahabis sind diejenigen, welche den Propheten gesehen, mit tiefstem Herzen an ihn geglaubt, und an seinen Sohbets waren. Die Sahabis sind diejenigen, für die es nur um die Wahrheit geht. Aber auch sie machen Fehler.

 

Lieber Bruder MohammedAli, wo sind deine Beweise, die mich hindern sollen Ebu Bekir nach deinen Kriterien als Nichtsahabi anzusehen?

 

wenn du sie ya akhi als munafiqs bezeichnest um so besser.

1. Imamu Ali #sas# und Al Abbas bezeichneten Abu Bakr und Umar als Lügner,sündhaft und hinterhältige Betrüger laut Umar selber,hierzu lese bitte;

 

Sahih Muslim Book 019, Number 4349

 

When the Messenger of Allah (may peace be upon him) passed away, Abu Bakr said:" I am the successor of the Messenger of Allah (may peace be upon him)." Both of you came to demand your shares from the property (left behind by the Messenger of Allah). (Referring to Hadhrat 'Abbas), he said: You demanded your share from the property of your nephew, and he (referring to 'Ali) demanded a share on behalf of his wife from the property of her father. Abu Bakr (Allah be pleased with him) said: The Messenger of Allah (may peace be upon him) had said:" We do not have any heirs; what we leave behind is (to be given in) charity." So both of you thought him (i.e. Abu Bakr) to be a liar, sinful, treacherous and dishonest. And Allah knows that he was true, virtuous, well-guided and a follower of truth. When Abu Bakr passed away and (I have become) the successor of the Messenger of Allah (may peace be upon him) and Abu Bakr (Allah be pleased with him), you thought me to be a liar, sinful, treacherous and dishonest.

 

Fatima #sas# selber verfluchte Abu Bakr selber in jedem Gebet....

 

Abu Bakr said: "May Allah save me from His anger and Fatimah's anger" (the same words used by al-Bukhari) then he cried bitterly when she said, "By Allah, I will curse you in every prayer that I do." He came crying out and said: "I do not need your pledge of allegiance and discharge me from my duties."

 

Tarikhul Khulafa by Ibn Qutaybah, v1, p120

 

Das reicht mal für den Anfang um dich nicht noch mehr zu belasten.

 

Va alaykum assalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

EsSelamuAleykum

 

Bitte auf Deutsch, da mein Englsich nicht so stark ist wie deiner Bruder.

 

Wesselam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Bitte auf Deutsch, da mein Englsich nicht so stark ist wie deiner Bruder.

 

Kannst du auch arabisch?

Man kann diese uch im Internet in bekannten Hadith-Seiten (sunniisch) nachlsen.

Allerdings sind sie dort nicht vollständig.

 

P.S.: Da meist dem Medium Internet eine unsolide Herkunft bescheinigt wird, wenn etwas einem nicht in den Kram passt, habe ich Stichproben gemacht und in einer sunnitischen Moschee, in der Bukhary und Muslim ausliegen, das einen oder andere Hadith gesucht.

Und siehe da. Ich fand es und es stand genau so im Buch, wie es in der Internetseite stand.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

EsSelamuAleykum

 

mein arabisch ist auch nicht so stark. sowieso ist es besser auf deutsch zu schreiben, damit auch alle wirklich verstehen.

 

Wesselam

 

Abdurrahim

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Fatima #sas# selber verfluchte Abu Bakr selber in jedem Gebet....

 

Abu Bakr said: "May Allah save me from His anger and Fatimah's anger" (the same words used by al-Bukhari) then he cried bitterly when she said, "By Allah, I will curse you in every prayer that I do." He came crying out and said: "I do not need your pledge of allegiance and discharge me from my duties."

 

Übersetzung hierzu:

 

Abu Bakr sagte:"Allah möge mich vor seinem Ärger und Fatimas Ärger schützen"

(selbe Worte wie in Bukhary) dann weinte er bitterlich und sie sagte:

"Bei Allah, ich werde dich in jedem meiner Gebete , die ich verrichte, verfluchen""

Er kam weinend raus und sagte: "Ich brauche nicht deinen Huldigungseid und entlasse mich von meinen Aufgaben".

 

 

Wie man hier das Wort discharge und duty übrsetzt, weiss ich nicht genau, aber bei dem Satz von Fatima #sas# bin ich mir sicher!

 

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

va alaykum assalam

 

 

Sahih Muslim Book 019, Number 4349

 

 

Als der Prophet #bismillah# von uns ging (verstarb),sagte Abu Bakr: "Ich bin der Nachfolger des Propheten #salam#." So seid Ihr beide dann gekommen um nach euren Anteil zu verlangen,(das vom Propheten #sas# zurück gelassen wurde).(auf Abbas ra. bezogen sagte er). "Du verlangst deinen Anteil von Eigentum deines Neffen(damit ist Ali #as# gemeint),und er (Ali #as# ) verlangte einen Anteil zu Gunsten seiner Frau vom Eigentum des Propheten #sas# .Da sagte Abu Bakr; " Wir hinterlassen kein Erbe,das was wir hinterlassen soll in Almosen gegeben werden" So dachtet Ihr beide (Ali und Abbas) das er (abu bakr) ein Lügner,ein Sündiger und ein hinterhältiger Betrüger ist.Und Allah weiß das er Wahrheitsgetreu war,rechtschaffen und ein Anhänger der Wahrheit.Als dann Abu Bakr von uns ging und ich der Nachfolger des Propheten #sas# und Abu Bakrs wurde,da dachtet ihr beide(ali und abbas) das ich (Umar) ein Lügner ein Sündiger und ein hinterhältiger Betrüger bin.

 

Bruder Abdullah bin dir sehr dankbar für die Übersetzung,des andern hadith.

 

va alaykum assalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Alykum

Was das antworten angeht fände ich es auch unfähr, wenn wir alle antworten, deshalb denke ich könnten wir entweder daraus hoffen, das Bruder Mustafa oder Schwster Fatima sich dieser Aufgabe annhemen oder wir machen aus, dass der erste der antwortet, beantwortet werden soll. So dass z.B. Bruder ABdurahiem etwas schreibt und dann Schwester Fatima antwortet, dann wieder Abdurahiem und dann z.b. Abdullah.

Wäre das eine Lösung, so wird der Bruder nicht überschüttet

 

Bruder Hakeem schrieb:

 

Warum werden einige Sahabis nicht akzeptiert?

 

Der Titel des Themas ist auch nicht ganz korrekt, denn wir bestreiten weniger die Definition des Wortes Sahabie, als dass alle Sahaba aufrichtig waren.

 

Wie Bruder Abdurahiem schon angemerkt hat gibt es ja noch die Heuchler, sehr oft im Quran erwähnt. Wo sind diese geblieben? Sind sie alle nach dem Tode des Propheten s.a.a. ausgestorben? Und dann ist da noch eine andere Gruppe im Quran erwähnt.

Ich bitte euch als Vorbereitung zu dem Thema die folgenden Ajaht gründlich zu studieren!

 

.

 

Als sie von oben und von unten her über euch kamen, und als die Augen rollten und die Herzen in die Kehle stiegen und ihr verschiedene Gedanken über Allah hegtet : [33:10]

damals wurden die Gläubigen geprüft, und sie wurden in heftigem Maße erschüttert. [33:11]

Und da sagten die Heuchler und die, in deren Herzen Krankheit war: "Allah und Sein Gesandter haben uns nur Trug verheißen." [33:12]

Und alsdann sagte eine Gruppe von ihnen: "O ihr Leute von Yathrib, ihr könnt (ihnen) nicht standhalten, darum kehrt zurück." Und ein Teil von ihnen bat den Propheten um Erlaubnis und sagte: "Unsere Wohnungen sind schutzlos." Und sie waren nicht schutzlos. Sie wollten eben nur fliehen. [33:13]

Und wenn der Zutritt gegen sie von allen Seiten her erzwungen würde, und wenn sie dann aufgefordert würden, (vom Islam) abzufallen, wären sie darauf eingegangen und hätten dabei wenig gezögert. [33:14]

Und sie hatten doch in Wahrheit zuvor mit Allah den Bund geschlossen, daß sie nicht den Rücken zur Flucht wenden würden. Und über den Bund mit Allah muß Rechenschaft abgelegt werden. [33:15]

Sprich: "Die Flucht wird euch nimmermehr nützen, wenn ihr dem Tod oder der Niedermetzelung entflieht; denn (an kurzem Überleben) werdet ihr nur wenig Freude haben." [33:16]

Sprich: "Wer ist es, der euch vor Allah schützen kann, wenn Er vorhat, über euch ein Übel zu verhängen, oder wenn Er vorhat, euch Barmherzigkeit zu erweisen? Und sie werden für sich außer Allah weder Beschützer noch Helfer finden. [33:17]

Allah kennt wohl diejenigen unter euch, die (die Menschen vom Weg) abhalten, und diejenigen, die zu ihren Brüdern sagen: "Kommt her zu uns"; und sie lassen sich nur selten in Kriege ein [33:18]

(und sind) euch gegenüber geizig. Naht aber Gefahr, dann siehst du sie nach dir ausschauen - mit rollenden Augen wie einer, der aus Todesfurcht in Ohnmacht fällt. Doch wenn dann die Angst vorbei ist, dann treffen sie euch mit scharfen Zungen in ihrer Gier nach Gut. Diese haben nicht geglaubt; darum hat Allah ihre Werke zunichte gemacht. Und das ist für Allah ein leichtes. [33:19]

Sie meinen, daß die Verbündeten noch nicht abgezogen seien; und wenn die Verbündeten kommen sollten, so würden sie lieber bei den nomadischen Arabern in der Wüste sein und dort Nachrichten über euch erfragen. Und wenn sie bei euch wären, so würden sie nur wenig kämpfen. [33:20]

Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt. [33:21]

Und als die Gläubigen die Verbündeten sahen, da sagten sie: "Das ist es, was Allah und Sein Gesandter uns verheißen haben; und Allah und Sein Gesandter sprachen die Wahrheit." Und es verstärkte nur ihren Glauben und ihre Ergebung. [33:22]

Unter den Gläubigen sind Leute, die dem Bündnis, das sie mit Allah geschlossen hatten, die Treue hielten. Es sind welche unter ihnen, die ihr Gelübde erfüllt haben, und welche, die noch warten, und sie haben nichts verändert, nicht im geringsten. [33:23]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 3 Posts
    • 811 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 15 Posts
    • 1169 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 5 Posts
    • 1107 Views
    • allhamduilliah_m
    • allhamduilliah_m
    • 31 Posts
    • 2136 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama
    • 3 Posts
    • 608 Views
    • Lies!
    • Lies!

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.