Zum Inhalt springen

Waisenkinder Irak


Empfohlene Beiträge

Salam alaikum

 

liebe Geschwister,

ich hoffe dass es euch allen gut geht. In einigen wenigen Tagen beginnt der heilige Monat Ramadan wieder und ich werde zurück in den Irak fliegen. Die aktuelle Situation hat sich aufgrund der hohen Temperaturen (in Basra waren es heute 50° Grad und in Bagdad kaum weniger) und der schlechten Stromversorgung (teilweise gar nicht... stellt euch das mal nur vor für ein paar Minuten ohne Ventilator bei diesen Temperaturen,) sowie vielen anderen Punkten nicht verbessert. Unsere Waisenkinder im Dorf Maamal bei Bagdad haben nun zumindst alle Trinkwasser. Mehr aber nicht. Bald beginnt auch der Schulstart und auch hier stehen die MÜtter vor großen Problemen: Sie können sich die Schulmaterialien udn Uniformen für die Kinder meist nicht leisten, oder nicht für alle so dass einige vielleicht dann nicht gesschicht werden können. Staatliche HIlfe könnt ihr vergessen.

Ich habe ausgerechnet dass wir mit 21 EURO!!! einem Kind den Schulstart inklusive Uniform für 6 MOnate ermöglichen können. Die Aktion heisst "Schultüte ".

Ebenso möchte ich auch an dieser Stelle all jenen Geschwisetern die Möglchkeit geben für diese Familien zum Bayram evt. ein Schaaf schlachten zu lassen oder eine kleine Gelspende zu schicken.

Bitte schickt mir eine PM wenn ihr spenden möchtet und ich lasse euch meine Spendenkontodaten zukommen.

 

Wa salam alaikum

Zahra

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

#salam#

 

 

Ich würde gerne eine Kleinigkeit spenden.

Kann man sonst noch irgendwie helfen , außer durch Geldspenden?

Möge Allah diese Kinder und Familien helfen und beschützen, und dich reichlich für deine Bemühungen belohnen.

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam alaikum

 

Geldspenden sind im moment das einzige was wir machen können, dann Sachspenden müssten transportiert werden und das kostet viel zu viel Geld. Wir können alles notwendige im IRak kaufen, was jedoch gar nicht vorhanden ist, ist eine gute medizinische Betreuung bei bestimmten Krankheiten. z.B. haben wir keine guten Kardiologen, welche diese Echoaufnahmen des Herzes machen. Die meisten Echobefunde sind schlichtweg falsch. Falls unter euch also ein Arzt ist, der bereit ist für 1 oder 2 Wochen nach Basra zu kommen um dort Kardiologen zu schulen wäre ich überglücklich. Es hat sich bewiesen, dass es keinen Sinn macht die Ärzte nach Europa zu holen, da sie oftmals die Beispiele der "kinderkrankheiten" nur im Irak haben. WIr könnten hier am Tag locker 25 Echotests machen, da diese Krankheit hier besonders hoch ist. - Neben Leukämie (Dank an die US-Waffen)...

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Salam alaikum liebe Geschwister

wir haben das Schultütenprojekt nun in Maamal (Al Huseynia- Bagdad)nun über Eid fertig gemacht. Die Familien deren Kinder von uns zum Schulstat eingekleidet und mit Schultasche, Schuhe, Socken, Hefte, Stifte etc. sind eingeteilt und können nun beruhigt in den Schulstart gehen. Ohne diese Hilfe, wären manche Familien und Waisenfamilien nicht in der Lage gewesen den Kindern einen Schulstart zu ermöglichen. Ich habe ein paar Fotos gemacht und möchte euch eine Familie zeigen, die wir ausgewählt haben. Diese Familie habe ich besucht und sie sind damit einverstanden, dass wir die Fotos veröffentlichen. Der Vater hat Krebs gehabt und ihm wurde ein Bein amputiert. Seitdem ist er arbeitsunfähig. Er verkauft nachmittags ein paar Cola Dosen am Rande eines Schotterplatzes wenn die Kinder Fußball spielen. Das Haus (wenn es denn so benennbar ist) hat nichtmal ein fertiggestelltes Dach. (siehe Bilder. Es wird im Winter reinregnen) Die Mauern sind undicht und nicht verputzt (wird reinregnen) Wenn es unter euch noch Geschwister gibt, die weiterhin dieser Familie und allen anderen 60 Familien die wir unterhalten helfen möchte, wäre ich euch dankbar. Diese Fotos stehen stellvertretend für alle Familien und für die ganze Gegend.

 

MÖge Allah euch für eure Hilfe belohnen

post-4-096102600 1315575185_thumb.jpg

post-4-040503000 1315575203_thumb.jpg

post-4-020781000 1315575414_thumb.jpg

post-4-005173000 1315575536_thumb.jpg

post-4-003626000 1315575554_thumb.jpg

post-4-076066800 1315575583_thumb.jpg

post-4-052391700 1315575644_thumb.jpg

post-4-050517900 1315575716_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Salam

 

Dass man zuerst die Helfen soll die es am Dringendsten benötigen

 

Leid bleibt Leid und es ist vermessen wenn man ein Leben wie wir hier lebt, dann noch darüber zu urteilen, wer es dringender braucht oder nicht. Im Irak sterben genauso täglich Menschen, es werden täglich Anschläge verübt und das Land ist genauso von Krieg und Armut gezeichnet wie Afghanistan oder der Iran.

 

Wichtig ist es zu helfen, egal wo man anfängt. Für die Leidenden selber ist das Leid immer schwer zu tragen, da finde ich es wie oben erwähnt vermessen Unterschiede zu machen.

 

Es steht dir ja frei, jenen zu helfen die es (deiner Meinung nach) am dringendsten benötigen.

 

ws,

 

Lila

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schade dass dieser Thread dazu missbraucht wird abzuwägen wer was braucht oder nicht. Ich nehme an, dass du niemals im Irak warst, denn dann würdest du eine solche Aussage nicht tätigen. Im übrigen hat dich niemand um eine Spende gebeten. Und ob der Iran ärmer ist als der Irak ist vermessen zu beurteilen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam alaikum liebe Schwester

danke für deine Worte. Es geht mir einfach darum, dass man das Leid anderer niemals aus der Ferne beurteilen kann. Wenn es ein Projekt in Gambia gibt, würde ich es genaus unterstützen wie in Afghanistan oder Irak. Das gleiche gilt für all unsere Geschwister hier im Shia Forum. Ich bin jedes mal überwältigt von der vielen Hilfe und Unterstützung gerade von so vielen jungen Geschwistern die gerade ihre Spardose rausrücken um den Waisen und Armen zu helfen. Wenn man dann die Tränen sieht die diese Empfänger verlieren wenn man ihnen nur ein paar Kleidungen oder essen oder etwas Geld gibt, dann weiss man, dass diese Spardose den richtigen Weg gefunden hat. Ich bin so stolz auf all unsere Geschwister hier und ich weiss wie sehr viele hier selber ums überleben kämpfen weil auch Hartz 4 hier nicht gerade spassig ist. Mensch ist Mensch, egal wo er lebt. Wenn er in Not ist, muss geholfen werden. Ich gehe durch die harschen worte der Schwester Azimi auss, dass sie selber hiesige Projekte im Iran und Afghanistan betreibt und bitte Sie daher diese vorzustellen, so dass ich auch gerne dort meine Unterstützung anbiete :_)

 

Wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...