Zum Inhalt springen

Ich liebe einen Muslimen. Meint er es ernst?


Johanna
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam

 

Also, mal abgesehen von Zina und all dem.. ich weiß nicht, ich hätte meine Zweifel. Natürlich muss ich sagen: Klar, ich stecke nicht drin. Er kann auch der ehrlichste Mensch überhaupt sein. Ich möchte dir nur kurz sagen, was mich aus meiner Sicht stutzig gemacht hat:

 

Er sagte, er dachte sie wäre ein lieber und guter Mensch, aber sie war es wohl nicht.

 

Ich würde mir Gedanken machen, wie schnell er mich selbst in diese Sparte stecken würde. Warum war sie in seinen Augen kein guter Mensch? Weißt du, manche nehmen sowas als Ausrede um damit Fehlverhalten ihrerseits zu erklären, weißte, wie meinen?

 

in Ausnahmefällen mit der Frau, die für ihn die Richtige ist eventuell auch früher

 

Und dann kommt sowas wie "ich dachte, sie wäre die Richtige... aber sie war wohl doch kein guter Mensch... blah" Also das ist nun kein Indikator für Enthaltsamkeit ^^

 

Dass er dir erstmal ein fettes Drückerchen gibt, finde ich - selbst als Heidin - etwas distanzlos. Gerade als Muslim sollte er da etwas mehr Distanz wahren - finde ich. Zum Rest: naja, gewisse Sachen gehen in unserer Kultur vllt. klar und sind dort relativ - ich sag mal: verbreitet. Man kann bei uns sicher miteinander etwas haben, ohne verheiratet zu sein und so (ich würde dir da aus meiner Warte auch nix vorwerfen). Aber ich würde mir dann echt nen Kopf machen, welche Wertigkeit ich als Frau bei ihm habe. Das hat ja auch etwas mit Respekt zu tun. Ich glaube, ein Muslim würde einer fremden Frau eher nicht so nah kommen. Weder in Wort noch Tat. Deswegen... ich würde mir Gedanken um sein Frauenbild machen, ehrlich.

 

Gerade, wenn er sich auf seinen Glauben beruft, und dann aber überall so riesen Ausnahmen macht, finde ich das bedenklich. Fände ich aber in jeder Glaubensrichtung merkwürdig. Gäbe mir zu denken, weil Glauben ist wichtig und ernstzunehmend und nicht nur ein tolles Accessoire.

 

Also, ich will die Beziehung (oder was auch immer es sein mag) nicht schlecht reden. Ich finde nur, es geht alles etwas fix. Ich weiß, gerade mit Depressionen ist die emotionale Bindung manchmal eine tricky Angelegenheit. Aber ich kann mich den Geschwistern nur anschließen: gib dem Zeit. Sieh ihn dir ganz in Ruhe an. Lass dich nicht unter Druck setzen (ich finde, mit seinen Geschichtchen macht er das irgendwie).

 

Mh, und es gibt auch sicher mehr Interessen als nur eine Aufenthaltsgenehmigung. Dass er eine hat, ist zwar schön, aber schützt dich nicht davor, anderweitig ausgenutzt zu werden.

 

Ich merke gerade, es klingt paranoid irgendwie. Soll es aber nicht. Wie gesagt, ich will es ja per se nicht schlechtreden, sondern nur sagen, was mir so auffiel.

 

Alles Gute dir!

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...