shi3eye

Makaroon

11 posts in this topic

Salam

 

kennt einer das Rezept für makaroon? Manche sagen die heißen 3aweme oder so ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll auf jedenfall sind es so kleine braune ovale süßdinger mit heftig viel ater. Ich konnte wenigstens ein Bild davon finden....

 

Ich kann das Rezept nirgends finden vielleicht kennt ja einer von euch es. Ich würd mich freuen, Danke.

 

 

 

Salam

post-9591-089180200 1315744569_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

Also ich hoffe dass es das richtige ist, und zwar habe ich ein Buch über die libanesische Küche und hier steht "Süße Reis-Kartoffel-Krapfen" auf arabisch "Aawwaymates" muss es also dass sein, sieht halt dem Bild sehr ähnlich.

 

Für den Teig:

 

100 g Reis

1 große Kartoffel, gewürfelt

1 Würfel (42 g) frische Hefe

500 g Mehl

1l Pflanzenöl zum Frittieren

 

Für den Zuckersirup:

 

600 g Zucker

1 EL Zitronensaft

125 ml Rosen- und Orangeblütenwasser (muss aber nicht unbedingt sein, verleiht nur einen angeblichen "orientalischen Touch")

 

 

Zubereitung:

 

Für den Teig den Reis und die Kartoffel 30 Minuten in 2 Liter Wasser kochen. Das Kochwasser abgießen und auffangen (es enthält jetzt Stärke, die für die Bindung des Teiges benötigt wird). Die Kartoffeln und den Reis durch ein Passiergerät drehen und durch ein grobes Sieb streichen. Dabei nach und nach wieder 1/2 Liter der Kochflüssigkeit zugießen.

Die in etwas lauwarmes Wasser aufgelöste Hefe zugeben und nach und nach Mehl in die Masse einarbeiten. Den Teig mit einem Holzlöffel glatt schlagen. Er sollte die Konsitenz eines dicken Crêpes-Teiges haben. Den Teig zudecken und an einem warmen Platz 1 Stunde gehen lassen.

Für den Sirup den Zucker in einem kleinen Topf in 250 ml Wasser auflösen und auf einer kleinen Stufe erhitzen. Regelmäßig umrühren. Kurz bevor der Sirup aufkocht, den Schaum von der Oberfläche abschöpfen und den Zitronensaft einrühren. Weitere 2 Minuten köcheln lassen, das Rosen- Orangenblütenwasser zugeben und noch 2-3 Minuten garen.

 

Wenn der Teig genug gegangen ist, das Öl in einem Topf bei schwacher Hitze heiß werden lassen. Einen Teelöffel mit etwas kaltem Öl benetzen. Mit einer Hand in den Teig greifen, die Hand langsam zur Faust ballen und mit dem Teelöffel das oben herausquellende Teigkügelchen abnehmen. Ist der Teig zu flüssig, noch etwas Mehl einarbeiten. Die Teigkügelchen nach und nach in das heiße Öl gleiten lassen und goldbraun ausbacken (nicht zu große Kügelchen formen, da sie beim Backen noch aufquellen).

Die Teigbällchen in dem heißen Öl ständig in Bewegung halten, damit sie gleichmäßig garen. Die fertigen Bällchen mit einem Schaumlöffel herausheben. Einige Minuten in einem Durchschlag oder auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend in dem Sirup tränken .

 

 

 

Insha Allah konnte ich dir helfen .

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam habibte das Rezept ist das falsche .Makronen da ist anissamen usw drinne schau mal in deinem Buch auf s.130:-D das ist das Richtige nshalah

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

Wa aleikum salam . aaaaaaaaaaaaaaaaaaa #schaem#

 

Shukran ukhti :D hab es er jetzt gesehn xD

 

Mann, jetzt bin ich aber zu müde um zu schreiben, dann morgen insha Allah, hab mir die Finger wund getippt :D

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

wird wohl nix aus meinem Rezept lol......

 

 

#salam#

 

#lol# Hahaha ya haram

 

Schwester heute Abend wenn meine Kinder im Bett liegen nshalah ,werde ich es dir abtippen#cool#

 

 

hey ich tippe meine Adresse gleich #cool# mit vielleicht kommen ja ein paar Makronen per Post hehe#lol#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

 

 

Danke schon im vorraus Schwester ich hoffe dass ich es dann morgen machen kann. Heute hab ich eh keine lust mehr ist bisschen schwindelig bin nämlich in der 38. Woche schwanger aber hatte so lust auf diese Dinger letztens lol...

 

 

 

Die kann man auch hier bei uns bei türkischen Bäckereien kaufen aber ich finde selber machen schmeckt immer besser...

 

 

Wsalam :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#rose# Maakrounes #rose#

 

 

#pfeilrechts# Fuer den Teig: 1 Gr.EL Anissamen , 1 Wuerfel Hefe (42g frische) ,1Kg Mehl,Je 125 ml Olivenoel und Sonnenblumenoel,1 L zum frittieren,

 

#pfeilrechts# Fuer den Atar (Zuckersirup) :600g Zucker,1 EL Zitronensaft,125 ml Rosen-Orangenbluetenwasser(gemischt)

 

 

#hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger# #hunger#

 

 

Zubereitung : Fuer den Teig den Anis in 1/2 Liter Wasser kochen,bis sich die Fluessigkeit braun faerbt.Das Aniswasser durch ein Sieb giessen,um die Samen herauszufiltern.Die Hefe zunaechst in etwas lauwarmen Wasser aufloesen,dann mit dem Aniswasser verruehren.Die Mischung nach und nach mit dem Mehl vermengen,die beiden Oelsorten zugeben und saemtliche Zutatenzu einem homogenen Teig verkneten.Wenn er Ihnen zu oelig erscheind,noch etwas Mehl einarbeiten.Den Teig abgedeckt ruhen lassen.(ca.1std.)

 

#lesen# #lesen# #lesen# #lesen# #lesen#

 

Fuer den Sirup:

Zucker in einem kleinem Topf in 250 ml Wasser aufloesen und auf kleiner Flamme unter staendigem Ruehren erhitzen.Hat sich der Zucker komplett aufgeloest,Zitronensaft einruehren und zum Schluss Orangen-Rosenwasser Mischung dazu geben.Abkuehlen lassen.

 

 

Den Teig nun zu kleinen Kugeln formen ( groesse einer Olive ca.)und mit den Fingern ueber eine Kaesereibe oder gelochtes Material rollen,sodass es eine leicht stachelige Form wird,wie ein Igel .

 

Oel erhitzen !

 

Nun frittieren bis die Kugel goldbraun sind.Auf ein Tuch abtropfen lassen und die Makrounen einige min. im Sirup traenken.

 

Sa7tene habibte #lieben# Nshalah konnte ich dir helfen.maschaAllah 38 ssw dann haste nshalah dein pupsie bald im Arm maschaAllah ich bin erst 14ssw smallah ich hab noch bischen hahaha

 

#salam#

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Danke schwester (F) Das ist endlich, dass was ich gesucht habe :D werds gleich morgen inshalah ausprobieren. Ich liebe es süßes zu machen mehr als zu kochen hehe...

 

 

 

ja ich bin al7amdulilah fast so weit kanns kaum erwarten ist mein erstes baby und bei dir?? Nshalah allah bekhalesna be saleme ya rab und wir kriegen fromme Kinder :)

 

 

Nochmals danke habibti

 

 

 

Wsalam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum

 

w Allah yeselmik 7abibte #rose# Moege Allah swt dir viel Gutes geben nshalah.

 

Wir haben 2 Kinder eine Tochter 2 Jahre u,7mon, und einen Sohn 1 Jahr und 5 mon.:-D

 

Nshalah schmeckt das Rezept #lol# Ich habs nur abgetippt haha ane ma khrasne ok hehe

 

 

yallah bye by

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam :)

 

Oh man ich hab geantwortet aber es wurde irgendwie nicht angezeigt???? :S Naja

 

Auf jeden Fall wünsch ich dir ne schöne Kugelzeit und alles alles Gute für die SSW. Mashalah ist schön Kinder zu haben allah ykhalelek yehon ich freu mich auch schon drauf..

 

Bis dann Schwester (F)

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.