Mohamad A.

Warum hieß Fatima eigentlich Fatima?

1 post in this topic

Warum hieß Fatima eigentlich Fatima?

Fatima%2Bal%2BZahra.jpg

 

In diesem Artikel, werdet ihr einige Gründe zu sehen bekommen, weshalb Fatima überhaupt Fatima hieß. Mehrere Gründe werden aufgelistet, wobei zu bemerken ist, dass diese nicht einmal alle sind und weitere vorhanden sind. Auch sollte beachtet werden, dass nicht unbedingt jeder Grund für die Namensgebung Fatimas richtig sein muss. So könnten Meinungsverschiedenheiten unter den Gelehrten bestehen, ob nun dieser oder jener Grund, hinsichtlich der Namensgebung Fatimas, ausschlaggebend war. Was jedoch angedeutet werden sollte, ist, dass nicht nur ein Grund für die Namensgebung Fatimas bestehen muss, vielmehr können auch mehrere Gründe eine Rolle gespielt haben.

Der hochrangige schiitische Sheikh Abbas al Qummi (ra) sagt:
Es wird in einigen Überlieferungen erwähnt, dass sie Fatima genannt wurde, da sie und ihre Anhänger vom Höllenfeuer getrennt sein werden und auch, weil sie sich von anderen unterschied, aufgrund ihrer Weisheit und Vorzüglichkeit und auch, weil sie von der monatlichen Blutung (Menstruation) geschützt war [...]. Es wird auch berichtet, dass ihr Name vom Namen Allahs 'Al Fatir (der Schöpfer)' entspringt.

Shiitische Quelle: Sheikh Abbas al Qummi, Bayt ul Ahzan, Seite 7

Wir werden einiges von dem zuvor Erwähnten, anhand von Überlieferungen wiedergeben. Ich nahm das Werk Bayt ul Ahzan von Sheikh Abbas al Qummi und weitere Werke zu Hilfe.

 

[1] Die Unreinheit wurde von Fatima getrennt (futimat ´an al-tamth)

 

Es wird überliefert, dass Imam al Baqir (as) sagte:
Als Fatima (as) geboren wurde, sandte Allah (swt) eine Offenbarung zu einem Engel, der daraufhin die Zunge von Mohamad(saas) zum sprechen verleitete, woraufhin er sie dann Fatima nannte. Dann sagte Allah (swt): Gewiss trennte ich dich [von der Unwissenheit] durch Wissen (fatamtuki bi al-’ilm) und trennte dich von der
Mestruation/Monatsblutung (fatamtuki min al-tamth)
. Daraufhin sagte Abu Jafar (as): Ich schwöre bei Allah, gewiss trennte Allah sie (von der Unwissenheit) durch Wissen und trennte sie von der Menstruation/Monatsblutng [...]

 

Shiitische Quelle: Al-Kulayni, Al-Kafi, Band 1, Seite 460

 

[2] Sie ist getrennt von jeglichem Übel

 

Yunus bin Zabyan berichtete, dass Imam Jafar as Sadiq (as) sagte:
Besitzt du Kenntnis darüber, was die Bedeutung vom Namen Fatimas (as) ist? Ich antwortete: Informiere mich darüber, oh Gebieter. Er sagte: Es bedeutet, dass sie
vom Übel (sharr) getrennt
wurde[...]

Shiitische Quelle: Sheikh al Saduq, Al-Khisal, Seite 414

 

Das arabische Wort Sharr (Übel) wird von einigen Gelehrten als Sünde interpretiert. Der Koran gebraucht es in einigen Fällen für die gleiche Bedeutung:

 

[99.7] Wer nun im Gewicht eines Stäubchens Gutes tut, wird es sehen. [99.8] Und wer im Gewicht eines Stäubchens Böses tut, wird es sehen. [99.7] Faman yaAAmal mithqala dharratinkhayran yarahu [99.8] Waman yaAAmal mithqala dharratinscharran yarahu

 

Beachte, dass das Wort Sharr, welches in diesem Vers benutzt wird, auf eine schlechte bzw. böse Handlung hindeutet. Und eine schlechte bzw. böse Handlung ist eine Sünde. Infolgedessen war auch Fatima eine Ma3suma (Sündenfreie bzw. Fehlerlose), sowie im allgemeinen die Ahlulbeit des Propheten (siehe Vers 33.33 des heiligen Korans).

[3] Sie und ihre Anhänger bzw. Befolger sind vom Höllenfeuer getrennt bzw. verschont

 

In der Anwesenheit von Ali (as) sagte der Prophet Mohamad (saas) zu Fatima (as):
Oh Fatima, weißt du warum dir der Name Fatima gegeben wurde? Imam Ali (as) sagte dann: Oh Gesandter Allahs, warum wurde ihr der Name Fatima gegeben? Er antwortete: Weil sie und ihre
Shia vom Höllenfeuer getrennt (verschont)
sind.

Shiitische Quelle: Bihar al-Anwar, Band 43, Seite 14

 

[4] Jene, die Fatima (as) lieben, sind vom Höllenfeuer getrennt bzw. verschont

Der heilige Prophet Mohamad (saas) sagte:
Gewiss benannte ich meine Tochter Fatima, da Allah (3azzawajall) sie und jene, die sie lieben,
vom Höllenfeuer trennte
.

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar, Band 43, Seite 12

 

Laut einer allgemeinen Regel, die im Koran erwähnt wird, ist ein wahrer Liebender auch gleich ein aufrichter Befolger:

 

[3.31] Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

 

Deshalb sind jene, die Fatimas Schritten Folge leisten (ihre Taten und Befehle befolgen) und sie infolgedessen auch aufrichtig lieben, vom Höllenfeuer befreit.

 

 

Wie sagte doch Imam al Baqir (as) so schön:
Und ist denn die Religion etwas anderes als Liebe?

Shiitische Quelle: Al Kafi, Band 8, Seite 79

 

[5] Ihr Name leitet sich von Allahs (swt) Namen al Fatir (der Schöpfer, Erschaffer) ab

In verschiedenen Überlieferungen, wird uns übermittelt, dass Allah (swt) den Namen Fatima aus Allahs Namen al Fatir [6.79]...Der die Himmel und die Erde erschaffen hat...(fataraalssamawati waal-arda) entspringen lies bzw. abgeleitet hat.

 

Der Prophet Mohamad (saas) sagte zu Fatima (as) an einer Stelle einer Überlieferung, in der auch die Ahlul Kisa anwesend waren (Fatima, Imam Ali, Imam Hassan und Imam Hussein a.s):
[...] Und er leitete einen Namen von Seinen (Allahs) Namen für dich ab oh Fatima, da Er
al Fatiru (Der Schöpfer, Erschaffer) ist und du Fatima bist
.

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar, Band 37, Seite 47

 

In einer Unterhaltung mit Adam (as), stellt Allah (swt) das Licht von Fatima (as), wie folgt vor:
[...]Und dies ist Fatima, währenddessen Ich der Fatir al-samawati wa al-ard (der Erschaffer der Himmel und der Erde bin), Fatimu a3da2i min Rahmati yawma fasli qada2i (Der Trenner meiner Feinde von Meiner Barmherzigkeit am Tage Meines Urteils/Gerichtes) und (Fatimu awliya2i amma ya´tarihim wa yashinuhum (der Trenner von Bedrängnis und Schade hinsichtlich jenen, die Mir nahe sind) bin. So leitete Ich für sie einen Namen von Meinem Namen ab.

 

Der Prophet Mohamad (saas), Fatima und im allgemeinen die Ahlulbeit (die Familie des Propheten Mohamad as.), spielen eine große Rolle in der Schaffung der Himmel und der Erde. Sie, Fatima (as), ist mit dem Licht von Mohamad (saas) verbunden, welches die erste Schöpfung Gottes war und aus der alles Gute hervorging.

 

In einer langen Überlieferung sagte der Prophet Mohamad (saas) zu seinem Cousin Imam Ali (as):
Oh Ali, wäre es nicht aufgrund von uns (der Ahlulbeit), so würde Allah (swt) nicht Adam und Hawa, das Paradies als auch die Hölle, weder noch die Himmel als auch die Erde erschaffen haben[...]

Shiitische Quelle: Bihar al Anwar, Band 18, Seite 345

[6] Schlussfolgerung

 

Auch dieser Artikel zeigt uns, welch einen Wert die Tochter des besten Geschöpfes der Welten, nämlich Prophet Mohamad (saas), besaß. Möge Allah (swt) den reinen Propheten Mohamad (saas) und seine reine Familie, die Ahlulbeit (as), segnen.

 

Frei übersetzt von: Mohamad.A

Internetseite: Shiat-mohamad.blogspot.com

Share this post


Link to post
Share on other sites
    • 1 Posts
    • 230 Views
    • BlaueOrchidee
    • BlaueOrchidee
    • 6 Posts
    • 551 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 1 Posts
    • 279 Views
    • ismael_nbg
    • ismael_nbg
    • 2 Posts
    • 648 Views
    • Fama
    • Fama
    • 6 Posts
    • 1155 Views
    • Br.Osama
    • Br.Osama

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.