Sign in to follow this  
Followers 0
AbuAziz

Kritik zum Umgang

16 posts in this topic

[aus diesem Thread geteilt: http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/48070-ohringe/]

 

salam.gif

 

 

Nein, ich habe nämlich manchmal ein Problem mit unserer Art, anderen Geschwistern zu ''helfen''. Einige von ihnen haben ernsthafte Probleme - um sie zu lösen wenden sie sich an uns, weil sie hoffen, dass WIR ihnen zuhören und helfen, weil es bei ihnen oft keinen gibt, der diese Rolle als Helfer einnehmen kann.

Was wir, und ich sage WIR, oft falsch machen ist, dass wir diese Person fertig machen, für diesen Fehler, den sie beging. Wir bieten also keine Lösungen an, nein, wir verstärken diesen elendigen und dreckigen Zustand, in dem sich diese Person befindet. Oft genug meldeten sich hier welche an, die einen WIRKLICH großen Fehler begingen und das schreiben sie dann auch oft schon in ihren Vorstellungen (manchmal sind es wirklich lange Texte

Doch wir machen erstmal jene Personen für ihre Fehler fertig und das wirklich sehr oft, sodass diese Personen, die sich Hilfe erhofften, das Forum auch schon wieder verlassen.

 

Und ich schreibe keine PN's, nein, denn alle sollen das lesen.

 

salam.gif

Edited by Naynawa

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#,

 

es geht nicht darum, ob man die Meinung sagen/schreiben darf oder nicht, sondern vor allem um das Wie. Wie oft heißt es im Qura'n, man solle auf die beste Weise ermahnen?

 

Kheir inshallah. Ich finde es sehr schade, wie einige Geschwister, und es ist nicht nur auf dieses Forum bezogen, sondern ganz allgemein in der muslimischen Gemeinschaft, diese Sanfheit in ihren Herzen verloren haben. Man eignet sich mehr Wissen an, und statt Demut und den Wunsch zu entwickeln, diese großartige Gnade namens Islam mit anderen teilen zu dürfen, die ihnen bis jetzt verwehrt wurde, verlieren wir mit dem Wissen unsere Barmherzigkeit und Kälte und Verständnislosigkeit nehmen in unseren Herzen Platz ein.

 

Waren wir oder sind wir selbst vollkommen, um uns das Recht zu nehmen, herabwürdigend auf andere Geschwister zu blicken, die gerade mal dabei sind, ihren Weg zum Islam zu finden? Waren wir nicht vor einigen Wochen oder Jahren in der gleichen Situation und nur Allah (t) hat uns durch seine Barmherzigkeit wieder retten können? Hatten wir nicht ausschweifende Gedanken, die wir durch Allah (t) Barmehrzigkeit wieder aus unsere Köpfen entfernt haben, um sie durch edle Gedanken zu ersetzen?

Mit dieser Art schrecken wir unsere Geschwister nur ab und dafür haben auch wir uns später zu rechtertigen.

Es geht hierbei nicht nur um Geschwister im Glauben, sondern auch um unsere Mitmenschen von anderen Religionen. Wer hätte den Weg zum Islam gefunden, wenn unser Prophet (saw) nicht nur zu Gott und den Islam ausgerufen, sondern es auch mit der besten Art und Weise gemacht hätte?

,,Wärst du aber schroff und hartherzig, so würden sie wahrlich rings um dich auseinanderlaufen." [3:159)

 

Leider ist es oft so, dass viele den Islam nur mit Verboten und Strafen assoziieren. Ich darf dies und jenes nicht. Das ist haram oder Gott wird mich dafür später mit dem Höllenfeuer bestrafen. Wenn wir sagen, dass etwas haram ist oder es besser wäre, etwas zu unterlassen, dann sollten wir auch auf eine verständnisvolle Weise begründen, wieso das so ist. Dass Gott uns nicht die Verbote auferlegt hat, um uns zu bestrafen oder den Spaß zu verderben, sondern um uns vor all dem Schlechten zu schützen, unser Leben zu vereinfachen und uns zu edleren Seelen zu erziehen. So etwas wie: ,,Ich finde das schwul oder bescheuert" oder ,,wie kommt man überhaupt auf so eine Idee?" (bezogen auf den Piercing-Thread), ist mit verständnisvoller Weise nicht gemeint.

Erwarten wir, dass jemand auf eine gute und geduldige Weise uns etwas erklärt und näher bringt, so haben auch wir uns gegenüber anderen so zu benehmen.

Erwarten wir Gnade und Barmherzigkeit von Allah (t), so müssen auch wir unseren Geschwistern und Mitmenschen milden Herzens gegenüberstehen.

 

Mögen wir alle stets auf die beste Art und Weise zum Guten aufrufen, insha'Allah.

 

Noch ein Beitrag zum Thema Urteil aus eigenem Ermessen bzgl. Rechtsfragen, zur Erinenrung: Urteil aus eigenem Ermessen

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Aleykum

 

sehr interessanter Thread.

Meine subjektive Meinung dazu:

 

Ich finde den Umgangston gegenüber dem Bruder im Thread auch sehr verbesserungswürdig.

Es ist wichtig, dass wir uns bei Fehlern gewiss darauf aufmerksam machen, aber subjektive Meinungen sind dort unangebracht, solange man dem Fragenden sonst in keiner Art -und Weise hilft.

 

Wenn eine Person etwas gemacht hat und uns fragt ob wir wissen ob es verboten ist. Dann müssen wir jeden Beitrag erkenntlich machen (das von vornherein) in dem wir selbst nicht wissen ob eine Tat haram ist oder nicht.

 

Solange wir kein Rechtsgutachten zum Thema vorweisen können sondern nur Vermutungen ausplaudern ist keinem geholfen.

Es gehörte vom Threadersteller auch Mut dazu, dass er sich in einem öffentlichen Forum dazu äußert, dass er vermutlich einen Fehler gemacht hat.

 

Möge Allah (swt) uns allen vergeben

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

[aus diesem Thread geteilt: http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/48070-ohringe/]

 

salam.gif

 

 

 

Nein, ich habe nämlich manchmal ein Problem mit unserer Art, anderen Geschwistern zu ''helfen''. Einige von ihnen haben ernsthafte Probleme - um sie zu lösen wenden sie sich an uns, weil sie hoffen, dass WIR ihnen zuhören und helfen, weil es bei ihnen oft keinen gibt, der diese Rolle als Helfer einnehmen kann.

Was wir, und ich sage WIR, oft falsch machen ist, dass wir diese Person fertig machen, für diesen Fehler, den sie beging. Wir bieten also keine Lösungen an, nein, wir verstärken diesen elendigen und dreckigen Zustand, in dem sich diese Person befindet. Oft genug meldeten sich hier welche an, die einen WIRKLICH großen Fehler begingen und das schreiben sie dann auch oft schon in ihren Vorstellungen (manchmal sind es wirklich lange Texte

Doch wir machen erstmal jene Personen für ihre Fehler fertig und das wirklich sehr oft, sodass diese Personen, die sich Hilfe erhofften, das Forum auch schon wieder verlassen.

 

Und ich schreibe keine PN's, nein, denn alle sollen das lesen.

 

salam.gif

Salam,

Ich bin auch deine Meinung, sagt doch einfach es ist haram, eine Fatwa oder einen Grund und Schluss. Die anderen brauchen nicht erfahren wieso man das gemacht hat, geschweige denn wo.

W salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

Ich sehe die Problematik nicht bei den Geschwistern die antworten sondern bei denen die ihr Problem schildern. Das hier ist ein Islamisches Forum und das setzt dann einiges Voraus. Natürlich wird hier keiner jemanden zustimmen wen er sich ein Ohrring macht, Schwul ist oder was noch alles. Dan soll man sich bei Facebook oder sonstiges wo anmelden da gibt es doch für alles Gruppen. Und wen man dann seine Geschichte oder Problem schildert, muss man doch damit rechnen das keiner einen hier zustimmen wird natürlich sagt man seine Meinung und macht ihn auf seine Fehler aufmerksam. Wie soll man sonst was lernen. Es geht doch auch nicht darum das man richtet oder Urteilt sondern man versucht zu Helfen. Wen es mal unhöflich wird dann macht man es ja auch nicht um jemanden zu schaden sondern nur zu Helfen. .

Share this post


Link to post
Share on other sites

salamu aleikum...irgendwie ist dein letzter satz etwas widersprüchlich...wenn man UNHÖFLICH wird heißt es nicht,dass man jemandem schaden will.aber durch die unhöflichkeit schadet man manchmal einem menschen,der vllt etwas sensibler ist.gerade,weil man jemandem

helfen will muss man doch höflich und sachlich bleiben damit derjenige aus seinen fehlern lernt.bei dem

thema mit dem ohrring hat man ja gesehen wie der betroffene reagiert hat.es gab zu viele persönliche meinungen,die ihm dann im endeffekt egal waren und er dass auch nicht ernst genommen hat.so wurde ihm nicht geholfen und er fand es nur lächerlich...denkt ihr der prophet sas oder die imame as wurden unhöflich,wenn sie jemandem helfen wollten.wir nehmen sie als vorbilder und so sollten wir auch miteinander umgehen.wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester

Nein mein Satz ist nicht widersprüchlich, denn niemand ist ja hier extra unhöflich oder sonstiges. Wir Lieben alle Allah swt und unsere Relegion daher schreiben wir manchmal nicht ganz emotionslos aber jenes ist normal. Ich wollte mit dem Satz erklären, dass wen jemand unhöflich wird und wir gehen alle davon aus das man es nicht extra macht das man es tut um jemanden zu helfen. Denn wen einem etwas egal ist antwortet man erst gar nicht .Ich mein der Punkt ist doch einfach das man wen man schreibt etwas vll anderes rüberkommt als man es meint. Und jeder hat doch hier die Absicht zu helfen und wen der Bruder es lächerlich findet ist es sein Problem. Du Respektierst jede Meinung den hinter jeder Meinung steckt eine gewisse Mühe des Menschen in dem er sich mit dem Thema beschäftigt und auch seinen Beitrag dazu leistet. Man muss doch nicht immer alles als Angriff werten das hier ist ein Forum und wen mehrer Menschen schreiben treffen verschiedene Meinungen aufeinander.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Ich verstehe, was du meinst Bruder Hassan.

Wir dürfen nicht vergessen, dass dies ein öffentliches Forum ist und dass Sünden o.Ä. hier nicht verharmlost werden sollten.

Daher sollten wir nicht nur Acht darauf geben, wie wir antworten, sondern auch wie wir fragen.

Das heißt z.B., dass man nich sagt, dass man persönlich dies oder jenes gemacht hat, sondern erzählt wenn es sein muss lieber in der dritten Person, um eine gewisse Distanz zwischen euch und der Sünde o.Ä. zu schaffen.

 

Gemeint war aber nicht, dass durch eine gute und verständnisvolle, durch eine islamische Art und Weise Sünden/Fehler kleingeredet werden sollen.

Und der Zweck heiligt nicht die Mittel, meiner Meinung nach. Wenn du jemandem helfen willst und dir dabei unabsichtlich das eine oder andere unhöfliche Wort ausrutscht, dann ist hierfür die Absicht keine Rechtfertigung in meinen Augen.

Wenn es sein muss, dann soll man seinen Beitrag einfach nochmal durchlesen und ggf. korrigieren statt jemanden damit zu verletzen. Mit so einer Art dringst du nicht in das Herz eines Menschen. Und hier finden ja wahre Veränderungen statt:)

 

Was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Schwester

Prinzipiell gebe ich dir Recht der Zweck heiligt nicht die Mittel. Ich wollt damit auch nicht eine Unhöflichkeit rechtfertigen. Aber es ist doch niemand absichtlich unhöflich. Wir sollten doch dankbar sein das die Geschwister ehrlich zu uns sind .Den durch Kritik wachsen wir doch und merken auch was falsch ist. Dadurch können wir uns auch verbessern. Es gibt doch ein Sprichwort:niemand ist ehrlich zu dir als den du nicht kennst. Und jeder hat doch ein anderen masstab was der eine als Unhöflichkeit wertet , stellt für den anderen keine Problematik da .Hinter jedem Nicknamen im Forum ist eine Persönlichkeit und Menschen machen Fehler haben Schwächen haben Emotionen aber wir sind alle hier um zu Lernen uns zu verbessern. Beim Lesen eines Beitrags Interpretieren wir alle den Text anderes . Und ich mein wen ich eine Frage stelle , die sowohl Islamisch als auch für viele Menschlich verwerflich ist ,dann sollte ich auch Kritik vertragen .

 

 

 

AbuAziz: Mein Beitrag ist ganz allgemein gemeint, aber dieser Theard gehört auch dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Das Problem in diesem Forum ist, dass "alte Hasen" immer wieder das gleiche lesen und beantworten müssen. Ein Mensch hat von Natur aus eine gewisse Neugier in sich und die weckt man nur mit "neuen Sachen".

Wenn sich alles jahrelang wiederholt kriegt man langsam keine "Lust" mehr am schreiben. Wenn es ein neues Thema gibt, dann diskutieren alle richtig mit, wenn das Thema schonmal gab, gibt es vielleicht 1-2 Beiträge und das wars.

 

Dennoch sollte man als Muslim eine gewisse Ausstrahlung haben, ob real oder im Internet. Diese Ausstrahlung beeinhaltet diverse Faktoren wie Höflichkeit, Nettigkeit und eine gewisse Bescheidenheit.

 

Wieso ich jetzt die "Bescheidenheit" erwähne, erklärt sich durch die Tatsache, dass beschiedene Menschen trotzdem Sachen machen, die sie schon gemacht haben. Ein nicht beschiedener Mensch würde eine gewisse Arroganz zeigen und sich denken " ne.. nen zweites Mal mach ich nicht".

 

Ich will hier keinen angreifen und das ist alles verallgemeinert geschrieben.

 

Nur ich selber würde drüber nachdenken, ob man nicht doch diese 5 Minuten opfert, um einen anderen Muslim oder angehenden Muslim(inshallah) zu helfen.

 

Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salamu aleikum...ja da hast du recht...ich wollte auch nur darauf aufmerksam machen mehr nicht.e stimmt auch,dass in einem ISLAMISCHEN forum sünden nicht verharmlost werden können,denn die person muss darauf aufmerksam gemacht werden.da stimme ich vollkommen zu!jeder interpretiert etwas anders und mal sieht der eine es als beleidigend aber der andere dann als hilfe....kher inshallah.möe allah swt uns unterstützen bei den friedlichen diskussionen.auch ist klar,dass nicht jeder die selbe meinung hat dafür ist ein forum da!wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Wenn ein Vater sein Sohn schlägt, weil er was falsch gemacht hat, hat er Angst es nochmal zu machen.

 

Wenn ein Vater sein Sohn erklärt, warum es falsch ist, ist er überzeugt davon.

 

Was ist besser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Wenn ein Vater sein Sohn schlägt, weil er was falsch gemacht hat, hat er Angst es nochmal zu machen.

 

Wenn ein Vater sein Sohn erklärt, warum es falsch ist, ist er überzeugt davon.

 

Was ist besser?

 

Salam,

 

ahsant Bruder :) .

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#,

 

Prinzipiell gebe ich dir Recht der Zweck heiligt nicht die Mittel. Ich wollt damit auch nicht eine Unhöflichkeit rechtfertigen. Aber es ist doch niemand absichtlich unhöflich. Wir sollten doch dankbar sein das die Geschwister ehrlich zu uns sind .Den durch Kritik wachsen wir doch und merken auch was falsch ist. Dadurch können wir uns auch verbessern. Es gibt doch ein Sprichwort:niemand ist ehrlich zu dir als den du nicht kennst. Und jeder hat doch ein anderen masstab was der eine als Unhöflichkeit wertet , stellt für den anderen keine Problematik da .Hinter jedem Nicknamen im Forum ist eine Persönlichkeit und Menschen machen Fehler haben Schwächen haben Emotionen aber wir sind alle hier um zu Lernen uns zu verbessern. Beim Lesen eines Beitrags Interpretieren wir alle den Text anderes . Und ich mein wen ich eine Frage stelle , die sowohl Islamisch als auch für viele Menschlich verwerflich ist ,dann sollte ich auch Kritik vertragen .

 

Worauf ich hinaus will ist, dass wir Beiträge nicht unüberlegt schreiben sollten.

Und gegen Kritik an sich hab ich nichts. Im Gegenteil, ich stimme dir da zu. Aber Kritik ist nicht gleich Kritik. Eine konstruktive Kritik, eine höfliche, verständliche und nützliche Kritik bringt weiter. Allein auf die Fehler des anderen rumzureiten oder nur der eigenen Empörung Luft zu lassen ohne dabei Ratschläge zu geben, das bringt keinem was, sondern ist nur Nährboden für Frust.

 

Du hast Recht. Jeder Mensch ist anders. Der eine reagiert etwas sensibler, der andere ist etwas abgehärtet und merkt womöglich nicht, dass das Gesagte jemanden verletzen kann oder etwas harsch ausgedrückt ist.

Ich meine nicht, dass man mit jedem so umgehen soll, als wäre er zerbrechlich wie Glas. Der Sensible sollte lernen mit konstruktiver Kritik gut umzugehen und ehrlich genug zu sich selbst sein. Der direkte Typ sollte stets bedacht reden und schreiben.

Wir mögen in unserem Verständnis nicht 100% übereinstimmen, aber ich denke dennoch, dass uns eine gewisse Vorstellung gemein ist von dem, was höflich oder unhöflich ist.

 

Es gibt zahlreiche Geschichten darüber, wie unsere Propheten und die Ahlul-Bayt mit anderen umgegangen sind. Sie dienen uns in allen Lebensbereichen als Orientierung. Mögen wir aus ihnen den größten Nutzen ziehen.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 5 Posts
    • 190 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 285 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 3 Posts
    • 561 Views
    • Lies!
    • Lies!
    • 16 Posts
    • 1362 Views
    • Abu Zar
    • Abu Zar
    • 2 Posts
    • 710 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.