Sign in to follow this  
Followers 0
TaHa

Stellungnahme zum Thread „Ruhige Diskussion zwischen Schia und Sunna“

5 posts in this topic

#bismillah#

 

#salam#

 

Stellungnahme zum Thread „Ruhige Diskussion zwischen Schia und Sunna“

 

Viele von euch können sich sicherlich an den Thread „Ruhige Diskussion zwischen Schia und Sunna“ erinnern. Hier noch einmal ein Link zu dem Thread:

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/44604-ruhige-diskussion-zwischen-schia-und-sunna/

 

Wir sind damals auf diese Diskussion eingegangen und haben versucht, die fairstmöglichen Rahmenbedingungen hierfür zu schaffen. Wie viele von euch sicherlich gemerkt haben, wurde die Diskussion dann aber „plötzlich“ beendet, ohne dass wir einen Grund dafür genannt haben. Und obwohl viele Geschwister darum gebeten haben, dass die Diskussion fortgeführt wird bzw. wissen wollten, was geschehen ist, haben wir die Diskussion nicht fortgeführt. Wir haben uns dazu nicht weiter geäußert und sind auch nicht tiefer darauf eingegangen. Unter anderem hatten wir auch das Ziel, die Blosstellung einer betroffenen Person zu vermeiden, obwohl diese Person im Internet als einer der größten Shia-Hasser und Nassibis im deutschsprachigen Raum bekannt ist. Wir haben uns also zurückgehalten.

 

Nun aber sind wir durch die neuesten Geschehnisse dazu gezwungen, die Fakten auf den Tisch zu legen, da die Person sich zudem selber öffentlich „geoutet“ hat.

 

Zunächst einmal soll gesagt sein, dass wir nur auf die Diskussion eingegangen sind, weil wir niemanden eine schlechte Absicht unterstellen wollten und deshalb jedem die Chance geben wollten, dass eine faire Diskussion geführt wird, die in einem Salafitischen Forum sicherlich unter keinen Umständen möglich ist. Jeder kann sich gerne den Threadverlauf betrachten und wird feststellen, dass der Diskussionspartner auf keiner Weise beleidigt oder gekränkt wird oder seine Aussagen ins Lächerliche gezogen werden. Wenn nun einige meinen, dass dies Taqiyya sei, dann sollen sie sich bewusst machen, dass wir es sicherlich nicht nötig haben, in unserem eigenen Forum Taqiyya zu machen.

 

Wir haben bereits zu Anfang der Diskussion vermehrt Hinweise von einigen Geschwistern erhalten, dass es sich bei dem Diskussionspartner um ebendiesen Nassibi handelt. Da wir keine Beweise hatten, haben wir das Thema zunächst so behandelt, als wüssten wir von Nichts. Aber im weiteren Diskussionsverlauf erhärteten sich die Indizien dafür, so dass wir die betroffene Person per PN anschrieben. Er hat es nicht direkt geleugnet, hat es aber auch nicht direkt zugegeben. Dann hat er plötzlich aufgehört auf unsere PNs zu reagieren.

 

Die Zeit ist vergangen und wir haben versucht, die Sache auf sich beruhen zu lassen, obwohl wir so gut wie sicher waren, dass er es ist. Wie bereits oben erwähnt, wollten wir die Person nicht bloßstellen, da dies nicht das Ziel unserer Diskussion gewesen ist. Leider hat die genannte Person diese Freundlichkeit unsererseits missverstanden und hat sowohl gestern wie auch heute in einem Forum, das er stark frequentiert (und zu dem wir keinen Link setzen wollen) selber damit geprahlt, dass er diese Person sei und hat das Ende der Diskussion absichtlich falsch gedeutet. Diese Proklamation seinerseits gibt uns sowohl die Berechtigung als auch die Notwendigkeit, diesen Thread zu schreiben, um die Dinge klarzustellen.

 

Als aller erstes soll an dieser Stelle genannt werden, wer die Person ist, die diesen Thread gestartet hat und sich mit dem Usernamen AliBinAbuTalib angemeldet. Es ist der bekannte Nassibi Dr. Abu Bakr (mehr von seinem Namen wissen wir nicht und würden wir auch nicht verbreiten, da diese Angabe ausreicht, um die Person einzuordnen). Er ist vor allem durch einen (nicht mehr existenten) Hasskanal bekannt, der auf übelste Weise gegen die Schiiten hetzte. Dies allein macht ihn aber nicht zu einem Nassibi. Viel schwerer wiegt, dass er sich öffentlich (in seinen Videos) über Imam Mahdi (aj) lustig gemacht hat und somit aus unserer Sicht als ein Nassibi entpuppt hat (und somit auch kein Sunnite ist).

 

Es gibt aber noch weitere erwähnenswerte Tatsachen, die hier genannt werden müssen.

Zunächst einmal hat die genannte Person aus mehrerer Sicht und auf mehreren Ebenen "Taqiyya" begangen (wobei wir genaugenommen das, was er praktiziert hat, als Betrug und nicht Taqiyya bezeichnen würden) :

 

1. Er hat sich hier im Forum als ein lieber, freundlicher Sunnite vorgestellt, der unvoreingenommen über die Thematik diskutiere möchte. In Wirklichkeit jedoch beleidigt er die Schiiten wann auch immer er kann und ist überhaupt nicht voreingenommen.

 

2. Auf unsere PN-Nachfrage hat er geschrieben, dass er die Person (also Abu Bakr) kenne, jedoch nicht wisse, worauf diese Frage hinauswolle. So hat er versucht vom Thema abzulenken. Er hat sogar versucht, die möglicherweise begangene Taqiyya damit zu rechtfertigen, dass es bei uns angeblich erlaubt sei.

 

Diese Art ist ein heuchlerischer Akt, da die Person immer wieder gegen Taqiyya spricht, sie dann aber selber praktiziert. Zudem wirft er auch noch den Schiiten vor, dass dies eine ihrer Verfahrensweisen sei.

 

Ein weiterer Punkt ist der, dass er behauptet, wir hätten seine Texte nicht freigeschaltet, weil wir „Angst vor der Wahrheit“ hätten.

 

Hier soll zunächst einmal erwähnt werden, dass viele Texte von Schiiten nicht freigeschaltet wurden, da wir nur Beiträge freigeschaltet haben, die der Diskussion nützlich sind.

 

Aber letztendlich war das Problem, dass die genannte Person die einfachsten Regeln für eine Diskussion nicht eingehalten hat. Anstatt stichartig die besten Argumente zu bringen, schrieb er ganze Bücher als Beitrag. Wenn man alle seine Aussagen hätte beantworten müssen, würde sich irgendwann eine unendliche Länge an Text erscheinen. Sein letzter Beitrag (den wir nicht mehr freigeschaltet haben) hatte beispielsweise knapp 4500 Worte. Das entspricht 15-20 Buchseiten. Niemand kann von Menschen, die dieses Forum nur in der Freizeit betreiben, erwarten, dass sie auf soviele Seiten eingehen. Wir haben auch noch Arbeit und Privatleben und können nicht unsere gesamte Zeit dafür opfern, um jede einzelne Aussage zu „widerlegen“.

 

Weitere Probleme waren auch, dass die Person beispielsweise eindeutig falsch übersetzte und dann dennoch zu dem selben Schluss kam. Dies ergibt keinen Sinn.

 

Es kommt hinzu, dass die Person keine Argumente für seine Richtung hatte. Selbst wir als Schiiten hätten besser für seine eigene Position argumentieren können.

 

Wir haben derzeit den heiligen Monat Muharam. In diesen Tagen war Imam Hussain mit seinen Gefährten in Kerbala. In einigen Tagen schon wird er gemeinsam mit kleinen Kindern, engsten Familienmitgliedern und Gefährten auf grausamste Weise ermordet werden. Wir möchten diesen Thread auch gleichzeitig dazu nutzen, der genannten Person die Gelegenheit zu offerieren, dass sie Imam Hussain kennenlernt und sich endlich auf die Seite des Rechts, der Liebe und der Wahrheit stellt, anstatt verblendetem Hass zu folgen. Eins ist jedenfalls offensichtlich. Die angewandten Mittel dieser Person sind ungültig und auch nicht korrekt. Die Medizin gegen Hochmut ist Bescheidenheit und das Heilmittel gegen Hass ist die Liebe zum Prophetenhaus.

 

Möge Imam Mahdi (aj) bald erscheinen.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

#salam#

 

Maschaallah, sehr gut geschrieben Bruder TaHa, und vorbildlich gehandelt.. Möge Allah(swt) dich/euch reichlich lohnen.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

Assalamu Alaikum,

heul.gif

 

Möge Allah swt ihn rechtleiten! Und möge er diesen Salafi zur Liebe der Ahl el Beit (as) führen.

 

Labbayka ya Husseinrose.gifheul.gif

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

Ich habe ihn auf den verschiedensten Seiten erleben müssen. Und immer schrieb er dasselbe vor jeder ''Debatte''.

 

salam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#,

 

barakallufik. Möge Allah swt. dich für deine Mühen belohnen. Du hast wirklich die treffenden Worte gefunden und gemäß dem Weg der Ahlulbayt gehandelt.

 

Inshallah sterben wir alle mit der Liebe zu den Ahlulbayt.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 528 Views
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • ANSAR HEZBOLLAH
    • 1 Posts
    • 652 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 5 Posts
    • 803 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 2 Posts
    • 450 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 12 Posts
    • 1140 Views
    • IZH
    • IZH

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.