Yare Rahbar

Muslime dürfen nicht in der Schule beten

34 posts in this topic

Salam!

 

In diesem speziellen Einzelfall ging es darum das der Schüler demonstrativ in der Schulpause auf dem Schulhof zwischen den anderen Kindern und Jugendlichen seine Gebete verrichtete. Hätte Er sich zurückgezogen wäre der Fall sicher nicht bis vors Gericht gelangt.

 

ws Salime

 

 

salam

 

so was finde ich absolut nicht ok!

demosntrativ beten sorry aber echt eh,hat der überhaupt überlegt?

wen ein gebet nur gemacht wird um von den anderen gesehen zu werden,bekommt er dafür aber kein lohn!

anders als eine person die heimlich betet nur um allah nahe zu sein,ohne hintergedanken.

 

ich fand es schon ziemlich komisch,das dem jungen das verboten wurde.

ich denke es wurde einfach verbotenh demonstrativ vor allen zu beten udn wie schon gesagt wurde,häätte er sich einfach zurückgezogen und im geheimen sozusagen gebetet wäre das niemals passiert.

sowas schürt doch nur den hass auf muslime!

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

slm

 

es KANN sogar verboten sein

 

nach Sayyid Sistani

 

On a road or street, provided that offering of prayers at these places does not cause inconvenience to others. If it is a source of inconvenience, and discomfort to them, it is haraam to obstruct their way.

 

die frage ist ob sich das wirklich nur auf die Straße oder Weg bezieht oder generell auf einen Platz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

ich denke man muss auch zwischen den Fällen unterscheiden muss. Wenn es sich um eine Schwester handelt, wäre es vielleicht sogar besser weil sie durch ds Verrichten das Gebet zu viele Blicke auf sich zieht.

Selbstverständlich könnte sie aber auch zurückgezogen beten (bsp im Klassenzimmer hinter ein paar Stühlen, damit es nicht so auffällt.

 

Ich muss aber auch sagen dass es in vielen Schulen bereits bewusst eingerichtete Freizeiträume gibt, wo es denke ich niemanden stören würde, wenn eine handvoll Geschwister ihre Gebete verrichten. Es stör tja schliesslich auch niemanden wenn jemand im Religionsunterricht ein Gebet spricht oder?

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Ich habe eine Frage bezüglich der Verrichtung des Gebets an einem Ort, dessen Besitzer es nicht erlaubt, dass dort gebetet wird. Was macht man denn z.B. wenn die Eltern einem verbieten zu Hause zu beten, aber man es trotzdem tut? Ist das Gebet dann ebenfalls ungültig? Denn man hat ja keine andere Wahl außer vielleicht in einer Moschee zu beten, aber wenn keine Moschee in der Nähe ist, wird es problematisch.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

du kannst mit deinem Geld eine Flasche Wasser kaufen, dann ist dein Wudhu schonmal gültig. Um das Gebet zu verrichten, müsstest du in deinem zimmer beten, weil jeder Mensch in der BRD das REcht auf 16qm Fläche hat (wenn ich mich da nich irre). Hab das mal auf eienr Einladung gelesen, (Einladung fürs Visum) da stand drauf dass pro Person 16qm Fläche zur Verfügung stehen müssen. Das ist zawr die Wohnung deienr Eltern, aber die Fläche in deinem Zimmer steht dir zu.

Wenn du ein schelchtes GEfühl hast, bete mit deinen Freundinnen bei ihnen zuhause, das löst das Problem ensha Allah..

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

gehört die wohnung den eltern oder sind sie nur zur miete da?

dann wäre zumindest das problem gelöst hehe.

die besitzer sind sie ja dann nicht.

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Danke für eure Antworten.rose.gif

Die Frage war aber nicht auf mich bezogen, es geht um eine Freundin.

Trotzdem vielen Dank nochmal, das wird ihr sicher weiterhelfen.augenroll.gif

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

guter Artikel dazu:

 

http://muslimessay.wordpress.com/2011/12/01/ich-verurteile-uns-muslime/

 

Vielleicht sollten wir uns, damit meine ich auch und vor allem mich selbst, etwas zurückhalten mit Be- und Verurteilungnen, bevor wir Genaueres wissen. Wenn über das Gebet Differenzen zwischen den Rechtsschulen ausgetragen werden, noch dazu vor Nichtmuslimen, ist das absolut inakzeptabel und stört in der Tat den Schulfrieden.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleykum,

 

danke schön für diesen interessanten Artikel, ich gebe dir Recht, die Schule ist kein Platz zum Austragen von Meinungsverschiedenheiten über das Gebet . Ich konnte bis jetzt nur nicht nachvollziehen was mit "Störung des Schulfriedens" gemeint ist, jetzt weiß ich aber was das Problem ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 11 Posts
    • 684 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 1 Posts
    • 243 Views
    • Gem. der Mitte
    • Gem. der Mitte
    • 1 Posts
    • 199 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 32 Posts
    • 782 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 6 Posts
    • 416 Views
    • Agit62
    • Agit62

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.