Zum Inhalt springen

Machte Abu Bakr Tauba?


JabalAmel
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Allah straft die Geschöpfe aus Gerechtigkeit das stimmt, aber Er Lohnt keinen einzigen Menschen mit Gerechtigkeit, nicht einmal unseren geliebten und geschäzten Propheten saaw. Er Belohnt seine Geschöpfe nur aus Barmherzigkeit. Selbst wenn einer Tag und Nacht Betet und Fastet, so ist das für niemandem eine Garantie das er ins Paradies kommt. Bitte nicht verweckseln

 

slm

 

zu den Usul al Din gehört al adl - die Gerechtigkeit. Das heißt Gott handelt aus Gerechtigkeit.

 

im Quran al Karim finden wir folgendes:

 

Dann wird der, dessen Waage schwer ist, ein angenehmes Leben genießen. Der aber, dessen Waage leicht ist, die Hölle wird seine Mutter sein. Und was lehrt dich wissen, was das ist? - Ein rasendes Feuer (Koran 101: 6-11).

 

Das heißt, dass die Barmherzigkeit der Gerechtigkeit untergeordnet ist. Denn Allah swt ist niemals ungerecht, aber er kann und wird einigen Leuten seine Barmherzigkeit entziehen

 

und Gott belohnt Gutes wie auch Böses durch Gerechtigkeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 78
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Ali Afghani

    20

  • JabalAmel

    14

  • ANSAR HEZBOLLAH

    8

  • Kervan93

    6

#bismillah#

 

#salam#

 

was haben die Sahaba gutes für den Islam getan???nix....

 

Ich hatte diese Aussage bisher nicht bemerkt, sonst wäre ich zuvor darauf eingegangen. Das trifft nämlich ganz und gar nicht zu. Was ist mit Salman al Farsi, mit Bilal, mit Abudhar, mit Miqdad etc. Was ist mit all den Sahaba, die bereits zu Lebzeiten des Propheten (s.a.a.s) Märtyrer wurden?

 

Solch allgemeine Aussagen über die Sahaba zu treffen ist unter keinen Umständen angebracht...

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Imam Ali (a.s) sagt in Nahdsch Al-Balagha sinngemäß:

Ich habe die Sahaba von Muhammad (s.a.a.s) gesehen und ich habe keinen von euch gesehen, der ihnen ähnelt. Sie standen verstaubt auf und übernachteten in den Zuständen der Niederwerfung und des Aufrechtstehens. Sie warfen sich auf ihren Stirnen und Backen nieder und sahen so aus, als würden sie auf glühenden Kohlen stehen vor lauter Gedenken des Jenseits.

 

Das Recht der aufrichtigen Gefährten des Propheten (s.a.a.s) zu verkennen ist eine Verletzung des Propheten (s.a.a.s), der ihr Lehrer und geistiger Vater war. Man darf nicht von einem Extrem zu anderen Extrem wechseln. Allah (s.t) sagt im Koran:

 

9:100

Die Allerersten, die ersten der Auswanderer und der Helfer und jene, die ihnen auf die beste Art gefolgt sind - mit ihnen ist Allah wohl zufrieden und sie sind wohl zufrieden mit Ihm; und Er hat ihnen Gärten vorbereitet, durch welche Bäche fließen. Darin sollen sie verweilen auf ewig und immerdar. Das ist der gewaltige Gewinn.

 

Möge Allah mit den vorangehenden Auswanderern und Helfern zufrieden sein.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Imam Ali (a.s) sagt in Nahdsch Al-Balagha sinngemäß:

Ich habe die Sahaba von Muhammad (s.a.a.s) gesehen und ich habe keinen von euch gesehen, der ihnen ähnelt. Sie standen verstaubt auf und übernachteten in den Zuständen der Niederwerfung und des Aufrechtstehens. Sie warfen sich auf ihren Stirnen und Backen nieder und sahen so aus, als würden sie auf glühenden Kohlen stehen vor lauter Gedenken des Jenseits.

 

Das Recht der aufrichtigen Gefährten des Propheten (s.a.a.s) zu verkennen ist eine Verletzung des Propheten (s.a.a.s), der ihr Lehrer und geistiger Vater war. Man darf nicht von einem Extrem zu anderen Extrem wechseln. Allah (s.t) sagt im Koran:

 

9:100

Die Allerersten, die ersten der Auswanderer und der Helfer und jene, die ihnen auf die beste Art gefolgt sind - mit ihnen ist Allah wohl zufrieden und sie sind wohl zufrieden mit Ihm; und Er hat ihnen Gärten vorbereitet, durch welche Bäche fließen. Darin sollen sie verweilen auf ewig und immerdar. Das ist der gewaltige Gewinn.

 

Möge Allah mit den vorangehenden Auswanderern und Helfern zufrieden sein.

 

Wassalam

 

Bruder, das hast du echt sehr sehr schön geschrieben, Masaallah.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...