Sign in to follow this  
Followers 0
Yare Rahbar

Coca Cola enthält kein Alkohol

28 posts in this topic

#bismillah#

Salam,

 

Oftmals kam es vor, dass ich beim Besuch keine Coca Cola getrunken habe, weil ich dachte, dass Alkohol enthalten ist. Ich war mir aber dabei nicht sicher, weil ich keine Beweise dazu gesehen habe. Deswegen schrieb ich auch diese Firma an und haben daraufhin diese Antwort bekommen:

 

Guten Tag Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an unseren Produkten. Gern beantworten wir Ihre Anfrage. Die Coca-Cola Organisation bietet ausschließlich nicht-alkoholische Getränke an. Alkohol ist keine Zutat und entsteht auch nicht bei der Herstellung. Es findet auch keine Gärung statt. Coca-Cola entspricht vollständig den Leitsätzen des Deutschen Lebensmittelbuchs für alkoholfreie Getränke. Es werden auch keine aus Säugetieren oder Geflügel stammenden Zutaten hinzugefügt. Für unsere Erfrischungsgetränke wie zum Beispiel Fanta oder Coca-Cola, wird keine Gelatine verwendet. Alle Produkte des Hauses Coca-Cola werden selbstverständlich in Übereinstimmung mit den lokalen und europäischen Lebensmittelgesetzen produziert. Wir freuen uns, wenn Ihnen diese Auskunft weiterhilft. Mit erfrischenden Grüßen

Ihr Serviceline Team Coca-Cola Deutschland

 

Ich weiß, dass man Coca Cola boykottieren muss. Dennoch wollte ich das klar stellen, da ja an sich das Trinken beim Besuch oder woanders nicht haram ist...Denkt ihr, dass ihre Angaben vertrauenswürdig sind?

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Ich weiß was da drinne ist es ist etwas eckelhaftes und abscheuliches hütet euch davor vielleicht wissen eingie was ich meine ich rede vom Zionismus der in der Cola steckt

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Wiso soll man Coca Cola nicht Trinken wer sagt das es Haram ist???Im Iran gibt es doch eine der Grössten Coca Cola Fabriken im Nahen Osten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Wiso soll man Coca Cola nicht Trinken wer sagt das es Haram ist???Im Iran gibt es doch eine der Grössten Coca Cola Fabriken im Nahen Osten.

 

#bismillah#

Salam,

 

Die Marke ist gefälscht, Bruder.

 

salam

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

lest selbst:

 

Coca-Cola und das Militär[5] [Bearbeiten]

Während des Zweiten Weltkrieges wurde in den USA der Zucker rationiert. Trotzdem versprach der damalige Chef Robert Woodruff für jeden Soldaten eine Coke für 5 Ct. Das war der Anfang einer engen Beziehung zwischen dem Militär und der Coca-Cola Company. So wurden in der Folgezeit auf Befehl des amerikanischen Generals Eisenhower („Eisenhower Cable“) 248 Coca-Cola-Angestellte in die Armee aufgenommen, die 64 Abfüllanlagen an den Kriegsschauplätzen errichteten, um die Versorgung mit Coca-Cola sicherzustellen, die als Rückgrat der Moral der Soldaten galt. Diese Angestellten erhielten, ohne dass sie gedient haben mussten, den Rang eines „Technical Observers“, ein Begriff, der ursprünglich für Panzer-Techniker geschaffen wurde. Vor Ort hatten die Coca-Cola-Techniker mit verschmutztem Wasser, Krankheiten, veralteten Geräten und Arbeitskräftemangel zu kämpfen. In manchen Abfüllanlagen wurden auch deutsche und japanische Kriegsgefangene eingesetzt.[6] Während des Krieges starben drei Coca-Cola-Techniker, vermutlich, weil ihr Flugzeug abgeschossen wurde. Für das Militär füllte man Coca-Cola 1950 auch zum ersten Mal in Dosen ab.

 

Erfunden wurde Coca-Cola von John Stith Pemberton. Der Kriegsveteran und Pharmazeut aus Atlanta braute mit Wein, Kolanüssen, Damiana und einem Extrakt aus den Blättern der Cocapflanze einen Sirup als Mittel gegen Müdigkeit, Kopfschmerzen und Depressionen, das er Pemberton’s French Wine Coca nannte. Vorbild hierfür war der beliebte Vin Mariani. Sein Ziel war es, durch das enthaltene Kokain einen Ersatz für das damals beliebte, aber mit Nebenwirkungen behaftete Morphin zu finden. Nachdem am 25. November 1885 Atlanta und Fulton County beschlossen hatten, die Prohibition am 1. Juli 1886 versuchsweise für zwei Jahre einzuführen, war Pemberton gezwungen, den Wein aus dem Getränk zu nehmen, und erfand so Coca-Cola. Den Namen leitete er aus den Zutaten Kokablatt (englisch: coca leaves) und Kolanuss (englisch: cola nut) ab.[4]

 

Mit Sodawasser gemischt wurde der Sirup erstmals am 8. Mai 1886 als Getränk in Jacob’s Pharmacy in Atlanta für 5 Cent pro Glas verkauft. Er wurde damals nicht als Erfrischungsgetränk, sondern als Medizin angepriesen. In Apotheken und den damals beliebten Soda-Bars vertrieben, gingen zu Beginn nur durchschnittlich 13 Gläser täglich über den Tresen

 

 

Nach Beendigung der Offensive der Alliierten im Irak-Krieg war Coca-Cola die erste Firma, die im kriegszerstörten Irak ihre Verteilungszentren einrichtete. Noch während des Krieges versorgte Coca-Cola alle US-Soldaten mit Sonnenbrillen.[7] Ähnlich wie im Zweiten Weltkrieg wurden außerdem US-Soldaten im Irak von Coca-Cola auch mit Getränken versorgt. Im Sommer 2005 erhielt der Konzern nach 40 Jahren eine Verkaufs-Lizenz für den Irak.[8]

 

Max Keith war selbst kein Mitglied der NSDAP, aber den damaligen deutschen Machthabern wohlgesinnt. 1936 reiste ein Konkurrent von ihm, Karl Flach von afri-cola, in die USA, um Abfüllanlagen zu besichtigen und stahl ein paar Kronkorken mit der Aufschrift „koscher“. Daraufhin wurde Coca-Cola in Deutschland als „jüdisch-amerikanisches Unternehmen unter der Leitung von Harold Hirsch“, der damals im Aufsichtsrat saß, denunziert. Keith bat Woodruff, Hirsch aus dem Aufsichtsrat zu entfernen. Dieser weigerte sich jedoch und soll gesagt haben: „Meine Politik heißt Coca-Cola“.

 

 

 

2003 kam die Coca-Cola Company wegen einer 1998 errichteten Abfüllanlage in Indien in die Kritik. Die Anlage in Plachimada, im Verwaltungssitz des Distrikts Palakkad, entzog dem Boden täglich bis zu 1 Million Liter Grundwasser. Auf Dauer führte dies zu einer Absenkung des Grundwasserspiegels. Infolgedessen erhöhten sich Salzgehalt, Wasserhärte, Kalzium- und Magnesiumgehalt dermaßen, dass eine Nutzung als Trinkwasser oder zur Bewässerung der Felder unmöglich wurde. Zusätzlich führten durch Coca-Cola als Dünger in den Verkehr gebrachte Schlammabfälle zu Verunreinigungen und Hautproblemen bei der ansässigen Bevölkerung, da Schwermetalle enthalten waren. Die Anlage ist mittlerweile geschlossen, Coca-Cola übernahm jedoch keine Verantwortung für das Trinkwasserproblem.

 

In Panama wurde das Unternehmen zu einer Geldstrafe von 300.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 210.000 Euro) verurteilt, da es im Jahr 2003 die Bucht von Panama sowie die Schlucht von Vista Hermosa mit Färbemitteln verschmutzt hat. Der Konzern muss auch für die Beseitigung der Schäden aufkommen.

 

Zudem werden der Coca-Cola Company beispielsweise rassistische Diskriminierung von Schwarzen[16] und HIV-Infizierten in den USA und Afrika, Verletzung der Menschenrechte, Mord, Inhaftierung, Vertreibung, Entführung und Entlassungen von Gewerkschaftern in Kolumbien[17] , Guatemala, Peru, Brasilien, den USA, Venezuela, Palästina, der Türkei und dem Iran vorgeworfen

 

http://de.wikipedia.org/wiki/The_Coca-Cola_Company

 

wasalam

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Salam,

 

Ich danke dir für die Infos, Schwester. Wie gesagt, mir ging es nur um das Alkohol und um die Frage, ob es vertrauenswürdig ist oder nicht.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Schwester selbst wenn kein Alkohol drinne ist, ist es Haram....

Ich glaube aber auch nicht das es vertrauenswürdig ist, man sieht ja wie skrupellos sie sind:

 

2003 kam die Coca-Cola Company wegen einer 1998 errichteten Abfüllanlage in Indien in die Kritik. Die Anlage in Plachimada, im Verwaltungssitz des Distrikts Palakkad, entzog dem Boden täglich bis zu 1 Million Liter Grundwasser. Auf Dauer führte dies zu einer Absenkung des Grundwasserspiegels. Infolgedessen erhöhten sich Salzgehalt, Wasserhärte, Kalzium- und Magnesiumgehalt dermaßen, dass eine Nutzung als Trinkwasser oder zur Bewässerung der Felder unmöglich wurde. Zusätzlich führten durch Coca-Cola als Dünger in den Verkehr gebrachte Schlammabfälle zu Verunreinigungen und Hautproblemen bei der ansässigen Bevölkerung, da Schwermetalle enthalten waren. Die Anlage ist mittlerweile geschlossen, Coca-Cola übernahm jedoch keine Verantwortung für das Trinkwasserproblem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

bittte schwester,nun das mit dem alk naja ich traue dieser marke eh nicht hehe #mrgreen# als ich mal nachfragte ob ihre aromen denn nun mit alkohol rausgezogen wurde,habe ich weder eine rückemail bekommen udn als ich angerufen habe,haben die mich zwanzig mal weitergeleitet udn dann aus der leitunggeworfen #augenroll#

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs t.

 

Großes geschnacke würde ich mal sagen...

 

Letztens in der Ashura veranstalltung in Leverkusen wurde Cola in mengen verteilt... "" #dh# ""

 

wa alaikum al salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

Salam,

 

Liebe Geschwister, ich habe in meinem ersten Beitrag erklärt, dass das Boykottieren von Coca Cola mir bewusst ist. Und persönliche Erfahrungen können nicht als Beweis für ihre falschen Angaben gelten. Jede Firma ist eigentlich dazu verpflichtet ihre Kunden über die Inhaltsstoffe zu informieren, zumindest ist es in Deutschland so. Vielleicht kennt sich da jemand besser aus.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Es stimmt zwar, dass kein Alkohol in CocaCola vorhanden ist, aber man kann überall lesen, dass man ganz am Anfang die Kokablätter und die Kolanüsse in Alkohol tränkt,um das Aroma zu lösen.Danach wird durch Destillation der Alkohol entzogen so dass dann kein Alkohol mehr als Zutat vorhanden ist.

Aber somit bleibt das Produkt najjis (unrein).

Kannst du nochmal eine Anfrage schicken und fragen, ob das mit den in Alkohol tränken stimmt ?

 

Danke im Voraus.

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs t.

 

Großes geschnacke würde ich mal sagen...

 

Letztens in der Ashura veranstalltung in Leverkusen wurde Cola in mengen verteilt... "" #dh# ""

 

wa alaikum al salam

 

 

salam sehr shiitisch einen us konzern im aschura noch die taschen vollzustopfen!

ich frage mich gerade warum du das so toll findest!

 

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#

 

Es stimmt zwar, dass kein Alkohol in CocaCola vorhanden ist, aber man kann überall lesen, dass man ganz am Anfang die Kokablätter und die Kolanüsse in Alkohol tränkt,um das Aroma zu lösen.Danach wird durch Destillation der Alkohol entzogen so dass dann kein Alkohol mehr als Zutat vorhanden ist.

Aber somit bleibt das Produkt najjis (unrein).

Kannst du nochmal eine Anfrage schicken und fragen, ob das mit den in Alkohol tränken stimmt ?

 

Danke im Voraus.

 

wasalam

 

#bismillah#

Salam,

 

Ja, natürlich. Könntest du mir aber zum Nachlesen den Link dazu schicken?

 

salam

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam sehr shiitisch einen us konzern im aschura noch die taschen vollzustopfen!

ich frage mich gerade warum du das so toll findest!

 

wasalam

 

 

Im Namen Allahs r.

 

Ironie -.-

Aber vielleicht war ich nicht genau genug :)

 

wa alaikum al salam :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs r.

 

Ironie -.-

Aber vielleicht war ich nicht genau genug :)

 

wa alaikum al salam :)

 

 

salam

 

manch einer versteht die ironie nicht dahinter ;) das daumen hoch bedeutet zum beispiel für mich,das du das cool fandest weil du so mal wieder cola trinken konntest,verstehst du :)

 

waslaam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

manch einer versteht die ironie nicht dahinter ;) das daumen hoch bedeutet zum beispiel für mich,das du das cool fandest weil du so mal wieder cola trinken konntest,verstehst du :)

 

waslaam

 

 

Im Namen Allahs t.

 

Oui - i know :)

 

Aber gut das es jetzt geklärt ist :)

 

Ich dachte die zeichen vor und nach dem smilie würde klarstellen was ich meine :)

Lag wohl falsch :)

 

wa alaikum al salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ich sage imemr,man sollte bei smilies aufpassen,wie es wohl der andere versteht hehe.

steht auch in den forenregeln

wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs t.

 

verzeih mir #rose#

 

Ich werde acht geben.

 

wa alaikum al salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam

 

ach komm schon da gibt es nichts zu verzeihen #lol#

 

wasalam

 

 

Im Namen Allahs t.

 

Doch eine wenig schon, dank mir musstest du nachdenken und dich fragen wieso etc :D

 

Und ein wenig spaß muss doch immer sein :)

 

wa alaikum al salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aleikum

 

kennt einer von euch die geschichte der kuh aus dem Koran in der Allah (t.) zu den juden gesagt hat , opfert eine kuh ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selam,

was hat das mit dem Thema zu tun?

Ich frage aus Neugier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sallamu 3alaykum

 

@Yare Rahbar: Ich finde diese Antwort glaubwürdig.. Coca Cola ist ein bekannter Name,die könne sowas nicht riskieren und die haben nicht umsonst ihre Informationshotline.. Ich habe auch mal eine Frage an Haribo geschickt und da wurden mir die Fragen ausführlich beantwortet.. Vielleicht hat jemand Fatawas, die uns weiter helfen könnten..

 

Hat Iran nicht die Rechte von Coca Cola gekauft?? (also da geht kein Geld an Israel & co)

wa Sallamu 3alaykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sallamu 3alaykum

 

@Yare Rahbar: Ich finde diese Antwort glaubwürdig.. Coca Cola ist ein bekannter Name,die könne sowas nicht riskieren und die haben nicht umsonst ihre Informationshotline.. Ich habe auch mal eine Frage an Haribo geschickt und da wurden mir die Fragen ausführlich beantwortet.. Vielleicht hat jemand Fatawas, die uns weiter helfen könnten..

 

Hat Iran nicht die Rechte von Coca Cola gekauft?? (also da geht kein Geld an Israel & co)

wa Sallamu 3alaykum

 

#bismillah#

Salam,

 

Ich danke dir für deinen Beitrag. Der einzige, der meine Frage beantwortet hat. (Edit: Und Schwester Zaynab natürlich. #rose#)

 

Ich meine es nicht böse aber einige Geschwister verwechseln die Themen und die eigentliche Frage geht dabei verloren oder wird nicht beantwortet.

 

salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 422 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 9 Posts
    • 5804 Views
    • Madina26
    • Madina26
    • 1 Posts
    • 2577 Views
    • Um Mohammed
    • Um Mohammed
    • 14 Posts
    • 4264 Views
    • Zahra
    • Zahra
    • 4 Posts
    • 992 Views
    • Agit62
    • Agit62

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.