mahdi_mohajjer

Verwenden einer Satelitenschüssel im Westen

7 posts in this topic

#bismillah#

 

Salam,

 

laut Ayatollah Makarem Shirazi ist es verboten eine Satelitenschüssel zu haben. Allein der Besitz ist Haram. Nun frage ich mich, wie kann dann ein Iraner im Ausland, in Deutschland zum Beispiel, von einer Satelitenschüssel Gebrauch machen, und iranisches Fernsehen empfangen?

 

Eigentlich hat ja jeder von uns eine Schüssel auf dem Dach , vor allem die Geschwister in Deutschland, werden sicherlich von Satelit Gebrauch machen. Zudem kann man sehr viele der Sender nicht über das Internet schauen, sondern nur über Schüssel an sich.

 

Hat jemand eine Fatwa zu dieser Thematik, speziell auf Deutschland fixiert? Ich kann es mir einfach nicht vorstellen dass dies wirklich haram sein soll..

 

Wslam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam Alleikum

 

 

weißt du denn was er für ein begründung er erwähnt hat ? ich kannmir das auch nicht vorstellen weil wenn allein die schüssel weg wäre würden soviele von uns kein wissen mehr haben über die situationen und über den islam was sie allein von manchen Shiitischen kanälen bekommen hmm. jedoch würde ich gerne wissen mit welcher bergündung kannst du die fatwa besorgen ???

 

 

was salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salamu Aleikum

 

Bist du dir sicher Bruder?

Warum soll eine Satelitenschüssel haram sein. Vielleicht habt ihr die Fatwa

falsch verstanden. In welchem Zusammenhang steht dieses Verbot?

Kann mir nicht vorstellen das eine Satelitenschüssel an sich, haram sein soll.

 

Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren :)

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich habe mir seine Antwort gerade durchgelesen und keine Sorge, die Fatwa ist für Iran bzw. die islamischen Länder zugeschnitten, da es dort heißt, dass im Allgemeinen die Programme aus dem Satelliten schlechter Natur sind und es die Möglichkeit des Missbrauchs gibt. Zudem ist es in der iranischen Gesellschaft verbreitet, dass diejenigen, welche Satellitenschüsseln verwenden, gegen die islamische Ordnung sind und stattdessen die westliche Ordnung präferieren.

 

Wir im Westen sind mit derartigem hingegen ständig konfrontiert und Nutzen die Schüsseln nicht, um noch mehr westliche Programme schauen zu können, sondern die islamischen zu empfangen. In der deutschen Gesellschaft werden Menschen mit Satellitenschüsseln auch anders wahrgenommen, nämlich, dass sie die westliche Kultur ablehnen, da sie nicht die entsprechenden Programme schauen.

 

Deshalb sieht die Situation für uns hier anders aus.

 

Das ist aber ein wirklich sehr gutes Beispiel, dass Fatwas abhängig von den speziellen Lebensumständen gestellt werden müssen und nicht für jeden universal gültig sind.

 

ya Ali

 

Im Schutze der Wahrheit

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Das ist aber ein wirklich sehr gutes Beispiel, dass Fatwas abhängig von den speziellen Lebensumständen gestellt werden müssen und nicht für jeden universal gültig sind.

 

wasalam.gif

 

Salamu Aleikum

 

Ja, das ist wirklich ein gutes Beispiel Bruder.

Ich hatte im Facebook Thread extra darauf hingewiesen, dass die Fatwas sich

bei jeder Person unterscheiden können.

 

Wer ein spezielles Problem hat, sollte keine schriftliche Frage schicken,

sondern am besten einen Gelehrten persönlich Fragen, weil der Gelehrte

euch dann auch Dinge fragt um euch die bestmögliche Antwort zu geben,

was durch eine Fatwa nicht unbedingt möglich ist.

 

Das Problem hatten wir letztens noch im privaten Bereich.

 

Wa Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

die iranische Gesellschaft muß vor dem Mißbrauch von Informationstechnik nicht nur via Satellitentechnik, sondern auch via Internet geschützt werden.

 

Weiß jemand wie es um die Umsetzung eines „Halal Internets“ oder "Nationalen Internets" im Iran steht? Um den 15 April 2011 gab es dazu eine Nachricht von IRNA. Leider komm ich an den Originaltext von IRNA in Englisch nicht heran. Ich hoffe aber, dass das wortgleiche Zitat einer pakistanischen, bzw. indischen Quelle stimmt:

 

Tehran: Iran has announced it would launch an Islamic internet to counter the influence of the US dominated world wide web. "Iran will soon create an internet that conforms to Islamic principles, to improve its communication and trade links with the world," Ali Aqamohammadi, head of economic affairs with the Iranian presidency, told state news agency IRNA. Aqamohammadi said Iran's new network will operate parallel to the world wide web and will replace it in Muslim countries in the region. "We can describe it as a genuinely 'halal' network aimed at Muslims on a ethical and moral level." "The aim of this network is to increase Iran and the Farsi language's presence in what has become the most important source of international communication," Aqamohammadi said.

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

ja das stimmt. Iran ist derzeit dabei ein Internet zu gründen welches sich "Internete Meli" nennt. Das bedeutet "Volksinternet" und sieht darauf ab, mit der Zeit den Zugang zu diversen Seiten über einen VPN oder einen Proxy komplett zu sperren.

 

Bisher konnte man in iran mit diesen Hilfsprogrammen die Seiten trotzdem aufmachen- Nur einige wenige Seiten wurden so gefiltert, dass sie trotz Proxy nicht aufgehen- das sind meistens Dienste wie Skype oder Yahoo, wobei Yahoo bei mir funktioniert, sogar ohne Proxy.

 

Durch das Internet Meli erhofft die Regierung sich dass alle Inhalte über einen Server zusammenlaufen, ähnlich wie die bereits eingesetzten FIlter, und diese nicht umgangen werden können. Das würde zumindest dazu beitragen, dass die Geschwindigkeit des Internets endlich steigt, weil wenn keiner mehr auf Dienste wie Youtube zugreifen kann, dann wird die Regierung sicherlich keinen Grund mehr sehen die Internetgeschwindigkeit auf maximal 128kb zu beschränken.

 

Ich habe mir 512kbps gekauft, was sehr schwer war, sehr teuer ist, und nich die wirklichen 512 zur verfügung stellt. Ich musste dafür einen Brief von der Schule und sehr viele Dokumente zum ISP bringen- erst dann wird das nach ner Prüfung gestattet.

 

Wegen den Sateliten in nem alten thread- auch von mir :D habe ich die Fatwas von Seyyed Ali Khamenei gelesen, wo stand dass es nicht zulässig ist- die Fatwas sind jedoch von vor 4 Jahren, ich weiß nicht ob diese noch gelten..

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
    • 2 Posts
    • 535 Views
    • Naynawa
    • Naynawa
    • 1 Posts
    • 1081 Views
    • hawra2
    • hawra2
    • 1 Posts
    • 492 Views
    • Murtadha
    • Murtadha
    • 2 Posts
    • 1761 Views
    • tascha25
    • tascha25

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.