Zum Inhalt springen

Binationale Ehen


Empfohlene Beiträge

Thema "Persönlichkeitsänderung" gesplittet, weil das hier wieder eine besondere Situation darstellt

 

Assalamu alaykum

 

naja, Libanesen sind so #augenzu# , aber bestimmt nicht alle. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

 

Doch aus Erfahrung muss ich sagen, die ganze Persönlichkeit zu verändern, um dem Mann zu gefallen, ist nicht die richtige Grundlage für eine Ehe. Wenn man nämlich einmal damit angefangen hat, wird es nie ausreichen für den Mann. Er möchte vielleicht, dass die Frau so wird wie er sich eine Frau vorstellt. Und er liebt die Frau nur, wenn sie sich so verhält und das sagt, wie er es möchte. Es wird aber nie genug sein. Keine Frau kann dass auf Dauer aushalten, ihm nie gut genug zu sein. Eine Frau ist wie eine gebogene Rippe, wenn man versucht, sie gerade zu biegen wird sie zerbrechen.

 

Wenn man jemanden liebt, dann so wie er ist. Ein Mann wird sich nie ändern, und eine Frau kann nicht ein anderer Mensch werden, nur um dem Mann zu gefallen. Vor allem, wenn der Mann ein Araber ist, hat er vielleicht eine bestimmte Vorstellung von einer Frau, und möchte, dass die deutsche Frau sich an seine Vorstellung anpasst. Er wird nie davon abweichen. Im schlimmsten Fall wird die Frau entweder so, wie er es sich vorstellt, oder er wird ihr immer vorhalten, dass sie Deutsche ist. Und er wird sich im schlimmsten Fall irgendwann eine arabische Frau suchen.

Doch meiner Meinung kann sich ein arabischer Mann glücklich schätzen, wenn er eine Frau findet, die er lieben kann, die mit ganzem Herzen konvertiert, und mit der er gemeinsam die Religion leben kann und weiterkommen kann, aber dabei die Persönlichkeit der Frau respektiert. Das ist ein Geschenk, dass aber der eine oder andere nicht versteht oder annehmen kann, weil ihm persönliche oder weltliche Dinge wichtiger sind.

 

 

AAABER, als Ehepaar sollte man aufeinander eingehen, dem anderen zuliebe mal zurückstecken oder etwas geben, dass muss aber beidseitig geschehen. Man soll sich gegenseitig im Glauben weiterbringen. Zu Gutem anhalten und von Schlechtem abhalten. Aber auch da müssen Gespräche stattfinden, als Austausch, nicht als Forderung vom Mann.

Wenn nur einer immer verlangt und der andere den Mund halten muss, ist das keine harmonische Ehe, das ist moderne Sklaverei! Und die Frau wird sehr unglücklich.

Eine Frau sollte schon auf ihren Mann "hören", aber eine Frau wird das nur gerne und mit Liebe tun können, wenn sie merkt, dass der Mann gut zu ihr ist, und wenn sie merkt, sie bekommt seine Liebe dafür zurück. Sie sollte auf ihn hören, wenn sie weiß, dass er ihr nie schaden würde. Das er alles aus Liebe und Respekt zu ihr tut. Das setzt grosse Vertrauen voraus.

Aber will er es nur, damit du tust, was er will, weil er nur will, dass du ihm gehorchst, weil es sein Wille ist, dann..., ja dann ist das eine falsche Voraussetzung für eine gute Ehe.

Wenn die Frau unterdrückt oder gedemütigt oder noch schlimmeres wird, wird ihre Liebe verschwinden. Entweder sie wird im Elend aushalten oder ihn verlassen. Aber eine gute Ehe ist das nicht.

 

Vor allem, wenn die Frau konvertiert ist, muss der Mann ihr die Schönheit des Islam beibringen, und sich nicht wie ein "Gott" zuhause aufführen. Das wird eine Frau mit der Zeit nur abschrecken. Denn wie soll sie etwas schönes im Islam erkennen, wenn sie denkt, der Muslim benimmt sich so schlecht, dann kann der Islam nur schlecht sein. Sie werden vielleicht nicht sehen, dass der Mann nicht islamisch handelt, sondern es auf den Islam schieben. Ausser sie ist in ihrem Glauben so gefestigt, dass sie weiß, dass das nicht der Islam ist.

Nur mit Geduld, Respekt und Rücksicht kann man den anderen weiterbringen.

 

Also, liebe honymoon4you, wenn du weisst, er bringt dir islamische Regeln näher, er möchte dir Gutes gebieten, dann rede mit ihm, mache einen Schritt auf ihn zu. Zeige ihm, dass du gerne auf etwas verzichtest, weil es dich einerseits im Glauben weiterbringt, und womit du andererseits seine Zuneigung zu dir steigern kannst. Wenn du deinen Mann glücklich machen kannst, dann wird es dich auch glücklich machen, oder? Und wenn du damit Allah Taalas Gebote beachtest, dann wird es dich noch glücklicher machen. Und Allah Taala wird euch lieben, wenn ihr euch gegenseitig im Glauben weiterbringen könnt.

Es müssen ja nicht gleich lange Mäntel sein, es gibt genug andere schöne bedeckende Kleidung.

Und was macht dich glücklicher, dich zu schminken, oder Allahs Gebot zu beachten, dich nicht für andere Männer hübsch zu machen? Vor allem, was ist dir wichtiger? Willst du Allah Taala gefallen oder fremden Männern draussen? Können dir fremde Leute etwas Gutes tun, weil du dich hübsch gemacht hast, oder kann dir Allah Taala eine Belohung geben, wenn du seine Gebote beachtest?

 

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine glückliche erfüllende Ehe, und dass ihr gemeinsam einen Weg zu Allah Taala findet.

 

Wasalam

Cara

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 177
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • Hussein ibn Ali

    18

  • Abu Abdallah

    11

  • Merita

    7

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Warum sind denn die meisten Frauen geschieden? Nshalla wird das nie passieren, dass es so wird.. für das jeder immer mit seinem Partner glücklich wird nshalla     salam

salam

 

@cara

 

:Orange-->:Orange">cara schrieb:

.........Ein Mann wird sich nie ändern, und eine Frau kann nicht ein anderer Mensch werden, nur um dem Mann zu gefallen. Vor allem, wenn der Mann ein Araber ist, hat er vielleicht eine bestimmte Vorstellung von einer Frau, und möchte, dass die deutsche Frau sich an seine Vorstellung anpasst. Er wird nie davon abweichen. Im schlimmsten Fall wird die Frau entweder so, wie er es sich vorstellt, oder er wird ihr immer vorhalten, dass sie Deutsche ist. Und er wird sich im schlimmsten Fall irgendwann eine arabische Frau suchen..........[/color]

 

einspruch!

offensichtlich fußt diese meinung auf negativerfahrung #as#

doch männer, unabhänging von nationalität/rasse , ändern sich sehr wohl :D

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

hey, ich bin eine Aussnahme.....:D

Ich bin nicht so wie die anderen. #as#

lol....ne, aber das ist ein groooooßes vorurteil. Man sollte natürlich seine Frau zu nichts zwingen, aber gleich mit so einem großen Vorurteil gegenüber Libanesen anzukommen, ist auch nicht nett.

Fe Amen Allah

wsalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salam,

hey, ich bin eine Aussnahme.....:D

Ich bin nicht so wie die anderen. :D

lol....ne, aber das ist ein groooooßes vorurteil. Man sollte natürlich seine Frau zu nichts zwingen, aber gleich mit so einem großen Vorurteil gegenüber Libanesen anzukommen, ist auch nicht nett.

Fe Amen Allah

wsalam

 

Salamu 3aleikum,

 

Naja ich glaube ich habe damit angefangen! :D

Aber meine bisherigen Beobachtungen sind so ausgefallen.

 

Ja Ja die Ausnahmen sind entweder immer vergeben oder zu jung #as#

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

cara schrieb:

 

.....naja, Libanesen sind so , aber bestimmt nicht alle. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel..........

 

da uns mehr oder weniger diskriminierendes handeln im denken und sprechen im alltag ein ständiger begleiter ist, wäre es vielleicht sehr informativ und lehrreich zu erörtern, wie sich z.b. implizite sprachliche diskriminierung manifestiert #frieden#

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

@ abeedah

offensichtlich fußt diese meinung auf negativerfahrung

 

Stimmt! Aber ich sag ja nicht, dass alle so sind. Doch leider gibt es solche Exemplare.

 

@Abu Abdallah

hey, ich bin eine Aussnahme

Ich bin nicht so wie die anderen.

 

Alhamdullah, das ist schön zu hören. AAAAABER:

 

Ja Ja die Ausnahmen sind entweder immer vergeben oder zu jung

 

genau das ist der Punkt. #oops#

 

Wenn denn mal einer geschieden ist, suchen die sich auch wieder, egal wie alt sie selbst sind, auch wieder nur ein junges Mädchen (Jungfrau). Das habe ich hier schon einige Male gesehen. Ich finde das nicht richtig. Vor allem wenn sie sich dann die Mädchen aus dem Libanon holen, auch das habe ich schon öfters mitbekommen.

 

Die Frauen, die etwas älter sind und vielleicht schon Kinder haben, werden sehr sehr schwer noch jemanden finden. Wenn überhaupt.

Ich kenne doch so einige, die schon lange allein sind.

Davon abgesehen ist es auch für solche Frauen, die schlechte Erfahrung gemacht haben, sowieso schwer genug, irgend jemandem wieder Vertrauen entgegen zu bringen.

Und aus Mitleid braucht eine Frau auch keinen Mann. Dann lieber allein bleiben.

 

Achja und noch was,

 

doch männer, unabhänging von nationalität/rasse , ändern sich sehr wohl

 

Das ist wirklich eher die Ausnahmen. Ein Mann, der von vornherein schlechte Charaktereigenschaften wie z.B. Jähzorn hat, legt sie sehr schwer ab. Und ohne professionele Hilfe geht das meist gar nicht. Vor allem, wenn er gar nicht sehen will, dass er etwas falsch macht, oder sagt, nagut ich bin so, akzeptier es gefälligst.

Ich muss dazu sagen, dass sowas sicher keine typisch arabische Eigenschaft ist, davon gibt es weltweit genug.

 

Das, was du meinst, ist eine positive Weiterentwicklung der schon im Herzen vorhandenen guten Eigenschaften.

 

 

Aber ich denke eben, dass es bei einem Muslim, der vorgibt, gläubig zu sein, doppelt und dreifach schwer wiegt.

Der muslimische Mann hat eine grosse Verantwortung für seine Familie. Er muss für sie sorgen und sie zusammenhalten. Er muss die Frau auf Gutes und Schlechtes hinweisen und sie lenken, wenn sie vielleicht mal zu leichtsinnig oder emotional handelt. (Das soll jetzt nicht heissen, dass die Frau nicht denken kann, sondern dass sie die starke schützende Hand des Mannes braucht, damit sie sich geborgen und sicher fühlt, ihr wisst schon, die starke Schulter zum anlehnen.)

Ein Mann kann nicht erwarten, dass die Frau IHN leitet, wenn er schwerwiegende Fehler macht. Es gibt Frauen, die können das eine zeitlang, aber irgendwann ist die Kraft weg. Vor allem, wenn sie die Schuld bekommen für alles.

Eheleute sollten immer das Gute des anderen zum Vorschein bringen, und nicht das Böse des anderen bekämpen müssen. Gibt man Gutes, bekommt man Gutes zurück, gibt man Schlechtes, bekommt man auch das irgendwann zurück, man kann für Schlechtes niemals Gutes bekommen. Das funktioniert auf Dauer nicht.

 

Aber ich bin doch froh, dass es doch noch Männer gibt, die anders sind und sich ihrer Verantwortung bewusst sind.

 

Wasalam

 

 

upps, jetzt hab ich schon wieder so viel geschrieben, ich hoffe, liebe Geschwister ihr seht es mir ein bisschen nach. #frieden#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

im Gegenteil. Du hast total Recht. Ich hab ja auch nicht gesagt das alle Männer Engel sind, aber ich kenne viele die keine Teufel sind #frieden#

Ich findes auch nicht gut, wenn sich 60-65 jährige Männer dann 20jährige Frauen suchen.

Tut mir leid, aber mich können nicht alle haben :?

Und ich will sicher nich mehr als eine Frau heiraten. Und wenn nur die, die ich liebe. (eine is schon genug #aah# ) #oops#

Fe Amen Allah

wsalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

@ cara

 

:Orange-->:Orange">cara schrieb:

 

.......Stimmt! Aber ich sag ja nicht, dass alle so sind. Doch leider gibt es solche Exemplare.........[/color]

 

solche exemplare, wie du sie nennst, sind auch unter der weiblichen spezies vorzufinden.......nur der gerechtigkeit halber #frieden#

 

:Orange-->:Orange">Das, was du meinst, ist eine positive Weiterentwicklung der schon im Herzen vorhandenen guten Eigenschaften. [/color]

 

mitnichten!

 

:Orange-->:Orange">.....Er muss die Frau auf Gutes und Schlechtes hinweisen und sie lenken, wenn sie vielleicht mal zu leichtsinnig oder emotional handelt. (Das soll jetzt nicht heissen, dass die Frau nicht denken kann, sondern dass sie die starke schützende Hand des Mannes braucht, damit sie sich geborgen und sicher fühlt, ihr wisst schon, die starke Schulter zum anlehnen.) [/color]

 

das gilt vermutlich für frauen, die sich über den mann definieren #oops#

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

.solche exemplare, wie du sie nennst, sind auch unter der weiblichen spezies vorzufinden.......nur der gerechtigkeit halber

 

Stimmt auf jeden Fall. #frieden##oops# (nene, ich bin ganz lieb, meistens... :? )

 

Naja, eigentlich ... leider stimmt es.

 

mitnichten!

 

Wenn Männer oder Frauen ihre schlechten Eigenschaften ablegen, dann nur mit Hilfe, es gibt vielleicht welche, die es allein schaffen, aber sicher nur sehr sehr wenige.

Und wie viele schlagende Ehemänner machen eine Therapie und bereuen und schwören, werden aber doch wieder rückfällig. Wie viele Suchtkranke werden nach dem Entzug wieder rückfällig, ob Rauchen, Alkohol oder Spielsucht.

Ich sehe negative Charaktereigenschaften wie eine Sucht, man muss einen sehr sehr starken Willen haben, um davon loszukommen. Ich sage nicht, das es unmöglich ist, oder das es niemand schafft. Aber es sind leider wenige. Süchtige oder Menschen mit schwerwiegenden negativen Charaktereigenschaften können diese Dinge erst ablegen, wenn sie sie als negativ erkannt und zugegeben haben. Sonst geht das nicht. Aber leider können auch das nicht viele.

 

Da sind Männer und Frauen sicher gleich.

 

das gilt vermutlich für frauen, die sich über den mann definieren

 

Ach nöööööö. Nur weil man sich über eine starke Schulter freut, und dem Mann die Verantwortung überlässt, heißt dass nicht, die Frau ist niemand.

Aber es ist eben schön, wenn jemand da ist, der einen manchmal bremst, oder wenn man mit dem Mann Gespräche führen kann, der einer Frau hilft, das Richtige zu tun. So wird die Frau automatisch auch den Mann unterstützen und ihn auf den rechten Weg bringen.

Mir kann auch keine Frau erzählen, dass sie nicht ab und zu froh ist, die Verantwortung für manche Dinge dem Mann zu überlassen. Deswegen muss man sich nicht über den Mann definieren.

Verantwortung übernehmen oder überlassen heißt doch nicht der eine ist Chef und die Frau muss sich unterordnen, oder die Frau ist ein Niemand ohne den Mann.

 

Das muss ausgewogen sein, ein geben und nehmen, aber die Frau hat das Recht, dem Mann für vieles die Verantwortung zu überlassen, sie hat andere Aufgaben. Und sie hat andere Bereiche, über die sie bestimmen kann. Doch letztendlich trägt der Mann für alles die Last.

 

So versteh ich eben den Vers in Sure 4 "der Mann steht der Frau in Verantwortung vor".

Aber er darf niemals diese Verantwortung ausnutzen.

 

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salamu Aleikum

 

@ Schwester Cara. Bist du mit einem Libanesen verheiratet?

 

Ich bin selber auch libanese. Ich finde es gibt einen großen Unterschied zwischen den hier aufgewachsenen und den unten (in libanon) aufgewachsenen die dann hier hin kommen. Die meisten Libanesen hier, die ich kenne haben solche eigenschaften z.b nicht und gehen sehr gut mit ihren Frauen um. Ich rede jetzt von libanesisch - libanesich Ehen.

Von Binationalen Ehen hab ich nicht viel mitbekommen, da es die hier nicht gibt.

 

Verallgemeinern kann man das nicht, was Cara da sagt.

 

Aber ich muss schon zugeben das wir libanesen was "eigenartig" sind #frieden#

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam,

 

@Mohammed

 

Mohammed schrieb:

Aber ich muss schon zugeben das wir libanesen was "eigenartig" sind .....

 

sag, könntest du uns das näher erläutern......sozusagen als kleine hilfestellung, um die libanesen besser verstehen zu können #frieden#

 

danke

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zitat

salam,

 

@Mohammed

 

Mohammed schrieb:

Aber ich muss schon zugeben das wir libanesen was "eigenartig" sind .....

 

sag, könntest du uns das näher erläutern......sozusagen als kleine hilfestellung, um die libanesen besser verstehen zu können Smile

 

danke

 

wassalam

 

 

salam aleikom,

ja bitte..mich würde das nun auch interessieren, wie ihr euch selbst seht #frieden#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salam,

#dh#:D:D ....keine Angst Schwester, wenns so weit ist sag ich dir als erstes bescheid :D#aah##frieden#

Fe Amen Allah

wsalam

 

Salamu 3aleikum,

 

ok ich warte :?

 

sag, könntest du uns das näher erläutern......sozusagen als kleine hilfestellung, um die libanesen besser verstehen zu können Smile

 

danke

 

wassalam

 

 

salam aleikom,

ja bitte..mich würde das nun auch interessieren, wie ihr euch selbst seht

 

 

Salamu 3aleikum,

 

ja mich selber als Libanesin würde das auch interessieren, wie ihr euch selbst sieht.

 

Edit: Meine Beschreibung meiner Landsmänner ist folgende: Libanesen sind doch schon traditionsbezogen. Sorry Brüder ihr habt so wenig Einfühlungsvermögen, das Feingefühl, mit der man mit einer Frau umgeht ist kaum vorhanden. Manchmal erscheint es mir so, wenn der Mann glücklich ist, dann ist seine ganze Welt in ordnung. Ihr müsst der Frau mehr Aufmerksamkeit und Interesse entgegenbringen, auch ihr müsst euch bemühen, sie zu glücklich zu machen, das ist bestimmt nicht nur eine Aufgabe der Frau. Mal etwas von alleine machen.

Wenn ein Libanese beleidigt ist, dann bekommt das die ganz Familie zu spüren.

Die Libanesen sind dennnoch total in Ordnung, sind so witzig, geduldig und wenns drauf ankommt, sind sie da. Aber meine Vorstellung eines Ehemanns sind sie trotzdem nicht.

 

Es sind nicht alle so, das ist klar! Und fühlt euch jetzt bitte nicht verletzt #oops#

 

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

@ Mohammed

 

@ Schwester Cara. Bist du mit einem Libanesen verheiratet?

Jetzt nicht mehr!

 

 

@ Jasmina

 

Meine Beschreibung meiner Landsmänner ist folgende: Libanesen sind doch schon traditionsbezogen. Sorry Brüder ihr habt so wenig Einfühlungsvermögen, das Feingefühl, mit der man mit einer Frau umgeht ist kaum vorhanden. Manchmal erscheint es mir so, wenn der Mann glücklich ist, dann ist seine ganze Welt in ordnung. Ihr müsst der Frau mehr Aufmerksamkeit und Interesse entgegenbringen, auch ihr müsst euch bemühen, sie zu glücklich zu machen, das ist bestimmt nicht nur eine Aufgabe der Frau. Mal etwas von alleine machen.

Wenn ein Libanese beleidigt ist, dann bekommt das die ganz Familie zu spüren.

Die Libanesen sind dennnoch total in Ordnung, sind so witzig, geduldig und wenns drauf ankommt, sind sie da. Aber meine Vorstellung eines Ehemanns sind sie trotzdem nicht.

 

Ja, stimmt sie können sehr nett, witzig und auch sehr charmant sein, aber wenn sie auch zu anderen Frauen charmant sind, oder sogar mehr als zur eigenen Frau, finde ich das nicht mehr witzig.

Deine Beschreibung stimmt 100%ig. Wenn man lieb und nett ist, nette Wörter sagt, betüdelt und behudelt, dann fühlen sie sich richtig wohl, nur bekommt man das nicht zurück. Da kann man lange warten. Vielleicht gibts mal ein Geschenk, aber mehr auch nicht. Dann kriegt man noch vorgehalten, was man alles bekommen hat. Aber das kanns doch nichts sein. Materielle Dinge sind mir persönlich egal. Auch eine Frau möchte mal zugedeckt werden auf dem Sofa oder ein Glas Wasser gebracht bekommen oder einfach spüren, dass der Mann genauso für die Frau da ist und sich kümmert. Aber das gibt es nicht. Und wenn man dann noch gesagt bekommt, dass das die Pflicht der Ehefrau ist, ihren Mann immer hinterherzulaufen und ihm zu Füssen zu liegen, dann fühlt man sich einfach nur noch ausgenutzt. Irgendwann kommt man sich nur noch vor, wie ein Hausmädchen und Putzfrau. Und ab und zu darf man ein Bestelltischchen sein, dass danebensitzen darf und den Mund hält. Aber das hält auf Dauer keine Frau aus. Jeder braucht Liebe und Gefühle vom Partner, nicht nur der Mann, sonst gehen die Gefühle der Frau auch verloren.

 

Nagut, ich habe Ehepaare kennengelernt, bei denen die Männer wirklich sehr gut mit ihren Frauen sind. Und da sind die Frauen auch sehr selbstbewusst, weil sie einen starken Mann hinter sich haben.

Doch es sind eben nicht alle Libanesen so.

Doch eine Frau hier in Deutschland mit Hijab braucht einen starken Mann, damit sie jemanden hat, auf den sie zählen kann, dem sie vertrauen und auf den sie sich immer verlassen kann.

Gerade wir müssen täglich draussen kämpfen, immer wieder Gespräche führen, uns vorbildlich verhalten um den Islam zu schützen. Da können wir nicht auch noch im Haus kämpfen, nur damit der Mann glücklich ist. Und wenn er schlechte Laune hat, auch zu Hause auf jedes Wort achten und bloss nichts falsches tun oder sagen, damit er nicht noch nervöser wird. Wo soll eine Frau die Kraft hernehmen?

Aber welche Frau gibt nach aussen schon zu, dass sie vielleicht nicht so glücklich ist, wie sie es sich erhofft hat? Einige Männer verändern sich auch nach der Hochzeit. Viele Frauen halten es einfach nur stillschweigend aus.

 

 

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salamu Aleikum

 

Das hört sich ja schon fast so an als wären wir Libanesischen Männer kleine Monster #oops# ... #frieden# ...

 

Wusste nicht das es wirklich so schlimm ist.

Nshallah werde ich diese Eigenschaften nicht bekommen, aber ich denke doch das es auch sehr viele Libanesische Männer gibt die Ihre Frau gut behandeln...

Manche Männer haben wirklich wenig Feingefühl, da muss ich euch zustimmen, aber das kann man halt nicht verallgemeinern und andere Nationalitäten haben bestimmt auch ihre Macken.

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#oops#

 

Was haltet ihr von Männern, die das schwächere Glied in einer Beziehung sind? Also in einer Ehe wo die Frau den Ton angibt. Sind das dann für euch noch Männer, könnt ihr euch so etwas vorstellen?

 

:?

 

So etwas finde ich genauso schrecklich, wie im umgekehrten Fall, vielleicht sogar einen Tick schlimmer. Eine Ehe ist eine Partnerschaft, die sich dadurch auszeichnen sollte, dass man Entscheidungen gemeinsam trifft, und nicht nur, dass einer das Sagen hat und der andere ständig kuschen muss.

 

 

Was die libanesischen Männer angeht, so muss ich schon sagen, dass der größte Teil, der von Jasmina und Cara beschrieben wurde scheinbar schon zu trifft. Aber das sie nie für die Frau da sind, kann ich aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus, nicht teilen. Mein Vater, ebenso wie meine Brüder, haben mir schon oft den Kamillientee ans Bett gebracht, wenns mir mal nicht so gut ging. Und wenns drauf ankommt schmeißen sie auch den Haushalt mit. #frieden#

 

LG

 

#aah#

 

Batul

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#frieden#

 

Ist es ein bei Männern weitverbreiteter Irrtum, daß sie nur geliebt werden, wenn sie stark sind?

Wenn man einen Menschen liebt, dann doch so, wie er ist! Also mit seinen Schwächen. Und gerade das zeichnet einen Mann aus: daß er auch seine Schwächen akzeptiert - und an ihnen arbeitet.

Sie nicht verstecken, sondern das Positive daran verstärken...

Und eine Frau, die ihren Mann liebt, wird seine Schwächen nicht zu ihrem Vorteil ausnutzen.

 

#oops#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

Was haltet ihr von Männern, die das schwächere Glied in einer Beziehung sind? Also in einer Ehe wo die Frau den Ton angibt. Sind das dann für euch noch Männer, könnt ihr euch so etwas vorstellen?

 

Nein, das wäre für mich unvorstellbar.

 

Ich möchte einen starken Mann. Aber eine Frau wie eine Sklavin behandeln, sie rumschupsen, demütigen oder unterdrücken ist keine Stärke, sondern eine Schwäche.

Nur starke Männer sind in der Lage, eine Frau gut zu behandeln, mit ihr zu diskutieren, die Verantwortung zu übernehmen und ruhig und geduldig bleiben, wenn die Frau mal emotional handelt. Vor einem Mann, der mit mir diskutieren kann, habe ich den allergrößten Respekt. Wenn er mir nach drei Sätzen sagt, ach du hast eh keine Ahnung, kann ich nur lachen. Das ist eine Schwäche.

 

Wenn ein Mann nicht mal mit einer Frau diskutieren kann, dann doch nur aus Angst, keine Argumente zu haben oder weil er nicht zugeben will, dass es irgendetwas gibt, dass er nicht weiß. Oder noch schlimmer, die Frau könnte genauso viel oder sogar mehr wissen.

 

Wenn ein Mann sich nur stark fühlt, wenn er von seiner Frau bedient wird und er sie unterdrücken kann, dann nur weil er weiß, er kann ihr nichts entgegensetzen wenn sie selbstbewusst ist.

 

All das sind grosse Schwächen.

Leider gibt es aber Männer (und die gibt es wohl überall) die denken, wenn sie sich wie ein Tyrann aufführen, wären sie stark.

 

Doch ich sehe unseren Prophet (saas) und unsere Imame (as) als Vorbild. Von ihnen war kein einziger so. Sie waren gütig, verständnisvoll, geduldig usw. Waren sie etwa keine Männer? Wie viele Bittgebete haben wir von unseren Imamen, in denen sie wegen ihre Schwächen und Fehler um Vergebung bitten (auch wenn wir alle wissen, dass sie keine hatten). Sind sie deswegen keine Männer?

 

War unser Prophet schwach, als er den Juden, der ihm täglich Müll vor die Tür kippte, besuchen ging und nach seinem Befinden fragte, als er eines Morgens keinen Müll vor seiner Tür fand?

 

Nein!!! Eben genau wegen dieser Dinge sind sie stark und die besten Männer der Welt!!!

 

Daran sollte sich einige einfach mal ein Beispiel nehmen. Denn ich kann nicht verstehen, warum manche Männer zu stolz sind, mal was für ihre Frau zu tun, oder mal einen Schritt auf sie zuzumachen, oder zuzugeben, dass was falsch gelaufen ist. Nein, lieber alles auf die Frau schieben, ihr sagen, sie macht Fehler, sie hat keine Ahnung usw. Das ist ja einfacher.

 

Wasalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salamu Aleikum

 

@Cara

 

Wenn ich dich so reden höre, muss ich schon zugeben das das nicht gerde positive eigenschaften sind, die dein ehemaliger Mann da hat. #frieden#

Hast du denn sowas vorher nicht gewusst?

 

Ich glaube ich bin kein Monster #oops#

 

Wa Salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.


×
×
  • Neu erstellen...