Zum Inhalt springen

Binationale Ehen


Gast Cara
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam,

 

und oft werden ausgerechnet solche Frauen als Beispiel für "die Muslima" genommen... O Mann..... Wenn die wüssten, wie es oft in rein arabischen, türkischen, albanischen u.v.m abgeht...

 

:(:D#salam#

 

Die könne es sich wahrscheinlich gar nicht vorstellen, dass es sehr wohl auch muslimische Frauen gibt, die in dieser Beziehung "Haare auf den Zähnen" haben...

 

wa aleykum salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

genau das ist der Fehler.

 

Unter anderem: So manche deutsche Frau trägt ihrem mann die Pantoffeln hinterher, die so manche arabische Frau ihm stattdessen über den Kopf hauen würde...

 

Ich dachte, ich müsste eine gute und liebe Ehefrau sein, weil es eben in einer islamischen Ehe so wäre.

 

Eigentlich bin ich sehr selbstbewusst und eigenständig. Ich kann mit Hammer und Bohrmaschiene umgehen, mache meine Überweisungen und Post allein.

Und verhätschelte so nebenbei noch meinen Mann.

 

Ich hätte mal besser genauso selbstbewusst bleiben sollen, wie ich am Anfang war. Dann wäre es vielleicht besser geworden. Aber je mehr ich getan habe, desto mehr wollte er haben. Irgendwann wurde es einfach zu viel. Und wenn ich dann mal meinen Unmut vorsichtig geäußert habe, wurde ich niedergemacht. Also hab ich den Mund gehalten. Aber ich hätte mal besser mehr einfordern sollen. Ob Hilfe im Haushalt oder beim Einkaufen oder sonst was.

 

Wenn es mal eine Krise gab, wurden immer nur seine Freunden zur Beratung dazu geholt, ich hatte ja niemanden.

Einmal habe ich jemanden dazugeholt, (einen islamischen Eheberater), da wurde mir gesagt, was das für eine Schande wäre, dass ich das getan habe. Aber ich hab doch sonst niemanden gehabt, der sich mal für mich einsetzt.

 

Genau das hat mal ein Araber zu seinem Freund gesagt: "Nimm dir eine Konvertitin, die will immer alles richtig machen und glaubt dir alles."

 

Das wurde bei uns auch ein Problem. Am Anfang hab ich ihm vieles geglaubt. Aber ich habe Bücher ohne Ende gelesen, und irgendwann meine Meinung zu verschiedenen Dingen geäußert.

Nur ein kleines Bespiel: Er hat mir einen Vortrag übersetzt, den der Prophet (saas) seiner Tochter Fatima (as) gehalten hat. Darin erklärt er (saas) ganz genau, wie sie (as) sich ihrem Ehemann (as) und ihren Kindern (as) gegenüber verhalten soll.

So hat er erwartet, dass ich mich immer fügen soll, damit er glücklich ist, weil ich nur dann ins Paradies komme.

 

Dann hab ich ihm eine Hadith gegeben, in der (sinngemäß) steht, dass der am besten ist, der am besten zu seiner Ehefrau ist.

 

Das gab einen doch recht großen Krach. Und mir wurde gesagt, dass man am besten mit Frauen gar nicht erst diskutiert. :(

 

Vor anderen erwähnte er immer, wie viel ich schon gelesen habe und so. Aber wehe, ich wollte mit ihm über manches reden. Das ging gar nicht. Die Meinung einer Frau zählt eben bei manchen nicht. Und zu viel Wissen darf sie auch nicht, oder sie versteht sowieso alles falsch, und die Bücher sind ja deutsche Übersetzungen, da können ja auch Fehler drin sein. Alles so tolle Argumente.

 

Aber alhamdullah hab ich auch andere kennengelernt, mit denen man über Islam reden kann. Nur, sie sind eben ziemlich selten. (und alle schon vergeben :D#salam# )

 

Aber es gibt Fehler, die ich, falls ich noch mal den Versuch eine Ehe starten würde, nicht mehr machen werde!!!

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam aleykum Cara,

 

du kannst dir nicht vorstellen, wie gut ich dich verstehe... Sag mal, waren wir mit dem gleichen Mann verheiratet?? :(

 

Das kommt mir doch alles seeeeehr bekannt vor...

 

Aber wir müssen froh sein, dass Allah uns einen Weg gezeigt hat... Und ich denke, wenn man so etwas erlebt und mitgemacht hat, ist man insha allah nicht nochmal so doof...Ich denke, aus jeder Situation (und wenn sie noch so schlimm ist) lernt man und kann gestärkt seinen Weg weiter gehen...

 

Alhamdu lillah haben wir gemerkt, dass das so nicht richtig ist, manche Frauen merken das nicht mal und machen das ihr ganzes Leben mit...

 

Wenn du magst könnten wir uns ja auch mal per PN austauschen? Würde mich freuen...

 

Wa aleykum salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:D

 

Eigentlich bin ich sehr selbstbewusst und eigenständig. Ich kann mit Hammer und Bohrmaschiene umgehen, mache meine Überweisungen und Post allein.

Und verhätschelte so nebenbei noch meinen Mann.

 

daran ist ja nichts Schlechtes.

 

Ich hätte mal besser genauso selbstbewusst bleiben sollen, wie ich am Anfang war. Dann wäre es vielleicht besser geworden. Aber je mehr ich getan habe, desto mehr wollte er haben. Irgendwann wurde es einfach zu viel. Und wenn ich dann mal meinen Unmut vorsichtig geäußert habe, wurde ich niedergemacht. Also hab ich den Mund gehalten. Aber ich hätte mal besser mehr einfordern sollen. Ob Hilfe im Haushalt oder beim Einkaufen oder sonst was.

 

selbstbewusst sein und viel tun müssen sich ja nicht unbedingt ausschließen. Das mit der Selbständigkeit ist auch ein zweischneidiges Schwert: Ein orientalischer Mann glaubt dann vielleiht schnell, ach die kann alles alleine, dann brauch ich mich um nichts zu kümmern. Auch nicht toll.

 

Wenn es mal eine Krise gab, wurden immer nur seine Freunden zur Beratung dazu geholt, ich hatte ja niemanden.

Einmal habe ich jemanden dazugeholt, (einen islamischen Eheberater), da wurde mir gesagt, was das für eine Schande wäre, dass ich das getan habe. Aber ich hab doch sonst niemanden gehabt, der sich mal für mich einsetzt.

 

von wem wurde das gesagt? Aber es wäre vielleicht diplomatischer gewesen, wenn ihr jemanden genommen hättet, der neutral ist, also weder von deiner noch von seiner Seite. sonst ist es zu einseitig und damit unfair.

Es ist ja auch die Frage, wie es zu so einer Krise kam.

 

 

Das wurde bei uns auch ein Problem. Am Anfang hab ich ihm vieles geglaubt. Aber ich habe Bücher ohne Ende gelesen, und irgendwann meine Meinung zu verschiedenen Dingen geäußert.

Nur ein kleines Bespiel: Er hat mir einen Vortrag übersetzt, den der Prophet (saas) seiner Tochter Fatima (as) gehalten hat. Darin erklärt er (saas) ganz genau, wie sie (as) sich ihrem Ehemann (as) und ihren Kindern (as) gegenüber verhalten soll.

So hat er erwartet, dass ich mich immer fügen soll, damit er glücklich ist, weil ich nur dann ins Paradies komme.

 

Jemand, der nicht wie Imam Ali (a.s.) ist, kann keine Fatima erwarten. Nur muss man ihm das nicht so um die Ohren hauen.

 

Dann hab ich ihm eine Hadith gegeben, in der (sinngemäß) steht, dass der am besten ist, der am besten zu seiner Ehefrau ist.

 

Was er sagt ist richtig, und was du sagst, auch. Das Hadith, meine ich. Allerdings darf das nicht in eine Art "Hadith-Krieg" ausarten. Das Problem ist auch, dass viele deutsche Frauen vielleicht zu heftig und zu direkt sind, dann fühlt ein Araber sich schnell in seiner Männlichkeit gekränkt.

 

Das gab einen doch recht großen Krach. Und mir wurde gesagt, dass man am besten mit Frauen gar nicht erst diskutiert. :(

 

es ist eben immer die Frage, wie eine Diskussion ausgetragen wird.

Auf jeden Fall so Formulierungen vermeiden wie "du machst immer", "nie machst du...."

 

Aber alhamdullah hab ich auch andere kennengelernt, mit denen man über Islam reden kann. Nur, sie sind eben ziemlich selten. (und alle schon vergeben :D#salam# )

 

tja, das ist leider ein Problem :( die, die schon mehr Bewusstsein haben, sind auch die neue Generation und daher zu jung für dich. Allerdings ist es eine Sache, ob du dich mit jemandem gut unterhalten kannst, und wie die gleichen sich dann zu ihrer eigenen Frau verhalten, eine ganz andere. Ich kann dir Dutzende aufzählen, die zu fremden Frauen nett und charmant sind, zu ihren eigenen dagegen wie die berühmte "Axt im Wald." Will sagen, wenn du so unverbindlich gut mit jemandem reden kannst, heißt das noch nicht wirklich viel.

 

 

 

Aber es gibt Fehler, die ich, falls ich noch mal den Versuch eine Ehe starten würde, nicht mehr machen werde!!!

 

Insha´allah!

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war anfangs auch selbstbewusster, dann nicht mehr, bis seine Schwester mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass ihre Brüder nicht so erzogen worden sind und erst so geworden sind seitdem wir(die Freundin seines Bruders und ich) anfingen alles für sie zu machen. Ich war auch nicht mehr glücklich und mein Freund auch nicht. Dann haben seine Schwester und ich mit ihm geredet, dass das nicht in Ordnung ist, dass die Frauen ihnen immer alles hinterhertragen müssen. Und alhamdoulillah hat er es eingesehen :D

 

:(

 

das ist ja gut, dass seine schwester so ist. ich denke, die männer hören auch eher auf ihre geschwister und eltern, als auf ihre frauen, wenn es um so ein thema geht. sonst sehen sie doch gar nicht ein, dass sie sich verändert haben. es ist sehr wichtig, dass die familie des ehemannes auch hinter der frau steht. sonst, wenn sie den mann immer bestätigen, wird er sich nur noch stärker fühlen,und bei sich das recht sehen, seine frau zu unterdrücken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salamu 3aleikum,

 

Hier wurde einmal angesprochen, warum die libanesischen Männer gerne deutsche Frauen bzw die die aus den Nordstaaten kommen, nehmen. Die deutsche Frau ist das Schönheitsideal der arabischen Männer; blond blauäugig, hellhäutig und wenn sie ein paar Pfunde zu viel haben, wäre das noch besser.

 

Sarah, du kannst dich ehrlich glücklich schätzen, alhamdulillah aber was ich bei deiner Beschreibung bemerkt habe, dass er sich leichter beeinflußen lässt und darauf musst du aufpassen. Ansonsten wünsche ich euch eine gesegnete Ehe.

 

Inshallah finden wir alle den Mann, der uns auf seinen Händen trägt und dem wir die beste Frau sein können.

 

Wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Inshallah finden wir alle den Mann, der uns auf seinen Händen trägt und dem wir die beste Frau sein können.

 

Wa Salam

 

#salam#

 

insha´allah, ihr habt ja noch alle Chancen, im Gegensatz zu den Schwestern im fortgeschrittenen Alter, die noch oder wieder ledig sind. Außerdem hat bei vielen jungen Muslimen ein Umdenken stattgefunden, die sind nicht mehr so traditionsverhaftet wie ihre Eltern.

 

@zehraa: Warum machst du denn so ein Gesicht? Kopf hoch #zwinker#

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

daran ist ja nichts Schlechtes.

selbstbewusst sein und viel tun müssen sich ja nicht unbedingt ausschließen. Das mit der Selbständigkeit ist auch ein zweischneidiges Schwert: Ein orientalischer Mann glaubt dann vielleiht schnell, ach die kann alles alleine, dann brauch ich mich um nichts zu kümmern. Auch nicht toll.

 

Ach, ich mach das eigentlich alles gerne. Aber wenn der Mann das alles irgendwann als selbstverständlich nimmt, und gar nichts mehr tut, dann wird es schnell zu viel. Dann wurden sogar die unangenehmen Dinge auf mich abgewälzt, z.B. Telefongespräche. Wenn ich dann mal um Hilfe gebeten habe, musste ich entweder ewig warten oder ich bekam gesagt, er hat keine Zeit. Aber für andere ist er direkt gesprungen.

 

von wem wurde das gesagt? Aber es wäre vielleicht diplomatischer gewesen, wenn ihr jemanden genommen hättet, der neutral ist, also weder von deiner noch von seiner Seite. sonst ist es zu einseitig und damit unfair.

Es ist ja auch die Frage, wie es zu so einer Krise kam.

 

Na, er hat das gesagt. Und der Berater war neutral. Er kannte uns beide nicht. Ich hatte die Adresse von einer Freundin. Es sollte endlich mal jemand dabei sein, der uns ganz objektiv beraten kann. Jemand mit Erfahrung. Aber sowas will er gar nicht hören. Es muss laufen, wie er will oder gar nicht.

 

Jemand, der nicht wie Imam Ali (a.s.) ist, kann keine Fatima erwarten. Nur muss man ihm das nicht so um die Ohren hauen. Was er sagt ist richtig, und was du sagst, auch. Das Hadith, meine ich. Allerdings darf das nicht in eine Art "Hadith-Krieg" ausarten. Das Problem ist auch, dass viele deutsche Frauen vielleicht zu heftig und zu direkt sind, dann fühlt ein Araber sich schnell in seiner Männlichkeit gekränkt.

 

Er hat mir den Hadith übersetzt um mir den Kopf zu waschen. Er wollte mir damit sagen, sei lieb, mach was ich sage und halt den Mund, du gehst nicht ins Paradies, wenn dein Mann nicht mit dir zufrieden ist.

Damit hat er mich sehr gekränkt und wollte mich unter Druck setzen. Deswegen wollte ich ihm sagen, dass man sich gegenseitig gut behandeln muss, er kann nicht erwarten, dass die Frau alles einsteckt und trotzdem immer lieb und nett ist, nur weil sie sonst nicht ins Paradies kommt. Er wollte mir damit Angst machen, damit ich immer den Mund halte und kusche.

 

Allerdings ist es eine Sache, ob du dich mit jemandem gut unterhalten kannst, und wie die gleichen sich dann zu ihrer eigenen Frau verhalten, eine ganz andere. Ich kann dir Dutzende aufzählen, die zu fremden Frauen nett und charmant sind, zu ihren eigenen dagegen wie die berühmte "Axt im Wald."

 

Stimmt genau. Zu anderen war er immer auffallend charmant und freundlich. Manchmal ein bisschen (viel) zu freundlich. #zwinker#

 

@merita

 

du kannst dir nicht vorstellen, wie gut ich dich verstehe... Sag mal, waren wir mit dem gleichen Mann verheiratet??

Das kommt mir doch alles seeeeehr bekannt vor...

Aber wir müssen froh sein, dass Allah uns einen Weg gezeigt hat... Und ich denke, wenn man so etwas erlebt und mitgemacht hat, ist man insha allah nicht nochmal so doof...Ich denke, aus jeder Situation (und wenn sie noch so schlimm ist) lernt man und kann gestärkt seinen Weg weiter gehen...

 

Ach, ich musste jetzt soooo lachen. #rofl#

Kein schöner Gedanke, dass es noch mehr solcher Exemplare gibt.... #rofl#

 

Aber du hast Recht, alhamdullah sind wir jetzt Muslima.

Mittlerweile bin ich auch in der Lage, das Positive zu sehen. Hat zwar wegen Herzschmerz ein bisschen gedauert, aber die Zeit heilt ja alle Wunden. Alhamdullah haben wir gemerkt, dass es so nicht weitergeht.

 

Seine Familie im Libanon hat sehr hinter mir gestanden. Sie wissen ja wie er ist. Und sie haben wegen mir einige Male mit ihm Streit gehabt, weil er mich nicht so gut behandelt. Im Libanon hab ich das dann sogar leibhaftig mitbekommen, dass seine Eltern mit ihm böse waren wegen mir.

Aber davon hat er sich nicht beeinflussen lassen. Er ist eben ein Sturkopf.

Und wenn ihm Frauen, auch wenns seine Mutter oder Schwester ist, was sagen, hört er darauf sowieso nicht.

 

Inschaallah finden wir noch den Richtigen. Aber der wird viiiiiiiel Geduld haben müssen. #rofl#

 

Aber ehrlich gesagt, ich mag die Mentalität der Araber schon irgendwie. Wäre auch nicht abgeneigt, noch mal einen zu heiraten. Sie sind ja auch nicht nur schlecht. Aber auch wenn er 100 gute Eigenschaften hat, ein oder zwei schlechte können alles kaputt machen.

Deswegen werde ich inschaallah nächstes Mal (wenns denn dazu kommen sollte) viel viel mehr aufpassen.

Ich hab schon einen Deal mit meinen Kindern gemacht, sie dürfen ihn auch testen. #salam#

Wenn er das aushält, dann taugt er was. #salam#

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam liebe Zehraa

 

tja das leben ist hart und ungerecht, leider...

 

du hörst dich ja ganz furchtbar deprimiert an.

 

Wer ärgert dich denn so, dass es dir nicht gut geht?

 

Fühl dich gedrückt. #zwinker#

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaikum,

 

als ich einmal mit einer - deutschen konvertierten - Bekannten darüber sprach, wie schwer es ist, für Schwestern jenseits der 30 / 35 Jahren einen Ehemann zu finden, da sagte sie, man müsse sich da nicht so viele Sorgen machen, schließlich gebe es ja genügend Studenten und Asylanten, die heiraten wollen....

#hdl#

Iyman.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaikum,

 

als ich einmal mit einer - deutschen konvertierten - Bekannten darüber sprach, wie schwer es ist, für Schwestern jenseits der 30 / 35 Jahren einen Ehemann zu finden, da sagte sie doch glatt, man müsse sich da nicht so viele Sorgen machen, schließlich gebe es ja genügend Studenten und Asylanten, die heiraten wollen ...

#rofl#

 

... unglaublich.

 

Iyman.

 

Salam

 

hat die gute Frau einen Komplex oder so? Was soll man denn als 35 - jährige mit einem 20 - jährigen anfangen? Der sie noch dazu nur für die Papiere missbrauchen will? :P

 

#hdl#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

keine Ahnung, warum sie das gesagt hat. Vielleicht war das auch ironisch gemeint, oder sollte witzig sein oder so, hat sich aber absolut ernst angehört!

Was mich an dieser Aussage der Bekannten so schockiert hat, war, daß dies eine deutsche muslimische Frau zu einer deutschen muslimischen Frau gesagt hat!

Offenbar haben wir Mitt-Dreißigerinnen, die ledig oder geschieden sind und evtl. noch Kinder haben, kaum noch einen "Marktwert" und sind bestenfalls so eine Art "Zweite Wahl", wenn überhaupt!

 

Manchmal denke ich, wie gut es einem geht, wenn man alleine bleibt im Gegensatz dazu, einen Falschen zu haben, der einem das Leben nur schwer macht ...

 

#salam#

 

Iyman

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hussein ibn Ali

Wenn ich ehrlich bin, ich kann mir keine binationale Ehe vorstellen. Weder religiös noch national...

 

Es geht nicht um die die Ta2ifiye, es geht um den Hausfrieden. Es würde zu oft zu Stress führen...und ich hasse Streit! Ich bin ein ruhiger und liebenswürdiger Mensch. Ich könnte das nicht lange mitmachen, mich über etwas zu streiten, was haram ist, darüber zu streiten, weil wir sind alle Moslems! Ich streite mich nicht mal mit meinen Brüdern... ich lache lieber!!!

 

Meine Frau sollte auf der gleichen Wellenlänge sein wie ich...

 

Also Libanesin und Schiitin #salam#

 

Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Assalamu alaykum

 

Wenn ich ehrlich bin, ich kann mir keine binationale Ehe vorstellen. Weder religiös noch national...

Es geht nicht um die die Ta2ifiye, es geht um den Hausfrieden. Es würde zu oft zu Stress führen...und ich hasse Streit! Ich bin ein ruhiger und liebenswürdiger Mensch. Ich könnte das nicht lange mitmachen, mich über etwas zu streiten, was haram ist, darüber zu streiten, weil wir sind alle Moslems! Ich streite mich nicht mal mit meinen Brüdern... ich lache lieber!!!

Meine Frau sollte auf der gleichen Wellenlänge sein wie ich...

Also Libanesin und Schiitin

 

Das ist genau die Einstellung, die ich persönlich sehr verurteile weil sie nur Vorurteile beinhaltet aber nichts logisches. #salam# Das ist die Einstellung, die viele Libanesen haben und damit die Männer aufhetzen, die deutsche Frauen haben. Bis die Männer wider besseren Wissens genug beeinflusst sind, das sie das auch noch selbst glauben und unzufrieden werden in einer Ehe, die glücklich sein könnte, und dann denken, sie brauchen auch besser eine arabische Frau. #salam#

 

Wie kommst du darauf, dass Libanesinnen besser oder gläubiger oder sonst was sind? Wieso glaubst du, deutsche Frauen streiten nur? Und wieso glaubst du, deutsche Frauen streiten über etwas das haram ist? Meinst du, weil wir keine geborenen Muslimas sind, sind wir keine richtigen Muslimas? Oder geborene sind besser?

Und wieso glaubst du, mit libanesischen Frauen gibt es keinen Stress und keinen Streit? Oder denkst du, wir deutsche Frauen machen generell Stress, weil wir deutsch sind? Und arabische sind von Natur aus alle lieb und nett.

 

Es liegt doch an dir als Mann, ob Stress zu Hause ist oder nicht. Wenn man eine glückliche, zufriedene Ehe führt, bei der beide sich um die Religion und eine glückliche Ehe bemühen, gibt es auch keinen Stress oder Streit. Und auch Menschen aus verschiedenen Ländern können auf einer Wellenlänge sein. Wieso nicht? Nenn mir einen guten Grund, wieso nicht?

Auch sie können gemeinsame Lebensziele haben, vor allem, wenn es die Religion ist. Oder können nur Menschen auf einer Wellenlänge sein, weil sie aus dem gleichen Land kommen und geborene Schiiten sind? Gibt es nichts anderes für dich?

 

Nur weil die Herkunft und die Kultur eine andere ist, muss man nicht gegeneinander stehen. Sowas kann eine Beziehung bereichern. Aber das erfordert Toleranz und Entgegenkommen. Und Respekt!

Aber manche können sowas nicht, sie sind einfach zu schwach oder zu voreingenommen gegen etwas, das sie nicht kennen.

 

Glaub mir, ich bin auch ein liebenswürdiger, fröhlicher Mensch, und ich bin Schia aus Überzeugung, nicht weil ich reingeboren wurde. Ich mag auch keinen Streit, lache gerne, koche arabisch, versuche mich an halal und haram zu halten, trage Hijab, bete und faste und versuche auch sonst, mich islamisch vorbildlich zu verhalten. Und es gibt noch mehr Frauen, die so sind! Wieso sind wir schlechter als libanesische Frauen???

Das, was ich alles für meinen Ex-Mann getan haben, würde keine arabische Frau für ihren Mann tun. Aber genau das ist der Fehler von uns deutschen Frauen, wir tun zuviel, bekommen nur ein Minimum von den libanesischen Männern zurück und werden doch irgendwann ausgetauscht.

 

Aber trotz der schlechten Erfahrung und den Vorurteilen von viel zu vielen, gebe ich die Hoffnung nicht auf.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du darauf, dass Libanesinnen besser oder gläubiger oder sonst was sind? Wieso glaubst du, deutsche Frauen streiten nur? Und wieso glaubst du, deutsche Frauen streiten über etwas das haram ist? Meinst du, weil wir keine geborenen Muslimas sind, sind wir keine richtigen Muslimas? Oder geborene sind besser?

Und wieso glaubst du, mit libanesischen Frauen gibt es keinen Stress und keinen Streit? Oder denkst du, wir deutsche Frauen machen generell Stress, weil wir deutsch sind? Und arabische sind von Natur aus alle lieb und nett.

 

#salam#

 

der bruder meinte nicht nur deutsche, sondern irgendeine andere nation als libanese.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...