Sign in to follow this  
Followers 0
Labeik ya hussen

Sayed Sistani zum Sayyed Fadlallah wechseln?

44 posts in this topic

#bismillah#

#salam#

 

Danke für deinen Beitrag, Br. Murtadha.

Also erstmal möchte ich hier mal Appellieren an die Menschen, die die Schwester von der Entscheidung abraten als wäre die Eminenz Fadlallah ® schlecht oder etwas der gleichen.

Man sollte aber stehts auf seine Worte achten.

 

Wenn man sagt, dass es verboten ist zu einem verstorbenen Marja' zu wechseln und sich hierbei auf Gelehrtenmeinungen bezieht und als Ergebnis herauskommt, dass ihr Wechsel zu Sayyid Fadlallah nach Ansicht dieser Maraje' ungültig ist, dann hat man Sayyid Fadlallah nicht im geringsten damit erniedrigt oder angegriffen. Was ich aber als Erniedrigung dieses ehrenwerten Rechtsgelehrten erachte ist, wenn ich sehe und höre, dass man ihm nicht aufgrund seines Wissens und seiner Qualitäten, sondern deshalb folgen möchte, weil man fälschlicherweise glaubt, man hätte danach ein bequemeres Leben. Wenn, dann ist eher das kritikwürdig.

 

Allerdings ist in dem vorliegenden Fall - um mal einen Schritt zurückzugehen - überhaupt schon fraglich, ob die Wahl von Sayyed Sistani als Marja' hier richtig verlaufen ist, denn dem Marja' der Eltern zu folgen, ohne eigene Nachforschungen anzustellen, so wie es einem möglich ist, ist kein anerkannter Weg für die Wahl eines Marja's, auch wenn es leider noch sehr viele so handhaben.

Das könnte hier eventuell einen anderen Weg, als den eben erläuterten, zur Auswahl eines Marja's eröffnen.

 

Hier eine Fatwa von Imam Khamenei:

F. 4: Meine Tochter erreicht in einigen Wochen das (Alter des) religiösen Erwachsen (-seins) . Deshalb muß sie dann ein Vorbild der Nachahmung (für sich) auswählen. Da es für sie problematisch ist, diese Anforderung (selbständig) zu erfüllen, bitten wir Sie, uns mitzuteilen, was getan werden muß.

A: Wenn sie (die Tochter) in diesem Fall ihre religionsgesetzliche Aufgabe selbst nicht beachtet, dann ist Ihre religiöse Verpflichtung hierbei, sie darauf aufmerksam zu machen, sie zu führen und zu orientieren.

 

Wenn man durch die Führung und Orientierung der Eltern als Kind einen bestimmten Marja' akzeptiert hat und dann wechseln möchte, da man nun in der Lage war selber Nachforschungen anzustellen und zu einem anderen Ergebnis gekommen ist, warum sollen dann die Fatwas des aktuellen Marja's nicht zählen? Man hat ihn doch bis dahin als Marja' angenommen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bismihi ta'ala,

a salamu aleikum wa rahmatullah,

 

danke für die bessere Erläuterung des letzten Abschnitts, Schwester.

Meine Formulierung unterlag offenbar einem Irrtum und war deshalb wohl missverständlich.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Geehrte Schwester,

 

die Geschwister hier haben es ja schon sehr ausführlich erklärt. Relevant ist für dich, ob Sayyed Sistani in deinem Fall den Wechsel des Marja erlaubt, und ob er das Befolgen eines bereits verstorbenen Marjas erlaubt, wenn der Beginn das Taqlid nach dem Zeitpunkt des Todes liegt.

 

Nach der Rechtsprechung Sayyed Sistanis ist ein Wechsel aus "Bequemlichkeit" (sorry, ich nenne es mal so) nicht zulässig. Letztlich ist es deine Entscheidung, ob du dich daran hältst, ob du wechselst oder nicht etc. Aber dir sollte bewusst sein, dass das keine Larifari-Entscheidung ist, sondern eine sehr wichtige. Die meisten Gelehrten sind sich darin einig, dass das oberste Kriterium für die Wahl des Marjas die Frage nach der Meistwissenheit (kann man das so nennen? ^^) ist. Und daran sollte man sich eben orientieren.

 

Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass ich selbst wie viele andere Schwestern hier im Forum Anhängerin von Sayyed Sistani bin. Ich lebe - stell dir vor - auch in dieser Gesellschaft. Seltsamerweise fühle ich mich nicht durch die Rechtsprechung Sayyed Sistanis eingeschränkt - letztlich geht es hier nicht um eine "persönliche Meinung" irgendeines Menschen, sondern um die islamischen Gebote, die in Form von Fatawa so herausgearbeitet sind, dass wir sie unmittelbar anwenden können. Die Quellen sind Quran und Ahlulbayt as. Was ist daran auszusetzen? Niemand verlangt, dass man bodenlange Gewänder trägt (auch wenn man das durchaus darf hehe), es geht ja nur darum, sich nicht körperbetont zu kleiden.

 

Dafür, dass Sayyed Fadhlallah, möge er ins Paradies eingehen, enge, körperbetonte Kleidung erlaubt, hätte ich doch gern einen Beweis ;) Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass manche bei seiner Eminenz etwas herausgepickt und etwas Anderes vernachlässigt haben. Dieses "Halbe" funktioniert ja auch nicht, man muss die Rechtsprechung schon als Ganzes sehen. Spätestens dann wird man auch erkennen, dass auch Sayyed Fadhlallah keinen Freifahrtschein fürs Schminken gab.

 

Zudem ist es auch fraglich, ob enge Kleidung und Schminke uns tatsächlich "befreien".

 

Letzten Endes sollten wir - und da nehme ich mich selbst nicht aus - immer darauf achten, dass wir unsere Entscheidungen insbesondere in religiösen Belangen mit dem Verstand treffen und nicht mit dem Nafs.

 

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Namen Allahs (t)

 

Wieder nicht mein Beitrag sondern der eines Bruders.

 

----------

Damit auch die letzte Person versteht wieso ich das sagte.

Hier kam das Argumente Sayyed Sistani (h) hat sehr lange Studiert. Wenn ich sowas als Argument bringe, dann will ich doch zum Ausdruck bringen, dass die andere Person diese Eigenschaft nicht hat.

In meinen Augen eine Beleidigung auf höchstem Niveau.

 

Quelle:

Beitrag #11

"Seyyed Sistani hat laaange den Islam studiert und er wird sicher besser wissen was für uns islamisch gesehen besser ist."

 

Ich gebe dir Vollkommen recht, Naynawa dass man nicht nach der Nafs einfach unüberlegt wechselt.

Aber mal eine Frage von mir, wenn man jetzt zB. sagt man "muss" die Thematik bei S. Sistani nachlesen. Was ist wenn S. Sistani es nicht erlaubt, aber er nach langen forschen falsch liegt. Darf ich dann nicht wechseln.

 

[editiert]

 

Keiner möchte und ganz besonders nicht ich möchte sagen, dass man aufgrund Spekulationen den Marja´ wechseln soll.

Aber ein Beispiel wäre die Thematik des Nagellacks

 

Wichtige Fatwa Seiner Eminenz bezüglich des Nagellacks und der Waschung:

 

 

 

"[...] Was den Wudhu [rituelle Waschung] und den Ghusl [rituelle Vollkörperwaschung] betrifft, so haben wir vor einiger Zeit eine neue Ansicht veröffentlicht, die wie folgt lautet:

 

Das sehr feine Mittel, welches an der Haut klebt, behindert nicht die Richtigkeit des Wudhu [rituelle Gebetswaschung] un Ghusl [rituelle Vollkörperwaschung], wie z.B.: Färbemittel, Lack und ähnliches. Denn wie aus den Überlieferungen ersichtlich wird, sollen die beweglichen Medien entfernt werden, bei dessen Existenz die Bedingungen für die Richtigkeit der Waschung nicht erfüllt würden, wie z.B.: "Verband, Gips, der Ring der auf das Fingerfleisch drückt und Ähnliches. Es ist jedoch besser, wenn man jedes Medium entfernt, wie Nagellack, insbesondere bei verpflichtenden Ghusl"

Quelle: www.fadlallah.de

 

 

Es ist eben nicht nur ein Gerücht. Und nochmal sage ich, dass selbst Sheikh Al Sadooq der Meinung war, dass man wechseln kann "auch" ohne in Lebzeiten gefolgt zu haben.

 

Wann lebte S. Sadooq und Wann leben wir und unsere ehrenvollen Maraji´

 

 

 

wa alaikum al salam

Edited by Naynawa
Forenregel A)4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Ich denke du bist vom Thema abgewichen denn die Kritik an Sayed Sistani, welche deine persönliche Meinung ist gehört hier nicht hin. Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass die Kritik an Rechtsgelehrte hier im Forum in jeglicher Art nicht erlaubt ist.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites
#salam# verehrte Geschwister. Da sich der Bruder auf meinen Beitrag bezogen hat will ich mich nun wieder äußern: Ich habe Seyyed Fadhlallah nicht beleidigt. Bruder. Dieser Satz von mir bezog sich auf etwas anderes und nicht darauf, dass S.Sistani besser als Seyyed Fadhlallah wäre, astaqferollah. Das habe ich nicht geschrieben. Mein Satz sollte zum Ausruck bringen, dass wenn Seyyed Sistani meint, dass man körperbetonte Kleidung nicht tragen soll, auch hier in Europa, dann wird er schon wissen wieso er das sagt.( Wie Schwester Dhuljannah schon erwähnt hat, glaube ich auch nicht, dass Seyyed Fadhlallah das erlaubt). Wallah es war nicht meine Absicht zu behaupten, dass er bessere sei als Seyyed Fadhlallah. Wenn ihr es aber trotzdem so verstanden habt, will ich mich entschuldigen. Das habe ich nicht gemeint #rose# . InshaAllah verzeiht ihr mir.. Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Wo wir schon beim Nagellack sind - das ist das, was ich mit den halben Weisheiten meine. Ja, er erklärt Wudhu mit Nagellack für zulässig. Man sollte aber nicht vergessen, dass das nicht bedeutet, dass frau sich nun die Nägel lackieren darf, wie sie lustig ist - meines Wissens ist es nämlich auch nach Sayyed Fadhlallah nicht zulässig ist, Nagellack o.ä. als Schmuck aufzutragen. Wir hatten diesbezüglich mal einen Thread im Forum:

 

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/29129-neue-fatwa-fur-nagellack/

 

Schwester Jasmina ist aber eher Expertin in Bezug auf seine Eminenz :) In jedem Fall sollte man wenn dann die gesamte Rechtsprechung heranziehen und nicht nur den Teil, der einem passt.

 

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

das einzige was ich jetzt dachte ist das sayed sistani hingeht und zum beispiel lab als haram einstuft und man daher keinen käse essen kann oder darf.

 

 

#bismillah#

 

#salam#

 

Dem ist nicht so, liebe Schwester.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

 

Amine bist du sicher?

Ich habe einige Fatwas gelesen wonach nach Sayed sistani lab aus nicht halal geschlachteten Tieren haram ist.

Nach Imam Khamenei zum Beispiel findet bei ihmdie umwandlung statt.

 

Wobei das ist hetzt zu OT

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

danke erst mal für eure Antworten .Für mich bedeutet Marja3 : Mir zu helfen wenn ich nicht weiter weiß .Ob Sayed Sistani oder Sayed Fadlallah .Meine Aufgabe ist es ein Marja3 zu folgen.Genau wie ihr alle. Ich muss doch entscheiden welcher Marja3 zu mir passt .Wozu gibt es denn so viele Marja3s? Wieso gibt es dann kein einziger Marja3 denn wir alle folgen können ? Es hat meiner Meinung nicht mit Meistwissend zu tuen .Wenn doch. Dann müssen wir doch alle dann Sayed Sistani oder ein andrer Meistwissender Marja3 folgen . Aber nein wir können uns ja frei entscheiden welchen Marja wir folgen . Und ja ich gebe es zu .Ich will ein Marja folgen der mir als Mädchen nicht viel verbietet. Das ist für mich sehr wichtig weil ich hier lebe . Es ist doch egal welcher Grund es ist . Der Punkt ist welcher Marja3 mir in dieser Heutige Zeit zu mir oder dir passt . Ob in Westen oder in Osten .Und sag mir bitte nicht das spielt keine Rolle wo wir leben . Hoffe ich konnte mich ausführlich euch erklären was ich meine. Akzeptiert´bitte meine Meinung .

 

WSL

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

slm

 

egal welchen Marjia wir folgen, wir sollten folgendes versuchen zu verinnerlichen und vielleicht versuchen die vierte Stufe zu erreichen

 

Nach den Lehren von Allamah Majlisi (ra) gibt es vier Arten von Taqwa (Gottesfurcht):

 

1.„Wara-e-Ta'beeri” – Sich fernhalten von den verbotenen Dingen.

 

2.„Wara-e-Saleheen” – Sich fernhalten von den zweifelhaften Dingen, um sicherheitshaltbar keine verbotenen (Haram) Handlungen zu begehen.

 

3.„Wara-e-Muttaqeen” – Sich fernhalten von den erlaubten Dingen, um keine verbotenen Handlungen zu begehen.

 

4.“Wara-e-Sadeqeen” – Sich fernhalten von allen Dingen die nichts mit der Religion zu tun haben, um keine Zeit zu verschwenden, obzwar diese Dinge nicht sündvoll sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

ich möchte auch gerne was hinzufügen: Es kann nicht angehen, dass hier die vermeintlichen Meinungen von werten Maraji' geschrieben werden, während es eigentlich nicht so ist. Wenn man eine Ansicht eines Marjas über ein bestimmtes Thema beschreibt, so wäre ein Beweis, wie Fatwa, Kommentare des Marjas usw. angebracht.

 

Aber bitte nicht schreiben, dass Sayyed A das verbietet und Sayyid B das erlaubt, weil man das irgendwo, von irgendwen mal gelesen oder gehört hat.

Das Folgende ist jetzt keine Hetze gegen irgendwen, aber einige Libanesen scheinen sehr viel und weit zu interpretieren, so hörte ich damals, dass Sayyed Fadlallah (ra) Nagellack (öffentlich) erlauben würde sowie das Tragen von Röhrenjeans ohne ausreichende Bedeckung der Beine, dem natürlich nicht so war. Daher ist das Beweisen und das richtige Verstehen von Fatawa unabdingbar.

Und es geht beim Folgen von religiösen Rechtsexperten (also Maraji) um das richtige Handeln eines jeden, nicht, wie ich mir mein Leben am einfachsten gestalte. Schließlich ist es die Anstrengung, um die wir uns bemühen sollen.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

ich kenne zwar keine Fatwas aber ich würde die Schwester @Labeik ya hussen verstehen .Soweit ich weiß verbietet Sistani das ein Mädchen sich schiminken soll oder enge jeans tragen soll oder ein Mädchen muss ein oberteil bis zum knie tragen . Fadlallah dagegen verbietet das nicht . Ich kenne Leute die das sagen .Aber weiß nicht ob es stimmt . Ich würde auch in dieser Geselschaft als Fadlallah Marja3 nehmen .

 

 

:D Es kommt zwar spät, aber das Stimmt so nicht wie du es geschrieben hast, werter Bruder.

 

F: Wie viel Make-up ist es einer Frau erlaubt aufzutragen, wenn sie vor fremden Männern erscheint?

 

Sie sollte mit ihrem natürlichen Gesicht erscheinen, das frei von jeglichen Makeup ist, welches Männer in irgendeiner Form sexuell ansprechen könnte.

 

 

 

 

Und wir sehen hier:

 

F: Gibt es ein Problem damit, wenn die Braut voll geschminkt die Straße betritt und ihr Haupt lediglich mit einem Schal bedeckt ist?

 

Das ist unpassend, da die Offenbarung des geschminkten Gesichtes als großes Mal der Versuchung angesehen wird.

 

 

 

 

Das untere ist zwar eher auf die Braut einer Hochzeit bezogen, aber ich finde das schon recht eindeutig.

 

(Quelle: http://www.fadlallah.de/rechtsprechung-des-lebens/)

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

 

 

#salam#

 

Du kannst einem verstorbenen Marja nur dann folgen, wenn du ihm schon folgtest, als er noch lebte. Zudem sollte man sich selbst dann überlegen, an wen man sich für Fragen wendet, die vom verstorbenen Marja noch nicht beantwortet wurden.

 

.....Für den Wechsel des Marjas musst du so weit ich weiß die Rechtsprechung deines momentanen Marjas befolgen (also wann ein Wechsel erlaubt ist oder nicht).

 

Das ist soweit richtig. Schiiten sind verpflichtet I M M E R einen lebenden Marja zu folgen, damit sie immer einen Ansprechspartner haben, wenn sie Fragen haben. Stell doch Dir mal vor, wenn Du einen Marja aus dem Mittelalter fragen würdest (falls das ginge), ob er das Autofahren erlauben würde. Er weiß doch gar nicht, was ein Auto ist #!#

 

Deshalb brauchen wir lebende Marja, um ihn nach den neuen Phänomene fragen zu können, außerdem sollte er auch schließlich anworten können. Ich habe zumindest noch nicht gehört, dass ein Toter Telefonanschluss hat oder online ist. #lol#

 

Ergebnis: Sobald ein Marja stirbt, muss man einen lebenden Marja suchen und folgen. Und wenn diese neue Marja es erlaubt bei den alten Rechtsfragen dem toten Marja zu folgen, dann kannst Du ihm folgen und folgst Du den lebenden Marja in N E U E N Fragen. Wenn er es nicht erlauben sollte, dann natürlich nicht.

 

Man sucht einen Marja allerdings danach aus, wie fähig er ist die "richtige" Antwort zu finden und uns zu geben. Das ist sicher ein wenig schwer zu sagen. Aber wichtig ist es, dass er so fähig wie möglich sein sollte, um sicher zu gehen, dass seine Fatwas auch super gut sind und dem eigentlichen Geboten der Religion entspricht. Denn die Maraji (Pl. von Marja) sind keine unfehlare Imame und könnten sich ja auch mal vertuen. Daher gehen zu den fähigsten, was wir als fäghig erachten. Wenn Du zu einen Arzt gehst, um z.B. operiert zu werden, dann gehst Du auch zu einen Arzt, bei dem Du sicher bist, dass er Dich gut operieren wird und nicht zu einem Arzt, bei dem man das Gefühl hat, mehr als einen Fahradreifen kann er nicht reparieren. #lol# Gele? Wenn man die Maraji danach wählt, weil man diese und jene Fatwa mag oder einem in Kram passt, dann ist der Fatwa der Maraji nur noch Ware auf dem Wühltisch und die Maraji nur noch die Lieferanten auf dem Jahr-Markt.

 

 

ich habe festegestellt das Sayed Sistani sehr viel verbietet für ein Mädchen . Ich habe nach geforscht das bei Fadlallah weniger verbietet .IN DIESEM KULTURBEREICH WO WIR LEBEN folge ich lieber den passende Marja3 . Ich will mein Marja Sistani wechsel weil ich ihn in diesem kultur in Deutschland nicht folgen kann .Ist dieser Grund genung .Meiner Meinung nach ja . Da ja Fadlallah gestorben ist und ich ihn nicht folgen kann suche ich mir ein passenden Marja aus.Mich würde die weibliche Personen interessier welchen Marja ihr als Maädchen folgt

 

Also erstens sind die Gesetzte Gottes universell und nicht Land abhängig. Wenn nicht, dann müsste ja doch Schweinessen hier erlaubt sein, ist ja nicht islamisches Land. Zweitens erlässt ein Marja ja nicht eine Fatwa nach persönliches kulturelles Feeling, sondern nach dem, was er aus den islamischen Quellen (Koran und Hadithen) zu entnehmen ist. Und noch etwas: Nur weil Leute dies und jenes behaupten wird etwas nicht halal oder haram, sondern man muss sich richtig informieren, was die Fatwa ist, also Risala lesen (häufig schon online) oder bei deren Büro (auch online möglich) nachzufragen.

 

Mit isl. Grüßchen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aalikum

 

also ich glaube bevor du zu irgend einem Marja wechselst solltest du erstmal wissen was du willst. Hijab ist bei jedem Marja klar und deutlich und da wirst du auch bei Seyed Fadlallah nichs anderes Finden. Und sag mal ehrlich: Enge Jeans und HIjab? Also sorray aber das passt ja schon optisch nicht. Dann kannst du besser keinen Hijab tragen also so oder? Hijab ist doch etwas ganz anderes als nur Stoff.

Der Arme Seyed Fadlallah...subhane allah auch noch seinem Tode wirken erfunde Fatwas nach..

 

Warum nimmst du deine Bedenken nicht zum Anlass und forschst selber und liest die Risale von verschiedenen Marjas und dann entscheidest du was du willst.

 

wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam aalikum

 

also ich glaube bevor du zu irgend einem Marja wechselst solltest du erstmal wissen was du willst. Hijab ist bei jedem Marja klar und deutlich und da wirst du auch bei Seyed Fadlallah nichs anderes Finden. Und sag mal ehrlich: Enge Jeans und HIjab? Also sorray aber das passt ja schon optisch nicht. Dann kannst du besser keinen Hijab tragen also so oder? Hijab ist doch etwas ganz anderes als nur Stoff.

Der Arme Seyed Fadlallah...subhane allah auch noch seinem Tode wirken erfunde Fatwas nach..

 

Warum nimmst du deine Bedenken nicht zum Anlass und forschst selber und liest die Risale von verschiedenen Marjas und dann entscheidest du was du willst.

 

wa salam

 

 

Salam 3alaykom,

 

Ich habe leider auch schon das Gefühl, dass viele Frauen/Mädchen denken der Hijab wäre nur das quadratische Stück Tuch. Würden viele es nicht so sehen müssten wir auch diese Aufzüge der heutigen islamischen Gesellschaft ertragen. Röhrenjeans gehören de Facto nicht zum Hijab. InshaAllah werden viele dieser Mädchen noch wach werden bevor es zu spät ist.

 

waSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

Ya Ali madad!

 

Man darf nicht mit dem Taqlid eines verstorbenen beginnen. Man darf jedoch seinem Marja weiter folgen nachdem er verstorben ist, aber mann muß einem lebenden hinzuziehen. Dieser muß auch die Erlaubnis geben, dem Verstorbenen wieterhin zu folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

Auch wenn Sayed Fadlallah ra es erlauben würde, dass man einem verstorbenen Marja3 folgt gilt es nur für seine "Anhänger" nicht für dich.

 

wa sala

 

Salam

Ja ich selber folge sayed Mohammad Hussein fadlallah, und nach ihm

Ist es erlaubt ihn nach dem Tod weiter zu folgen, und auch erlaubt bei neuen Fatwas (die er nicht beantwortet hat in seinen Lebzeiten) einen anderen marja zu fragen, jedoch glaub ich hat sein Büro herausgegeben, welche maraje3 dafür in frage kommen.

Bis jetzt geht alles noch gut alhamdullilah.

Aber zu einem verstorben zu wechseln, geht leider nicht. Das ist natürlich auch ein Problem, für diejenigen deren Kinder jetzt erst sich an ein marja halten müssen, dann herrscht sehr ft Chaos vor allem im Ramadan :D

Wa salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 16 Posts
    • 337 Views
    • bntshia
    • bntshia
    • 8 Posts
    • 437 Views
    • Shia life
    • Shia life
    • 2 Posts
    • 346 Views
    • vivi
    • vivi
    • 43 Posts
    • 1923 Views
    • Hassan Ammar
    • Hassan Ammar
    • 2 Posts
    • 1834 Views
    • AbbasHusain
    • AbbasHusain

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.