Zum Inhalt springen

Ali (a.s) der Erste Kalif


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Salam alykum Liebe Geschwister.

 

 

 

Ich habe eine Frage und das währe ich Akzeptiere Imam Ali (a.s) als erster Kalifen.

 

"Gott ist mein Herr. Ich bin der Herr der Gläubigen und ich habe mehr Recht über sie, als sie selbst besitzen. Deshalb (gilt): Wessen Gebieter (Führer) ich bin, dessen Gebieter (Führer) ist auch Ali."

 

Das ist ein Deutlich Beweis.

Momentan, probieren mich suniten immer wieder auf zurückzuholen aber alhamduillah bin ich Shia seit 2 Wochen#herz#

 

Aber anscheinend gab es einen Hadith

 

Wo der Prophet anscheinend kurz vor seinem Tod das kalifat doch noch an Abu bakr gab

 

stimmt das?

Gibt es eigentlich noch mehr Hadithe die Imam Ali (a.s) das Kalifat versprochen wirdt?

 

Und warum probieren die suniten einem immer wieder zurückzuholen Mashallah gibt freche leute die einem als kafir und rafidi beschimpfen aber das ist mir eigentlich mittlerweile eglo:)

 

Barak Allahu Feek

 

Wa alykum salam

 

Hussein

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

also was den Hadith betrifft, indem der Prophet (s.a.a.s.) kurz vor seinem Tod das Kalifat an Abu Bakr überträgt,

so kenne ich ihn nicht.

Aber du kannst dir 100% sicher sein, dass auch wenn so einer existiert, er nicht der Wahrheit entspricht.

 

1)Imam Malik schreibt in seiner Muwatta:

Der Bote Allahs (saws) sagte bezüglich der Märtyrer von Uhud:

„Sie sind diejenigen für die ich aussage."

 

Abu Bakr sagte:

„Sind wir nicht ihre Brüder, Oh Gesandter Allahs (saws)? Wir akzeptieren den Islam wie sie es taten und wir nahmen am Jihad teil wie sie es taten?"

 

Der Bote Allahs (saws) sagte daraufhin: „Ja! Aber ich weiß nicht was ihr nach mir machen (werdet)"

 

Wie kann es sein, dass der Gesandte Allahs (s.a.a.s.) so jemandem dann zum Kalifen ernennt?

Wie kann es sein, dass er ihn Imam Ali (a.s.) (der Fehlerfrei war) vorzieht, nach dem der Befehl von Allah kam

„O du Gesandter! Verkünde, was zu dir von deinem Herrn herabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du Seine Botschaft nicht verkündigt. Und Allah wird dich vor den Menschen schützen (5:67)."

 

Außerdem, sagt Imam Ali (a.s.) in der Predigt von schiqschiqiyya:

 

Ich hielt die Standhaftigkeit dem gegenüber für weiser (als für das Kalifat zu kämpfen), so blieb ich geduldig angesichts des Dorns in meinem Auge und der Beklemmung in der Kehle, und während ich sehe, wie mein Erbe geplündert wird, bis der erste seines Weges ging und es (das Kalifat) zu dem und dem[/url] nach ihm übergab.

 

Hier bezeichnet er das Kalifat als sein Erbe.

Was deine zweite Frage betrifft, so ist es klar, dass wenn man der Ansicht ist, dass der eigene Weg der richtige ist, dass man die Leute auf diesen

 

Weg bringen will.

 

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Sie schreibst als Gast. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...