Sign in to follow this  
Followers 0
Nasser-Eddine

Anthropologische Fragen, Islam und Philosophie

7 posts in this topic

As Salamu Aleikum w Rahmatullahi w Barakatuh,

 

Inshallah seit ihr alle bei bester Gesundheit liebe Geschwister.

 

In der Schule nehmen wir gerade im Philosphieunterricht den Herrn Immanuel Kant durch. Unser Lehrer hatte uns als Hausaufgabe folgende Fragen aufgegeben:

 

 

1. Welche Stellung hat der Mensch im Kosmos?

2. Inwieweit gehört Kultur zur Natur des Menschen?

3. Welche Fähigkeiten und Eigenschaften sind in welchem Maße im Kontext der Lebenswelt entstanden?

4. Ist der Mensch von Natur aus gut?

5. Ist Altruismus eine Frage der (geistigen) Vernunft oder der (materiellen) Evolution?

6. Was bedeutet die Gebundenheit des menschlichen Denkens an die Sprache?

7. Gibt es geschlechtsspezifische Wesensmerkmale?

8. Welche Rolle spielt die Selbstverwirklichung in der Arbeit für den Menschen?

9. Sind Kreativität und Phantasie Wesensbestimmungen des Menschen?

10. Was bedeutet das menschliche Streben nach Wissen und Verstehen?

11. Gibt es für den Menschen einen Sinn des Lebens?

12. Ist der Mensch zur Freiheit fähig bzw. ,verurteilt'?

13. Sind aus Aggressivität des Menschen entstehende Kriege und Gewalt prinzipiell überwindbar?

14. Kann man aufgrund der Individualität eines jeden Menschen überhaupt allgemeingültige Wesensaussagen machen?

 

Natürlich möchte ich die Fragen mit islamischen Antworten anhand Quran und Sunnah beantworten, deshalb möchte ich euch um Hilfe bitten, da mir hierzu das nötige Wissen fehlt. :)

 

wassalam

Fi Amanilah

 

ya Ali Madad

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

sollen die Fragen aus eurer Sicht beantwortet werden oder wie Immanuel Kant das sieht?

 

Wie würdest du die Fragen denn beantworten. Wir könnten ja dann gegebenenfalls was hinzufügen. :)

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

As Salamu Aleikum w Rahmatullahi w Barakatuh,

 

aus eigener Sicht :) Im laufe des Tages bzw. der 2 Tagen könnte ich einen Ansatzpunkt machen, aber wäre mir eine große Hilfe wenn ihr eine Frage mit Islamischer Antwort (Quran und Hadtihe) beantworten könnt.

 

wassalam

fi Amanillah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam 3alaykum w ro7matallah w baraktuh,

 

die Fragen sollten aus der Sicht von dem Islam beantwortet werden. Sodass wir dann im nachhinein zwei vergleiche machen können. Sprich: Die Sichtweise von Kant und die Sichtweise des Islam.

 

Wie würdet ihr hier vorgehen?? Vielen Dank für die Antworten.

 

w salam 3alaykum

salam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

#salam#,

 

 

da hat sich der Lehrer aber einiges vorgenommen. Es hätte auch gereicht, sich mit einer dieser Fragen zu beschäftigen. #huh#

Die Fragen zielen zwar auf den Menschen ab, gehen aber schon in verschiedene Disziplinen.

 

Was-salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Da sind schon einige Fragen, die man islamisch einfach beantworten kann.

 

Ich beantworte mal spontan einige:

 

4. Ist der Mensch von Natur aus gut?

- Nein, von Natur aus nicht. Es liegt in seiner Hand ein guter Mensch zu sein oder schlechter. Schlecht wird er, wenn er dem Teufel(la.) oder seiner Triebseele(nafs) folgt. Es ist sozusagen ein innere Kampf im Menschen, wie wir es im Islam Jihad ul Nafs nennen, ein guter Mensch zu sein und gleichzeitig ein guter Diener Allahs(swt).

 

10. Was bedeutet das menschliche Streben nach Wissen und Verstehen?

- Das bedeutet für mich, dass man nicht faul ist und die Fragen, die einem im Kopf herumschwirren - sei es nun islamische Fragen oder andere Fragen - beantworten will indem man ganz einfach, nach den Antworten sucht. Der Mensch, der etwas sieht, hört, schmeckt, fühlt, es aber für sich nicht erklären kann, es sozusagen einem fremd ist, möchte es beantwortet haben. Deswegen sucht er nach dieser Antwort und strebt sozusagen nach Wissen, um diese verstehen zu können. Das Streben nach Wissen ist im Islam auch eine wichtige Tat, also um genauer zu sagen eine Pflicht jedes Muslims. Um auch mal Quellen mit anzugeben, damit das nicht so stumpf bleibt:

Der Prophet(saas.): "Der Meist-Gelehrte ist derjenige, der Wissen von anderen sich selbstständig aneignet; der Edelste ist der Meist.Wssende; und der Schäbigste ist der Unwissendeste."

Imam Ali(as.): "Das vollständigste Geschenk Gottes ist ein Leben basierend auf Wissen."

Imam Ali(as.): "Wenn Allah eine Person demütigen will, so hindert Er sie daran Wissen zu erlangen."

 

11. Gibt es für den Menschen einen Sinn des Lebens?

- Sehr wohl gibt es das. Im Islam besteht der Sinn des Lebens darin Allah(swt) zu dienen. Seine eigene Seele vollkommen Ihm(swt) hinzugeben. Sich vor dem Teufel(la.) und der eigenen Triebseele fernzuhalten. Somit schafft der Mensch auch Allah(swt) näher zu sein und somit ein besserer Diener. Wenn er dies erreicht hat wird er insha Allah ins Paradies kommen. Wir sind auf dieser Welt um Allah(swt) zu dienen, um unsere Pflichten nachzugehen und gute Taten zu verrichten nur für uns selbst, damit wir ins Paradies gelangen.

Hier ein Hadith, der mir spontan grad einfällt:

 

Imam Ali(as.) sagte mal: "Lebe für das Diesseits so, als würdest du immer lebenm und für das Jenseits so, als würdest du morgen sterben."

 

Und ein Vers aus dem Qur'an: "Und ich habe die Dschinn und die Menschen nur dazu erschaffen, dass sie Mir dienen." (Sura ad Dariyat, Vers 56)

"Das diesseitige Leben ist nur Zerstreuung und Spiel. Das jenseitige Wohnstätte ist wahrlich das (eigentliche) Leben, wenn sie es nur wüssten." (Sura al-Ankabut, Vers 64)

 

12. Ist der Mensch zur Freiheit fähig bzw. ,verurteilt'?

- Der Mensch ist auch sehr wohl zur Freiheit fähig. Dafür müsste man aber erstmal das Wort "Freiheit" definieren können. Was ist für uns Freiheit? Für mich persönlich ist jemand nicht frei, der tut was er will, sondern jemand, der tut was er soll. Wir sind frei, wenn wir Allah(swt) dienen. Freiheit wird im islamischen Bild sehr eingeschränkt gesehen, vor allem bei uns Frauen, da wir uns verdecken "müssen". Dann würde ich an dieser Stelle die Frage stellen: Man ist frei, wenn man das anzieht, was man will oder? Ist man dann nicht auch frei, wenn man sich bedeckt und selbst entscheidet, wer die eigene Schönheit zu sehen bekommt, nämlich den Mann den du heiratest? Ist das keine Freiheit? Oder ist man frei, wenn jeder sich an deiner Schönheit begnügt und wer weiß, sie vielleicht sogar ausnutzt im Beruf o.Ä. Das jetzt nur als Beispiel auf das Hijab.

 

Würde gerne noch weitere Fragen beantworten und tiefgründiger reingehen, aber meine Zeit ist leider ein wenig knapp. Insha Allah reicht das vorerst einmal.

 

Wünsche euch viel Glück bei eurer Hausarbeit, insha Allah meistert ihr diese mit Erfolg.

 

#wasalam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam ich finde eher dass ein mensch von natur aus gut ist und erst wenn er dem sheitan oder nefs folgt schlecht wird. und in deutschland ist der mensch schwer dazu fähig frei zu sein denke ich

ws

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   You have pasted content with formatting.   Remove formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.