Zum Inhalt springen

Suche LINK über Unterschiede zwischen Sunnah und Schia


muharrem
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Assalamu alaykum

 

ist es nicht generell so, dass verschiedene Ayat nicht als ganzes offenbart wurden? So soll doch die Aya 33/33 bzw. die Verse davor und danach nicht am Stück offenbart worden sein, oder? Ich bin da nicht ganz sicher.

 

Wasalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Die folgenden Quran-Verse sprechen dies mit Nachdruck aus: 3:32 - "Sprich: >Gehorcht Allah und dem Gesandten< ..." 4:59 - "...Und wenn ihr über etwas streitet' date=' so bringt es vor Allah und den Gesandten,wenn ihr an Allah glaubt und den Jüngsten Tag ..."

 

4:80 - [b']"Wer dem Gesandten gehorcht, der hat Allah gehorcht..."[/b] 24:51 - "Doch die Rede der Gläubigen, wenn sie zu Allah und Seinem Gesandten gerufen werden, damit Er zwischen ihnen richten möge, ist nichts anderes als:>Wir hören und wir gehorchen.< Und sie sind es, die Erfolg haben werden." 33:21 - "Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt." 59: 7 - "Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch ..."

 

 

Du vergisst die Ayats, in der eine dritte Gruppe von Personen hinzukommt!

 

1) Die Ul-Um-Amr

2) Die Gläubigen, die während der Rukiu Zakat geben.

 

Na. Wer ist beim zweiten wohl gemeint.

 

Auch bedeutet, dass man dem Propheten #sas# folgen soll, dass man auch seine Befehle befolgt.

Nun, Abu Bakr und Umar Ibn Al Chatab waren nur deswegen am Krankenbett des Propheten #sas#, weil sie desertiert haben, also ohne Erlaubnis sich von der Truppe entfernt haben.

Sie haben sih somit dem befehl des Propheten #sas# widersetzt!

 

Man hat das Gefühl' date=' diese Leute glauben, es reicht, dass man zu einem Thema einen Sahih Hadith vorgelegt bekommt, und schon hat man den stärksten Beweis dem es zu folgen gilt! Aber ist das wirklich das Gegenteil von Taqlid? [/quote']

 

Aha.!

Du glaubst also an keine Ahadith!

Quranit?

 

Macht man nicht schon Taqlid wenn man demjenigen vertraut' date=' der diesen Hadith als "Sahih" ausgibt? Hat man geprüft, ob er wirklich Sahih ist? Hat man geprüft ob es nicht vielleicht 100 andere Sahih Ahadith gibt, die diesem einen widersprechen? [/quote']

 

Nun. Das Hadith Thaqalain ist hundertfach überliefert wie auch "In kuntum Maula fa Ali Maula".

Du zweifelst also an den sichersten Ahadith überhaupt.

Erstaunlich!

 

Hat man sich durch ca. 500.000-2.000.000 Ahadith gewühlt um die Wahrheit in dieser Angelegenheit herauszufinden? Und wenn man dann in den Büchern zu dem Thema die Ahadith gefunden hat' date=' woher kriegt man deren Einstufungen?

 

Schauen wir da in den Büchern der Muhadithun, und vertrauen ihren Einstufungen? Dann wären wir wieder bei Taqlid! Also selbst den Isnad des Hadithes abchecken!

 

Schauen wir in den Biografien der Überlieferer! Aber halt! Was ist mit diesen Biografien? Wie authentisch sind diese? Kann man ihnen trauen? Das wäre ja wieder Taqlid, also heisst es die Überliefererbiografien checken!

 

So kann man es weiterführen, bis man zu einem vermeintlich einfachen kleinen Thema wie die Gebetswaschung ca. 20000 Bücher durchforsten musste, nur um zu erkennen, dass man auch einfach einer der bewährten 4 Sunna-Rechtsschulen hätte folgen können.[/quote']

 

Warum gerade diese vier?

Sagte der Prophet #sas# nicht, dass man seiner Blutsverwandschaft der Ahl Bait #as# folgen soll.

Warum dann also auf Fremde zurückgreifen?

 

 

Die Leute' date=' die sagen "Macht keinen Taqlid, folgt dem stärksten Beweis" sagen im Grunde NUR aus: "Macht bei MIR Taqlid, folgt MEINEM Beweis!"[/quote']

 

Nur hast du keine Bewise vorgelegt.

Sondern lediglich Dinge behauptet!

 

Und genau das tust Du Abdullah. Nicht mehr und nicht weniger !

 

Nein.

warum?

Du bist Sunnit. Also glaubst du nicht an die Authentizität der schiitischen Literatur.

Wenn ich dir also überhaupt Beweise vorlegen kann' date=' können sie keinesfalls aus der schiitische Literatur sein.

 

Du jedoch glaubst mit langen Postings und Verweisen auf Gelehrte mit "relativer Gerechtigkeit" überzeugen zu können.

 

Ist das nicht ein Taqlid von Dir?

Du willst, dass wir der sunnitischen Schule folgen, bzw. uns überzeugen.

 

ist das nicht dasselbe?

 

Nur lege ich Beweise vor und du nur fragürdige Referenzen!

 

Aber Ich sage: folgt dem Quran und der Sunna des Gesandten Allahs (saw)
s #sas# sagte: "Folgt Ali!" und damit folgen wir dem Propheten #as#' date=' wenn wir Ali #as# folgen.

Ali #as# hat sein Amt weitergegeben an Hassan #as#, Hassan an Hussen #as#, etc.

 

Wir folgen also dem Propheten #as#.

 

Richtig: Jibril Aleyhi Selam und er fragte dem Propheten (saw) das Azrael Aleyhi Selam' date=' auch rein darf ! Aber nehmen wir trotzdem mal an' date=' das, so wie Du es behauptest - natürlich ist das eine obsöne Hypothese - das sie Eifersüchtig gar Feindselig war! Allah sagt das sie zur Ahli-Beyht gehört. [b']Basta ![/b][/quote']

 

Du kannst also kein arabisch, den das Hadith aus Sahih Muslim, das ich postete, hat der Prophet #as# in seiner grössten rede gesagt!

 

Und ausserdem ist Eifersucht nicht gleich zu setzten mit Feindseligkeit.

 

Aischa war feindselig gegenüber der Ahl Bait #as# was auch schon die Kamelschlacht beweist!

 

Eifersucht! Warum war sie Eifersüchtig? Auf was war sie Eifersüchtig? Auf welchen zusammenhang?

 

Die Stellung der Ahl Bait #as#' date=' ganz einfach!

 

Fragen über Fragen Abdullah' date=' die Du nicht zu entscheiden hast! Und Feindseligkeit haben wir mit >unserem<, will höflich sein, begrenzten Verstand der Mutter der Gläubigen nicht vorzuwerfen. [/quote']

 

Sind alle Mütter gläubig?

 

Ich habe dir die Verse dargelegt' date=' und jetzt kann man selbst entscheiden. Es ist alles so offenbar ![/quote']

 

 

Wenn du es sagst.

ich sehe jedoch, dass gerade im Kontext Aischa die Ayat gebrochen hat.

 

Und zwar weit nach dem herabsenden der Ayat.

was beweist, dass sie (Aischa) nicht rein sein kann!

 

 

Lies es Dir genau durch: .....denn sowohl vor als auch nach diesem Versauschnitt werden die Frauen des Propheten (saws) angesprochen!

 

Das ist die Art Allahs #as# den Quran zu schützen.

Dadurch wird die eigentliche Information versteckt.

 

Wäre die Ayat deutlicher' date=' dann hätte Muawia oder andere ihn schon längst verändert.

Ayat aus Sure Al-Imran und Vers 7 besagen diese Art der Deutung!

 

Und anschließend erfolgt die Anrede (ebenfalls an die Frau gerichtet) in der maskulinen Form' date=' da nun mal Ahl auch das Familienoberhaupt(Mann) beinhaltet, und damit maskulin ist. Ganz Einfach ![/quote']

 

Und warum hat der prophet #as# die Frauen des Propheten #as# explizit ausgeschlossen?

Auch der Sohn von Nuh war nicht aus der Ahl Nuh, wie du ebenfalls aus dem Quran entnehmen kannst!

 

 

Ganz einfach: Weil bei der Geschichte vom Propheten Lut Aleyhi Selam "Ahli-Beyht" oder "Ahl"' date=' also "Leute des Hauses" oder "Leute" nicht vorkommt! Sondern "Frau" oder "Töchter".[/quote']

 

Du scliesst also die Töchter aus?

 

Kennst di die Ayat' date=' in der die Gläubigen davor gewarnt werden einen Teil des Buches ausser Acht zu lassen?[/quote']

 

Darauf habe Ich gewartet Abdullah, und genau das ist es was die meissten schiitischen Publikationen machen um die Frauen des Propheten (saw) aus seiner Ahl zu nehmen und Du auch, und Du merkst es nicht mal:

 

3.7. Er ist es, Der auf dich das Buch herabsandte. In ihm sind eindeutig klare Verse — sie sind die Mutter des Buchs - und andere, mehrdeutige. Diejenigen nun, deren Herzen zum Abweichen neigen, suchen vor allem das Mehrdeutige darin, um Uneinigkeit zu verursachen und es (nach eigenem Gutdünken) auszulegen. Seine Deutung kennt jedoch niemand außer Allah. Und die mit fundiertem Wissen sprechen: >Wir glauben daran. Das eine wie das andere ist von unserem Herrn.< Aber nur die Verständigen beherzigen es.

 

 

Eben!

 

Mit fundiertem Wissen.

Und deines führt bei der Rückverfolgung ist Leere.

Meines führe ich auf die Ahl Bait #as# zurück und damit in dierekter Linie zum Propheten #sas#!

 

ALLAHU AKBAR !

 

Du sagst es!

 

Ich verteidige die Ehre meiner Mütter und was Du machst ist Zwietracht sähen. Du verteilst die Muslime in Schubladen' date=' möge Allah dich und mich rechtleiten.[/quote']

 

Tut der Quran nicht mindestens drei Arten von Muslimen ansprechen?

 

Welche?

 

Nach deiner Doktrin sidn zwei Gruppen offensichtlich direkt nach dem Tod des Propheten #sas# nicht mehr vorhanden!

 

Die Leute fragen nach dem Islam' date=' den wahren Islam' date=' aber weist ihn auf irgendeine Seite anstatt ihn zu sagen: Hier, lies erst mal den Quran, damit Du Allah erstmal "kennenlernst". [/quote'']

 

 

Sind es nicht auc gleich die nächsten Sunniten, die sagen.

DuU darfst den Quran nicht interpretieren, das darf nur ein Gelehrter!

 

warum eigentlich anch dieser Aussage von dir?

 

Natürlich war sie die Frau' date=' und natürlich waren sie seine Töchter, darum geht es doch garnicht. Sondern: Das Allah das Wort "Ahli-Beyht" oder "Ahl" erwähnt bzw. ob die Ansprache feminin oder maskulin ist! Nur darum geht es.[/quote']

 

Es geht darum, dass bestimmt sogar sehr nahe Familienmitglieder explizit ausgeschlossen werden.

Und das ist bei der Ahl Bait #as# das selbe!

 

Echt Abdullah ! Und Du wirst mir Widerspruch vor! Ich bin es ja gewohnt das Du die setze immer verdrehst' date=' daher habe Ich wirklich keine Lust mehr. [/quote']

 

Ich zeige dir nur deine Widersprüche!

 

Es macht echt kein Sinn mehr' date=' dein Herz ist mit Hass erfüllt, Du lügst die Leute Total an, Du weist garnicht mehr was der Islam eigentlich ist. Du legst Worte in den Mund derer die sowas niemals sagen würden, auch niemals gesagt haben. Bist du ein "Missionar"?[/quote']

 

Du kamst missionarisch hier rein!

 

Du hast es dir zur Gewohnheit gemacht' date=' stets nach den zweifelhaften "Beweisen" zu forschen und dabei alle klaren Aussagen aus Quran und Sunnah zu ignorieren. Ein solches Verhalten beschreibt Allah (swt), wie oben erwähnt ! (3.7)[/quote']

 

Dies ist eher dein Metier!

 

Das Du den Quran bewusst ignorierst ist ja offensichtlich.

 

Nicht von sich auf andere schliessen!

 

Zu Hadith von Hazrat Anas ibn Malik: Ein solcher eindeutiger authentischer Hadith' date=' den die Schiiten wissentlich ignorieren' date=' weil er nicht in ihr System passt. Deswegen willst Du Ihn zum Lügner degradieren, und behauptest unverschämt das Imam Abu Hanifa, Rahimullah..über diese Menschen schlecht geredet hat um deine Lüge attraktiv und Glaubhaft zu verpacken.[/quote'']

 

Dies war nur tatsächlich so.

Warum sagte z.B. Abu Huraira als man ihn xplizit fragte, ob er es vom Propheten #sas# gehört habe mit: "Nein! Es ist aus der Tasche Abu Hurairas!"

 

Der Grund liegt auf der Hand. Falls die Frauen des Propheten (saws) ebenfalls zu seiner Familie gehören (wie jeder unvoreingenomme Mensch sofort sagen würde)' date=' so würden sie ebenfalls unter das "Unfehlbarkeitsdogma" fallen.[/quote']

 

deswegen hat der Prophet #sas# sie explizit ausgeschlossen.

 

hadith Kis'a UND das Hadith Thaqalain!

 

Die Folge wäre eine Katastrophe in deinem Glauben' date=' dass unweigerlich den Einsturz dieses gesamten Kartenhauses mit sich ziehen würde.

 

 

Warum?

 

Weil insbesondere Aisha (ra) demnach unfehlbar sein müsste, damit hätten wir also mit Ali (ra) und Aisha (ra) zwei Unfehlbare, die einen bedeutenden Meinungsunterschied hatten, was schließlich zu einer großen Fitna und der bekannten Schlacht des Kamels führte. Damit wäre das Unfehlbarkeitsdogma nicht mehr zu halten und das gesamte Imaamentum wäre natürlich ebenfalls hinfällig.[/quote']

 

Da Aischa explizit aus der Ahl Bait #as# herausgenommen ist, löst sich der Widerspruch auf!

 

 

Pech nur für dich' date=' dass der Quran und die Sunna mehrmals Ehefrauen als Teil des Ahl auswiesen…da ist es gerade sekundär, wenn wir zusätzlich in einem der bedeutendsten Lexika der Arabischen Sprache, dem Lisaan ul Arab, folgendes lesen:

 

"Ahl Al-Bayt: seine Bewohner, Ahl Al-Rajul (Familie des Mannes) sind seine ihm am nahesten stehenden Personen, und der Haushalt des Propheten (saws) sind seine Ehefrauen, seine Töchter, und sein Schwiegersohn Ali ibn Abi Talib" Keremullah Vecce.[/quote']

 

Er hat wohl das Hadith Thaqalain nciht gelesen, das der Prophet #sas# vor mehr als 80.000 Muslimen sagte!

 

daher die einfache "technische" Erklärung!

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich finde Eure Diskusion sehr interessant, nur bitte versucht den Ton etwas zu ändern #salam# ...

 

@ Abdullah:

Mohammad hat seine letzten Momente vor seinem Tod mit Imam Ali verbracht und nicht mit Ayeshe??????????? Das ist mir aber echt neu. Worauf berufst Du Dich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Mohammad hat seine letzten Momente vor seinem Tod mit Imam Ali verbracht und nicht mit Ayeshe??????????? Das ist mir aber echt neu. Worauf berufst Du Dich?

 

Es gibt mehrere Überlieferer, die bezeugen, dass Ali #sas# der lezte beim Propheten #sas# war.

 

Aber NUR Aischa sagt, dass sie es war!

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Mohammad hat seine letzten Momente vor seinem Tod mit Imam Ali verbracht und nicht mit Ayeshe??????????? Das ist mir aber echt neu. Worauf berufst Du Dich?

 

Es gibt mehrere Überlieferer, die bezeugen, dass Ali #sas# der lezte beim Propheten #sas# war.

 

Aber NUR Aischa sagt, dass sie es war!

 

#salam#

 

Oh, interessant #sas# ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As salamu alaikum

 

Liebe/r erdbeer Kiwi

Sie haben geschrieben:

Niemand wird in Frage stellen, dass der Prophet (saws) der Oberhaupt seines Hauses (also seiner Familie) ist. Um ihn also in seiner eigenen Familie einzuschliessen war es selbstverständlich notwendig hier die maskuline Form zu benutzen.

Bekanntlich reicht ein Mann in einer Gruppe aus, um die grammatikalische Form zu bestimmen. (Diese Schlussfolgerung ist vollkommen falsch)

 

Dazu muss ich folgendes sagen ; in arabischer Sprache ist die Endung immer für eine Frau oder mehrere Frauen (Pl) N (Feminin),

und wenn eine Gruppe angesprochen wird, hat immer die Endung mit deren zahl der vorhandenen Frauen oder Männer zu tun.

ZB: wenn die zahl der vorhandenen Frauen die der Männern übersteigt, ist die Endung N und umgekehrt ist die Endung M.

Es heißt wenn 3 Frauen und 2 Männer angesprochen werden der Satz hat eine N (F) Endung

und das nennt man in Arabischen TAGHLIB!

(Thaghlib = تغلیب bedeutet ungefähr wie überwältigen- es heißt die Endung orientiert sich nach der mehrheit)

Aber jetzt erklären sie mir bitte erdbeer kiwi?

Wieso beim Vers 33/33 mit soviel Frauen trotzdem die Endung Maskulin ist?

das Vorhandensein unseres Propheten setzt nicht arabische Grammatik außer Kraft!

 

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As Salumu alaikum

 

Liebe /r erdbeer.kiwi

Obwohl meine Geschwister dir hervorragend die besten Argumente, die zweifelsohne jedem Wahrheitsuchenden erfreut und ihn wie Sonnenlicht aus der Dunkelheit befreit, hier aufgelistet haben, aber anscheinend bist du wie immer den Fluchtweg angetreten und wahrscheinlich hältst du dich hinterm Berg EGO oder im Tal der Traditionen auf. und überlegst dir gerade noch das nächste relative Gerechtigkeitsprotokoll zu verfassen, du hast von Unvoreingenommenheit gesprochen und jetzt lies bitte selbst weiter !!!

 

erdbeer.kiwi hat Folgendes geschrieben:

Jeder, der unvoreingenommen diese Verse liest, wird sofort sagen, dass mit den "Leuten des Hauses" selbstverständlich (auch) die Frauen gemeint sind, denn sowohl vor als auch nach diesem Versauschnitt werden die Frauen des Propheten (saws) angesprochen!

Jetzt lesen wir unvoreingenommen den Koran zusammen!

 

28. O Prophet! sprich zu deinen Frauen: «Wenn ihr das Leben in dieser Welt begehrt und seinen Schmuck, so kommt, ich will euch eine Gabe reichen und euch dann entlassen auf geziemende Weise.

Fazit hier: ist von Scheidung die rede

 

29. Doch wenn ihr Allah begehrt und Seinen Gesandten und die Wohnstatt im Jenseits, dann, fürwahr, hat Allah für die unter euch, die Gutes tun, einen herrlichen Lohn bereitet.»

Fazit hier: für manche unter ihnen die Gutes tun einen herrlichen Lohn bereit hat

 

30. O Frauen des Propheten! wer von euch offenkundig unziemlicher Aufführung schuldig ist, so würde ihr die Strafe verdoppelt werden. Und das ist Allah ein leichtes.

Fazit hier: hier droht Allah manchen von ihnen mit doppelter Strafe für offenkundige Sünden (Kriegführen u.ä.)

 

31. Doch wer von euch Allah und Seinem Gesandten gehorsam ist und Gutes tut, werden Wir ihren Lohn zwiefach geben; und Wir haben für sie eine ehrenvolle Versorgung bereitet.

Fazit hier: und Allah gibt manchen von ihnen das Versprechen des doppelten Lohn

 

32. O Frauen des Propheten, ihr seid nicht wie andere Frauen! Wenn ihr rechtschaffen seid, dann seid nicht geziert im Reden, damit nicht der, in dessen Herzen Krankheit ist, Erwartungen hege, sondern redet in geziemenden Worten.

Fazit hier: Allah gibt Richtlinien an

 

33. Und bleibt in euren Häusern und prunkt nicht wie in den Zeiten der Unwissenheit, und verrichtet das Gebet und zahlet die Zakat, und gehorchet Allah und Seinem Gesandten.

Allah wünscht nur Unreinheit von euch zu nehmen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch rein und lauter zu machen.

Fazit hier: im ersten Teil des Verses befiehlt Gott, dass sie zuhause bleiben müssen und im zweiten Teil tut Allah seinen Willen kund , Ahle Bait absolut rein halten zu wolen.

 

Um es besser zu verdeutlichen, fange ich mit Allahs Wunsch an:

Allah wünscht nur Unreinheit von euch zu nehmen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch rein und lauter zu machen

Es heißt Allah beabsichtigt sie von den kleinsten Unreinheiten zu befreien und sie lauter machen und weil Allah hier seine Absicht kundtut, schliessen wir daraus die Unfehlbarkeit !

 

Jetzt zu der Frage wer unter der Ahle Bait gemeint ist:

Wie wir sehen

beim Vers 28 droht Allah den Frauen des Propheten mit der Scheidung,

beim Vers 29 verspricht nur manche von ihnen guten Lohn, und wiederum

beim Vers 30 droht manchen von ihnen mit doppelter Strafe und noch mal

beim Vers 31 verspricht Er manchen von ihnen doppelten Lohn

beim Vers 32 spricht Er sie, mit wenn ihr rechtschaffen seid dann………………

beim Vers 33 befahl Er dass sie zu Hause bleiben sollen…………………………

Und im zweiten Teil des Verses in einem vollkommenen neuen Satz dann kommt der Vers über Ahle Bait dass weder bedeutungsmäßig noch grammatikalisch zu den anderen Versen passt, wie bereits erwähnt worden ist.

Aber aus bereits erwähnten Versen kann jeder Leihe erkennen das es nichts mit den Frauen des Propheten zu tun hat, weil alleine die Strafandrohung oder Scheidungsdrohung nicht zur Unfehlbarkeit passt, und man sie miteinander nicht logisch vereinbaren kann.

obwohl aus dem zweiten Teil von 33 der Wille Allahs zur Unfehlbarkeit unbestreitbar ist.

 

Ich wünsche dir Rechtsleitung inschaallah!

 

Dies ist ein vollkommenes Buch; es ist kein Zweifel darin:

eine Richtschnur für die Rechtschaffenen;

 

 

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#engel#

 

Zu dieser Liste kann man auch noch den Hinweis auf die Intrigen eines teils einer seiner Ehefrauen zurechnen.

 

In dem selben Kontext verspricht Allah seinem gesandten, wenn er sich von den Intigranten scheidet, bessere zu bekommen.

 

 

Schaut man dann in Sahih Bukhary und anderen einschlägigen Werken, so sellt man stets fest, dass hiermit immer die selben beiden Ehefrauen gemint waren, die intigrierten!

 

 

Es ist also quranisch festgehalten, dass Aischa bint Abu Bakre und Hafsa Bint Umar Ibn Al Chatab NICHT die besten seiner Ehefrauen waren.

 

 

Die Ayat(s) hierzu:

 

66:3. Als der Prophet einer seiner Frauen etwas anvertraute, sie es dann einer anderen Frau des Propheten weitererzählte und Gott es ihm mitteilte, ließ er sie einen Teil davon wissen und verschwieg einen Teil. Als der Prophet es ihr mitteilte, sagte sie: "Wer hat dir das mitgeteilt?" Er sagte: "Der Allwissende, der Allkundige hat es mich wissen lassen."

 

66.4. Ihr sollt euch beide (Ehefrauen des Propheten) reumütig zu Gott wenden, weil eure Herzen abgewichen sind. Wenn ihr euch aber gegen ihn zusammenschließt, so steht Gott, sein Gebieter, ihm bei, desgleichen Gabriel und die rechtschaffenen Gläubigen. Auch die Engel werden ihm dann Beistand leisten.

 

66.5. Vielleicht wird Gott ihm, wenn er sich von euch scheiden läßt, an eurer Stelle bessere Ehefrauen geben, die sich Gott ergeben, innig an Ihn glauben, Ihm unterwürfig sind, reumütig zu Ihm finden, Ihm dienen und Ihn auf verschiedene Weise andächtig anbeten, Frauen, die bereits verheiratet waren und andere, die Jungfrauen sind.

 

 

 

In der ersten Ayat wird gezeigt, dass der Gesandte Wissen durch Allah erhält und es nicht möglich ist, ihm entscheidndes zu verschweigen.

 

In der nächsten Ayat droht Allah swt. sogar, dass der Zusammenschluss nicht ausreicht, um den Gesandten auszutricksen.

 

Und in der dritten Ayat klärt Allah swt. die beiden auf, dass sie NICHT die besten sind, indem er zeigt, dass es besserere gibt!

 

#salam#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ali al-Akbar
Gegen die Hetze gegen die sunniten wird nichts unternommen, wieso diese Doppelmoral?

 

Zeig doch mal, wo hier gegen Sunniten gehetzt wird!

Obwohl du uns von Anfang an povoziert hast, blieben wir Ruhig und konnten all deine Behauptungen widerlegen...Du aber bist nie auf unsere Fragen eingegangen, ganz im Gegenteil, du hast uns weiter beschimpft.

 

Ich habe hier auf der 1. oder 2. Seite einen schönen Beitrag geschrieben, du gingst aber nicht darauf ein. Du willst die Beweise gar nicht sehen, du wirfst nur etwas in den Raum aber wo bitte schön sind deine Beweise?

 

Wir zeigen dir Beweise für unsere Ansichten, aber auf die gehst du ja nicht ein. Ich weiss nicht ob du bewusst nicht auf unsere Fragen eingehst oder ob du sie garnicht beantworten kannst.

 

Möge Gott dich rechtleiten

 

#frieden#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#frieden#

 

Wir zeigen dir Beweise für unsere Ansichten, aber auf die gehst du ja nicht ein. Ich weiss nicht ob du bewusst nicht auf unsere Fragen eingehst oder ob du sie garnicht beantworten kannst.

 

Letzten Samstag in Giessen unterhielt ich mich mit einem Freund über die arabisceh Syntax und Semantik.

 

Da hat er mir gesagt, dass es eine Ayat gibt, dass man DAS Mittel nehmen soll, um zu Gott zu gesangen, da wörtlich im Quran steht AL-Wasie und nicht einfach Wasie.

 

Dies bedeutet, dass man ein bestimmtes Mittel nehmen soll und nicht irgendeines!

 

Wir kamen auf dieses Thema, weil wir uns auch auf den von Allah befohlenen "Schirk" zu sprechen kamen, denn Allah swt. befahl FÜR Adam #uebel# Sudschud zu machen!

 

Wenn wir also die berechtigten Imame als Mittler sehen und nehmen ist es in vollem Einklang mit dem Quran, da ja Allah swt. schliesslich (Sure Baqara geneui lesen, vor allem die arabischen Artikel "Al" und die Zusätze "LI" beachten).

Der Sudschud vor Adam :) war die allererste Prophetenaufgabe, da Allah swt. Adam :P befaht die Namen zu nennen, die die Engel nicht wussten.

Alleh lehrte sie Adam :) um Adam :P in die Stellung des Propheten zu heben und seine Botschaft durch ihn verkünden zu lassen.

Iblis hatte diese Prophetenschaft nicht angenommen und wurde deswegen verflucht!

 

 

#cooldh#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ali al-Akbar
Letzten Samstag in Giessen unterhielt ich mich mit einem Freund über die arabisceh Syntax und Semantik.

 

Giessen, da bin ich geboren und aufgewachsen #cooldh#

 

@erdbeer.kiwi

 

Ich werde von nun an nicht mehr auf deine Posts eingehen, solange du nicht auf meinen Beitrag antwortest.

 

@meine Brüder und Schwestern

 

Er will uns glaub veräppeln, lasst es sein...

 

#frieden#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#frieden#

 

Giessen, da bin ich geboren und aufgewachsen #uebel#

 

 

Lebst du immer ncoh da.

Vielleicht haben wir uns gesehen.

 

Ich war in Aschura bei den Veranstaltungen im kurdischen Zentrun in der Ederstr. 14 (Turhan).

Eigentlich in der Nähe in einer Halle, die als Klassenzimmer verwendet wird (hinter dem Edeka)

Letzte Woche war ich (3 Tage nach Schahadat) im kurdischen Zentum (Turhan).

 

#cooldh#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast erdbeer.kiwi

Von Welchen "Beweisen" sprichst ihr denn? Ich habe euch die bittere Wahrheit vorgeführt aus euren eigenen Büchern. Und Fatima die pseudo-rechtschaffende hat es als "Hetze" gelöscht, und angeblich Beleidungungen lol...Eure einzige "Waffe" ist die gegenseitige Sympathie hier im Forum, das wars. Ihr betet neben Allah zur einem sterblichen Mensch, das sagt schon alles aus.

 

Fatime wenn du so wahrhaftig bist, dann stell den Text nochmal rein, und nimmt Stellung. Anstatt zu löschen. Diese Verhalten sagt ebenfalls alles aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ali al-Akbar

#frieden#

 

Von Welchen "Beweisen" sprichst ihr denn? Ich habe euch die bittere Wahrheit vorgeführt aus euren eigenen Büchern. Und Fatima die pseudo-rechtschaffende hat es als "Hetze" gelöscht, und angeblich Beleidungungen lol...Eure einzige "Waffe" ist die gegenseitige Sympathie hier im Forum, das wars. Ihr betet neben Allah zur einem sterblichen Mensch, das sagt schon alles aus.

 

Fatime wenn du so wahrhaftig bist, dann stell den Text nochmal rein, und nimmt Stellung. Anstatt zu löschen. Diese Verhalten sagt ebenfalls alles aus

 

Wir beten nur Allah(stw), den Erhabenen, Barmherzigen an und sonst niemanden! Willst du mir meine Religion erklären?

 

 

Wie gesagt, bevor du nicht auf unsere Fragen und speziell auf meinen Beitrag antwortest (Seite 2) werde ich nicht mehr auf deine Propoganda und Vorwürfe eingehen.

 

 

 

 

#cooldh#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ali al-Akbar
#frieden#

 

Giessen, da bin ich geboren und aufgewachsen :P

 

 

Lebst du immer ncoh da.

Vielleicht haben wir uns gesehen.

 

Ich war in Aschura bei den Veranstaltungen im kurdischen Zentrun in der Ederstr. 14 (Turhan).

Eigentlich in der Nähe in einer Halle, die als Klassenzimmer verwendet wird (hinter dem Edeka)

Letzte Woche war ich (3 Tage nach Schahadat) im kurdischen Zentum (Turhan).

 

#cooldh#

 

Meinst du das, wo es in der nähe einen alevitischen kulturverein gibt?

Ich bin vor 4 Jahren umgezogen und wohne jetzt in der Schweiz (St. Gallen) :)

 

#uebel#

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As salam aliakum

 

meine Beiträge sind Beweise aus dem Koran und ich bin ganz Ohr wenn du sie widerlegen kannst!!!

Ich bitte höflichst darum, ich möchte gerne deine Beweisführung sehen, wie du die Frauen des Propheten zu seiner Ahle Bait (die unfehlbar sind) zählen kannst?

 

wa Salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Besmellah…………..

 

As salam alaikum

Bitte Erdbeer Kiwi tue es nicht, und bitte um Entschuldigung, aus meiner Wut heraus habe ich den letzen Beitrag geschrieben.(astaghfurellahe atuben alaieh)

weil wenn du es tust habe ich dich der Hölle näher gebracht als du glaubst und mich auch weil ich dich dazu aufgefordert habe, es zu tun, deswegen laß es gut sein und versuch niemals den Koran zu widerlegen, lies die Verse und akzeptiere sie so wie sie sind und versuche sie nicht nach deiner Nase zu biegen um deine Unwissenheit zu verschleiern.

 

Und ich möchte mich der Meinung von Bruder Ali al Akbar anschließen der geschrieben hat:

Sagen wir es mal so, manche wollen die Wahrheit einfach nicht akzeptieren, weil sie dann merken dass sie Jahre lang an etwas geglaubt haben, was falsch ist...

 

Wa salam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Ihr betet neben Allah zur einem sterblichen Mensch, das sagt schon alles aus.

 

 

Lies dir Sure Baqara ab Ayat 30 durch.

 

Die Geschichte der Diskussion zwischen Allah swt., Adam #as#, den Engeln #as# und Iblis.

 

Dort befahl Allah swt FÜR Adam Sudschud zu machen.

 

Tut Allah swt. also Schirk befehlen, den er selbst als die grösste Sünde, die unverzeihbar ist, betrachtet.

 

Erkläre bitte alles, vor allem den Partikel LI[/] in der Ayat des Befehls!

 

Nicht immer, wenn man jemand anderes bittet ist es Schirk.

Es ist eine Bitte für eine Fürsprache, aber ob die Fürsprache akzeptiert wird entschidet allein Allah swt.

 

In einem grösseren Betrieb wirst du normalerweise nicht den Chef sprechen können.

Du musst deine Bitten einem Mitarbeiter der Firma sagen.

Und da musst du natürlich wissen, ob er auch tatsächlich die Vertrauensperson des Chefs ist!

 

Und die Propheten und Imame :P ajmaeen sind die Vertrauenspersonen Allahs swt.

 

Selbst wenn man den Propheten #depri#, der unsere Welt (nicht wirklich) verlassen hat um etwas bittet, so richtet er es Allah swt aus, sofern der Prophet #dh# mit ihm einverstanden ist.

Liegt es vielleicht daran, dass du den propheten :( nichts bittest, weil du befürchtest, er #as# leitet es nicht weiter?

 

:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...