Sign in to follow this  
Followers 0
Fadhil

Massaker in Burma - Tausende tote Muslime?

48 posts in this topic

Assalamu aleykum wa rahmatullahi wa barakatu,

 

bismillah.gif

salam.gif

 

Die islamische Republik Iran hat vor 2-3 Tagen an die UN appelliert, sonst ist mir von keinem Land bekannt, dass sie sich dazu geäußert hat und die UN wohl auch nicht.

 

 

wa'salam

 

Vielen Dank für diese Information, Akhi. Diese Tatsache sagt schon viel aus finde ich.

Naja hier ist noch ein Link, mit einem englischen Text und mit sehr, sehr interessantem Videomaterial: http://www.europeanp...br />W<br />W

 

Wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam 3alaikum

 

 

das ist einfach nur schrecklich no.gifMöge Allah(swt) Ihnen beistehen in dieser Schrecklichen Not.. ich verstehe nicht wie es so todgeschwiegen werden hat Said Hassan Nasrallah sich eigentlich nicht dazu geäussert oder der Iran? ich meine es muss doch irgentjemand öffentlich stellung dazu nehmen und diesen Menschen irgentwie helfen,das muss doch irgentwie an die Öffentlichkeit kommen.

 

 

Möge Allah(Swt) dies sehr schnell ein Ende setzten bis dahin lasst uns unsere Muslimischen Geschwistern nicht in unseren Duas vergessen,inschallah

 

 

wa 3alaikum Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

hat Said Hassan Nasrallah sich eigentlich nicht dazu geäussert oder der Iran?

 

bismillah.gif

salam.gif

 

Die islamische Republik Iran hat vor 2-3 Tagen an die UN appelliert' date=' sonst ist mir von keinem Land bekannt, dass sie sich dazu geäußert hat und die UN wohl auch nicht.

 

 

[b']wa'salam[/b]

 

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

es ist wohl doch so, dass dort ein Völkermord stattfindet, und keinen interessiert´s. Es sind ja auch nur Muslime, und von denen "weiß" man ja , dass sie gerne mal Frauen vergewaltigen, also sind sie wohl selbst Schuld.

Viel wichtiger ist es doch, Syrien vom pöhsen Assad zu befreien.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (Arwahuna Feda) hat sich zur der Lage der Muslime in Myanmar geäussert:

 

 

Sie sehen doch jetzt wie in einem Land in Ostasien, in Myanmar, zahllose Muslime getötet werden! Diese Muslime werden Opfer des Fanatismus, der Unwissenheit – wenn nicht die Hände von Politikern mit ihm Spiel sind. Nehmen wir an es stimmt, was gesagt wird und es liegt an religiösem Fanatismus. Jedenfalls verlieren die verlogenen Verfechter der Menschenrechte kein Wort darüber. Aber die gleichen Leute zeigen Mitgefühl für Tiere. Und die gleichen Leute bauschen etwas auf das Huntertfache auf, wenn in einer Gesellschaft, die von ihnen unabhängig und nicht auf sie angewiesen ist, sich der winzigste Vorwand anbietet. Genau diese Leute hüllen sich in Schweigen gegenüber dem Massaker an vielen unschuldigen, wehrlosen Menschen, Frauen, Männern und Kindern. Sie versuchen dies auch noch zu rechtfertigen.

So sehen also ihre Menschenrechte aus: Menschenrechte deren Verbindung zur Moral und Immaterialität und zu Gott abgerissen ist. Sie führen als Grund an, dass diese Menschen keine Staatsbürger von Myanmar sind. Nehmen wir an, es sind keine Staatsbürger – was natürlich eine Lüge ist, denn sie leben schon, wie mir berichtet wurde, seit 3 bis 4 Jahrhunderten dort. Müssen sie dann umgebracht werden?! Diese Verhältnisse haben viele Jahre lang in diesem Land und in den benachbarten Ländern für diese Menschen geherrscht und wurden seitens der Westler, und ganz besonders seitens England hervorgerufen. Sie haben diesen Menschen schwer zugesetzt. Überall, wo sie ihren Fuß hinsetzten, haben sie nichts anderes verursacht als Unheil und die Vernichtung von Ackerfrüchten und Generationen – so wie Gott der Erhabene es im Koran beschreibt (Sure 2, Vers 205). Ihr Ziel bestand darin, Absatzmärkte zu finden. Sie haben die Märkte geschmückt und die Menschen mit neuen Produkten vertraut gemacht, damit ihr eigener Handel Aufschwung erfährt. Das ist diese Zivilisation, die fern von Spiritualität und vom Koran ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Ich versuche das ganze etwas öffentlich zu machen. Ich finde aber keinerlei Quellen (deutsche), die besagen, dass es dort einen Völkermord gibt. Ich weiß, Fotos/Videos zeigen was anderes, aber die sind leicht zu fälschen etc. . (wie in der syrienkrise)

Kann mir jmd. Liveberichte/Interviews oder sonstiges senden/schicken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Assalamu aleykum wa rahmatullahi wa barakatu,

 

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Imam Sayyed Ali Khamenei (Arwahuna Feda) hat sich zur der Lage der Muslime in Myanmar geäussert:

 

 

Sie sehen doch jetzt wie in einem Land in Ostasien, in Myanmar, zahllose Muslime getötet werden! Diese Muslime werden Opfer des Fanatismus, der Unwissenheit – wenn nicht die Hände von Politikern mit ihm Spiel sind. Nehmen wir an es stimmt, was gesagt wird und es liegt an religiösem Fanatismus. Jedenfalls verlieren die verlogenen Verfechter der Menschenrechte kein Wort darüber. Aber die gleichen Leute zeigen Mitgefühl für Tiere. Und die gleichen Leute bauschen etwas auf das Huntertfache auf, wenn in einer Gesellschaft, die von ihnen unabhängig und nicht auf sie angewiesen ist, sich der winzigste Vorwand anbietet. Genau diese Leute hüllen sich in Schweigen gegenüber dem Massaker an vielen unschuldigen, wehrlosen Menschen, Frauen, Männern und Kindern. Sie versuchen dies auch noch zu rechtfertigen.

 

So sehen also ihre Menschenrechte aus: Menschenrechte deren Verbindung zur Moral und Immaterialität und zu Gott abgerissen ist. Sie führen als Grund an, dass diese Menschen keine Staatsbürger von Myanmar sind. Nehmen wir an, es sind keine Staatsbürger – was natürlich eine Lüge ist, denn sie leben schon, wie mir berichtet wurde, seit 3 bis 4 Jahrhunderten dort. Müssen sie dann umgebracht werden?! Diese Verhältnisse haben viele Jahre lang in diesem Land und in den benachbarten Ländern für diese Menschen geherrscht und wurden seitens der Westler, und ganz besonders seitens England hervorgerufen. Sie haben diesen Menschen schwer zugesetzt. Überall, wo sie ihren Fuß hinsetzten, haben sie nichts anderes verursacht als Unheil und die Vernichtung von Ackerfrüchten und Generationen – so wie Gott der Erhabene es im Koran beschreibt (Sure 2, Vers 205). Ihr Ziel bestand darin, Absatzmärkte zu finden. Sie haben die Märkte geschmückt und die Menschen mit neuen Produkten vertraut gemacht, damit ihr eigener Handel Aufschwung erfährt. Das ist diese Zivilisation, die fern von Spiritualität und vom Koran ist.

 

 

 

 

Mashallah. Vielen dank für das Teilen Bruder.

 

 

bismillah.gif

 

 

salam.gif

 

 

Ich versuche das ganze etwas öffentlich zu machen. Ich finde aber keinerlei Quellen (deutsche), die besagen, dass es dort einen Völkermord gibt. Ich weiß, Fotos/Videos zeigen was anderes, aber die sind leicht zu fälschen etc. . (wie in der syrienkrise)

Kann mir jmd. Liveberichte/Interviews oder sonstiges senden/schicken?

 

Auch ich gebe mir u.a. in Facebook dafür Mühe. Auf der ersten Seite habe ich einige deutsche Links gepostet. Allerdings ist keine Rede von Völkermord, sondern eher von bewaffneten Konflikten undsowas. Vielleicht hilft dir das trotzdem weiter.

 

Wassslam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam 3alaikum

 

 

war jemand von euch am 27.07.2012 bei dem Protest der in Berlin stattgefunden hat wegen der Verfolgung und Abschlachtung der Muslime in Burma?

gibt es schon Videos oder Berichte dies bezüglich?

 

inschallah war dies ein erfolg!

 

 

wa 3alaikum salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam 3alaikum

 

 

Protest in Berlin.27.07.2012

 

 

 

[media=]

 

 

 

wa 3alaikum Salam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Das erste Video zeigt wie Lächerlich diese Demonstranten sind,sie wünschen Bashar Al Asad den Tod und haben die Flagge der syrischen Terroristen dabei.Auf ihren Plakaten steht Religionsfreiheit für alle,wo ist diese Freiheit für die Schiiten in Saudi Arabien und Bahrain??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Das erste Video zeigt wie Lächerlich diese Demonstranten sind,sie wünschen Bashar Al Asad den Tod und haben die Flagge der syrischen Terroristen dabei.Auf ihren Plakaten steht Religionsfreiheit für alle,wo ist diese Freiheit für die Schiiten in Saudi Arabien und Bahrain??

 

Gibt es nicht das sind Laberköpfe ganz einfach.

 

Die Saudis sagen willkommen in Saudi Arabien im Land des "Islams" und Friedens ich weiß nicht ob man da lachen oder weinen soll.

 

Was auch immer, ich bin gerade auf IRIB und dort sind deutsche Artikel über Myanmar

 

http://german.irib.ir/component/k2/itemlist/tag/miyanmar

 

an jedem der in einem anderen Forum oder Sozialen Netzwerk ist, wir sollten diese Seiten mit Myanmar voll spamen jeder soll sehen was dort geschieht, ich meine wenn man es schafft den verschollenen Kony zum leben zu erwecken dann werden wir das inshallah auch schaffen.

 

Am besten ist wenn man die Bilder sieht, da sich diese gut einprägen und einen schocken und man dann automatisch mehr erfahren will möge Allah swt unser helfer sein.

 

Wasalamu alaykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam

 

Das erste Video zeigt wie Lächerlich diese Demonstranten sind,sie wünschen Bashar Al Asad den Tod und haben die Flagge der syrischen Terroristen dabei.Auf ihren Plakaten steht Religionsfreiheit für alle,wo ist diese Freiheit für die Schiiten in Saudi Arabien und Bahrain??

 

Irre ich mich oder ist dort der größte Takfiri Abdul Adhim zu sehen?

Jedes Wort was mit Freiheit zu tun hat verliert doch neben diesem Mann den Wert.

 

Auch wie der Kanal heißt Khilafaislamiya *kopfschüttel*

 

Wir haben gesehen was eure Khilafa la. mit den Enkeln a.s von Rasulallah saas getan haben heul.gif

 

Wasalamu alaykum

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

Es ist wierklich schlimm was da pasiert......

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

auf dieser leider nur französischen Seite ist ein erschütternder Video.

 

http://stcom.net/news/?p=10872

BIRMANIE : Qui d’entre vous proteste ? Ou sont les soit disant moujahidines ? (VIDEO)

 

Schlimm zum Ansehen ....

Wo sind unsere Proteste?

 

WaSalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

wen das Thema Myanmar interessiert, der sollte auf abna.ir unter der deutschen Seite bei Westasien und Nahost mal suchen, dort findet ihr ziemlich viele Texte über die armen Rohingya... möge Allah SWT diese Unmenschen bestrafen, die solche DIktatoren dort unterstützen...

 

Wsalam,Mahdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

 

in Burma ist immer noch alles wie vorher, viele Muslime versuchen zu fliehen:

 

http://www.presstv.ir/detail/2013/11/03/332795/rohingya-boat-sinks-off-myanmar-coast/

 

Interessanter Artikel hier:

http://einarschlereth.blogspot.se/2013/10/aung-san-suu-kyi-fallt-in-ungnade.html

 

Die Menschenrechtsikone Aung San Suu Kyi betrachtet die verfolgten Muslime in Burma als

Fremde, als Einwanderer ohne Bürgerrechte. Es fällt nun so langsam auf, daß das ein

ein eklatanter Widerspruch zu ihren Gerede von Demokratie und Menschenrechten ist.

 

Wasalam

 

Wasalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam,

trotz all dem Leid was Muslimen in Burma geschieht,

hier zwei Artikel zum Nachdenken, auch hier haben offensichtlich Terrororganisationen Ihre Hand im Spiel:

http://www.voltairenet.org/article198139.html

"Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, unvollständig informiert zu sein über das, was sich in Myanmar abspielt, und Sie haben wahrscheinlich nicht von der militärischen Koalition gehört, die sich vorbereitet dieses Land anzugreifen..."

http://www.voltairenet.org/article198163.html

"Das Pentagon bereitet einen neuen Krieg in Südostasien vor, diesmal gegen Myanmar. Die in Syrien anwesenden, von einigen Ländern des Nahen Ostens unterstützten Dschihadisten, die sich bisher untereinander Krieg machten, haben vor, mit dem Pentagon gegen die burmesische Armee und die Friedens-Nobel-Preisträgerin Aung San Suu Kyi zu kämpfen..."

Womöglich ist nicht alles so wie es dargestellt wird ...

Der Autor dieser Artikel Thierry Meyssan hatte in der Vergangenheit nicht immer vollständig Recht mit seinen Einschätzungen

z.B. zu Syrien, aber sie waren und sind auf jeden Fall immer stets wertvolle Hinweise die tatsächliche Situation zu ergründen

Wasalam

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 1 Posts
    • 331 Views
    • Muhammad al Hadi
    • Muhammad al Hadi
    • 1 Posts
    • 485 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges
    • 3 Posts
    • 594 Views
    • Sulfikar
    • Sulfikar
    • 2 Posts
    • 514 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.