Sign in to follow this  
Followers 0
Shia-Forum

Westliche Dekadenz_1

6 posts in this topic

15.06.2004 15:11: Westliche Dekadenz??

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

As-salamu alaikum,

 

das Thema kam in einem anderen Forum auf, an dem ich im Moment wenigstens nicht mehr teilnehmen möchte, daher stell ichs hier mal rein:

Was genau versteht ihr unter westlicher Dekadenz? Ich wollte erst mal eure Meinungen dazu wissen, bevor ich mich dazu äußere.

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

Dekadenz bedeutet soviel wie "Niedergang" in kultureller wie moralischer Hinsicht. Wenn eine Hochkultur auf dem absteigenden Ast ist sozusagen.

Ich verbinde damit weitgehend:

 

- allem voran Gottlosigkeit,

 

- Verlust der Stellung der Familie,

 

- häufiger Partnerwechsel, dass fast 50 % der Familien zerbrechen,

 

- Zulassung von Perversitäten wie Homoehe,

 

- Sensationshascherei wie z.B. billige Talkshows,

 

- Big Brother,

 

- überall gegenwärtiger Alkoholkonsum,

 

- Pornographie, Veröffentlichung von Sexualität,

 

- dass ein Nacktmodell mehr verdient als eine Krankenschwester, obwohl die einen wertvollen Beruf ausübt, während erstere nur zur Verdorbenheit beiträgt, usw....

 

 

Konnte ich das einigermaßen erklären?

 

wassalam,

Fatima

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum!

 

Das ist jetzt der zweite Versuch:

 

Thema : Moralische und Gesellschaftliche Folgen, wenn man nur aufs Äußere achtet

 

Folgendes kann man zumindest in einer Großstadt wie Wuppertal durchaus als "alltäglich" erleben:

 

Junge Mädchen (12-15 ) ziehen leichtbekleidet (also Bauchfrei, Hotpans, Stifl, tonnen von Make up, Trägerlose oberteile etc) bis in die Nächte durch die Stadt. Natürlich nicht ohne sich zu "betrinken". Lernen Jungs oder manchmal auch "Männer die nicht erkennen das es unter der Schminke noch Kinder sind" kennen und ....... (Ausführung nicht notwendig). Nun und dann`? Die Hemmschwelle für "DAS " ist gebrochen und wir ganz normal. Haben dann bis sie zum "heirastsfähigen Alter" kommen, nicht nur einen oder zwei gehabt sondern.... Im besagten Alter jammern sie dann, dass sie nicht "den Richtigen" finden und der eigentlich so uns so sein soll aber auf keinen Fall "Macken" haben darf. Sprich "der muss noch gebacken werden". Im Alter von 30 sind besagte Frauen meist immer noch nicht verheiratet und ans Kinderkriegen denken die dann auch nicht mehr. Mit 50 kriegen sie dann Panik und kaufen sich eine Hund um wenigstens ein Tier bemuttern zu dürfen (siehe die toll angezogenen Pudel etc, die auf dem Schoß, im Bette, am Tisch etc des "Frauchen" sitzen. Kein Wunder also wenn wir zukünftig keine Renten mehr bekommen, wenn keiner sich mehr fortpflanzt....

Oder : Kinder bekommen Kinder (weil zu jung ...... gehabt um aufgeklärt zu werden.:.. zeigt dass die tollen Talk Shows ja irgendwie doch nicht zur Bildung beitragen wenn immer noch soviele Kinder schwanger werden und nicht wissen warum) Diese Kinder sind dann so unerfahren und kriegen oft auch nicht die richtige Unterstützung, so dass sie ihre Kinder auch nicht vernüftig erziehen können. Der Junge oder Mann rennt ja meistens dann auch noch weg. Habe ich das Thema getroffen? Ich denke wenigstens einen Teil. Ich möchte nicht sagen, dass alle so sind. Aber mir macht die rasante Entwicklung Sorge. Ich bin ja selber noch ein Grünschnabel (24). Meine Eltern hätten mir aber was erzählt wenn ich mit 14 so rumgelaufen wäre und vorallem musste ich um 6 zu Hause sein.! Eben weil das erst ein paar Jahre zurückliegt beunruhig mich das.

 

 

Wa salam alaikum

Dieses Thema ist so unglaublich umfassend als dass man es in einem Text erfassen könnte

Share this post


Link to post
Share on other sites

As salamu alaikum,

 

es wurde ja schon einiges aufgezählt. Mir fiel vorhin bei euren Ausführungen das Märchen von des Kaisers neuen Kleidern ein. Keiner wagt zu sagen, dass er nackt ist, alle huldigen ihm, außer einem Kind, das mit dem Finger auf ihn zeigt und zu lachen beginnt.

 

Die aufgeführten Merkmale sind im Grunde Symptome. Die Ursache, die Wurzel des Übels sehe ich in der Gottlosigkeit, die Fatima auch zu Recht an erster Stelle nennt. Wobei die Menschen ja schon irgendwie an Gott glauben, teilweise zumindest, aber sie halten sich eben nicht an die Schrift. Damit fängt es an.

 

Wie Zahra bemerkt, geht diese Entwicklung unglaublich rasant von Statten, das sehe ich genau so. Ich bin ja auch noch nicht so alt, 30, aber in meiner Jugend gab es so extrem pornographische Werbung noch nicht. Da hat man sich noch darüber unterhalten, ob es ok ist, ein Dekoltee zu Werbezwecken zu verwenden und war sich fast einig darüber, dass das frauenfeindlich ist. Gerade die Darstellung der Frau ist so extrem sexistisch geworden, dass ich es wirklich kaum fassen kann.

 

Dekadenz hängt aber auch mit Wohlstand zusammen, beziehungsweise mit dessen Missbrauch. Für mich ist es auch dekadent, für ein Paar Schuhe sagen wir mal 1000 Euro auszugeben, oder für ein Kleid ich weiß nicht wie viel. Diese Art von Upperupperupperclass-Lifestyle ist genauso verkommen wie dessen Imitation.

 

Als dekadent empfinde ich nicht nur die äußere Auflösung der Familie, sondern auch die Zersetzung von deren innerer Struktur, was schon damit anfängt, dass Kinder mit Eltern zusammen "schlechte Filme" gucken und das ganz normal finden.

 

Dekadenz ist nicht nur durch äußere Merkmale gekennzeichnet, sondern prägt auch die Persönlichkeit. Zur vorletzten Jahrhundertwende gab es ja diesen Typus des Dandys. Viel hermachen, wenig sein. Das Leben in vollen Zügen genießen, ohne Rücksicht auf menschliche Verluste. Und auf narzisstische Weise in sich gekrümmt leben, völlig auch sich selbst bezogen. Es ist so, als ob dieser Typus ständig einen Spiegel vor sich hat, und immer nur denkt Ich Ich Ich. Und das Gefährliche daran ist, je öfters man in den Spiegel schaut, umso weniger kann dieses Ich wirklich leben. Das ist jetzt überspitzt dargestellt und sicherlich nicht auf den Durchschnittsmenschen zu beziehen, aber eine bedenkliche Tendenz.

 

Wassalam,

Meryem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam alaikum!

 

zu dem Begriff "westliche Dekandenz" habe ich mal eine Frage: Heißt es denn nicht besser die allgemeine Dekadenz? Denn solches Verhalten sieht man ja leider nicht nur im Westen sondern auch in vielen Arabischen Ländern . Oder ist es dort mangelndes Selbstbewusstsein? Ist es nicht so dass in der ganzen Welt, ein gefährlicher Wertewandel stattfindet: Der Mensch verliert immer mehr an Wert.

Alles dreht sich ums Geld, um einen sozialen hohen Status, dass man als "in" angesehen wird.

Der Mensch darf oder sollte sowenig wie Möglich Schwächen haben und die zeigen? Denn häufig gilt doch nur noch das "Nutzenprinzip". Wenn der Mensch nichts mehr nützt oder taugt dann wird er weggeschmissen. ! Wer z.B. im Berufsleben menschliche Schwächen zeigt, der fliegt raus. Wer körperlich nicht ganz fit ist, kanns mit einem Job vergessen. Viele Chefs fragen Frauen bei der Bewerbung nach der persönlichen Familien planung. Frauen bekommen weniger Gehalt für die gleiche Leistung, werden selten auf Führungsposten eingsetzt, weil sie ja dem Chef weniger nutzen, da sie ja noch ausfallen könnten. Nach einer Schwangerschaftspause, bekommen sie häufig nicht ihre ursprüngliche Stellung zurück. Oder Mütter mit Kleinkinder werden auch ungern genommen, da sie ja öfters ausfallen können. (Kind könnte krank werden usw). Es zählt also der Mensch nicht mehr sonder nur noch das Produkt des Menschen.

 

Noch ein Punkt: Vertrauensbasis. :

Diese wird selten oder nie aufgebaut. z.B. wenn jemand im Bus eine Fahrkarte kaufen will und vielleicht dann zu seinem Entsetzen (und es ist ihm dann ja auch peinlich genug) feststellt, dass ihm 10 Cent für eine Fahrkarte von A nach B fehlt, muss er aussteigen oder wie ein Bettler nach diesen 10 Cent fragen. Natürlich drehen sich dann auch noch viele weg oder sagen sie hätten kein Geld.

In Syrien in Seyyede Zainab war ich einmal in einer misslichen Lage, sollte meine Eltern anrufen, hatte aber kein Syrisches Geld mehr sondern Euro und die Wechselstube hatte schon lange geschlossen. Wir gingen in ein Callcenter und schilderten unser Problem. Fazit: Wir wurden sofort mit meinen Eltern verbunden und sollten ruhig erst morgen bezahlen. Wär doch kein Problem warum ich mir so Sorgen machte! Eh, da bin ich echt vom Hocker gefallen. Ich bin dem Mann noch heute dankbar. Oder: Mein Mann war vorzeitig nach Damaskus eingereist um eine Wohnung für uns zufinden und alles zu organisieren. Am Abend hatte er aber immer noch nichts gefunden und es wurde dunkel. Ein Straßenverkäufer lies es sich nicht nehmen, meinen Mann bei sich für eine Nacht zu beherbergen. Einfach so. Mein Mann hätte ja sonstwas sein können (ist er ja nicht) . Wäre sowas hier denkbar???

 

Anderes Beispiel was mir selber passiert ist:

Vorletzten Winter wollte ich mit meiner Schrottkarre zur Arbeit, und mitten auf der Hauptstrasse bleibt mein Wagen stehen. ich kann gerade noch an die Bushaltestelle rollen. Sowieso schon fertig mit den Nerven weil ich zu spät zur Arbeit komme steige ich aus und fragen ca 5 Personen die an der Haltestelle stehen ob sie einHandy haben, damit ich kurz anrufen könnte, natürlich entgeltlich ! (ich hätte alles gezahlt nur damit Hilfe kommt). Ja meint ihr denn da hat mir jemand geholfen? Ich stand auf der Kreuzung der Hauptraße und stand so gefährlich dass jemand mir aus der Kurve kommend hätte reinfahren könnte! Plötzlich hatte KEINER ein Handy, oder wenn mit Prepaid karte die natürlich leer war. Telfonzellen gibts kaum noch hier. Ich war echt am Boden zerstört. Ich habe jeden wirklich jeden angesprochen. Viele haben sich sogar umgedreht oder so getan ob sich mich nicht gehört hätten. Mein Gott ich bin doch kein Monster und habe auch nicht nach ner Million gefragt, sondern nur um Hilfe gebetn. Al hamdullillah nach einigen Stoßgebetn nach Oben sprang der Wagen dann doch wieder an und ich konnte gerade noch nach Hause und den Wagen abstellen. Seit dem habe ich ein Handy. Ob es am Kopftuch lag? Ich weiß es nicht. Ich wills nicht immer auf das Kopftuch schieben.

 

Noch ein krasseres Beispiel:

Vor einigen Wochen fuhr ich von der Arbeit nach Hause, kurz vor der Schnellstraße auf der anderen Spur hatte sich ein schwerer Unfall ereignet. Auto gegen Motorrad. Der Motorradfahrer lage Meterweit halb auf dem Bordstein halb auf der Straße und sag fürchterlich aus, alle Gliemaßen in alle Himmelsrichtungen verrengt. Davor drei Autos die angehalten haben! Und jetzt kommst: Die standen vor ihren Autos und begutachteten ihren Schaden! KEINER eilte dem Motorradfahrer zur Hilfe, wenigstens um ihm Mut zusprechen dass der Krankenwagen kommt. !

Heute unterhielt ich mich mit meine Arbeitskollegen der unsere LKW Fahrer ist und ehrenamtlich bei der freiwilligen Feuerwehr arbeitet. Er kannte den Fall und meinte nur. Der liegt immer noch im Krankhaus und wirds wahrscheinlich nicht packen, zu schwere Verletzugen.

 

Und man könnte zig Beispiele anführen.

 

Wa salam alaikum

Share this post


Link to post
Share on other sites

As-salamu alaikum,

Zahra, was du da erlebt hast, ist leider großstadt-typisch. Hier wäre das undenkbar, zumal viele Leute mich kennen, Muslime wie Nicht- Muslime. Wenn ich Hilfe brauchte, habe ich die auch immer umgehend bekommen, alhamdulillah. Notfalls, wenn es ist, immer einen ausländisch aussehenden Passanten ansprechen. Einmal blieb mir auch der Wagen stehen, ich konnte gerade noch an den Rand rollen. Natürlich war der Akku meines Handys leer, wie immer in solchen Situationen. Alhamdulillah war aber in der Nähe ein Callcenter, die ja meist von Ausländern betrieben werden. Ich konnte umgehend telefonieren, und die wollten noch nicht mal was dafür.

Und diese ganze Wegguck-Kultur ist leider typisch deutsch bzw. europäisch. Oder kann man sich z.B. in Syrien vorstellen ,dass mitten in der Stadt ein Mädchen vergewaltigt wird, und alle schauen zu?! So einen Fall gab es auch mal in einer S-Bahn in München. Wurden eigentlich diese Typen angezeigt, die da in den Unfall mit dem Motorradfahrer verwickelt wa ren? Wegen unterlassener Hilfeleistung? Das ist nämlich strafbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 2 Posts
    • 328 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 2 Posts
    • 419 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 5 Posts
    • 1687 Views
    • Neumuslim
    • Neumuslim
    • 3 Posts
    • 572 Views
    • radon
    • radon
    • 1 Posts
    • 523 Views
    • Offenkundiges
    • Offenkundiges

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.