Zum Inhalt springen

Wie sieht es genau mit dem Reisen aus


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Schwestern und Brüder,

 

ich habe ein kleines Problem: ich faste dieses Jahr zum ersten Mal (vorher immer schwanger oder stillend) und dies habe ich auch relativ 'spontan' entschieden. Ich lebe ja in Tunesien und hier ist es mega heiss und ich hatte Angst, ich schaffe das nicht, aber Allah scheint mir Kraft und Überzeugung gegeben zu haben.

Nun fliege ich morgen nach Deutschland, der Urlaub war schon seit Monaten geplant. Dort möchte ich aber nicht fasten, weil ich den ganzen Tag aktiv bin mit den Kindern und es ein Urlaub sein soll, ich habe mich das ganze Jahr darauf gefreut.

Wie ist das jetzt? Zählt das zur Reise, kann ich das Fasten dann nachholen?

Oder heisst reisen nur der Tag der An- und Abreise und ich sollte dort normalerweise weiterfasten?

Ab wann kann/darf ich das Fasten brechen, ich fliege nachts um 2 Uhr, theoretisch könnte ich also morgen noch fasten, wenn ich aber nicht muss, würde ich gerne nicht fasten, ich bin nämlich wirklich sehr geschlaucht, schlafe kaum und kann auch nicht so klar denken und muss morgen noch packen.

 

Für mich selbst sehe ich das ein bisschen wie ein Kind, es ist ja mein erstes Mal, trotzdem wäre es mir für mein Gewissen natürlich lieber, wenn das erlaubt wäre und ich nacholen könnte.....

 

Wäre lieb, wenn mir einer dazu Entsprechendes sagen könnte!

 

Danke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

wie lange bleibst du in Deutschland? Wenn du an dem Ort länger als 10 Tage bleibst, dann gilst du nicht mehr als Reisender und musst normal fasten, ab dem ersten Tag.

 

Du darfst nur das Fasten brechen, wenn es deine Gesundheit beeinträchtigt und sie verschlechtert. Dass es dein Urlaub ist, ist kein Grund, um nicht zu fasten.

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

wenn man aus einem religionsrechtlich relevanten Grund nicht fasten kann, dann muss man die verpassten Tage nachfasten, wenn man wieder in der Lage ist. Und dies muss auch vor dem nächsten Ramadan geschehen, ansonsten muss man die Sühne der Verspätung zahlen. Auf religionsrechtlicher Reise darf man nicht fasten, außer wenn man sich in einem Ort 10 Tage hintereinander aufhalten will. Man muss aber zwischen einer normalen und einer religionsrechtlichen Reise unterscheiden, damit man das Urteil das auf einen zutrifft, herausfinden kann.

 

Hier ist eine Erklärung der Regeln des Reisenden

http://www.shia-foru...-des-reisenden/

 

Fragen kannst du hier oder dort stellen.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bleibe 17 Tage, heute hat aber meine Regelblutung eingesetzt

 

Wie ist das dann mit dem An- und Abreisetag, wird da auch normal gefastet?

 

Ich weiss ja die Gründe und dass ich religionstechnisch keinen Grund habe, aber es ist mein erster Ramadan und ich möchte da nicht zu streng mit mir sein, ich fahre nur 1x im Jahr meine Eltern besuchen und ich wirklich nicht belastbar, d.h. ich kann nicht grosse Unternehmungen mit den Kindern machen, womöglich klappe ich dann zusammen. In meinem Alltag ist es hier für mich ok, das schaffe ich schon aber mein Urlaub wäre kein Urlaub, wenn ich dort faste.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, die Reiseregeln hatte ich nicht verstanden, das ist mir zu kompliziert, deshalb habe ich hier nachgefragt.

Dann nochmal, wenn ich dann nach 8 Tagen innerhalb von Deutschland jemanden besuche, der 500 km entfernt wohnt, wäre ich dann die 8 Tage vorher Reisende und danach auch wieder Reisende?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

ich habe eine Frage zum Hadd at Tarachus.

Ab wann würde eine religionsrechtzliche Reise beginnen? Ich habe verstanden dass man erst die Mafassa zählt sobald man an Hadd atTarachus angelangt ist.

Da ich in der nähe von Hamburg wohne stelle ich mir das wie folgt vor:

Ich verlasse Hamburg/bzw mein Wohnort und fahre auf die Autobahn, womit ich praktisch die Stadtgrenze verlasse. Dazu rechne ich dann 4 oder 5 Km Entfernung um den Gebetsruf nicht mehr hören, bzw die Stadtmauern nicht mehr sehen zu können.

Ab diesen Zeitpunkt zähle ich also die 22,5 km ab und breche mein Fasten und kann danach wieder zurück fahren, sodass insgesammt 45km gefahren werden plus die paar km die ich benötige um die Stadtgrente zu erreichen.

Ist das korrekt?

 

Zählt man die Entfernung der Strecke zb auf der Autobahn, oder die Luftlinie?

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

salam.gif

 

ich habe eine Frage zum Hadd at Tarachus.

Ab wann würde eine religionsrechtzliche Reise beginnen? Ich habe verstanden dass man erst die Mafassa zählt sobald man an Hadd atTarachus angelangt ist.

Du zählst die Masafah ab der Stadtgrenze bis zur Stadtgrenze deines Zielortes.

 

Da ich in der nähe von Hamburg wohne stelle ich mir das wie folgt vor:

Ich verlasse Hamburg/bzw mein Wohnort und fahre auf die Autobahn, womit ich praktisch die Stadtgrenze verlasse. Dazu rechne ich dann 4 oder 5 Km Entfernung um den Gebetsruf nicht mehr hören, bzw die Stadtmauern nicht mehr sehen zu können.

Ab diesen Zeitpunkt zähle ich also die 22,5 km ab und breche mein Fasten und kann danach wieder zurück fahren, sodass insgesammt 45km gefahren werden plus die paar km die ich benötige um die Stadtgrente zu erreichen.

Ist das korrekt?

Ja, das ist richtig so.

 

Zählt man die Entfernung der Strecke zb auf der Autobahn, oder die Luftlinie?

Nein, die Strecke der Autobahn.

 

wa salam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

Achso, die Reiseregeln hatte ich nicht verstanden, das ist mir zu kompliziert, deshalb habe ich hier nachgefragt.

Dann nochmal, wenn ich dann nach 8 Tagen innerhalb von Deutschland jemanden besuche, der 500 km entfernt wohnt, wäre ich dann die 8 Tage vorher Reisende und danach auch wieder Reisende?

 

Du giltst immer als Reisende, außer wenn du weißt, dass du an einem bestimmten Ort 10 Tage hinter einander bleiben wirst. Wenn du weißt, dass du nach Deutschland einreist, 8 Tage dort und bspw. 4 Tage dort bleibst, so giltst du an jedem dieser Orte als Reisende. Wenn du von deinem Ort in Tunesien nach dem Mittagsgebetsruf abreist, dann kannst du den Tag noch fasten.

 

Ich glaube, du bist Sunnitin, kann das sein? Ich weiß nicht, wie bei ihnen die Reiseregeln sind.

 

Ich weiss ja die Gründe und dass ich religionstechnisch keinen Grund habe, aber es ist mein erster Ramadan und ich möchte da nicht zu streng mit mir sein, ich fahre nur 1x im Jahr meine Eltern besuchen und ich wirklich nicht belastbar, d.h. ich kann nicht grosse Unternehmungen mit den Kindern machen, womöglich klappe ich dann zusammen. In meinem Alltag ist es hier für mich ok, das schaffe ich schon aber mein Urlaub wäre kein Urlaub, wenn ich dort faste.

 

Hast du denn schon Mal gefastet? Jedes Jahr höre ich von meiner Umgebung, wie schwer wohl das diesjährige Fasten werden wird, und immer war es dann für sie angenehm. Und der Monat Ramadan ist so heilig und gesegnet, dass es eigentlich viel zu schade ist, sich darin vom Fasten fernzuhalten.

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht ob ich sunnitin bin fuer mich ist nur wichtig dass ich muslima bin

 

Also ich faste das erste Mal in meinem leben es fiel mir nicht schwer aber ich bin schwach und muede dafuer brauche ich dann nicht in urlaub zu fahren dass ich fasste war nicht geplant weil ich zur zeit der buchung noch mein kind stillte

 

Vielleicht sehe ich das in 10 jahren genauso wie du aber ich bin noch kind in meiner neuen religion

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

#salam#

 

Ich muss euch nochmal fragen... da ich mir nicht ganz sicher bin:/

 

1. Wenn ich ja nach dem Mittagsgebet abreise, darf ich diesen Tag fasten. Wie ist es wenn ich erst nach Maghrib abreise? Darf ich diesen Tag fasten; sprich unterwegs suhur machen?

 

2. Wenn ich 2 Wochen in der Türkei bin, und an keinem der Orte (die auf jeden Fall mehr als 50 km entfernt voneinander liegen) länger als 9 Tage bleibe, darf ich nicht fasten ?

+ Muss verkürzt beten.

 

Lieben Dank im Voraus :)

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

wenn du nach dem Mittagsgebet abfährst, musst du vor dem Mittagsgebet(sruf) des Folgetages wieder bei dir zu Hause sein. Du kannst also Suhur machen und dann fasten :)

 

Wenn du da nur 9 Tage bist, dann darfst du nicht fasten und musst deine Gebet verkürzt beten.

 

wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

musst du vor dem Mittagsgebet(sruf) des Folgetages wieder bei dir zu Hause sein

Sry, wenn ich wieder frage:) Aber wenn ich vor dem Mittagsgebetsruf des Folgetages, nicht bei mir zuhause, sondern an dem Reiseort ankomme?

 

Was ist eig. wenn jmd trotzdem fastet? Ist das nur nicht empfohlen, oder haram?

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

salam.gif

 

Nein weniger als 10 Tage.

 

 

Das war sowieso ne sinnlose Frage, ich würde es a nicht tun. Hab für die sog. ''Übermotivierten'' gefragt.(Aber ähmm..... ich dachte man muss das so oder so nachfasten :S ? )

 

wasalam.gif

Bearbeitet von marwa'cane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Das Urteil des Fastens auf Reise:

Im Falle des Reisenden, der verpflichtet ist, das Gebet zu verkürzen, ist es ungültig (während dieser Reise) zu fasten, jedoch muss er nachher (sein Fasten) nachholen. Der Reisende der vollständig betet, muss jedoch fasten.

Muntakhab Al-Ahkam - Sayyed Ali Khamenei - S. 142

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Das Urteil des Fastens auf Reise:

Im Falle des Reisenden, der verpflichtet ist, das Gebet zu verkürzen, ist es ungültig (während dieser Reise) zu fasten, jedoch muss er nachher (sein Fasten) nachholen. Der Reisende der vollständig betet, muss jedoch fasten.

Muntakhab Al-Ahkam - Sayyed Ali Khamenei - S. 142

 

Wassalam

 

salam.gif

 

hast du auch eine fatwa von sayyed Sistani ?, und ich verstehe nicht mit ' Der Reisende der vollstaendig betet, muss jedoch fasten' dann heisst es doch das ich immer fasten kann wenn ich vollsteandig bete also 4 rekat auf einer reise

 

wasalam.gif

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

Es ist nicht gemeint, dass jeder nach Lust und Laune vollständig beten kann. Derjenige, dessen Pflicht ist, vollständig zu beten, muss fasten ansonsten muss er sein Fasten brechen. Eine Fatwa von Sayyed Sistani hole ich dir inschaAllah später raus.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

salam.gif

 

hast du auch eine fatwa von sayyed Sistani ?

 

wasalam.gif

Marja: Sayyed Sistani

Frage:

Ist es erlaubt im Flugzeug auf dem Weg von Bagdad nach Jordanien zu fasten?

Antwort:

Es ist nicht erlaubt auf Reise zu fasten und es ist ungültig

 

Quelle:

http://www.sistani.o...ge=4&perpage=10 Frage Nr. 35

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#salam#

 

Ok, es wird langsam peinlich, aber ich muss nochmal nachfragen :) Habs wohl doch nicht verstanden. Ich verstehe die Fatawas nämlich nicht.

 

Auf Reisen fastet man nicht. Das ist verstanden. Heißt das jetzt aber ich faste also BIS ich dann die entsprechende Entfernung hinter mir habe und breche dann erst mein Fasten? Ich will beispielsweise um 18Uhr abreisen. Faste ich dann bis 18Uhr und noch irgwas. (bis die Entfernung zurückgelegt ist?)

Oder faste ich erst gar nicht an dem Tag?

 

Vielen vielen Dank im Voraus!

 

#wasalam#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bismillah

Assalamu Alaikum,

 

wenn du am Mittag Zuhause warst, dann darfst du dein Fasten an dem Tag nicht mehr brechen, auch wenn du am Nachmittag reist. Reist du jedoch am Vormittag, dann darfst du dein Fasten erst dann brechen, wenn du die Zulässigkeitsgrenze überschritten hast. Die Zulässigkeitsgrenze ist der Ort ab dem man die die Gebetsrufe der Stadt nicht mehr hören und ihre Gebäude und Häuser nicht mehr erkennen würde.

 

Wassalam

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...