Sign in to follow this  
Followers 0
iz-veranstaltung

Die Blaue Moschee an der Alster in Hamburg wird 50 Jahre!

21 posts in this topic

378221_498687313494064_273278795_n.jpg

 

 

Salam liebe Geschwister,

 

vielleicht haben einige von euch schon davon gehört. Am 25. August 2012 findet das langersehnte 50-jährige Jubiläum der Blauen Moschee an der Alster (Imam Ali Moschee, Hamburg) statt (siehe Bild), was im Rahmen einer großen Feier gefeiert wird inshallah. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen und bitten euch hierfür all euren Freunden und Bekannten Bescheid zu geben.

 

Auf folgenden Seiten findet ihr weitere Details:

 

Homepage:

www.blauemoschee.de

 

Facebook:

http://www.facebook....DieBlaueMoschee

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam,

das ist ein gute Nachricht , ich hoffe nur dass sich die anzahl von Moschee (masjid) sich vermehren inshallah.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inshallah smile.png

 

Hier sind zwei der dazugehörigen Flyer. Lasst bitte all in eurem Umkreis von dieser Festlichkeit wissen. Mit dieser Veranstaltung werden wir gemeinsam inshallah auf islamischem Wege etwas sehr schönes bewirken smile.png Kheir inshallah

 

spacer.gifspacer.gif

427498_498209810208481_1388727545_n.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier folgen die weiteren Flyer + Programm:

 

Kurzer Überblick zum Jubiläumsprogramm:

 

Unser Special!

Zum ersten Mal in der Geschichte wird der Adhan zum Mittagsgebet gegen 13:00 ausgerufen!:)

 

Um 19:00 findet ein gemeinschaftliches Bittgebet mit einem Rabbiner, Pastor und Sheikh statt.

 

Kinder:

- Hüpfburg

- Malwettbewerb

- Kinderschminken

 

Erwachsene:

 

-offene Fragen zum Islam (Fragt unsere Experten!)

-Merchandisestände (lasst Euch überraschen ;)

-Kino

-Teppichknüpfen

-Kalligrafie

-Malausstellung

-islamische Musikdarbietung

-Videobox (Hier kann Feedback gegeben und Wünsche für die Zukunft / an ihre Mitmenschen geäußert werden)

-ABC des Islam (Plakatwand mit Grundlagen üeber den Islam)

-Wieso wurde ich MuslimA? (Fragen an konvertierte Muslime)

-Bücherstand

-Führungen

-Quiz zu den drei Religionen des Buches

 

Außerdem wird es ab 16:00Uhr eine Podiumsdiskussion geben um 19:00 endet die Veranstaltung mit dem gemeinschaftlichen Gebet, inshaAllah! :)

 

 

402896_507101722652623_1174815082_n.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

klasse! Die Naomi hab ich schon bei der letzten Tagung gesehen. Wir kommen inshallah.

 

 

wasalam.gif

 

P.S.:

Muss denn dieses Denglisch sein "save the date"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Also ich frag mich viel eher, ob diese Ausschnitte bei den Brüdern und der nicht so gute Hijab, bei der Schwester auf dem letzten Bild, sein muss?

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

@ Muhsin

 

Schön, dass du angefangen hast, mir fiel es auch auf, nur wollte ich nicht wieder der erste Kritiker sein...Eigentlich sollte das IZH aus seiner näheren Vergangenheit erfahren haben, dass der Liberalismus und das anbiedern zu Gunsten gewisser Kreise nicht nur keinen Vorteil bringt, sondern in die Bedeutungslosigkeit führt. Ich hätte da Bilder gewählt, die ein Optimum zeigen, Leute, die für die Jugend Vorbilder darstellen sollten. Solche Leute als Beispiel:

 

"Meine Pflicht? Imam Khamenei zu dienen! Egal wo, wir sind Diener des Welayats. Ich bin Mohammad-Mahdi, Muslim und Hamburger."

 

Überrascht?

 

iran_basij_headband_r_600x337_A11.jpg

 

 

 

"Mein Traumberuf? Nuklearwissenschaftlerin! Wir holen uns unsere Rechte, auch in Hamburg. Ich bin Zeynab, Muslima und Hamburgerin."

 

Überrascht?

 

iran%2520basij.jpg

 

 

 

Aber in Hamburg wird eher der Pfeffer wachsen, als das solche Ideen fruchten...Wenigstens können wir es uns ja so vorstellen als ob...smile2.gif

 

ya Ali

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

salam.gif

 

auch wenn der Hijab vielleicht nicht auf allen Bildern optimal ist, aber man hat bewusst Jugendliche portraitiert, die auch die Lebenswirklichkeit in Deutschland darstellen, nicht im Iran. Solche Bilder schrecken eventuell ab.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Okay, ich würde auch nicht unbedingt der Idee von Bruder Aliyun nachgehen briggin.gif Aber man hätte einen Mittelweg suchen können. Die Jugendlichen müssen nicht einen halben Meter langen Bart mit sich tragen oder Tschador anhaben. Aber es wäre schon angemessen, wenn sie wenigstens die islam-rechtlichen Richtlinien beachten, vor allem weil sie eine Moschee vertreten und nicht irgendeine Moschee, sondern die Moschee, in der der Stellvertreter von Imam Khamenei (H) der Leiter ist. Im Endeffekt ist das die Würde und die Ehre von Ayatullah Ramazani (H) und auch die von Imam Khamenei (H), die sie da vertreten und über das sich die Leute ein Bild machen. Und da ist es nicht so schön, wenn sich Jugendliche nicht angemessen kleiden für dieses eine Bild.

 

salam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salam liebe Geschwister,

 

in erster Linie möchte ich mich für eure Äußerungen bedanken. Nur durch Kritik (sowohl negativ als auch positiv) können wir etwas dazu lernen und es beim nächsten Mal besser machen inshallah. Wie Schwester Fatimah schon richtig vermutete, wurden bewusst Jugendliche aus Deutschland für diese Kampagne gewählt. Nichts ging ohne eine Absegnung der relevanten Entscheidungsträger an die Öffentlichkeit. Auch das Organisationsteam der Moschee möchte den Islam auf richtige Art und Weise präsentieren und nicht für mehr Missverständnisse sorgen. Doch ist hier das Ziel, das etwas auf modernere jedoch wie gewohnt auf islamische Art zu tun. Die Beispiele, die weiter oben gepostet wurden, sind zwar sehr deutlich, aber könnten und würden auch mit Sicherheit sehr missgedeutet werden. Die ausgewählten Bilder z. B. strahlen für Nichtmuslime (sogar für einige Muslime) eher Gewalt aus, auch wenn dies gar nicht beabsichtigt ist. Um diesen Gefahren vorzubeugen, hat man sich für solch eine Kampagne entschieden, die so Allah will auch positiven Anklang finden wird - inshallah. Keiner von uns möchte, dass der Islam missverstanden und vor allem negativ in den Mündern der Menschen auftaucht - Wir alle möchten den wahren Islam präsentieren, ein besseres Miteinander und mehr Verständnis füreinander erzielen. Drum bitte ich euch diese Kampagne nicht misszuverstehen oder Vorurteile zu haben. Unter den angebeben Seiten sind viele Informationen bezüglich der Kampagne zu finden, bitte informiert euch bevor ein Urteil gefällt wird, welches eigentlich nicht im Sinne der Kampagne ist.

 

Vielen Dank für euer Verständnis :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ich habe nur Beispiele für schöne Bilder gegeben. Ich fände es angebracht, wenn mit Werbung ein optimaler Zustand vorgestellt werden soll, der den Appetit auf die eigentliche Sache anregt. Eventuelle Ist-Zustände zu preisen ist nicht das Ziel einer Werbung. Für das IZH hätte ich die Muslime wenigstens mit islamisch-passender Kleidung ausgestattet, einem ordentlichen Hemd, der auch alles bedeckt. So ist es einfach nicht in Ordnung für eine 50-jährige Jubiläumsveranstaltung einer Moschee Leute mit Unterhemden und weitem Ausschnitt ablichten zu lassen. Bei einem sind sogar die Brusthaare erkennbar. Sie könnten auch glatt mit den selben Bildern Kleider von C&A bewerben...Was damit ausgedrückt werden soll bzw. womit hier was beworben wird, ist nicht klar und in meinen Augen irreführend. Wenn ich solche Flyer auf dem Boden in der Uni vorfinden würde, würde ich erstmal an die nächste Uni-Party o.ä. denken...

 

Aber es ist die ganze Kampagne mit "Blauer Moschee" usf., wo anscheinend ganz besonders mit einer liberalen Art auf ein nicht-muslimisches Publikum zugegangen werden soll. Meine "Erfahrung" hat bisher gezeigt, dass sowas nach hinten losgeht und zur Verwässerung der eigenen Identität führt. Erst wenn man klare Kante zeigt, wird man überhaupt wahrgenommen und diejenigen, die es mögen, können sich einem anschließen. Die Verdeckung der eigenen Identität ist in meinen Augen keine kluge Taktik und zeugt von mangelndem Selbstbewusstsein. Modernität und Islam wollt ihr so zusammenführen, doch in meinen Augen habt ihr hier die falsche Taktik gewählt. Islamisiert die Moderne, modernisiert nicht den Islam. (Ich sage nicht, dass ich das getan habt)

 

Ich habe aber schon zuviel gesprochen, nun ist es ja schon um. Ich hätte eine andere Kampagne gewählt, traditioneller, konservativer und selbstbewusster, Weisheiten Imam Alis (a.) auf Flyern der Imam Ali (a.) Moschee mit vorzüglichen muslimischen jungen Persönlichkeiten, die wunderschöne Kleidung tragen.

 

Ich wünsche euch natürlich trotzdem viel Erfolg.

 

ya Ali

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Bedenken sind durchaus verständlich Bruder. Vorallem zur heutigen Zeit muss man sehr achtsam sein wie man etwas an die Öffentlichkeit bringt. Ich danke dir für deine Meinung. Inshallah wird es nicht aufgefasst wie du es beschrieben hast, denn den Islam zu modenisieren ist definitiv nicht im Sinne des IZHs. Der Islam soll lediglich nur auf jugendliche Art vermittelt werden, doch entspricht der Inhalt dem Islam wie man ihn kennt bzw. kennen sollte. So wie er einst durch die heiligen Schriften Allahs gesandt wurde. Es geht hier auch nicht darum, die eigene Identität zu leugnen. Wie gesagt (diese Bitte gilt allen) bitte habt keine Vorurteile der Kampagne gegenüber ohne euch darüber informiert zu haben. Vielen Dank liebe Geschwister.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

bismillah.gif

salam.gif

 

 

"Meine Pflicht? Imam Khamenei zu dienen! Egal wo, wir sind Diener des Welayats. Ich bin Mohammad-Mahdi, Muslim und Hamburger."

 

Überrascht?

 

 

Nein, eigentlich überhaupt nicht lol.gif .

So denken doch die Leute von den Muslimen.

Diese Idee von dem IZH war doch eben die, dass Menschen, die ziemlich "normales" machen, auch Muslime sind. Es sollte also sicherlich gezeigt werden, dass wir Muslime normal sind und keine Außerirdischen, die die Weltherrschaft mit Todesstrafe, Unterdrückung der Frau und Gewalt übernehmen wollen.

 

Ich finde das Konzept ziemlich erfrischend und es sieht alles sehr positiv aus, und nicht fremd. Und das ist nämlich unser Problem in dieser Gesellschaft, wir werden immer noch als Wildfremde wahrgenommen, obwohl wir in manchen Hinsichten deutscher sind als einige Deutsche.

Das IZH will nicht nur mit Muslimen feiern, sondern auch mit Nicht-Muslimen, wenn ich da zu viele fremde Wörter in die Werbung reinpacke, ist das wieder fremd und abschreckend. Ein Deutscher fragt sich, was um alles in der Welt ein Welayat ist, und warum Diener (ist im Deutschen nicht unbedingt positiv konnotiert), und wer oder was ist Imam Khamanei?

Das muss man alles beachten. Ich hätte aber auch einige schöne Überlieferungen gemacht, die die hohe islamische Ethik und Anwendbarkeit auf jede Zeit ersichtlich macht.

Und lieber Bruder, bitte nehme es mir nicht übel, aber deine Ideen und Forderungen an die Muslime in der Gesellschaft sind zu hart für das deutsche Gemüt. Du verlangst auch einen Ist-Zustand, der in dieser Situation von heut auf morgen nicht erreichbar ist. Das Ziel aller Tage ist nicht Imam Khamanei (ich ehre diesen Mann) und auch nicht Wilayat ul Faqih oder Iran, das sind alles wichtige Mittel für das göttliche Ziel. Und das sollten wir uns immer vor Augen führen.

 

Ich finde die Bilder mit den Schwestern sehr schön und toll gemacht (auch wenn der Hijab der einen Schwester doch schon enger gemacht werden sollte, denn sie repräsentiert ja in gewisser Maßen das IZH), aber das mit den Brüdern finde ich nicht ansprechend. Man wollte sicherlich damit beabsichtigen, dass jemand ganz modern aussieht, aber dennoch Muslim ist. Wir muslimischen Frauen haben ja u.a. das Kopftuch an, um erkennbar zu sein. Diese Männer sind als Muslime überhaupt nicht erkennbar, was ich bisschen schade finde (ich bin übrigens dafür, dass sich Männer auch bedeckt anziehen, aber das ist ein anderes Thema hehe)

 

Jedenfalls wäre ich sehr gerne dabei, jedoch ist es sehr weit und teuer dort hin für mich. Möge Allah swt euch belohnen.

 

wassalam

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Wir sollten bei so einer Diskussion nicht einseitig herangehen. Wir sollten definitiv die positiven Aspekte einer solchen Werbekampagne ansprechen, wobei man natürlich auch Kritik üben kann.

 

Die Farbgestaltung an sich, die Idee der Kampagne (die Blaue Moschee an der Alster) sind mashallah wirklich sehr gut gelungen. Es sieht sehr professionell, stilvoll und interessant aus. Man merkt, dass da Geschwister am Werk sind, die Ahnung von der Materie haben.

 

Was die Bilder der Personen angeht, so hätten sie vielleicht ein wenig optimaler gewählt werden können. Die Brüder hätten schon einen dezenten Bart tragen können und auch ich finde, dass die Kleidung der Brüder nicht angemessen ist. Die eine Schwester hat einen ordentlichen Hidschab, das sollte man auch erwähnen, aber die zweite Muslima ist tatsächlich nicht vollkommen nach dem islamischen Ideal gekleidet, wenn ihre Kleidung aber auch nicht als direkt unislamisch bezeichnet werden könnte. Man sollte aber natürlich beachten, dass diese Muslime wahrscheinlich dem Durchschnittsmuslim hier in Deutschland sehr nahe kommen und auch besser zur deutschen Lebensrealität passen.

 

Wir sollten insgesamt lernen, bei einer Kritik auch die positiven Aspekte zu erkennen und diese auch beim Namen zu nennen. Dies liegt auch daran, dass diese Geschwister motiviert und nicht demotiviert werden sollten.

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Ok, das wird mein letzter Beitrag sein für heute, vor allem, da einiges Off-Topic kommen wird. Ich habe für mich und sicherlich auch für "Mohammad-Mahdi" gesprochen, jeder soll dem folgen, dem er möchte. Was mich vielleicht nur wundert ist, was er nur sagt, dessen Befolgung einem Schaden würde bzw. man es nicht als seine Pflicht ansieht, all seinen Weisungen folge zu leisten, aber wie gesagt, Off-Topic und ein Rätsel unserer Zeit...

Das Dienen Imam Khameneis ist eine wunderbare Vorbereitung auf das Erscheinen Imam Mahdis hin und das wir überhaupt darüber sprechen müssen, zeigt, dass es bei uns Schiiten eben noch an diesem Verständnis mangelt, sodass hier Werbung und Fortbildungs-Tagungen stattfinden müssen - und vorab ein Versprechen- auch stattfinden werden. Du hast recht, die deutschen wissen zumeist nicht, wer er überhaupt ist. Umso besser sollte man dann doch diese Gelegenheit nutzen unseren Führer vorzustellen. Aber wie gesagt, meine Meinung ist auch nur eine unter vielen.

 

Ich habe jetzt nur das gesagt, was mir nicht gefallen hat, es gibt aber auch natürlich Sachen, die sehr schön sind und das ist in Summe die Mehrzahl, sodass ich euch ein Khaste Nabashid ausspreche! Es ist modern, macht einen netten, freundlichen Eindruck von der Moschee nebenan. Ihr habt es so vorgestellt, als ob es ein Teil Hamburgs ist, was es natürlich auch ist und das ist euch gut gelungen. Ich wünsche euch viel Erfolg und bitte euch von weitem Hilfe an, falls ich noch helfen kann. Ich bedanke mich noch, dass ihr freiwillig eure Zeit und Lust darin investiert, den Islam für diese Gesellschaft attraktiv zu gestalten. Ihr seid sehr gute Geschwister, Allah lohne euch.

 

ya Ali

 

wasalam.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter folgendem Link könnt ihr Fotos von der Jubiläumsfeier sehen :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

bismillah.gif

salam.gif

 

Mascha'allah, es ist sehr erfreulich zu sehen, wie erfolgreich die Feier gewesen ist. Möge Allah (swt) euch reichlich belohnen und inschallah wird die blaue Moschee noch viele weitere 50 Jahre bestehen und die Schiiten bereichern.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites

#salam#

 

Maschallah, sehr sehr schönes Video.daumenhoch.png Wie gerne wäre ich dabei gewesen, doch Hamburg ist sooo weit weg weinen.gif

Möge euch Allah swt. für die tolle arbeit belohnen.

 

#salam#

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0
    • 16 Posts
    • 2700 Views
    • farzad
    • farzad
    • 10 Posts
    • 1257 Views
    • iz-veranstaltung
    • iz-veranstaltung
    • 2 Posts
    • 745 Views
    • iz-veranstaltung
    • iz-veranstaltung
    • 8 Posts
    • 3182 Views
    • vivi
    • vivi

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.