Zum Inhalt springen

Das Fasten


Naynawa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Imam Ali #salam# sagte: „Es gibt einige, die fasten, aber dadurch nichts gewinnen werden außer Durst und es gibt einige, die beten, aber durch ihr Gebet werden sie nichts erlangen außer Müdigkeit.“

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam as-Sadiq #salam# sagte: „Fasten bedeutet nicht, dass man sich nur des Essens und Trinkens enthält. Wenn ihr fastet, dann schützt eure Zunge vor dem Lügen, senkt eure Blicke vor dem, was Allah euch verboten hat zu betrachten, kämpft nicht miteinander, seid aufeinander nicht eifersüchtig, redet nicht übereinander, nützt euch nicht gegenseitig aus und seid nicht ungerecht gegeneinander. Bleibt fern von falscher Anschuldigung, Lügen, Kampf, Verdächtigungen, Verleumdung und übler Nachrede. Seid einer von denen, die nach vorne blicken, das Jenseits im Auge, und wartet auf eure Tage, das erwartend, was Allah für diejenigen versprochen hat, die sich darauf vorbereitet haben, ihren Schöpfer zu treffen. Ihr müsst Ruhe, Besonnenheit, Gelassenheit, Demut, Gehorsam und Ernsthaftigkeit haben sowie die Unterwürfigkeit eines Dieners, der seinen Herrn fürchtet. Und fürchtet Allahs Strafe genauso wie ihr auf Seine Vergebung hofft.“

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Hassan al-Askari (ع) wurde gefragt: "Warum wird gefastet?" Der Imam antwortete: "Damit auch der Reiche Hunger verspürt und somit mit den Armen mitfühlt. Ebenso, um Lob von Gott zu verdienen."

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Muhammad al-Baqir (ع): „Wer immer während des Ramadan bei Tage fastet, in Teilen der Nacht zum Gebet aufsteht, seine sexuellen Begierden und Gefühle beherrscht, seine Zunge zügelt, seine Augen niederschlägt und die Gefühle anderer nicht verletzt, wird am Ende des Ramadan von Sünden frei werden, wie er am Tage der Geburt war.“

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...
Muhsin ibn Batul

Der erhabene Schöpfer sagte in einem Hadith Qudsi: "Aller Gehorsam des Menschen ist für ihn selbst, ausgenommen das Fasten, denn das Fasten ist für Mich, und Ich selbst belohne dafür. Das Fasten ist ein Schutzwall. Und wenn ein Tag euer Fastentag ist, so seid nicht ungesittet, schreit nicht und werdet nicht töricht. Und wenn euch jemand beschimpft oder bekämpft, so sagt zweimal: "ich faste". Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand Muhammads Seele liegt, dass der Mundgeruch des Fastenden dem Schöpfer am Tag der Auferstehung lieber ist, als der Geruch des Moschus. Und der Fastende genießt zwei Freuden: Wenn er sein Fasten beendet hat, freut er sich über die Mahlzeit und wenn er seinem Schöpfer begegnet, freut er sich, dass er gefastet hat."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
  • 1 Monat später...

Der Prophet (s.) sagte: "Die Taten eines jederman werden an Montagen und Donnerstagen (Allah) vorgetragen und ich bevorzuge zu fasten, wenn meine Taten vorgetragen werden."

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Imam Hassan Askari #as# sprach:

 

"Allah, der Erhabene, hat zum Fasten verpflichtet, damit der Reiche die Wirkung von Hunger spürt, dass er dann barmherzig ist zu den Armen."

Kaschf-ul-Ghumma 2, S. 193

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Der edle Prophet #bismillah# sagte:

"O ihr Menschen wahrlich der Monat Allahs kommt immer näher,voll des Segens,Erbamens und der Vergebung Allahs.Es ist der Monat,welcher der beste Monat on Allah ist und seine Tage sind die besten aller Tage und die Nächte die besten aller Nächte und seine Stunden die Besten aller Stunden.Es ist der Monat, in dem ihr zum Gastmahl bei Allahs un eure Schlaf ist wie Gottesdienst und eure Taten sind angenommen und eure Bittgebete erhört.Darum bittet Allah mit aufrichtiger Absicht und reinem Herzen dass er euch beim Fasten und der Quranrezitation Gelingen schencken möge.Unglücklich ist der,dem in diesem segenreichen Monat die Vergebung Allahs verweht bleibt."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
Muhsin ibn Batul

Amir al Mu'mineen, Ali ibn Abi Taleb (a.) sagte: "Das Gebet einer fastenden Person zu Zeiten des Iftar wird niemals abgelehnt/verworfen."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Prophet Muhammad #rose# sagte:"Haltet euer Magen hungrig und durstig,und gewöhnt euren Körper harte Arbeit an,vielleicht werden eure Herzen dann eine Chance haben und Allahs Gnade sehen."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Gesandte Allahs #rose# sagte zu Gabir ibn Abdullah Ansari:"O Gabir! Wer im Monat Ramadan jeden Tag fastet und zu nächtlicher Stunde Gottes gedenkt, statt sich im Schlaf hinzugeben, bewahrt seinen Magen vor unerlaubten, seinen Schoß vor Sünde und seine Zunge vor hässlicher Rede. Wenn er dann den Monat Ramadan gefastet hat, lässt er – ebenso wie er den Fastenmonat hinter sich zurücklässt – auch seine Sünden hinter sich zurück." Gabir antwortete: „Oh Gesandter Allahs! Wie erfreulich ist doch diese Mitteilung!"Der Prophet #salam# daraufhin: „Oh Gabir! Wie schwer sind aber auch die Bedingungen."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Prophet Mohammad #bismillah# sagte dazu:"Wer im Ramadan in (festem) Glauben und in der Hoffnung auf Belohnung fastet, dem werden seine vergangenen Sünden vergeben; und wer im Ramadan (nachts im Gebet) steht in (festem) Glauben und in der Hoffnung auf Belohnung, dem werden seine vergangenen Sünden vergeben."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prophet Mohmmad #bismillah# sagte dazu:"Wenn sich jemand sich nicht der Falschheit in Wort und Tat enthält, dann liegt Allah nichts daran, dass er sich des Essens und Trinkens enthält."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Der edle Prophet #salam# sprach: "Jemand, der im Ramadan fastet und seine Grenzen kennt und sich von allem fernhält, wovon es sich fernzuhalten gilt, dem werden seine vorherigen Sünden vergeben."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...