Zum Inhalt springen

Umgang mit Glaubensgeschwistern


Naynawa
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Imam Sadiq (a.s) sprach: "Derjenige, der einem Gläubigen sein Vermögen enthält, obwohl dieser dessen bedarf, (das schwöre ich) bei Gott, von den Speisen des Paradies und dem edlen, versiegelten Wein nichts bekommt.“

(Bihar-ul-Anwar, B.73, S.314)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Baqir (a.s) sprach: "Dem Gläubigen ist es vorgeschrieben (zum Schutze des Angesichts der anderen), siebzig schwere Sünden eines anderen Gläubigen zu verdecken (wenn er von seinen Sünden Kenntnis erlangt, diese nicht kundzutun).“

(Bihar-ul-Anwar, B. 71, S. 301)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach: "Wenn jemand einen Gläubigen traurig macht und ihm daraufhin die ganze Welt gibt, so ist das keine Buße (für das was er angerichtet hat) auch Lohn bekommt er dafür keinen.“

(Bihar-ul-Anwar, B. 72, S. 150)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Gesandte Gottes (s.a.a.s.) sprach: "Von jemanden, der einen Gläubigen auf unrechter Weise seines Vermögens entrechtet, wird Gott sich abwenden, seine guten Handlungen und Wohltaten, verabscheuen, sie nicht unter seinen Wohltaten verzeichnen, bis er Reue zeigt und das Vermögen, das er sich angeeignet hat, seinem (rechtmäßigen) Besitzer zurückgibt.“

(Mustadrak-ul-Wasa´il, B.17, S.89)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Sadiq (a.s) sprach: "Zu den beliebtesten Handlungen bei Gott zählt es, einen Gläubigen fröhlich zu stimmen, seinen Hunger zu stillen, seinen Kummer zu beseitigen oder seine Schulden entrichten.“

(Al-Kafi, B.2, S.192)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Kazhim (a.s) sprach: "Eines der elementarsten Rechte deines Bruders an dich ist, dass du das, was ihm im Dies- oder Jenseits nützlich ist, nicht vorenthältst.“

(Bihar-ul-Anwar, B.2, S.75)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Kazhim (a.s) sprach: "Wer einen Gläubigen fröhlich stimmt, der beginnt damit bei Gott zum Ersten (stimmt Gott als ersten fröhlich), dem Propheten zum Zweiten (stimmtden Propheten als zweiten fröhlich)und bei uns (der Familie des Propheten ) zum dritten.“

(Bihar-ul-Anwar, B.71, S.317)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Monate später...

Über Amir-ul-Mu'minun(a.s) dass er sagte:

Gib deinem Freund jede Zuneigung und Liebe, doch gib ihm nicht deine ganze Zuversicht(bzw. dein ganzes Vertrauen). Gib ihm deinen ganzen Trost doch erzähle ihm nicht all deine Geheimnisse. So gibst du der Weisheit ihr Recht und erfüllst deinem Freund Gegenüber deine Pflicht.

 

Al-Qanun S. 93

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Über Imam Al-Askari(a.s), dass er sagte:

Derjenige, der die Rechte seiner Brüder am besten kennt und sie am häufigsten erfüllt, hat die großartigste Stellung bei Allah, und wer im Diesseits gegenüber seinen Brüdern bescheiden ist, so gehört er bei Allah zu den Wahrhaftigen und ist wahrlich einer der Shia's von Ali Ibnu Abi Taleb(a.s).

 

Hayat Al-Imam Al-Hassan Ibnu Ali, T. 1, S. 319

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Fatimah Zahraa #bismillah# sprach: Allah hat die Vermeidung (im Sinne von Unterlassung), jemanden unschuldig zu beschuldigen, als Schutz gegen die göttliche Verfluchung errichtet."

 

A'yan-ul-Schia, Neuauflage, Teil 1, S. 316

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...
Muhsin ibn Batul

Der Prophet (s.) sagte: "Einen Muslim zu beschimpfen ist sündenhaft, ihn zu bekämpfen ist Unglaube und ihn zu verleumden ist Ungehorsamkeit gegenüber Allah swt."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 4 Wochen später...
Mariam Al-Azraa

Es wird überliefert, dass Imam Sadiq #rose# sprach: "Wann immer du beginnst, deinen gläubigen Bruder zu besuchen, wird Allah deine Sünden vergeben und deine Wünsche erfüllen im Diesseits und im Jenseits vor deiner Rückkehr."

 

(Mishkat ul-Anwar fi Ghurar il-Akhbar, pg. 524, Hadith number 1208)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Mariam Al-Azraa

Al-Nufli überliefert, dass der Prophet #salam# sprach: "Es ist Teil des edlen Charakters eines Menschen, die Geschenke seines Glaubensbruders anzunehmen, und ihm ein Geschenk zu geben von dem, was er besitzt, und sich keine Schwierigkeiten in dieser Angelegenheit zu machen."

 

(Mishkat-ul-Anwar fi Ghurar il-Akhbar, pg. 548, Hadith number 1281)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Mariam Al-Azraa

Imam Sadiq #salam# sprach: "Der von mir am meisten geliebte Glaubensbruder ist jener, der mir meine Fehler und meine Mängel aufzeigt und mich darauf hinweist."

 

(Fascinating Discourses of Fourteen Infallibles, pg. 161, Hadith Number 16)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mariam Al-Azraa

Imam Ali #salam# sprach: "Ich ziehe es vor, zwei Glaubensbrüdern dabei zu helfen, sich zu versöhnen, als zwei Dinar zu spenden."

 

(Prophetic Traditions on the Authority of the Family of the Prophet, pg. 203, Hadith number 1009)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mariam Al-Azraa

'Abd-ul-Mu'min-il-Ansari erzählte, dass er einst ankam in der Anwesenheit von Imam Abil-Hassan ibn Musa Ja'far #bismillah# , als Abdillah-il-Ja'fari sie begleitete und Abdul-Mu'min ihn anlächelte. Daraufhin fragte Er #salam# nach, ob Abdul-Mu'min, Abdillah Al-Ja'fari mochte. Er erwiderte, dass er ihn eigentlich nicht mochte ('Abdillah), aber dies nur tat wegen Ihm (dem Siebten Imam). Daraufhin sprach der Imam #salam# :

 

"Er ist dein Bruder, und ein Glaubensbruder ist der Bruder eines anderen Glaubensbruders, auch wenn sie nicht dieselben Väter haben.

 

Infolgedessen:

Verflucht sei derjenige, der seinen (Glaubens-)Bruder eines Verbrechens bezichtigt,

verflucht sei derjenige, der seinen (Glaubens-)Bruder hintergeht,

verflucht sei derjenige, der seinen (Glaubens-)Bruder nicht berät, und

verflucht sei derjenige, der seinen (Glaubens-)Bruder verleumdet."

(Bihar-ul-Anwar, vol. 75, p. 262)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Imam Hassan Askari (as) sprach:

 

"Derjenige, der seinem Bruder insgeheim einen Rat gibt, behandelt ihn würdevoll. Derjenige (aber), der ihm öffentlich einen Rat gibt, behandelt ihn unwürdig."

Tuhaf-ul-Uqul, S. 489

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Hassan Askari #bismillah# sprach:

 

"Der Beste deiner Brüder ist derjenige, der deine Sünde vergisst und sich an deine Gütigkeit ihm gegenüber erinnert."

Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 379

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Hassan Askari #bismillah# sprach:

 

"Der schlimmste Diener (Allahs) ist ein Diener, der zwei Gesichter und zwei Zungen hat. Er lobt seinen Bruder, wenn er anwesend ist und hintergeht ihn, wenn er abwesend ist. Wenn jenem (Bruder) etwas gegeben wird, beneidet er ihn, und wenn er ein Unheil bekommt, lässt er ihn im Stich."

Tuhaf-ul-Uqul, S. 488

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Der edle Prophet Muhammad #schaem# sagte: „Wenn ihr einander begegnet, so grüßt und umarmt euch und wenn ihr euch trennt, so verabschiedet euch, indem ihr füreinander um Vergebung fleht."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Imam Hussein ibn Ali #schaem# sagte: „Der Lohn desjenigen, der mit dem Gruß beginnt ist 70fach, während der Lohn, des darauf antwortenden nur einfach bewertet wird." (Wenn sich zwei Personen treffen, bekommt derjenige, der mit dem Gruß beginnt einen höheren Lohn.)

 

Bihar-ul-Anwar, vol. 78, S. 120

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...