Zum Inhalt springen

Gebet lernen und Fragen


bernd
 Teilen

Empfohlene Beiträge

As salamu alaikum,

 

ich habe nun intensiv begonnen mich mit dem Gebet zu beschäftigen und habe mir auch einige Videos auf Youtube angaschaut.

 

Nun habe ich das Gefühl, das ich die Reihenfolge nie behalten werde. Es scheint sooo viel zu sein, was ich mir merken muss.

 

Ich lerne ja z.Zt. alleine und es ist sehr viel auf einmal.

 

Habt iht eine Idee wie ich mir die Reihenfolge einer Rakaa leichter merken kann?

 

Und noch eine Frage: Wenn man in die Moschee geht, betet man, bevor man sich setzt, 2 Rakaas?

 

Das Wudu ist ja relativ einfach.

Ich habe aber gelesen, dass das Waschen von Mund, Nase und Ohren als empfohlen gilt, an welcher Stelle wird das gemacht?

Nach dem Waschen des Gesichtes, bevor man die Arme wäscht?

Macht ihr das in der Regel oder lasst ihr das weg?

 

Und noch zwei Fragen eines Lernenden:

 

Darf man in der Moschee ohne Socken beten?

 

Und wenn man im Sommer ohne Schuhe unterwegs war, wäscht man sich dann vor den eigentlichen Wudu die Füße,

Da ja über die Füße gestrichen wird?

Darüber habe ich nirgens eine Information gefunden.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

salam.gif

Assalamu aleykum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Ich wünsche dir erstmal ein gesegnetes Fest, insha'allah geht es dir gut? smile2.gif

 

Nun habe ich das Gefühl, das ich die Reihenfolge nie behalten werde. Es scheint sooo viel zu sein, was ich mir merken muss.

 

Ich lerne ja z.Zt. alleine und es ist sehr viel auf einmal.

 

Habt iht eine Idee wie ich mir die Reihenfolge einer Rakaa leichter merken kann?

 

Ich glaube das Gefühl hat jeder zu Beginn. Aber glaub mir, nach 1,2 Tagen wirst du es drauf haben. Also ich habs mir so selbst beigebracht: Einfach ein großes DIN A4-Blatt genommen & darauf alle Schritte mithilfe eines Männchen aufgezeichnet und den entsprechenden Text drunter geschrieben. Immer wenn ich nicht weiter wusste, hab ich halt rübergespickt. Mit der Zeit ging es dann auch ohne. smile2.gif Vielleicht kannst du das auch so machen. Wenn du das Zuhause lernst, sieht dich dabei ja auch keiner.

 

Wassalam,

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh Bruder Fadhil und auch dir ein gesegnetes Fest.

Inschaallah geht es auch dir gutsmile2.gif

Danke für den Tip, ich werde morgen gleich damit beginnen.

 

Übrigens, da ich ja beim der Niederwerfung mit meiner Stirn Erde berühren muss, habe ich mir erstmal einen ganz normalen flachen Kieselstein genommen, ist das in Ordnung? Oder ist das verboten?

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

salam.gif

Alhamdulillah, ich kann nicht klagen, danke der Nachfrage. smile2.gif

 

Das Wudu ist ja relativ einfach.

Ich habe aber gelesen, dass das Waschen von Mund, Nase und Ohren als empfohlen gilt, an welcher Stelle wird das gemacht?

Nach dem Waschen des Gesichtes, bevor man die Arme wäscht?

 

Ich denke dieses Video zeigt das Vorgehen sehr deutlich:

Wassalam,

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam vivi69,

 

wenn du mir jetzt noch schreibst, wo ich einen Gebetsstein mit Raakazähler herbekomme oder kaufen kann wäre ich sehr froh.

 

Aber danke für den Tipsmile2.gif

 

Wassalam

 

bismillah.gif

 

salam.gif

 

Wenn du mir deine Adresse per PN mitteilst, dann würde ich dir gern einen senden inschaallah.smile2.gif

 

wasalam.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam

 

Jetzt beim Lernen des Gebetes ist eine Frage aufgetaucht:

In den Videos wird beschrieben, dass man "Subhana rabbiyel ala we bihamdih"

oder 3x "subhanalah" sprechen kann.

 

Aber in der Betende spricht dann beides, also "Subhana rabbiyel ala we bihamdih" und 3x "subhanalah".

 

Wie ist das zu verstehen und wie ist es richtig?

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

As Salamu aleikum,

 

ich denke, es wäre besser, wenn du die Basics erst lernst und später die Mustahab/Erwünschten Dinge.

"Subhan rabbiy al 3adheem wa bi hamdi" wird in der Verbeugung (ruku3) gesagt, und "Subhan rabbiy-l a3la wa bi hamdi" in der Niederwerfung (Sujud). Für dich Bernd wäre es einfacher, wenn du sowohl in der Verbeugung als auch in der Niederwerfung drei Mal SubhanAllah sagst. Später, wenn du richtig drin bist, kannst du das ja auf das oben genannte erweitern.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

Danke für die Antworten, ich habe gefragt, damit ich das Gebet nicht falsch lerne.

 

Frage eines Unwissenden: was bedeutet die "3" ? Z.B. in 3adheem oder Subhan rabbiy-l a3la.

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

es drückt einen arabischen Buchstaben aus, den es im Deutschen nicht gibt. Es ist der Buchstabe, den man bei "Aleikum" vor dem "A" sagt, vielleicht hast du ihn mal gehört?!

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

As salamu alaikum,

 

ich war gestern das erste Mal bei einem Gemeinschaftgebet der Ahl ul bayt dabei smile2.gif

und möchte etwas dazu anmerken:

 

Ich fand es sehr sehr schön.

Und zwar weil es wirkich nur das ist, was es auch sein soll, nämlich das zu tun, was uns Allah (t) beboten hat zu tun.

Es ist einfach und beschränkt sich wirklich nur auf das Notwendige, ohne Verziehrungen und Ausschmückungen und ohne es darauf anzulegen den anderen "Mitbetern"

zu gefallen.

 

Wollte es einfach hier nur einmal schreibensmile2.gif

 

Wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam Aleykum Bruder,

 

ich habe dich auch gestern kennenlernen dürfen. Ich bin auch vor einiger Zeit zum Islam konvertiert alhamdulliah.

Mögest du noch bei vielen Gemeinschaftsgebeten teilnehmen können.

 

Nutze jede Möglichkeit, Veranstaltungen zu besuchen, denn die Veranstaltungen und die netten Geschwister dort helfen einem bei vielen Dingen in der Anfangszeit.

 

Du kannst mich bei allen Fragen und Problem anschreiben und mit Gottes Hilfe, werde ich probieren dir weiterzuhelfen.

 

Salam Aleykum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam,

 

Der Zähler vereinfacht das Gebet und man kommt nicht durcheinander mit der Reihenfolge.

 

Gibt es einen Grund, der dagegen spricht, dass man das Gebet sich vom einem Mp3-Player oder so vorlesen lässt?

 

Im 7. JahrhunAdert gab es ja noch keine Tonwiedergabegeräte und die Gebetsrufe werden ja wimre teilweise auch von Tonwiederhabegeräten abgespielt.

 

Grüsse,

Kai

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

#bismillah#

As Salamu aleikum,

 

man muss das Gebet sprechen. Man darf also nicht nur da stehen und es in seinem Inneren sprechen, sondern die Lippen müssen sich schon bewegen. Denn man weiß ja oft, dass der Gedanke im Sprechen oft andere Wirkungen zeigt.

 

Und der Gebetsruf gehört nicht zum Teil, welches der Betende sprechen muss.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Salam alaykum,

 

Ich habe es durch eine Kassettenaufnahme von meinem Schwager gelernt. Er hat ganz langsam und deutlich gesprochen damit man auch wirklich alles versteht. Nach einer Zeit gewöhnt man sich daran und es geht wie von selbst. Heutzutage kann man ja sein Laptop an machen und auf youtube einfach das Gebet nach sprechen.

 

InshaAllah werdet ihr für eure Mühen Allah (swt) näher kommen und er wird euch inshaAllah helfen.

 

Wsalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SalamAleikum Lieber Bruder Bernd,

 

ich würde mir den "Gebetsrakaatzähler" nicht besorgen.

Es ist nachvollziehbar, dass du etwas länger brauchst als andere Geschwister, weil die meisten in der Sprache aufgewachsen sind.

Aber trotzdem du wirst es Inshallah sehr schnell lernen, denn "Wenn ein Diener Gottes EIN Schritt zur seinen Herrn macht, so wird sein Herr ZEHN Schritte auf zu kommen." Allahs Hilfe ist immer bei dir, Inshallah.

 

Rakaatszähler aus dem Grunde nicht, damit du dir immer bewusst bist, was du sagst während des Gebets.

Das Gebet muss aus dem Herzen kommen, nicht nur aus der Zunge.

Weil wenn man einen Rakaatzähler besitzt, dann verlässt man sich darauf und ist während des Gebets mit dem Gedanken wo anders.

 

Wenn du das Gebet Inshallah richtig sicher drauf hast, dann schreib mir Privat-Nachricht, ich werde dir Inshallah so einige Tipps geben.

 

 

WaSalam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bismillah.gif

As Salamu aleikum

 

Für den Anfang ist dieser Rakaatzähler sehr hilfreich, vor allem weil der Bruder besonders auf die Sprache und Bedeutung achten muss. Diejenigen, die arabisch können, achten weniger auf die Sprache.

Wenn er das Gebet richtig sprechen kann, dann kann er ja einen normalen Stein nehmen und sein Anspruch erweitern und tiefergehen.

 

wassalam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...